Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
racer3000m

Wert eines Gallardo mit 120.000 km?

Empfohlene Beiträge

racer3000m
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Mal ne Frage an alle Lambofahrer hier, was denkt Ihr , welchen realen Wert hat ein Lambo der 120000KM gelaufen ist??? Ist bei so einem Auto alles verloren ,oder ist der durachaus in Ordnung wenn er regelmäßig gewartet wurde??

Vielen Dank im vorraus!!!MFG racer3000m

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vg-1
Geschrieben

baujahr???

racer3000m
Geschrieben

Baujahr 2004 ist bei Mobile inseriert!!

vg-1
Geschrieben

ich denke wenn er 120tkm gehalten hat wird er auch weiter laufen.. der is bestimmt deutlich unter 70t zu haben. wenn du selbst dann noch viel km drauf fährst wirst ihn halt evtl für immer behalten müssen :wink:

racer3000m
Geschrieben

Danke VG1 für die schnelle Antwort! Ich hab mir letzten Sommer schon mal einen angesehn für 67000 Euro Mwst ausweißbar mit 65000km ,also der war schon echt ne Brummelkiste und Innen voll abgefukt, ich dachte nur noch wer hat bloß diesen Wagen in einen solch Krass schlechten Zustand versetzt ,eine Schande ehrlich:cry:

Vielleicht schau ich ihn mir an!!

Gast LP-140
Geschrieben

Versteh ich nicht, was willst du mit so ner Mülltonne.

Wenn diverse Teile wie Kupplung, Achsaufhängungen, Bremsen, Radlager, .... nicht getauscht wurden, dann viel Spaß, diese Teile kann man nicht bei A.T.*. kaufen.

Leiht man sich noch n paar Tausender mehr, dann hat man wohl was vernünftigeres.

Sorry, aber mit solchen Überlegungen spart man an der falschen stelle.

Ist meine Meinung, schau ihn dir an, überprüf das Auto, wenn alles passt, is ja gut. Aber die Tonne irgendwann mal wieder zu verkaufen, ist sehr schwer...

RvF911
Geschrieben

Hallo.

Bin mir zu 99% sicher dass dieser Gallardo erst noch in Monaco war. (Nummerrahmen + Kleber und Innenraum etc)

Ich kann nur sagen, dass er mir richtig leid tat, zwei ca 55 Jahre alte Personen (Mann und Frau) stiegen in den Gallardo auf dem Parkplatz am Hafen, welcher seit meiner Beobachtung mindestens 3h stand. Sie stiegen ein, beladeten ihn völlig und liessen in an.

Dann kommt der Hammer, die Frau sass am Steuer, gab gas und nach ca 20m drehte sie ihn (ja den armen Gallardo) in den Begrenzer!

Ich dachte mir nur, die hatt nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Sie stopte ihn anschliessend weiter und weiter. Und das im praktisch kaltem Zustand.

racer3000m
Geschrieben

Der Wagen stammt aus einer Vermietung, ich denke auch es wäre ein Fehler diesen Gallardo zu kaufen, seh mich nach was anderem um!

racer3000m
Geschrieben
Versteh ich nicht, was willst du mit so ner Mülltonne.

Wenn diverse Teile wie Kupplung, Achsaufhängungen, Bremsen, Radlager, .... nicht getauscht wurden, dann viel Spaß, diese Teile kann man nicht bei A.T.*. kaufen.

Leiht man sich noch n paar Tausender mehr, dann hat man wohl was vernünftigeres.

Sorry, aber mit solchen Überlegungen spart man an der falschen stelle.

Ist meine Meinung, schau ihn dir an, überprüf das Auto, wenn alles passt, is ja gut. Aber die Tonne irgendwann mal wieder zu verkaufen, ist sehr schwer...

Du hast recht bei soviel Km hat man sicher wenig Freude am Wagen, wenn der abgebildete blaue deine Gallardo ist, muß ich Dir ein großes kompliment machen, der sieht einfach nur Hammer aus!!!!!!!!!!

TB!
Geschrieben
ich denke wenn er 120tkm gehalten hat wird er auch weiter laufen..

Hätte ich ebenfalls vermutet.

Porsche erzielen auch oberhalb 200 tkm Laufleistung noch sichtbare Preise, warum soll ein Lamborghini weniger langlebig sein ... regelmäßige Pflege und Instandhaltung vorausgesetzt?

lambostier
Geschrieben

Kommt natürlich wie immer auf die Fahrweise an. Manche Gallardos sind vom Exterieur absolut gepflegt, wurden aber von wenig erfahrenen Personen pilotiert. Einen kalten Motor hochdrehen macht vielen Sportlern den garaus. Andererseits habe ich schon Gallardos gesehen, die optisch fertig waren, aber dafür sanft wie ein Ei, was die Fahrweise angeht, behandelt wurden.

Deshalb immer mit mehr als zwei Augen das Fahrzeug begutachten, lückenloses Serviceheft nachweisen lassen und mit etwas Glück ist selbst ein Gallardo mit mehr als 100`000 km ein Renner :-))!

