Jump to content
autofreakgirl

Bilder von der Seegefrörne Rallye (25.-27.2)

Empfohlene Beiträge

autofreakgirl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen

Hier ein paar Bilder der "Seegefrörne" Rallye vom vergangenen Wochenende. Offizielles HIER

Die Oldtimer-Ausfahrt ging einmal um den kompletten Bodensee, gestartet wurde in Konstanz. Natürlich herrschte bestes Roadster-Wetter, am Samstag :) Am Sonntag, nur in Konstanz, regnete es ein wenig, aber am Riwa Hotel gab es ja auch überdachte Abstellmöglichkeiten.

Die Bilder die ich hier hochlade sind alle am Samstag in Meckenbeuren am Obstgroßmarkt und am Schloss in Brochenzell entstanden.

Hoffe die Bilder gefallen, werde bald mehrere hochladen und für alle Interessierten, 2012 wird die Ausfahrt erneut stattfinden. Habe zwar schon ein Datum, veröffentliche es aber noch nicht da ich nicht weiß ob dieses zu 100% stimmt.

Liebe Grüße vom Bodensee, Lisa :wink2:

5491766241_8f7bc1ae05.jpg

5492361430_e48ec3c808.jpg

5491767423_bc5789057a.jpg

5491780039_cd1a62a456.jpg

5491780437_77ab678d6a.jpg

5492376280_341db6273f.jpg

5491781881_2911edce8d.jpg

5491783145_dc374054d9.jpg

5491784363_5e77c52d00.jpg

5491784787_ea98126c46.jpg

5492141643_38fdd214fb.jpg

5492144351_7760f6ab8a.jpg

5492144743_09a14c2d47.jpg

5492740620_c490befe8e.jpg

5492740984_23787a3bcc.jpg

5496076821_84ccbbfba4.jpg

5496077219_df1abba6b7.jpg

5496079339_3c0d8fc907.jpg

post-70511-14435363126556_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
autofreakgirl
Geschrieben

mehr Bilder:

5496079339_3c0d8fc907.jpg

5496669466_666a4606e0.jpg

5496080177_ee70f014b5.jpg

5496671648_3f4e4ff7df.jpg

5496081663_d77bb1aa5b.jpg

5496673068_ed945c4187.jpg

*_* :D

5496082735_cc5b99057d.jpg

Das geliehene Auto des Projektleiters der Messe "Klassikwelt Bodensee" in Friedrichshafen

5496674028_810d6fd3f1.jpg

5496674472_4a227e35b0.jpg

5496675360_3b34799c84.jpg

5496675818_d148b32d37.jpg

5496676200_3d721af994.jpg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • afrob
      Hallo
      ich wüsste mal gerne, wer alles zum Oldtimer GranPrix fährt..
      ich finde es schon ein bisschen schade, das es die Ferrari-Racing Days auf dem Nürburgring nicht mehr gibt,
      okay die gibt es schon sehr sehr lange nicht mehr.
      Die Racing Days auf dem Hockenheimring hab ich letztes jahr leider verpasst,
      ich glaub dieses jahr war irgendein Treffen dort.. auch wieder verpasst. (waren aber keine Ferrari-Days, oder?)
      Hoffe jetzt auf nächstes Jahr.
       
      Leider waren die letzte Zeit weniger ferraris da.. Sehr viele Porsche, sind ja auch schön.. aber ich guck mir immer wieder gern die Ferraris an 🙂
    • Hoppel13
      Assen Supercar/Hypercar-Event mit Rennstrecke am Pfingst-Sonntag 20.Mai 2018
       
      Auch die letzten Jahre fuhren wir in einer Gruppe von mehreren Sportwagen aus Deutschland hin und hatten Top Wetter, also eine schöne Tour (z.b. u.a. mit 430Scuderia, F40, Murci, Diablos, 512TR, Aventador SV, Gallardo's, F430, GT2RS, SLS Brabus usw die letzten Jahre) – viel Autobahn, aber dafür kann man so besser mit ner größeren Gruppe zusammenbleiben und trifft auf der A31 weitere Cliquen/Clubs aus Deutschland die zu dieser Veranstaltung nach Assen pilgern...
      Ein Highlight sind sicherlich die Sessions „Tracktime / Freies Fahren auf der Rennstrecke“ aufgeteilt in Gruppen, interessant mal mit Koenigsegg, Bugatti & Co auf der Piste zu fahren.
      Wir werden dann wieder Treffpunkte ab A2/A31 Gladbeck-Bottrop (bzw je nach Startort der Teilnehmer) auf dem Weg nach Assen machen, damit alle gemeinsam fahren können und zusammen ankommen…ist immer ne tolle Show:

      “SUPERCAR SUNDAY ASSEN” = Pfingst-SO 20.Mai 2018 TT Circuit Assen (NL)
      http://www.supercarsunday.nl/
       
      Am Spätnachmittag bzw. Abend dann die gemeinsame/individuelle Rückreise.
       
