Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ultimatum

Mercedes SLC 1970-1989, Typ 107

Empfohlene Beiträge

Ultimatum
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe cp Freunde,

Ich habe über diese Serie hier nichts gefunden, obwohl es sehr schöne slc 280 der 70'er Jahre gibt oder auch den legendären 450 slc 5,0.

Wer teilt mit mir das interesse oder kann Wissenswertes dazu erzählen.

Ich bin aktuell auf der suche nach einem schönen slc und über den gedankenaustausch mit euch wurde ich mich freuen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Markus Berzborn
Geschrieben

War ein sehr schönes Auto, finde ich auch.

Der SLC lief allerdings nicht bis 1989, das war nur die zweisitzige offene SL-Variante. Der SLC wurde schon Anfang der 80er durch den SEC ersetzt.

Ich weiß noch, dass ich zu "Lebzeiten" des SLC die Lamellen etwas albern fand. Heute sehe ich es als liebenswertes Detail.

Gruß,

Markus

Graunase
Geschrieben

Hallo Bernhard!

Sicher ein schöner und sogar sehr alltagstauglicher Klassiker. Ist allerdings weniger ein Sportwagen als ein gemütlicher langstreckenwagen mit souveräner Motorisierung. Nachbarn von uns im westfälischen haben einen SLC 350 seit wohl 25 jahren im Alltagsbetrieb (die Gattin, er fährt die Bj.gleiche S-Klasse) und das Auto schaut nachwievor perfekt aus. Gut die haben eine eigene Werkstatt (Spedition), aber dennoch ein gutes Zeichen.

Der SLC war ja eigentlich der direkte Konkurent zur Graunase. ch muß gestehen, daß mich das etwas biedere an dem Auto immer etwas abgestoßen hat, genauso wie ich die Lamellen schlicht doof fand. Wie Markus schreibt kann man das aber auch als liebenswert bezeichnen - so würde ich es mittlerweile auch sehen!

Ein paar nette Artikel über die damals bestimmenden Coupés:

http://www.motor-klassik.de/fahrberichte/bmw-635-csi-mercedes-benz-450-slc-5-0-porsche-928-s-auf-der-ueberholspur-1409003.html

Es gibt im Netz noch einen Vergleich SLC gegen 635csi, 928S und Jaguar XJS, trotz heftiger Suche finde ich momentan keinen Link...

Jetzt habe ich ihn, für Dich ist bestenfalls die Datentabelle brauchbar:

http://www.hot.ee/bmw6series/8a.htm

Ultimatum
Geschrieben

Hallo markus, Hallo moritz, da haben sich mit euch beiden ja gleich die stilsicheren Kenner gemeldet. Ich fand den slc auch bieder, kein richtiger sportcoupe, zu klein für einen echten grand tourismo. Heute schwanke ich, zwischen einem sammlungswürdigen weil typischen ersten 280 nur mit leder, sonst nichts und einem späten 500 mit allem als quasi Daily driver. Der 450 5.0 hab ich bisher nicht bezahlbar gefunden. Warum gerade slc? Nun ja, porsche wollen alle, den sl Cabrio fährt hier in munchen auch jeder und ich fahre gerne sportwagen oder coupe. Die Linie ist gut. Der wagen ist individuell. Je nach dem kann er bieder wirken, peinlich, klassisch oder lässig, das liegt allein am fahrer. Ich spreche hier natürlich vom originalzustand und nicht von tuningopfern. Und der Benz aus dieser Zeit unkompliziert. Mag sein, dass ich hier keine enorme Preissteigerung sehe, aber verlieren wird Wagen nicht mehr viel. Es gibt Ersatzteile und die Mercedes classic sind bei mir um die Ecke. Warum also nicht!? Also, was meint ihr, spärlicher 280, üppiger 500 oder ralleye Ikone 450/5.0 ??

Markus Berzborn
Geschrieben

Der 5 Liter ist natürlich der beste Motor, aber mich stört nach wie vor der Heckspoiler. Obwohl er heute ja fast schon als historisches Zeitdokument durchgeht.

