Jump to content
LIAN90

Onboardkamera im Auto

Empfohlene Beiträge

LIAN90   
LIAN90
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich wollte euch mal fragen, ob schon mal jemand von euch ne Onboardkamera im Auto hatte? Ich würde gern eine installieren, vielleicht eine einfache Digicam, da die ja doch ganz gute Videos machen. Problem könnte höchstens der Akku sein, der sicher nicht soo lange durchhält. Habe dazu schon überlegt eine Halterung von einem Navi umzubauen, aber vielleicht gibts ja sowas schon zu kaufen? Es sollte auf alle Fälle eine Lösung ohne Kleben/Bohren sein. Vielleicht kennt auch jemand einen günstigen Camcoder, der sich für diese Spielerei eignen würde.

Sicherlich fragt ihr euch, warum ich das machen will. Ich fahre sehr viel Autobahn und sehe da immer wieder die tollsten Sachen. Einige davon hätte ich gern mal gefilmt X-). Außerdem stelle ich mir sowas vielleicht auch für den Urlaub toll vor, zum Beispiel wenn man durchs Gebirge eine Serpentinenstraße entlang fährt.

lg

Lian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
StepAhead   
StepAhead
Geschrieben

Google einfach mal nach "Saugstativen", evt. mit dem Zusatz "Auto". Gibt es zu kaufen und eignet sich, um sie an der (Innenseite) der Fensterscheibe zu befestigen.

BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Ich habe letztens ein Ministativ gesehen, welches auf einem Saugnapf installiert war, und dieser war wiederum auf dem Armaturenbrett befestigt. So kann man die Kamera/Camcorder einfach diese kleine Stativ-Saugnapf Lösung schrauben, wo man so etwas bekommt, kann ich dir leider nicht sagen.

LIAN90   
LIAN90
Geschrieben

Und weiß jemand, was ich zum filmen nehmen könnte? Der Markt wird ja gerade von Billigcamcordern zu rund 80 Euros überschwemmt. Haben die eine ausreichende Qualität?

JLPhotography   
JLPhotography
Geschrieben

Einfach mal auf http://manfrotto.de gehen ;)

Die bieten sowas an

Ist nur leider nicht ganz billig da würde ich eher bei Amazon nach Delkin Saugstativen suchen!

Beim Filmen benutz ich ne Fujifilm Finepix..Die liefert die Videos eigentlich in ausreichender Qualität

Je nachdem wofür du die Videos benutzen willst !

Wenn du sie nur bei Youtube reinladen willst reichen die meisten im Bereich um 100 Euro eigentlich

Für mehr solltest du schon nen Camcorder nehmen...

istec1003   
istec1003
Geschrieben

Schau mal nach ContourHD. Da gibt es auch ne Menge Zubehör, verschiedene Halter, Ladegerät für Zigarettenanzünder usw...

http://www.helmkamera-onlineshop.de/contour-hd/

Habe selber keine Erfahrung damit, macht aber nen brauchbaren Eindruck:

carfanatics   
carfanatics
Geschrieben

Für diese Anwendungszwecke eignet sich eine Go Pro Hd ziemlich gut.

Kann man mit den richtigen Halterungen bei allen erdenklichen Sportarten wie Surfen, Snowboard, Motocross aber auch beim normalen Autofahren benutzen.

LIAN90   
LIAN90
Geschrieben

Also, ich glaube ich werde mir einen von den Billigcamcordern holen und dann selber eine Halterung basteln... Hab schon ein paar Ideen.

Ein paar Videos haben mir gerade gezeigt, das die billig Camcorder viel besser sind als ich dachte, WENN das Licht stimmt. Für Tragfahrten ist das wahrscheinlich genau das was ich suchte, für Nachtfahrten wird mans allerdings vergessen können...

-Johannes-   
-Johannes-
Geschrieben

Also für diese Zwecke gibts quasi in dem Preis/Leistungs verhältnis quasi nur die GoPro HD ;)

Bestechende Qualität, der Ton klingt ein bisschen wie aus der Dose aber nun gut.. besser als bei vielen anderen...

