Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
stefschu

Frage zu Mercedes-Typen

Empfohlene Beiträge

stefschu
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich möchte einige Fotos aus dem Werkfoto-Archiv von Mercedes-Benz verkaufen. Nun sind leider ein paar Bilder dabei, bei denen ich keine Ahnung habe, um welche Modelle es sich handelt.

Kann mir jemand etwas zu den Typen auf den folgenden Bildern, insbsondere zu dem Motor, etwas sagen?

IMGP3116.jpg

IMGP3117.jpg

Dürfte voraussichtlich der gleiche Typ sein.

IMGP3118.jpg

280 SE und 280 SEL?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
FrankWo
Geschrieben

Hallo,

wenn nicht anders benannt, alle aus Werk MB-Sindelfingen

I-oben-links ..: MB W136.IV-170S Cabriolet-A/05.1949>02.1952

I-oben-rechts.: MB W28-170H/12.1935>09.1939

I-unten-links..: MB W136-170V/06.1947>05.1950 - hier Modell 1949

I-unten-rechts: MB W29-500K Cabriolet-A/1935 - Foto anlässlich der Auslieferung an Kunde namens Henry Garard, Wohnort: Paris/F.

-

II-oben-links...: MB-Lueg W136.IV-170S/1952 - blieb Einzelstück

II-oben-rechts.: MB W136.I-170.allgemein/~1949 - Fahrgestell für Krankenwagen-Aufbau

II-unten-links..: MB W136.I-170V/1945>46 - Bahnhofs-Polizei-Mannschaftstransporter (Pritschenfläche für 8 Personen)

II-unten-rechts: MB W136.I 170D/Vorserie-1949

-

III-oben-links ..: MB W111-220SE/02.1961>06.1965

III-oben-rechts.: MB W111.IA-230S/07.1965>01.1968

III-unten-Mitte.: wenn MB-6-Zyl, dann M110 ; wenn V12, dann

M148 für MB W148-600V/1937>38 bzw M157 für MB W157-600K/1938>42 ...,

... bin kein Techniker, weiß nicht, wie es gegenüberliegend aussieht ...,

... mit Grüßen, FrankWo

stefschu
Geschrieben
Hallo,

wenn nicht anders benannt, alle aus Werk MB-Sindelfingen

I-oben-links ..: MB W136.IV-170S Cabriolet-A/05.1949>02.1952

I-oben-rechts.: MB W28-170H/12.1935>09.1939

I-unten-links..: MB W136-170V/06.1947>05.1950 - hier Modell 1949

I-unten-rechts: MB W29-500K Cabriolet-A/1935 - Foto anlässlich der Auslieferung an Kunde namens Henry Garard, Wohnort: Paris/F.

-

II-oben-links...: MB-Lueg W136.IV-170S/1952 - blieb Einzelstück

II-oben-rechts.: MB W136.I-170.allgemein/~1949 - Fahrgestell für Krankenwagen-Aufbau

II-unten-links..: MB W136.I-170V/1945>46 - Bahnhofs-Polizei-Mannschaftstransporter (Pritschenfläche für 8 Personen)

II-unten-rechts: MB W136.I 170D/Vorserie-1949

-

III-oben-links ..: MB W111-220SE/02.1961>06.1965

III-oben-rechts.: MB W111.IA-230S/07.1965>01.1968

III-unten-Mitte.: wenn MB-6-Zyl, dann M110 ; wenn V12, dann

M148 für MB W148-600V/1937>38 bzw M157 für MB W157-600K/1938>42 ...,

... bin kein Techniker, weiß nicht, wie es gegenüberliegend aussieht ...,

... mit Grüßen, FrankWo

Ich bin absolut platt. Wow :-o - vielen Dank.

Jetzt interessiert mich noch, woher du das so genau weisst. Es sind ja nicht auf allen Bildern die Nummern der Werksfotos zu sehen.

janimaxx
Geschrieben

Ich musste mal den Danke-Button drücken, weil FrankWo soooooo umfassend fundierte Kenntnisse über historische Mercedes hat, das man fast Angst bekommt.