Gruß,

Markus

Ultimatum
Geschrieben

Der 500 ist schon sehr ausgereift. Die gummilippe ist da ein echter Fremdkörper. Gehört zwar in die Zeit, Aber daran gewöhnen kann ich mich auch nicht recht. der 635 csi hatte die ja auch, danke moritz für den link, gute Story.

Markus Berzborn
Geschrieben
Es gibt im Netz noch einen Vergleich SLC gegen 635csi, 928S und Jaguar XJS, trotz heftiger Suche finde ich momentan keinen Link...

Davon müsste ich sogar noch die originale Printausgabe haben. Aber bis ich das mal gefunden habe...

Reine Zeitfrage. Alle Unterlagen aus den 70er und 80er Jahren sind bei mir noch in einem ziemlich chaotischen (Un)ordnungszustand. Wer weiß, wann das mal besser wird. Eigentlich eine Sache für die vielbeschworenen "langen Winterabende", aber jetzt ist der Winter fast vorbei, und wieder keinerlei Fortschritt. :(

Gruß,

Markus

Ultimatum
Geschrieben

Und ich will den ganzen winter schon meinen Weinkeller aufräumen! Statt dessen komm ich noch nicht mal zum abtrinken.

Danke vorerst. Ich glaub ich hab den printbericht im büro liegen, da seh ich morgen mal nach. Meine autosachen hab ich immer gut geordnet.

Ultimatum
Geschrieben

Ich glaube das war der Bericht, bei dem das Gruppenfoto vor einem golf Clubhaus gemacht wurde.

hugoservatius
Geschrieben

Finde ich ja gut, daß es hier noch mehr so seltsame Gestalten mit einer Vorliebe für skurrile Fahrzeuge gibt!

Der SLC war immer ein etwas seltsames Auto, häufig gefahren von seltsamen Leuten.

Der Vater der ersten, seltsamen, Frau meines deutlich älteren Bruders hatte einen 450 SLC in moosgrün-metallic, er war Jäger, deshalb war der Wagen grün und er hatte die absurde Angewohnheit, trotz seines nicht ganz unerheblichen Wohlstandes einmal im Jahr mit seiner nicht minder seltsamen Frau den gefühlte 50 Jahre alten Wohnwagen, den er ansonsten auf seinem Firmengelände versteckte, hinter den SLC zu hängen und damit in Camping-Urlaub zu fahren...

Und der Vater meiner auf bestimmten Gebieten durchaus sehr aufgeschlossenen Schulfreundin Gabi, ebenfalls Jäger und wegen eines versehentlich ausgelösten Schusses in sein linkes Bein von seinen Freunden nur "Holzbein-Hagen" gerufen, fuhr ebenfalls einen SLC, allerdings nur einen 280er, aber mit Gummilippe vom 500er, und, ja, er war Jäger, in: Moosgrün-metallic.

Irgendwie kenne ich diese Autos nur in moosgrün-metallic mit beigen Lederpolstern, fand sie damals wahnsinnig bürgerlich und ziemlich seltsam proportioniert, im Vergleich zum SL einfach zu lang.

Mein Vater hatte zu der Zeit einen Alpina-BMW 5er und einen Jaguar XJ-C 5,3 Litre, beide in weiß mit schwarzen Lederpolstern und ich fragte mich immer, warum man einen SLC fahren mußte, wenn man doch einen Jaguar fahren konnte...

Heute finde ich den SLC bedeutend interessanter als den vergleichbaren SL, bin mir aber sicher, daß es nicht mein Auto wäre.

Nie vergessen werde ich allerdings den Satz aus dem ersten SL/SLC-Prospekt, den ich natürlich noch habe:

"Ein Wagen für den sportlich-engagierten Fahrer, der seine Chancen im Verkehr zu nutzen weiß!"

Daran habe ich mich immer gehalten, auch wenn ich nie einen Mercedes besessen habe...

O:-)

Nostalgische Grüße aus der Jugendzeit, Hugo.

P.S.