LIAN90   
LIAN90
Geschrieben

Hallo.

Ich habe mir letzte Woche für 75 Euro eine Kamera, ohne HD geholt. Und wie es der Zufall so will von jemanden noch ein Stativ bekommen, von einem alten Navi... Auf das kann ich die Kamera aufschrauben ;). Falls Interesse besteht, kann ich ein Video posten. Allerdings werde ich die Kamera wohl umtauschen, der sie "innerlich" pfeift, d.h. bei leisen Aufnahmen hat man immer ein nerviges pfeifen. Was ich auch etwas ärgerlich finde, sie akzeptiert nur eine 2 GB SD-Karte, damit kann man ja maximal ne Stunde filmen...

Noch eine rechtliche Frage, darf ich eigentlich überhaupt Videos vom Straßenverkehr machen für private Zwecke? Dass ich sowas sicher nicht für Unfälle der Polizei zeigen darf ist logisch....

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Du wirst mit der 75€ Lösung nicht zufrieden sein.

Möglichkeit 1: Go Pro HD wie schon im Thread empfohlen, das Teil ist 1A.

Möglichkeit 2: IPhone zum filmen ;).

wasgehtab   
wasgehtab
Geschrieben

http://www.guncam.de

Die bieten verschiedene Versionen ein dazu ist die Kamera noch sehr klein

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben

http://www.carcamone.com/

funktioniert zuverlässig, nur das Mikro könnte besser sein.

BMW-7er   
BMW-7er
Geschrieben

Wie schon oft von mir geschrieben: Die GoPro ist toll, der Sound aber für die Tonne. Wenn man nur gute HD Aufnahmen möchte und der Ton egal ist, ist die GoPro eine gute Anschaffung. Möchte man guten Sound sollte man die Finger davon lassen.

Ich habe für meine Autoaufnahmen als Stativ das "Manfrotto 241 PumpCup with

16mm swivel socket with Manfrotto 155 Tilt-Top Kugelkopf mit Kamerasch." So steht das zumindest auf der Rechnung! :D

Hat mich €95 gekostet.

http://www.manfrotto-shop.de/Zubehoer/Manfrotto/MA_241_Saugfuss.htm

http://www.manfrotto-shop.de/Kugelkopf/Manfrotto/MA_155.htm

Als Kamera benutze ich die Samsung HMX-H105BP:

Bin mit beidem sehr zufrieden. Anfangs hat mir das Manfrotto nicht so gefallen da es ein paar mal von der Scheibe gefallen ist, jetzt geht es aber wieder.

Das Stativ in Verbindung mit der Kamera ist natürlich ziemlich sperrig, lohnt sich also nicht wirklich wenn man einen Beifahrer hat, oder die Kamera täglich im Auto haben möchte um sein Verkehrsleben aufzuzeichnen.

EDIT: Wenn Interesse an einem Video besteht um zu sehen wie das ganze dann in Aktion aussieht, kann ich da gerne mal was hochladen.

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Von Guncam würde ich die Finger lassen, die Preise welche sie verlangen sind abartig. Geh auf Ebay, dort bekommst du die gleiche Cam für 8,99€ aus Hongkong. Ich besitzte so ein Cam, für ne 10€ Cam ok, mehr aber auch nicht.

wasgehtab   
wasgehtab
Geschrieben

Ups hatte vergessen Ebay als Info zu geben wegen den Preisen.

Die Seite hab ich zum informieren gepostet.

michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben

ich habe in einem anderen thread die gopro empfohlen bekommen. Die Kamera ist sehr günstig und kann sogar von mir fehlerfrei bedient werden. Ich habe die kamera nun letztes Wochenende am Nürburgring das erste Mal auf dem Auto montiert und bin vom Ergebnis restlos begeistert. Hervorragende Bildqualität, der Saugnapf hält auf dem offenen Auto, sehr weiter Aufnahmebereich und die Bilder sind sowohl in der Nähe als auch in der Ferne scharf, was mich als Laie sehr beeindruckt.

Klasse Empfehlung bei einem tollen Preis-Leistungsverhältnis.

Danke

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben
Hallo.

