Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ultimatum

Urraco P250S - Zahnriemenwechsel

Empfohlene Beiträge

Ultimatum
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Lamborghini Urraco

Liebe Lambofreunde, bei mir steht ein service und der zahnriemenwechsel an. Kann mir bitte jemand sagen, ob dazu der gesamte Motor ausgebaut werden muss? Da der Motor quer eingebaut ist, habe ich Hoffnung, dass das auch so geht.

Wer Erfahrung? Vielen dank!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ultimatum
Geschrieben

liebe lambofreunde,

ich hatte in der headline das wichtige wort "lamborghini" und "urraco" vergessen. deshalb habe ich wohl noch keine tipps bekommen. allerdings ist das auto ja in gepflegtem originalzustand auch selten. wir werden uns die sache diese woche mal ansehen und evtl kann ich ja auch bald mit etwas mehr insiderwissen hier zu der sache berichten. ich freue mich nämlich schon darauf, nach einem ordentlichen service dem lambo ordentlich den winter auszutreiben, selbstverständlich erst, wenn er schön warmgefahren ist!

F40org
Geschrieben

Versuch es doch mal bei User clan_256 oder CountachQV hatte auch mal einen Urraco.

Gast
Geschrieben

Und,hast Du seitdem die Zeit für den Riemenwechsel gefunden? ;)

Ultimatum
Geschrieben

sicher, der zahnriemen wurde gewechselt und kürzlich schon wieder ein neuer service gemacht.

Gast
Geschrieben

Menno! :D Mußte der Motor für den Zahnriemen raus oder ging es auch so?

Ultimatum
Geschrieben

der muss definitiv raus. ich hatte prominente hilfe ;-)

 

DSC_4524.jpeg

 

DSC_4513.jpeg

DSC_0081.jpeg

DSC_0082.jpeg

DSC_0084.jpeg

DSC_0095.jpeg

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Mit der Hilfe hats dann ja nicht "weh" getan ... :D

 

Was ist das im 2. Bild auf der Bühne oben? Ein Facel Vega?

 

 

P.S.: Der Steuerriemen ist ja riesig, dürften fast 2 m Umfang sein, ähnlich wie beim Porsche 928. Gibts bei dem Urraco auch ein Ausgleichselement für die thermische Ausdehnung des Steuerriemens?

bearbeitet von Gast
sharkfan
Geschrieben (bearbeitet)

Servus Bernhard,

 

das Ausgleichselement beim 928ziger dient zum "lockern" der Spannung der Steuerriemens , wenn sich der Motor thermisch ausdehnt. Ein ganz pfiffiges aftermarket Produkt hierzu ist der sog.PorKensioner.

 

LG Klaus

bearbeitet von sharkfan

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...