Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Wiesi

Mögen Marder einen Wiesmann?

Empfohlene Beiträge

Wiesi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hatte von Euch mal einer einen Marderschaden an seinem Wiesmann?

Ich hatte letzte Woche einen am Cayenne. Habe keine Lust auf das gleiche Spiel im Wiesel. Der Werkstattmeister sagte mir, dass es bei den Elfern keine Schäden gibt weil der Motorraum zu eng ist. Wie sieht das im Wiesmann aus? Hatte von Euch schon mal einer einen Schaden?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
benelliargo
Geschrieben
Der Werkstattmeister sagte mir, dass es bei den Elfern keine Schäden gibt weil der Motorraum zu eng ist.

Glaub´mir, für einen Marder ist nichts zu eng.

schirmi
Geschrieben

Die Viecher haben sich sogar schon in Motor vom Smart gequetscht.

Haben mittlerweile in jedem Auto so nen Ultraschallpiepser im Motorraum. Seit dem ist Ruhe :-))!

K-L-M
Geschrieben

Meinen Audi hat es vor einigen Tagen erwischt.

Hat jemand Erfahrung mit Hundehaaren wie in dem Link erwähnt?

Werde Mittwoch mal unseren Hund "rupfen"

quax
Geschrieben

Ich glaube Hundehaare taugen nichts, die werden ja bei Regen auch schnell abgewaschen.

Wer in einem Marderverseuchten Gebiet wohnt, der sollte Ultraschallgeräte mit unterschiedlichen Frequenzen einsetzen.

So teuer ist das ja nicht.

schirmi
Geschrieben

Hundehaare hatten wir mal probiert... war denen total wurscht :D

Ein Jäger hat uns mal so ne stinkende Pampe gegeben... damit konnte man nen Lappen tränken und den unters Auto schmeißen. Hat funktioniert, kein Marder kam - aber ich kann nicht beschreiben wie wiederlich das Zeug gestunken hat, ganze Karre hat tagelang gemüffelt - nicht zu empfehlen :puke:X-)

Man kann auch n Stück Maschendrahtzaun unters Auto legen, da die Viecher ungern über wackelige Sachen laufen, vielleicht gehts auch mit Stacheldraht :D

Aber das einfachste und wirkungsvollste ist unserer Erfahrung nach wirklich der Ultraschallpiepser. Sind net teuer die Dinger und easy einzubauen.

ItaliaToni
Geschrieben

Maschendrahtzaun auf den Boden unter den Motor legen.

benelliargo
Geschrieben

Hundehaare und Ultraschall funktionieren nur bedingt. Ein engmaschiger Maschendraht der unter dem Motorraum platziert wird, als Rahmenkonstruktion zum drunterschieben bzw. knapp zwischen den Reifen zum drüber fahren hindert den Marder am aufsteigen in den Motorraum.

Zu langsam ;)

quax
Geschrieben

Oder vielleicht einen Hund in den Motorraum einbauen. :lol:

quax
Geschrieben

Oder besorg Dir einen männlichen Marderduftstoff und sprüh damit Nachbars Fahrzeug ein.

schirmi
Geschrieben
Oder besorg Dir einen männlichen Marderduftstoff und sprüh damit Nachbars Fahrzeug ein.

Ja ich glaub das war die stinkende Pampe die ich erwähnt hab^^ Da wird sich Nachbar freuen :D

benelliargo
Geschrieben
Hundehaare hatten wir mal probiert... war denen total wurscht :D

Ein Jäger hat uns mal so ne stinkende Pampe gegeben... damit konnte man nen Lappen tränken und den unters Auto schmeißen. Hat funktioniert, kein Marder kam - aber ich kann nicht beschreiben wie wiederlich das Zeug gestunken hat, ganze Karre hat tagelang gemüffelt - nicht zu empfehlen :puke:X-)

.

Das Zeug heißt Hukinol und riecht nach konzentriertem menschlichem Schweiss.

Gast Wiesel348
Geschrieben

Ich will ja nicht angeben, aber mein Wiesel ist schneller als die Marder....O:-)O:-)

Gast
Geschrieben

Ja, ich hatte nach einer Urlaubsreise mit der 580, in der vermutlich ein Marder im Motorraum gepennt hat, Probleme mit unserem heimischen Marder, der all unseren Autos bereits zugesetzt hat.Marder riechen die Duftstoffe der Artgenossen, die, angesichts des Reviermangels zu Konkurrenten werden, und versuchen diese "wegzubeißen".

Nach einer gründlichen Motorwäsche habe ich einen sehr kräftigen und dennoch klein bauenden Ultraschallpiepser eingebaut, seither ist Ruhe. Das ist jetzt drei Jahre her. Die Piepser haben auch bei unseren anderen Autos, in Verbindung mit Spannungsplättchen, dauerhaft für Ruhe gesorgt. Es gab eine Ausnahme: die Familienkutsche war zur Inspektion, und die Werkstatt hat vergessen, die Marderanlage wieder einzuschalten. Resultat: nach nur einer Nacht war die komplette Innendämmung der Motorhaube und der Spritzwand Vergangenheit:???:

seifertp
Geschrieben

Ich bin ne zeitlang nen "Marder" gefahren, hat nen HeidensSpaß gemacht nur der Spritverbaruch war enorm...

Etwas langsamer als der Wiesmann aber dafür im Gelände um einiges besser und etwas mehr Bodenfreiheit :-)

Ach ja im Rückwärtsgang lässt er den Wiesmann glatt stehen und der Bremsweg ist trotz des deutlich höheren Gewichts um ca. 50% kürzer!

Lange ist's her...

Peter

Ich will ja nicht angeben, aber mein Wiesel ist schneller als die Marder....O:-)O:-)
ts-bonn
Geschrieben

Zieht doch einfach in die Zivilisation! X-)O:-)X-):wink:

Bekomme ja fast Angst mich mit Maderverseuchten Wieseln in ....... . auf den Martplatz zu stellen! :-(((°

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...