Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Ultimatum

Mercedes SLC 1970-1989, Typ 107

Empfohlene Beiträge

Atombender
Geschrieben

Der 5.6er V-8 wurde anscheinend in den USA ziemlich zur Ader gelassen. Von den 280 EU-Gäulen (S-Klasse) sollen es nur noch 240 über den Teich geschafft haben, genauso viel wie im 500er hier :D

Die letzte Stufe des Motors waren meines Wissen 300 PS im 560 SEC, aber das muss sich mit dem Erscheinen des W129 überschnitten haben.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Atombender
Geschrieben

Ein unvergrabbelter 6.9 SLC in Vollausstattung ist der Traum eines JEDEN Sammlers :)

Graunase
Geschrieben

Besten Dank Hugo, daß Du mir ein furchtbares Mittelblau zugestehst :D Aber sonst hast Du mich schon gut getroffen O:-)

Am liebsten wäre mir allerdings ein SLC mit der ganz großen Maschiene und dem Look des 280ers...

Zu dem gezeigten: Ja, das hat was, wobei ich mir bei der Farbe noch gar nicht sicher bin. Innen perfekt, aber dieses Grün? Müsste man mal in Natura sehen. Das kann absolut hinreißend sein, oder aber den Eindruck erwecken dem Wagen sei unpässlich.

Daß es 5,0 immerhin mit Viergang gab wußte ich nicht, macht mir die Werte aber irgendwo nicht plausibler - da geht scheinbar eine Menge Leistung verloren, wobei man mit dem großen Motor ja eh meist auf der Drehmomentwelle surft.

Das schöne an den drei damaligen Konkurenten (MB;BMW;Porsche) ist ja die allen gegebene Alltagstauglichkeit. Besonders schön bei MB die prompte Ersatzteilversorgung, egal wo man ist sowie die scheinbar endlose Haltbarkeit der Motoren.

Aufpassen würde ich im Münchener Winter. Mit einem gut konservierten Auto geht das, aber dennoch solltest Du dann ein paar Schweißarbeiten im Frühjahr mit einkalkulieren. Ich spreche da einfach aus der BMW Erfahrung, gehe aber nach allem was ich höre davon aus, daß es beim SLC genauso ist. Da ist der Porsche im Vorteil - aber den willst Du ja grade nicht. Aus guten Gründen wie ich finde, erst recht wenn man einen 911 bereits hat!

Beste Grüße!

PS: Auf schmalen Felgen sehen die damaligen Autos am besten aus, finde ich!

Ultimatum
Geschrieben

als neuzeitlichere version hätte ich noch den in engerer wahl:

post-67873-14435363181014_thumb.jpg

post-67873-14435363182242_thumb.jpg

post-67873-14435363183577_thumb.jpg

post-67873-14435363184852_thumb.jpg

Ultimatum
Geschrieben

im winter nutze ich den von hugo sicher nicht goutierten h2 und verschone den rest von salz, noch schlimmer, dem grässlichen rollsplit und dem gesamten dreck der stadt. auch wenn man alles wegputzen kann, ich bring´s dann doch nicht über´s herz.

Markus Berzborn
Geschrieben
Die letzte Stufe des Motors waren meines Wissen 300 PS im 560 SEC,

Ja, ohne Kat. Mit waren es ca. 20 PS weniger.

Übrigens hat der SLC noch ein nach heutigen Maßstäben sehr großes Lenkrad. Kann mich entsinnen, dass ich Schwierigkeiten hatte, meine Beine darunter zu verstauen und daher erst mal den Fahrersitz niedriger stellen musste. Was ja bei Mercedes damals schon ging (das Lenkrad selbst war nicht verstellbar).

Gruß,

Markus

Graunase
Geschrieben

Ein schöner, klassischer und auch konservativer SLC, gefällt mir gut, auch wenn ich irgentwie doch immer an den blauen unserer Exnachbarn denken muß...der ist traumhaft! Eben immer noch seriöser Benz, aber dennoch etwas leicht anderes. Den grünen auch einfach nochmal bei Tageslicht anschauen, der kann auch genial extentrisch sein.