Danke Frank :-))!

Gast
Geschrieben
Hallo,

wenn nicht anders benannt, alle aus Werk MB-Sindelfingen

......

Beängstigend! Umwerfend!

Danke auch von mir, für deine wiederholt guten Beiträge!

stefschu
Geschrieben

Danke-Button auch von mir :-))!

Darf ich dich nochmals mit ein paar Bildern belästigen? :wink:

Weisst du auch bzw. du weisst bestimmt, um welchen genauen Typ der 123er und des Unimogs es sich hier handelt:

IMGP3123.jpg

Ist dir das abgebildete Werk bekannt und hast du auch hier die einzelnen Typen bzw. nähere Infos? Ist das vorne auf dem Bild links in der Mitte ein 170? Dann hätte ich zumindest schon mal was von meiner ersten Anfrage gelernt O:-)

IMGP3122-1.jpg

Hier tippe ich auf 1632 und 2626:

IMGP3121-1.jpg

Und noch ein Satz:

IMGP3119.jpg

Vielen Dank schon mal im Voraus. :-))!

FrankWo
Geschrieben

Salve, Gemeinde,

einleitend _Danke_ für die Anerkennung zum Umgang mit meinen ~8 Tonnen Altpapier zu nichttechnischen Kfz-Themen aller Art aus den letzten 125 Jahren Kfz-Zeitgeschichte.

Der MB-Anteil liegt wohl derzeit bei 3%/240kg ---> 1 DIN-A4-Blatt wiegt 3 Gramm ...,

-

Nachtrag zu gestern:

III - unten-Mitte

Der große Motor ist tatsächlich der 12-Zyl, jedoch nicht jener für die ehemals geplanten MB 600V/600K, sondern sein 'Bruder', DB-601 genannt, aus der DB-Flugmotoren-Baureihe 600: V12 mit Bosch-Direkteinspritzung, 1.222kw/1.660PS, einbaufertig für Messerschmitt Me209 ab 1939.

---

IV. oben: MB S123-200T>300TD.T/05.1978>12.1985 - beide Bilder zeigen vermutlich einen 300TD.T(urbodiesel)/~1980

-

IV. unten-links: MB-Unimog Bm416-U100/1969>1977

-

IV. unten-rechts: MB W123-200>300D/12.1975>12.1985 - hier W123.V28-280/12.1975>07.1981

-

V. links-oben: MB W196S-300SLR(ennsportwagen/~1954

-

V. links-Mitte: MB W136-170V/06.1947>05.1950 - 2x

-

V. links-unten: Mangels technischem Verständnis habe ich keine Motoren-Unterlagen (zum Vergleich)in meiner Sammlung.

Verwandtschaft mit MB W168/A-Klasse (1997>) möglich.

-

V. rechts-oben: MB C114-280CE/1972 - ABS-Versuchsfahrt/mit<>ohne

-

V. rechts-unten: Werk Sindelfingen/<1950> - Kriegsschäden noch erkennbar

-

VI. links: LKW-MB 1626AK/1973>1981 - Allrad-Dreiseitenkipper mit Stahlpritsche

-

VI. rechts: LKW-MB 2626AK/1975>1983 - Allrad-Dreiseitenkipper, System Meiler

-

VII. oben-links: MB W123-280E/1978 - Ost-Afrika-Rundfahrt-1978 mit den polnischen Teilnehmern Zasada & Krupa

-

VII. oben-rechts: MB 450er-Familien-Foto aus 1973

vorn links - R107-450SL ; vorn rechts - C107-450SLC ;

hinten links - V116-450SEL ; hinten rechts - W116-450SE

-

VII. unten: MB W126-2000/1981 - unter 'Mercedes Auto 2000' im INet abrufbar

... mit Grüßen von FrankWo :wink:

stefschu
Geschrieben

Ich bin weiterhin schwer beeindruckt und sage "Merci vielmals" :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...