Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BruNei_carFRe@K

Selbstdarstellung anhand eines Autos

Empfohlene Beiträge

BruNei_carFRe@K
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Der Threadname sagt ja schon alles, "Selbstdarstellung anhand eines Autos." Meine Freundin hat zur Zeit ein Projekt aufgetischt bekommen. Sie soll sich anhand eines Gegenstandes selbst darstellen und charakterisieren. Da hab ich natürlich gleich den Vorschlag gemacht, dass anhand eines Automobils zu machen. O:-)

Mal als Beispiel: "wenn man mich reizt, werde ich aufbrausend." "wenn man seinem Porsche die Sporen gibt, dann macht der auch ordentlich Radau."

Vielleicht habt ihr ein paar Ideen, die CP-Community überrascht einen ja immer wieder positiv :-))!

Danke im Voraus.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GT 40 101
Geschrieben

Dein Beispiel ist nicht sehr hilfreich, meinst du sowas wie:

"Wenn ich mich in einen Mazda setze, werden meine Augen schlitzförmig"

oder

"Jeden Morgen, wenn ich mit meinem Dacia Logan in die Stadt fahre, schlage ich

intuitiv den Mantelkragen so hoch als möglich"

Felix
Geschrieben

Den Thread-Namen finde ich schon mal gut! "Auto" heisst ja irgendwo auch immer "ich" bzw. "selbst" wenn man jetzt nur mal an eine Auto-Biographie denkt.

In welchem Rahmen macht deine Freundin denn dieses Projekt? Wie soll sie ihr Ergebnis dar stellen?

Meine Frau studiert ja u.a. Kunst, daher sind mir ausgefallene Projekte gut geläufig, meist ist das aber sehr unterhaltsam.

Grüße,

Felix

vg-1
Geschrieben

selbstdarstellung einer frau anhand eines autos? :???: da gibts doch besser passende dinge. und wir wissen ja nicht welches auto zu deiner freundin passt, wir kennen sie ja nicht :wink:

Huschijunior
Geschrieben

Ich mach mal ein paar Beispiele was mir so spontan einfällt:

Ferrari 348(oder was auch immer) = zickig?

Porsche Carrera GT = unglaublicher Sound der Frau bei was auch immer O:-)

meinste sowas?

vg-1
Geschrieben

auto mit verrostetem endtopf= :confused::D:D

gecko911
Geschrieben

Ich glaub er meint da eher so was.....:D

RHSxt_Falf8

Felix
Geschrieben

Besonders interessant ist dies ja immer bei Künstlern, insb. Musikern.

Wer hätte denn z.B. gedacht das uns User "Graunase" vor seiner BMW-Zeit als klassischer Pianist, also in seinen Sturm-und-Drang Jahren so durch die Provinz fuhr:

post-1642-14435362265113_thumb.jpg

Huschijunior
Geschrieben

Kool Savas-Komm mit mir

http://www.youtube.com/watch?v=Gtw2gGi8xtA

Der Klassiker...sicher ein paar gute Ideen bei,wenn du sowas meinst:-))!

Rodemarc
Geschrieben
"Jeden Morgen, wenn ich mit meinem Dacia Logan in die Stadt fahre, schlage ich intuitiv den Mantelkragen so hoch als möglich"

Selbstdarstellung anhand eines Dacia, sehr gut.

Herkunftsland Osteuropa, französische Eltern, konsequent billig, langweiliges Design und keine Airbags. 8)

Hoffentlich hat hier keiner so eine Freundin! :D

magic62
Geschrieben
"Wenn ich mich in einen Mazda setze, werden meine Augen schlitzförmig"

Komme ich nicht so mit klar, wenn ich mich in meinem Audi setze habe ich immer noch schlitzaugen O:-)

BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Sehr, sehr interessante Ansätze :-))!

Also es geht um ein Projekt in der Jahrgangsstufe 12 im Fach Literatur (Was das mit Literatur zu tun hat, weiss wahrscheinlich nicht einmal die Lehrperson). Wie dem auch sei. Meine Freundin soll sich in einem 5-Minütigen Vortrag anhand eines Gegenstandes beschreiben. Das kann alles mögliche sein (Schwamm, Haus, Auto...) und da ein Auto sehr facettenreich ist, wie meine Freundin auch :wink: , kam mir die Idee, dass sie sich anhand eine Autos darstellen bzw charakterisieren soll.