Preislich setze ich mal einen Gallardo ab Bj. 2004 und 100`000 km mit ca. 65.000 bis 70.000 Euro an.

LG

Lambostier

ce-we 348
Geschrieben
Der Wagen stammt aus einer Vermietung, ....

Das wäre für mich ein absolutes K.O.-Kriterium !!

Gruß

Christoph

lambostier
Geschrieben

Mietwagen :-o? Das ist absolut ein Ausschlußkriterium! Wer und vor alle wie jemand auf dem "rumgeritten" ist, lässt sich sowieso nicht mehr nachvollziehen.

CountachQV
Geschrieben

Unsinn, man kann alles mit der Händler-Software auslesen, da lässt sich sogar ein Trackbesuch rekonstruieren!

Corriturbo
Geschrieben

Aber preislich wohl auf keinen Fall über 65k€ anzusetzen, v.a. mit der zweifelhaften Historie. Wenn man sich das folgende Angebot zum Vergleich heranzieht, dürfte der Preis des besagten 120tkm Gallardo wohl eher bei 60k€ liegen..

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Ludolf
Geschrieben
Aber preislich wohl auf keinen Fall über 65k€ anzusetzen, v.a. mit der zweifelhaften Historie. Wenn man sich das folgende Angebot zum Vergleich heranzieht, dürfte der Preis des besagten 120tkm Gallardo wohl eher bei 60k€ liegen..

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Den Wagen habe ich letzte Woche gesehen. Ich sage mal so, sehr zweifelhafte Personen sind damit gefahren...

Vor der örtlichen Dönerbude musste der Wagen im Stand mehrmals extrem hoch gedreht werden und anschließende Schaurunden durften nicht fehlen.

racer3000m
Geschrieben
Aber preislich wohl auf keinen Fall über 65k€ anzusetzen, v.a. mit der zweifelhaften Historie. Wenn man sich das folgende Angebot zum Vergleich heranzieht, dürfte der Preis des besagten 120tkm Gallardo wohl eher bei 60k€ liegen..

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Mwst ausweisbar

Corriturbo
Geschrieben

Die Märchensteuer interessiert mich als Privatperson eher weniger. Der Preis muss trotzdem angemessen sein, schließlich hat der Vorbesitzer sich die Steuer ja auch schon "gespart".

Der 120tkm Gallardo ist wieder drin und soll dieses Mal sogar noch mehr kosten...

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Ich frag mich echt, wie manche zu ihrer Preisvorstellung kommen, wenn ich aktuell für 2 Scheine mehr nen guten gebrauchten mit nicht mal der halben Laufleistung direkt beim Lambo Händler bekomme!?

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

gecko911
Geschrieben

Aus der Ferne ist der Zustand der Autos immer schwer zu beurteilen.

Es kann ja sein, dass der erste einfach top gepflegt ist etc. und der zweite schon mal einen "Schuss" gehabt hat.

Einfach mal anrufen und fragen....

Corriturbo
Geschrieben

Klar muss man das noch berücksichtigen. Ist aber vielleicht ein Grund warum der zweite günstiger ist, allerdings kann der Pflegezustand des ersten gar nicht so gut sein um den hohen Preis zu rechtfertigen.

Dass an dem Fahrzeug bereits alles mögliche getauscht wurde mag einen einerseits freuen, andererseits bleibt die Frage, ob bei normalem Umgang bei 120tkm bereits Achsen und Stabis zu tauschen sind?! Nach Werksauslegung wohl kaum. Und wenn ich mir das Spaltmaß vorn am Kofferraumdeckel anseh, dann bin ich mir nicht sicher, ob der Galli nicht mal nen "Schuss" gehabt hat...

Für 10t€ weniger würd ich mir glaub noch zwei Mal überlegen, ob ich das Fahrzeug überhaupt besichtige.

tollewurst
Geschrieben

Ich würde Vermietung nicht generell als KO Kriterium sehen. Anschauen, begutachten und entscheiden. Bei Mietwagen wird schon mal eher etwas getauscht was bei Privatleuten noch geht. Man denke an die Haftungsfragen.

Dann kommt es noch drauf an welche Art von Vermietung. Wurde das Fahrzeug als Tagesmietfahrzeug eingesetzt muss man schon genauer hinschauen, wurde es aber im Rahmen von z.B. Stundenweisen Erlebnistouren eingesetzt wo der Mieter von einen Instruktor begleitet wird würde ich das sogar als positiv sehen. Dann hat das Fahrzeug mit Sicherheit weniger gelitten als wenn es in privater Hand war.

M. Raines
Geschrieben

Auf Grund der aktuellen Vorfälle machen wir hier vorerst dicht.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir Anschuldigungen gegen Hersteller / Händler / Werkstätten egal ob begründet oder unbegründet hier nicht dulden können.

Sollte zum eigentlichen Thema noch etwas zu sagen sein, wendet Euch bitter per PN an den Lambo-Mod.

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.


×
×
  • Neu erstellen...