Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Sumita

Zurück aus Thailand

Empfohlene Beiträge

Sumita
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nachdem ich 25 Tage Bangkok, Phuket und Kambodscha wieder einmal mehr bereiste, melde ich mich wieder hier im CP Forum zurück.

Habe erneut einen phantastischen Urlaub mit meiner Gattin, in den angegebenen Zielen verbracht.

Traumhaftes Wetter, ohne einen Tropfen Regen, und tägliche Temperaturen zwischen 32 und 36 Grad, erschwerten mir die Rückreise nach Old Germany.

Habe nach unzähligen Ostasien - Urlauben, insbesonders Thailand, Laos, Burma und Malaysia, jetzt ein neus Land bereist " Kambodscha " mit dem Besuch der weltgrößten Tempelanlage " Angkor Wat ".

Einfach traumhaft schön, das Beste an Tempelanlage, was ich bis jetzt gesehen habe, und ich habe schon mehr als 100 Tempel gesehen.

Für jemanden, der sich für antike Geschichte und Anlagen interessiert, ein unbedingtes " Muß " das einmal gesehen zu haben.

Der Reiz dieser Angkor Wat Anlage liegt darin, daß die alten Gebäude, Skulpturen etc. richtig im Dschungel sich befindet, überwuchert von Lianen, Baumwurzeln und riesigen Bäumen.

Hier lassen sich unbeschreiblich viele und einmalige Bilder ohne Ende schiessen.

Ebenfalls sehenswert eine Tagesfahrt zu den riesigen See in Siam Reap.

Ein See von 120 km Länge und ca. 30 km Breite.

Dieser See hat einen Zufluß zum Mekong, der je nach Wetterlage ( Regenzeit ), bis zu 12m und mehr ansteigen kann.

Wir besuchten per Boot ein Seezigeunerdorf, hier spielt sich alles auf dem Wasser ab.

Schule, Einkaufsshops, Polizei, Markt etc.

Überwiegend sind hier Vietnamesen zugezogen.

Eine Woche Phuket, sowie 1 Woche Bangkok rundeten den Urlaub ab.

Von Phuket war ich etwas enttäuscht.

Wer wie ich Phuket vor 20 Jahren kennt, und das mehr als 10 mal in diesen Zeitraum, ist von der heutigen Situation dort entsetzt.

Millionen von Touris, so kommt es mir jedenfalls vor, Nepp, Schlepp am laufenden Band, extrem überteuerte Unterkünfte und Hotelpreise, und das schlimmste von allem,...der neureiche Russenmob, der hier alles zerstört.

Arrogant, laut, Protzerei mit Kohle, keinerlei Anstand und Sitten, die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

In 3 - 5 Jahren ist Phuket tot. Schon jetzt kommen gut 30 % weniger Mitteleuropäer dorthin, dieser Prozentsatz wird zwar von diesem besagten " Neureichen " ersetzt, fragt sich nur wie lange das noch gut geht.

Fazit, Phuket kann man ersatzlos streichen, zumindest ist das meine Meinung.

Bangkok, nach wie vor eine der faszinierensten Städte der Welt.

Unglaublich was da alles gebaut wird, hier werden Milliarden investiert, hauptsächlich von Chinesen.

Nach bestimmt mehr als 60 Bangkok Urlauben, kann ich immer wieder was Neues, Unbekanntes und Faszinierendes finden.

Hier ist Leben, hier pulsiert Tag und Nacht einfach Alles.

Da sind unsere sogenannten Metropolen in Deutschland bessere Friedhöfe.

Habe im höchsten Gebäude von Bangkok, dem "Bayoke II Tower " mit gut 300 m Höhe, Quartier bezogen.

Im 63 Stock ein hervorragendes Zimmer mit ca. 60 qm und überragenden Blick auf Bangkok genossen, zu einem mehr als moderaten Preis von 80 € fürs Zimmer inkl. einem einmaligem Frühstücksbuffet im 83 Stock, allerdings Dank Hilfe meiner Frau.

Eine nächtliche Gala Diner Bootsfahrt auf dem Chao Praya River durch Bangkok, eine 2 stündige Klongfahrt nur für 2 Personen, vorbei an den Sehenswürdigkeiten wie Wat Arun und dem Wat Phra Kaew, sowie ein Mittagsbesuch mit Cocktail im " Oriental " das ein Jahrzehnt lang, zum besten Hotel der Welt gekürt wurde, sowie shoppen in den größten Einkaufszentren der Welt, wie MBK, Paragon, Siam Center, World Trade Center, rundeten den Aufenthalt angenehm ab.

Zur Information, die Shoppingcenter dort, sind teilweise 400 m lang, 200 m breit und bis zu 150 m hoch, hier kann man mehrere Tage lang shoppen, und hat doch nicht alles gesehen.

Nicht Eines dieser Shoppingcenter gibt es auch nur annähernd groß in Europa.

Habe wieder einen einmaligen Urlaub verbracht, gut erholt, und jede Menge neue Eindrücke gewonnen, die unbezahlbar waren.