Aber ich sehe, Du wirst ein gute Wahl treffen!

hugoservatius
Geschrieben
im winter nutze ich den von hugo sicher nicht goutierten h2 und verschone den rest von salz, noch schlimmer, dem grässlichen rollsplit und dem gesamten dreck der stadt. auch wenn man alles wegputzen kann, ich bring´s dann doch nicht über´s herz.

Mit dem Hummer liegst Du natürlich richtig, aber Deine Haltung zur Winternutzung schöner Autos teile ich zu 100 %!

Wobei mein Winterauto natürlich an sexyness nicht zu übertreffen sein dürfte!

Aber bald kommt er in die Tiefgarage bis zum Oktober und dann bekommt das Leben eine andere Qualität!

LittlePorker-Fan
Geschrieben
Daß es 5,0 immerhin mit Viergang gab wußte ich nicht, macht mir die Werte aber irgendwo nicht plausibler - da geht scheinbar eine Menge Leistung verloren, wobei man mit dem großen Motor ja eh meist auf der Drehmomentwelle surft.

Der 450 SLC 5.0 hatte meiner Meinung nach die Dreigang-Automatik.

Die späten 500 SLC hatten die moderne Viergang-Automatik.

Aber ohne Gewähr ...

Zum Themenersteller:

Ich würde die einzelnen Motorisierungen mal probefahren. Richtig rausstechen tut meiner Meinung nach nur die moderne Fünfliter-Variante im 500 SLC.*

Der moderne 380 SLC macht seine Sache gut, setzt sich aber nicht sonderlich von der älteren Motoren-Generation im 350 und 450 ab. Der 280er macht seine Sache auch gut und wird gerne unterschätzt.

Von den alten manuellen Mercedes-Getrieben halte ich nicht viel, irgendwie hakelig, komisch geführt, unexakt - noch schlimmer als in frühen 928 (hier ist mir ebenfalls die Automatik lieber und mein 928S hatte -leider- Handschaltung).

Bei diesem Mercedes wäre mir die Automatik definitiv einen Aufpreis wert.

Ich hab vor der Jahrtausendwende einige Zeit nach dem Modell gesucht aber dann doch gekniffen.

* Den Motor im 450 SLC 5.0 kenne ich nicht und kann nichts dazu sagen.

Markus Berzborn
Geschrieben
* Den Motor im 450 SLC 5.0 kenne ich nicht und kann nichts dazu sagen.

Das ist derselbe Motor.

Gruß,

Markus

Pinin1970
Geschrieben

Hallo,

meine Eltern haben einen 450 SLC seit dem 18.10.1978, mit derzeit 188tkm.

Es ist der Lieblingswagen meiner Mutter. Obwohl diese Auto so ziemlich alles Mitgemacht hat was es an Automobiler Mode jemals gab!

Ausgeliefert wurde das Fahrzeug in milanbraun metalic und beigem Veluorsitzen. Hatte alle Extras ausser Klimaanlage und Zentralverriegelung. 2-Wochen nach der Auslieferung in Stuttgart bekam der Wagen ein silber weißes Dach verpasst. -Meine Eltern mögen keine Normalen Autos! Heute wäre das bestimmt wieder der letzte Schrei.

Jedoch kamen die 80er und der Wagen begann fürchterlich im Vorbau an zu rosten. Und die Sitze waren auch durchgesessen. Also was wurde gemacht???

Einmal neu lackieren bitte - und die Innenausstattung gleich mit erneuern! Aber nicht wieder braun / beige -nee in den 80ern war WEIß der HIT!

Somit wurde der Wagen perlmutt weiß metalik lackiert und bekam eine weiße Lederausstattung! Und natürlich einen Spoilersatzt von Zender.:-(((°:-(((°

Ich weiß ich hatte eine schlimme Kindheit!