      Wetter wird wohl SUPER!!!
       
      Bei Interesse einfach melden....
    • littlemj
      Heute lud die BMW Classic Group zum ersten get togehter in der neuen Location in München, Moosacher Straße 66. Ich erfuhr von dem Termin am Donnerstag in einem Facebook Post, und gestern haben ein befreundeter Turnschuh-Fahrer und ich beschlossen... Des schau ma uns mal an.
       
      Gesagt getan, um 9 Uhr die Pferde gesattelt und die paar Kilometer unter die Räder genommen.
       
      Insgesamt waren wir Fahrzeug 4 & 5, in den zwei Stunden die wir vor Ort waren kamen aber noch einige weiter Autos dazu, nicht nur BMWs, nein, auch diverse Porsche, Mercedes, VW, Jaguar, Alfa und sogar ein TVR durfte bei erst bewölkten, dann sonnigen Wetter auf die Straße.
       
      Jedes Teilnehmerfahrzeug bekam einen Gutschein für ein Paar Weisswürste und eine Breze, alkoholfreies Weißbier gab es auch und der Blick aus dem Café Mo66 konnte über viele schöne Autos schweifen, dazu Benzingespräche mit den anderen Teilnehmern, grad schön wars.
       
      Der nächste Event findet in zwei Wochen statt, ich bin mir relativ sicher das die Veranstaltung ziemlich schnell etabliert wird und ich würde mich freuen den einen oder anderen CPler zu treffen.
       
      Offizielle Meldung:
       
      Und noch ein paar Impressionen:
       

       

       

       

       

       

       
       
    • 308rot
      Pflichttermin  für den Süden 
       
      http://www.fruehlingsfest-theresienwiese.de/programm_oldtimertreffen.htm
       
       
    • Gast
      Wer jetzt eine silbere Zitrone erwähnt bekommt Ärger .
       
      Plötzlich war die Tankanzeige auf null, obwohl der Tank noch fast voll war. Zuerst dachte ich, ich hätte etwas bei Ausbau des Radios gekillt, eine Messung am Tankgeber, bei abgezogenen Kabeln, zeigte aber, dass selbiger nicht mehr funktionierte.
       
      Also zunächst ausgebaut.

       
      Hier sieht man dann die Funktionsweise, der Schwimmer am Ende des Armes bewegt den Hebel auf und ab. In dem gelblichen Gehäuse ist ein Widerstandsgeber.
       

       
      Durch das Rohr mit dem Sieb am freien Ende wird der Kraftstoff angesaugt.
       
      Meist liegt entweder ein Kontaktproblem vor, oder der Widerstand ist durch. Um das zu prüfen wird der Geber zerlegt. Nach vorsichtigem Aufbiegen von 3 Haltelaschen läßt sich das Plastikgehäuse von dem Metallträger lösen.
       

       
      Man erkennt links den bogenförmigen Widerstand, auf der Hebelachse sitzt ein Scheifer, der den Widerstand entlang läuft, je nach Hebelstellung. Nahe der Hebelachse erkennt man noch einen Kontakt, der für die Warnlampe "Tanken" zuständig ist. Oben ist ein Ende des Widerstandes kontaktiert. Der Warnkontakt ist rechts kontaktiert. Die Hebelachse und somit der Schleifer sind mit der Metallplatte kontaktiert, also Masse, nur im zusammengebauten Zustand natürlich.
       
      Das Anzeigeinstrument im Armaturenbrett wird also durch den (veränderlichen) Widerstand des Gebers nach Masse gesteuert.
       
      Der Widerstand sieht so aus.
       

       
      Es ist ein gewickelter Drahtwiderstand. Beim Ausdrücken aus dem Plastikgehäuse (ist nur gesteckt) muß darauf geachtet werden, dass man nicht den Draht beschädigt, also mit einem feinen Werkzeug nur dort am Träger des Widerstands drücken, wo kein Draht ist. Eine Prüfung (Durchmessen an beiden Enden) ergab, dass der Widerstand einwandfrei ist. Also alle Kontakte gereinigt, mit 1200er Schleifpapier eventuelle Oxidschichten entfernt, den Schleifer etwas "strammer" gebogen (vorsichtig und nur ganz leicht!), und alles wieder zusammen gebaut. Widerstand bei verschiedenen Hebelstellungen gemessen, alles fein und Tankgeber wieder eingebaut. 1 Stunde Arbeit, 0,-- Materialkosten.

×