Ich habe mir letzte Woche für 75 Euro eine Kamera, ohne HD geholt. Und wie es der Zufall so will von jemanden noch ein Stativ bekommen, von einem alten Navi... Auf das kann ich die Kamera aufschrauben ;). Falls Interesse besteht, kann ich ein Video posten. Allerdings werde ich die Kamera wohl umtauschen, der sie "innerlich" pfeift, d.h. bei leisen Aufnahmen hat man immer ein nerviges pfeifen. Was ich auch etwas ärgerlich finde, sie akzeptiert nur eine 2 GB SD-Karte, damit kann man ja maximal ne Stunde filmen...

Noch eine rechtliche Frage, darf ich eigentlich überhaupt Videos vom Straßenverkehr machen für private Zwecke? Dass ich sowas sicher nicht für Unfälle der Polizei zeigen darf ist logisch....

Videos vom Straßenverkehr sind nicht verboten. Das sollte auch die Polizei wissen. Geschützt sind nur Persönlichkeitsrechte und das wird erst relevant, wenn Du sie öffentlich machst.

Stromberg   
Stromberg
Geschrieben
Videos vom Straßenverkehr sind nicht verboten. Das sollte auch die Polizei wissen. Geschützt sind nur Persönlichkeitsrechte und das wird erst relevant, wenn Du sie öffentlich machst.

Ich erwarte schon seit längerem, dass die unsäglichen Belehrer im Straßenverkehr sich eine Mini-Cam auf das Armaturenbrett schnallen und dann den Verkehr aufzeichnen um die "Rowdies", die sie mal wieder in einem Höllentempo überholt oder geschnitten haben, leichter zur Anzeige bringen zu können.

Es wundert mich fast, das komplexe Onboardysteme von Zulieferern nicht schon längst angeboten werden, und zwar als "Beweissicherung bei Unfällen oder Verkehrsdelikten". Unauffällig angebracht, so dass Verkehr rundum aufgezeichnet und bspw. Standort über GPS gesichert wird, zusätzlich noch KM/h-Anzeige im Visier und jeder hat gerichtsverwertbares Material zur Hand. Wenn man selbst Mist gebaut hat, löscht man's halt.

Grüße

Bernd

sealander   
sealander
Geschrieben

Hallo, ja, das mit dem iPhone klappt echt gut und die Qualität ist super. Beispiel (in 720p gucken): http://www.youtube.com/watch?v=gxMktyKljg0 mfg

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Das mit dem Iphone ist gang und gebe bei Tourifahrten, mit dem entsprechendem Programm ist es fast so gut wie eine Onboardkamera System für 800€

BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K
Geschrieben
... mit dem entsprechendem Programm ist es fast so gut wie eine Onboardkamera System für 800€

Natürlich...

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Kollege, such mal nach Harry's GP Lap Timer ;) kostet 5 € und ist das Beste was du in dem Bereich so kriegst. Zeichnet G-Werte, Geschw., Sektorenzeiten, Gesamtzeit und teilweise auch Drehzahl auf (wobei das manchmal nicht so ganz klappt). Da viele Leute heut zu Tage eh schon ein Apfelprodukt haben, kann ich das nicht als Anschaffung rechnen ;).

JrD1cC2BTzY

fiat5cento   
fiat5cento
Geschrieben
Kollege, such mal nach Harry's GP Lap Timer ;) kostet 5 € und ist das Beste was du in dem Bereich so kriegst. Zeichnet G-Werte, Geschw., Sektorenzeiten, Gesamtzeit und teilweise auch Drehzahl auf (wobei das manchmal nicht so ganz klappt). Da viele Leute heut zu Tage eh schon ein Apfelprodukt haben, kann ich das nicht als Anschaffung rechnen ;).

gibt es sowas auch für nicht-Appleprodukte? Dann würde ich mir überlegen mal ein neues Handy zu kaufen.

Vielleicht gibt es ja auch Apps, die gleichzeitig noch mit nem OBD-Adapter kommunizieren können. Dann wäre das mit Drehzahl, Ganganzeige, Last, usw. kein Problem mehr.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×