Aber obwohl diese Aktion nun schon 27 Jahre her ist sieht der Wagen -im Vergleich zu anderen Tuning Karren- noch recht ordentlich aus (von der Qualität her versteht sich)

Altagstauglich ist er allemal - wenn man gut schweißen kann und sich mit ca 17L/100km anfreundet.

Die 3-Gang Automatik ist eigentlich auch vollkommen Ausreichend, da der Wagen ehedem mehr einem GT als einem Sportwagen gleicht und in jeder Lebenslage ausreichend Drehmoment zur Verfügung steht.

Wenn ich irgendwo ein Bild finde stell ich es mal rein.

Gruß

Sven

hugoservatius
Geschrieben

Großartige Auto-Geschichte!

Ein SLC, dann auch noch in braun-metallic mit silbernem Dach und dann die Überarbeitung auf Ludenschleuder in perlmutt-weiß!

Echt schwierige Verhältnisse, in denen Du aufgewachsen bist!

Zu perlmutt-weiß-metallic habe ich allerdings auch eine wunderbare Geschichte, der Bruder der seltsamen ersten Frau meines Bruders war nicht minder seltsam, hieß Manfred, genannt Manni, und hatte als erstes Auto einen? Richtig, Manta!

Als er dann langsam "gesettelt" wurde und mit seinen Computern Geld verdiente, kaufte er sich einen Saab 9000, den, den er sich ausgesucht hatte, war bestimmt ein Vorführwagen, den keiner wollte, er war perlmutt-metallic mit grünen Velourssitzen und sah furchtbar aus, ich betrat anläßlich einer "Familienfeier" das Wohnzimmer meiner damals gottseidank von meinem Bruder geschiedenen Schwägerin und fragte sichtlich irritiert, wem denn der Saab vor der Tür gehöre, Manni antworte sehr stolz "Mir!" und ich konnte nicht anders, es brach aus mir heraus, ich rief nur "Mein Gott, der ist ja spermafarben-metallic!", betretenes Schweigen der Runde, alle guckten auf mich, meine Mutter zischte "Hugo! Ich! Bitte! Dich!!!" nur die drei kleinen Kinder, meine geschiedenen Nichten und Neffen, fanden das ganz Klasse und der Älteste kreischte "Ha, Manni, Du hast ein *******-Auto!" -

der Rest des Geburtstages verlief relativ eisig, vor allem mir gegenüber...

But back to SLC, beste Grüße, Hugo

Pinin1970
Geschrieben
"Mein Gott, der ist ja spermafarben-metallic!"

But back to SLC, beste Grüße, Hugo

Genauso nenen alle das Auto! Außer meine Elterne - bei denen heißt er nur "Der Weiße"

Atombender
Geschrieben

Hatte alle Extras ausser Klimaanlage und Zentralverriegelung.

Das sind genau die beiden Extras, die jeder andere SLC hat :D

hugoservatius
Geschrieben
Hatte alle Extras ausser Klimaanlage und Zentralverriegelung.

Das sind genau die beiden Extras, die jeder andere SLC hat :D

Aber nicht jeder SLC wird in braun-metallic ausgeliefert, bekommt dann noch ein silbernes Dach und wird dann auf Reeperbahn-Albino umgestylt, das ist schon eher selten und ganz großes Kino!

Und bleibt dann auch noch in der Familie, einfach großartig.

Felix
Geschrieben
...

Und bleibt dann auch noch in der Familie, einfach großartig.

Finde ich auch Klasse! Ein solche Loyalität findet man heute (wenn überhaupt) nur noch bei Schausteller-Familien.

@Hugo: Schön zu lesen, das deine Mischpoke auch nicht ganz frisch ist. Ein Ex-Freund meiner Schwester trug seinerzeit mal den Titel "Camaro-Achim", hat uns jahrelang köstlich amüsiert.