Das funktioniert am Besten mit Vergleichen und Symbolen. Ich nehme ein paar, aus der Luft gegriffene Beispiele.

"Ich hab immer den vollen Durchblick (wie die Scheinwerfer beim Auto) "

"Ich bin für alles offen (Cabrio)"

"Wenn man sich nicht um mich kümmert werde ich Zickig (Serviceintervalle beim Auto)"

So in etwa. Hinter der Sache steckt also ein gewisser Gag und Rhetorik. Ich hoffe das hat ein bisschen Licht ins Dunkle gebracht.

Muhviehstar
Geschrieben

Selbstdarstellung über ein Auto? Dann bin ich ein Chinese! Klein und gelb :D

magic62
Geschrieben
Selbstdarstellung über ein Auto? Dann bin ich ein Chinese! Klein und gelb :D

Hola, bin ich schon. (obwohl für einen chinesen noch nicht mal so klein) :D

Andersgesagt, man könnte mich über dein auto darstellen.

Muhviehstar
Geschrieben

Wenn man mich über dein Auto darstellen könnte, würde ich nicht mehr in mein Auto passen... lassen wir das :-))!

hugoservatius
Geschrieben

So wie ich das verstanden habe, kommt es eher darauf an, daß man sich durch die (bewußte) Wahl eines bestimmten Autos selber darstellt.

Beispielsweise:

Jaguarfahrer: Wertkonservativ, traditionalistisch, extrovertiert, anglophil O:-)

Porschefahrer: Sportlich, dynamisch, männlich, zuverlässig 8)

Käferfahrer: Altmodisch, langsam, freundlich, ehrgeizlos :P

Lexusfahrer: ??? :D

Oder gehe ich die Sache zu akademisch an?

Verwirrte Grüße, Hugo :confused:

Muhviehstar
Geschrieben

So etwas könnte vielleicht auch passen:

4605316972_6fc916cce5.jpg

BruNei_carFRe@K
Geschrieben
So wie ich das verstanden habe, kommt es eher darauf an, daß man sich durch die (bewußte) Wahl eines bestimmten Autos selber darstellt.

Beispielsweise:

Jaguarfahrer: Wertkonservativ, traditionalistisch, extrovertiert, anglophil O:-)

Porschefahrer: Sportlich, dynamisch, männlich, zuverlässig 8)

Käferfahrer: Altmodisch, langsam, freundlich, ehrgeizlos :P

Lexusfahrer: ??? :D

Oder gehe ich die Sache zu akademisch an?

Verwirrte Grüße, Hugo :confused:

Hugo geht schon in die richtige Richtung. Man könnte dann aber noch mehr ins Detail gehen. Sehr relaxter und entspannter Mensch wie die Automatik eines Jaguars aber auch eine warme Person , einfühlsam - wie die Inneneinrichtung des Jags, usw.

Atombender
Geschrieben

Lexusfahrer: Komfortbetont, preisbewußt, unvoreingenommen

Rolls Royce: Because I can :D

BMW-M5
Geschrieben

Bei Lexus ganz klar die wichtigsten Eigenschaften vergessen: emotionslos, langweilig, kopiert...:rolleyes:

Wenn man mich an meinen (Ex)Autos "fest machen" müsste, dann wäre ich 1.) James Dean = die besten sterben jung...ähhm, ja. Und 2.) Der Silver Surfer mit ner Menge Ladevolumen (:-))! Hellllllooo Ladies!). Zuverlässig und immer für eine Überraschung gut.