Gabi hatte eine Velosolex, die fand ich mindestens so sexy wie Gabi. :wink:

Markus Berzborn
Geschrieben

In Monschau fuhr der seinerzeit größte ortsansässige Unternehmer einen goldfarbenen SLC. Der wurde in den frühen 80ern eingetauscht gegen einen dunkelbraunen SEC, wenn ich mich richtig entsinne, mit ziemlich geschmacksverirrten zeittypischen Tuning-Felgen, die nicht so recht zu einem schon damals älteren Herrn passen wollten.

Der frühere Monschauer Bürgermeister - hauptberuflich kleinunternehmerischer Handwerksmeister, zu der Zeit war Bürgermeister im Gegensatz zum "Stadtdirektor" noch ein mehr oder weniger unbezahltes Ehrenamt - fuhr in den 70ern auch einen SLC in silber-metallic.

Tja, die Kindheitserinnerungen. 8)

Gruß,

Markus

Ultimatum
Geschrieben

Lieber Hugo,

Eine schöne Retrospektive über die damalige Zeit, die das auto und seine Besitzer treffend beschreibt. Das Wort skurril trifft das aus heutiger Sicht wirklich am besten. Über den slc mit ahk musste ich lachen, mein Vater hatte das auch, an einem bmw 3.0 CSI coupe.

Graunase
Geschrieben

Ja, Hugo schreibts sehr passend. Eine gewisse Spießigkeit kann man dem Wagen nicht absprechen, es ist ein wenig das Auto des hochgekommenen "Bünzelis".

Mittlerweile hat vielleicht auch das Auto einen Imagewandel durchgemacht. Jedenfalls kam mir gestern auf dem Weg nach Basel einer entgegen und ich habe mich sehr gefreut einen zu sehen.

Der 5,0l ist natürlich ein Sahnestück, dementsprechend begehrt, mir scheint aber die 3 gang Automatik ein ziemlicher Würgeengel zu sein wenn ich mir die Daten anschaue. Wobei, zum Hetzen hast Du ja noch anderes in der Garage...

Den Spoiler finde ich auch daneben, erst recht bei einem MB.

So gesehen wäre ein puristischer 280er gar nicht so schlecht. vielleicht findest Du ja gar einen mit Handschaltung?!

Ich würde ja sogar einen mit Velourspolstern nehmen, aber ich bin auch ein Stoffanatiker O:-)

Ein weiterer Artikel, allerdings von einem extremen MB Fan geschrieben:

http://www.motor-klassik.de/restaurierung/einkaufsreport-mercedes-sl-und-slc-1388467.html

Hier gibts auch Infos:

http://107-klassik.de/

Und hier sieht man wie vorbildlich sich MB auch um die alten Schätze kümmert, kann sich BMW eine Scheibe von abschneiden:

http://www.mercedes-benz-classic.com/content/classic/mpc/mpc_classic_website/de/mpc_home/mbc/home/vehicle/model_overview/postwar_models/type_r107.html

Viel Spaß!

Markus Berzborn
Geschrieben

Es muss ja nicht unbedingt 280 oder 500 sein, es gibt auch noch den 450.

Gruß,

Markus

Markus Berzborn
Geschrieben
"Ein Wagen für den sportlich-engagierten Fahrer, der seine Chancen im Verkehr zu nutzen weiß!"

In alten Mercedes-Prospekten findet man wirklich gelegentlich Werbeaussagen, die heute als völlig "politisch unkorrekt" gebrandmarkt würden.

Zum Beispiel im Prospekt des 600/W 100 (zitiere ich jetzt aus dem Kopf, kann sein, dass das ein oder andere Wort nicht stimmt): Und wenn Ihnen zwischen zwei Besprechungen der ganze Kram wal wieder zum Hals heraus hängt, dann hängen Sie einfach mal schnell einen Sportwagen ab, nur so zum Spaß". :lol:

Gruß,

Markus

Ultimatum
Geschrieben
Es muss ja nicht unbedingt 280 oder 500 sein, es gibt auch noch den 450.

Gruß,

Markus

und den 380

Ultimatum
Geschrieben

Der 5,0l ist natürlich ein Sahnestück, dementsprechend begehrt, mir scheint aber die 3 gang Automatik ein ziemlicher Würgeengel zu sein wenn ich mir die Daten anschaue.