Aber seit Transformers, Megan Fox und Bumble-Bee ist ein aktueller Camaro wahrscheinlich populärer als eine Corvette.

Zum SLC: Ich finde ihn in silber/schwarz zu angepasst. Im Gegensatz zum SL, repräsentiert der SLC eine ganz besondere und zeitlich begrenzte Ära, das sollte man auch in der Farbkombination darstellen. Daher wäre meine Empfehlung definitiv der lindgrün/safran farbene! Gerade auch weil eine solche Farbkombination heute ein absolutes Unding wäre. An so etwas hätte ich große Freude. Aber das muss jeder selbst entscheiden.

Gast Tiescher
Geschrieben

Moin,

immerhin hattet Ihr flotte Familien-Benze. Meinereiner hatte eine besonders schwere Kindheit. Mercedes 200/8 Diesel (55PS auf gefühlte 2 to), weiß, ohne Klima, ZV, oder Sonstiges (Buchhalterausstattung) 15 Jahre lang unser Familienmobil, am Steuer mein Dad, mit einer grauenvollen weißen Autofahrermütze, mit genau Tempo 110 über die Autobahn.

250px-Mercedes-Benz_W115_front_20080816.jpg

Bildquelle: Wikipedia

15 Jahre lang ging der Sommerurlaub von Lüneburg in den Bayrischen Wald, immer in dieselbe Pension. Durch die überwältigende Längsdynamik des Spätzledampfers, gepaart mit der forschen Fahrweise meines Vaters jedesmal eine 2-Tages-Anreise mit Zwischenübernachtung. Für mich war es gefühlt eine Weltreise.

Und es hat noch immer Folgewirkungen. In einem Mercedes Diesel schlafe ich nach 5 Minuten ein (als Mitfahrer) und bis heute bin ich nie auf die Idee gekommen, mir einen Diesel zu kaufen.

Tscha.

Björn

janimaxx
Geschrieben

Guten Morgen Vintage-Fans :)

ohne großartig zu googlen opder in einschlägigen Foren nachzublättern, nachstehend die Motoriesierungen der SLC-Modelle:

280SLC 185PS (177PS) 4Gang-/5Gang Schalter/3Stufen-Automat.

350SLC 200PS (195PS) 4Gang-Schalter/3Stufen-Automat

450SLC 225PS (217PS) 3Gang-Automat

während bei den oben genannten Modellen sich lediglich der 450er von den Fahrleistungen und der Souveränität etwas absetzen kann, verharren 280er und 350 fast auf dem selben Niveau.

Die Leistungsunterschiede treten zwischen D- und K-Jetronic (? oder umgekehrt) auf.

450SLC 5.0 240PS 3Gang-Automat, Heckdeckel aus Aluminium.

'Fahrleistungen', die zumindest in der Längstbeschleuning auch das Wort verdienen.

380SLC 218PS 4Gang-Automat

500SLC 240PS 4Gang-Automat

Souveräne Fahrleistungen, die sich auch noch heute nach über 30 Jahren sehen lassen können. Die 4Gang-Automaten sind relativ kurz übersetzt, so dass auch in höheren Geschwindigkeitsberichen noch ordentlich Druck zur Verfügung steht.

Wenn ich wählen könnte, würde ich einen frühen handgeschalteten 350er nehmen (nur 1971 bis 1973), am besten in mimosengelb mit Radkappen, oder einen späten 500er mit Bilsteinfahrwerk und 3teiligen BBS-Felgen, möglichst Velourausstattung.

Wenn ich mich recht erinnere, kostete die Velourausstattung immer ein paar Mark mehr als die Lederausstattung :wink:

In diesem Sinne, einen schönen Sonntag

Wheelspin
Geschrieben
Moin,

immerhin hattet Ihr flotte Familien-Benze. Meinereiner hatte eine besonders schwere Kindheit. Mercedes 200/8 Diesel (55PS auf gefühlte 2 to), weiß, ohne Klima, ZV, oder Sonstiges (Buchhalterausstattung) 15 Jahre lang unser Familienmobil, am Steuer mein Dad, mit einer grauenvollen weißen Autofahrermütze, mit genau Tempo 110 über die Autobahn.