Den Emm-funf vom Vadda würde ich so stilisieren: düsterer, dreckiger und eingestaubter Mafiosi in den Midlife Crisis auch Scareface genannt (Kratzer in den Felgen), der sich gerne mal n Drink mit nem extra Schuss (Öl) gönnt. Ziemlich gewalttätig (mit Sporttaste), leicht reizbar (bei getunten bunten Disco-Kisten), hat meistens den Schlagring mit dabei (Fahrer O:-)). Liebt die Toscana, die schönen kurvigen Straßen Südtirols und natürlich die deutsche AB. Diverse Familienfehden durch neue "Paten" im Bizz (Panamera) erledigt er gerne alleine. 8) mafia.gif

Am Besten zu Personisieren wäre wohl ein Manta. Man denke da nur an die vielen Witze. O:-)

Atombender
Geschrieben

Die wichtigsten Eigenschaften eines Autos sind natürlich immer subjektiv :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

hugoservatius
Geschrieben
Lexusfahrer: Komfortbetont, preisbewußt, unvoreingenommen

Der war gut!!! :lol2::goodposti:applaus:

Markus Berzborn
Geschrieben
Lexusfahrer: ??? :D

Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften 8)

Gruß,

Markus

Spyderman
Geschrieben

Bei der Analogie Auto : Objekt fällt mir doch sofort die Wortschöpfung (bzw. die deutsche Synchronisation) aus einem Film meiner Jugend ein:

"Flashdance"!

Die Hauptdarstellerin bezeichnete ihren Verehrer mit so einem semantischen "Kunstwerk":

"Porschloch!" :evil:

Obwohl ich mir eigentlich immer einen Porsche wünschte, musste ich doch herzlich lachen! :D

Gast Benni-348
Geschrieben (bearbeitet)
Sehr, sehr interessante Ansätze :-))!

Also es geht um ein Projekt in der Jahrgangsstufe 12 im Fach Literatur (Was das mit Literatur zu tun hat, weiss wahrscheinlich nicht einmal die Lehrperson). Wie dem auch sei. Meine Freundin soll sich in einem 5-Minütigen Vortrag anhand eines Gegenstandes beschreiben. Das kann alles mögliche sein (Schwamm, Haus, Auto...) und da ein Auto sehr facettenreich ist, wie meine Freundin auch :wink: , kam mir die Idee, dass sie sich anhand eine Autos darstellen bzw charakterisieren soll.

Das funktioniert am Besten mit Vergleichen und Symbolen. Ich nehme ein paar, aus der Luft gegriffene Beispiele.

"Ich hab immer den vollen Durchblick (wie die Scheinwerfer beim Auto) "

"Ich bin für alles offen (Cabrio)"

"Wenn man sich nicht um mich kümmert werde ich Zickig (Serviceintervalle beim Auto)"

So in etwa. Hinter der Sache steckt also ein gewisser Gag und Rhetorik. Ich hoffe das hat ein bisschen Licht ins Dunkle gebracht.

Wie soll sie sich denn über ein Auto "darstellen" können, wenn ihr schon der Bezug zum Objekt fehlt.

Dass der Bezug nicht in dem Maße da sein kann, zeigt doch schon die Tatsache, dass ihr "das Auto" nicht selbst in den Sinn kam.

Und da sie ja sich selbst und nicht Dich beschreiben soll, denke ich, dass das absolut das falsche Objekt für sie ist.

Es sollte schon ein Gegenstand / ein Ensemble sein, der den sich selbst Beschreibenden emotional berührt.

Ich würde da einem unentschlossenen kein Ziel (das Auto) vorschlagen, sondern eher einen Weg zum Finden des geeigneten Objektes.

Und der wäre halt, mal in sch selbst hinein zu horchen, und dabei der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Ich habe mal so eine Beschreibung machen sollen, und bin dabei auf "das Buch" gestossen.

Verschwiegenheit, Heimlichkeit, Mitteilsamkeit, durch die Blume gesprochen, romantisch, kriegerisch.....

Man kann die gesamte Palette der Empfindungen in einem Text ausdrücken.

Also kann man seinen jeweiligen eigenen Zustand auch mit einem Buch vergleichen.

Und da die eigene Befindlichkeit immer wechselt und schwankt, könnte man das "Ich" auch mit einem Bücherregal mit seinen Lieblingsbüchern assoziieren.

Eigentlich ein Universalgegenstand für alle Empfindungen und Facetten.

bearbeitet von Benni-348

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...