So gesehen wäre ein puristischer 280er gar nicht so schlecht. vielleicht findest Du ja gar einen mit Handschaltung?!

Ich würde ja sogar einen mit Velourspolstern nehmen, aber ich bin auch ein Stoffanatiker O:-)

wenn ich recht informiert bin ist die dreigang automatik bis einschl 450 verbaut, ab dem 500 dann die bessere 4 gang. velour fände ich auch prima.

Atombender
Geschrieben

Gabs den 560er nur in den Staaten?

Markus Berzborn
Geschrieben

Wobei auch die Dreigang-Automatik für das Bewegen des Fahrzeugs in einem ihm angemessenen Stil völlig ausreicht.

Gruß,

Markus

Markus Berzborn
Geschrieben
Gabs den 560er nur in den Staaten?

Nein, auch in Japan und Australien.

Aber nur im SL, nicht im SLC. Der 5,6-Liter-Motor kam ja erst in den Achtzigern, als der SLC schon nicht mehr produziert wurde.

Gruß,

Markus

Ultimatum
Geschrieben
Gabs den 560er nur in den Staaten?

meines wissens nach ja, wobei die umrüstung der us version auf europa inzwischen unkompliziert geht.

aber während unmengen us sl angeboten werden, gibt es bei den slc keine mir bekannten seriösen angebote.

da bevorzuge ich die deutschen besser noch schweizer fahrzeuge.

Ultimatum
Geschrieben

markus war da schneller und hat recht.

hugoservatius
Geschrieben

Durch Deinen Thread angestoßen habe ich heute bei meiner Fahrt durch die Stadt ein bißchen auf SLC's geachtet...

Der erste, den ich sah, kam mir in der Straße, in der ich wohne entgegen, ich sehe ihn häufiger und er prägt das allgemeine Bild des SLC-Bestandes wohl leider, ein 450 SLC 5.0 in silbergrau-metallic, ungewaschen, Loch im Auspuff, "Lorinser" oder "AMG"-Felgen, Frontspoiler, Seitenschweller, Heckspoiler, drei Antennen, Felle auf den Sitzen, am Steuer ein älterer Mann mit beigem Blouson, so richtig altes, prolliges Westberlin...

Der zweite fuhr über den Ku'damm, furchtbare Farbe, gold-curry-metallic, die "Kronkorken"-Felgen, mittelprächtiger Zustand, am Steuer ein typischer, junger Vertreter der "Berlin-Mitte"-Generation, hat Zuhause garantiert das volle Apple-Equipment und liebt Vintage-Adidas-Jacken.

Der dritte stand vor dem Laden meines Schuhmachers und wäre das richtige Auto für Graunase:

Ein 280 SLC in "surfblau", ein ganz furchtbares Mittelblau, was in Hamburg immer die eingefleischten HSV-Fans bestellten, da es dem HSV-Blau sehr ähnlich ist, dann mußte das Kennzeichen allerdings HH-SV XXX lauten, dieser hatte dazu hellbeige Stoffsitze, kein Velours, klare Scheiben und die schönen Radkappen in Wagenfarbe, er war perfekt gepflegt und gefiel mir richtig gut!

Ich muß dringend 'mal die Prospekte heraussuchen, wenn ich wieder in Hamburg bin!

Beste Grüße, Hugo.

Ultimatum
Geschrieben

ein schönes soziogramm, hugo!

nein, mit lorinser hatte ich mir meinen nicht gedacht, eher so:

post-67873-14435363175432_thumb.jpg

post-67873-14435363176842_thumb.jpg

post-67873-14435363178246_thumb.jpg

post-67873-1443536317969_thumb.jpg

hugoservatius
Geschrieben

Sehr schönes Auto, vor allem mit ohne Kopfstützen!

Den jetzt noch mit Radkappen...

Scheint mir im Berliner Meilenwerk zu sein, von welchem Händler?

(Gerne auch per PN)

Grüße, Hugo.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...