250px-Mercedes-Benz_W115_front_20080816.jpg

Bildquelle: Wikipedia

15 Jahre lang ging der Sommerurlaub von Lüneburg in den Bayrischen Wald, immer in dieselbe Pension. Durch die überwältigende Längsdynamik des Spätzledampfers, gepaart mit der forschen Fahrweise meines Vaters jedesmal eine 2-Tages-Anreise mit Zwischenübernachtung. Für mich war es gefühlt eine Weltreise.

Und es hat noch immer Folgewirkungen. In einem Mercedes Diesel schlafe ich nach 5 Minuten ein (als Mitfahrer) und bis heute bin ich nie auf die Idee gekommen, mir einen Diesel zu kaufen.

Tscha.

Björn

Kommt mir bekannt vor. Mein Vater hatte den 200/8 Benziner.

Extras: Automatik und Schiededach manuell ohne Windabweiser was immer schrecklich wummernde Gerausche von sich gab.

Außerdem pflegte mein Vater Zigarren der Marke Handelsgold während der Fahrt zu rauchen.

Auch keine leichte Kindheit.

Gruss

Wheelspin

Ultimatum
Geschrieben

hallo tiescher,

da hast du auch bei mir erinnerungen geweckt.

mein grossvater hatte immer die 240 diesel in einem grässlichen beige- gelb. diese verwegene farbe durfte immer meine tante aussuchen. der wagen wurde alle zwei jahre gegen einen neuen ausgetauscht. wenn der geschniegelte mercedes vertreter den wagen anlieferte, wurde gleich der kaufvertrag für den neuen gemacht, man hatte damals fast zwei jahre lieferzeit. eines tages hatte mein opa dann davon genug, er war so ende 70, und kaufte sich eines nachmittages spontan einen chevrolet. ein cooles auto im vergleich zum benz. ich glaube es war ein caprice. ich war gerade 18 und hab mich gefreut, weil mein opa recht grosszügig den wagen an mich verlieh. die benzinrechnung hat er auch immer übernommen. meine ganze verwandschaft freute sich weniger und man war besorgt, ob der topfitte opa nicht doch irgendwo senil geworden ist und ob man ihn wirklich noch alleine was kaufen lassen kann.

cinquevalvole
Geschrieben

Nimm den gottgewollten Reihensechser. :-))!

Kombiniert mit der 5-Gang Schaltung ist das komplett ausreichend und agil.

Die Autos sind weniger kopflastig und man bekommt EURO2. :wink:

Mit Hardtop kommt der look dem SLC bereits recht nahe.

z.B.:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=141499166&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=17200&makeModelVariant1.modelDescription=300+SL&maxFirstRegistrationDate=1990-12-31&transmissions=MANUAL_GEAR&negativeFeatures=EXPORT〈=de&pageNumber=1

hugoservatius
Geschrieben (bearbeitet)

Mit Hardtop kommt der look dem SLC bereits recht nahe.

Mensch, das ist ein völlig anderes Auto!

Da fehlen die Aluminium-Vorhänge vor der C-Säule, die richtigen Rücksitze und die - ungewöhnliche - Proportionierung der Karosse -

der normale SL ist gegen den SLC ein Allerweltsauto!

bearbeitet von hugoservatius
Ultimatum
Geschrieben

hallo cinque, super idee und sehr schönes auto. wir haben einen sl in der familie, meine grosstante fährt den, noch in erster hand, und ich werde den in nächster zeit in meine obhut nehmen. deswegen suchte ich nach einem slc.

Ultimatum
Geschrieben

da muss ich hugo recht geben. der slc ist ein völlig anderes auto. in gutem zusatnd auch viel seltener. dagegen ist ein sl bei uns in münchen schon fast ein allerweltsauto.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...