Falls gewünscht, kann ich einige eindrucksvolle und wunderschöne Photos hier einstellen, sowie näheres berichten.

Freue mich dennoch wieder hier zu sein, und mit Euch in der kommenden Saison erneut wunderschöne Touren in unseren Gefilden zu unternehmen.

herzliche Grüße

Sumita

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vg-1
Geschrieben

welcome back ihr 2 :wink2:

Gast
Geschrieben

Danke schön für den Kurzbericht und welcome back, Sumita. Ich freue mich sehr auf Deine Fotos.

Gruß 580

Spyderman
Geschrieben

Sawadee und willkommen zurück!

Danke auch für Deinen Bericht! :-))!

Nach fast 2 Jahren Abstinenz (und einem asiatischen "Fremdgehen" nach China), wollte ich bald wieder nach Thailand. Da ich noch nie in Phuket war, stellt mich Dein Bericht nun vor die Frage, überhaupt noch dort hin zu fahren. Mein letzter Besuch auf Koh Samui bestätigt (leider) Deine Phuket-Erfahrung mit den auch dort häufiger anzutreffenden "osteuropäischen" Neureichen. Ungern erinnere ich mich an Episoden, wo die immer freundlichen thailändischen Bedienungen sogar von den kleinen "Russenkindern" herablassend behandelt wurden und immer nur das Teuerste auf der Karte bestellt wurde, um dann die Hälfte sowieso liegen zu lassen.

Eine traurige Entwicklung!

Was kannst Du denn noch empfehlen (außer dem Standardbesuch meiner thailändischen Freunde in BKK natürlich!), wenn ich meiner Freundin gerne ein Thailand mit Strand und Sonne bieten möchte? 8)

Grüße,

Thomas

Sumita
Geschrieben

Hi Thomas,

naja, das war eigentlich kein Bericht, sondern mehr eine Kurz Information, kann gerne aber einen detaillierten Reisebericht mit Bildern wenn erwünscht schreiben.

Zu Deiner Anfrage, ein Thailand mit wunderschönen Strand, Sonne und wenig Touris, ja, gibt es Gott sei Dank noch, ist aber weniger geworden.

Die schönsten Strände und wenig Leute sind meiner Meinung nach 80 km südlich von Phuket.

Region Trang, dazu gehören die Inseln Ko Muc, Ko Libong, Ko Kradan und noch 2 - 3 deren Namen ich vergessen habe.

Hier verbrachte ich 2 mal jeweils ca. 8 Tage herrlichsten Bade und Tauchurlaube.

Kilometerlange wunderbare einsame Strände, glaskares Wasser und fast gar keine Touris.

Mit nem Moped kann man unbeschreibliche Touren dort unternehmen, kein Verkehr und einsame Buchten.

Allerdngs, wenn jemand Nachtleben wünscht, ist er hier fehl am Platz.

Sicher gibt es ein gewisses Treiben am Abend, aber nichts für Girliesjäger, Diskogeher etc.

Sehr schön sind auch die Inseln Ao Nang bei Ko Samui, sowie Similian Island 60 km von Kao Lak entfernt, hier gibt es einfache, aber sehr romantische kleine Bambushäuschen für verliebte Stunden.

Die Festlandstrände in Thailand sind fast alle sehr gut besucht, Pattaya und Phuket wie berichtet extrem überlaufen.

Ko Samet wäre noch eine Alternative, hier kommen aber um 10 Uhr morgens Massen an Koreaner und Chinesen, die verschwinden zwar wieder um 16 Uhr, aber bis dahin sehr großer Trubel.

Ko Chang habe ich 3 mal besucht, die letzten 5 Jahre allerdings nicht mehr.

Damals eine sehr schöne Insel, zwar viele Aussteiger und Hippies, aber nicht überlaufen.

Wie es jetzt dort ist weiß ich nicht.

Kao Lak ist ebenfalls stark frequentiert,nördlich davon Richtung Burma aber einsam und traumhaft schön.

Hier kommt man aber mit Englisch nicht weit, besser man spricht etwas Thai, und die Infrastruktur ist noch nicht so mächtig.

Hua Hin und Cha Am ist ebenfalls noch erträglich, sehr schön auch das Hinterland. Nur kann man Pech haben wenn man schwimmen möchte.

Durch starke Ebbe und Flut, kann mal es bis zum Wasser sehr weit sein.

Außerdem sind hier meist ältere Gäste, hier ist Ayurwedda, Jakuzza und Massagen angesagt.

Krabbi direkt ist ebenfalls schon zu überlaufen bis auf die vorgelagerten kleineren Inseln, hier hat man dann aber ein fantastisches Südseefeeling.

Einige Inseln rund um Phuket wären noch zu erwähnen, Kao Yao Noi und 2 weitere kleine, sehr sehr schön dort, aber sehr teuer.

Dann wäre da noch Hat Yai und Songkla, kilometerlange Strände, aber mehr ital. Riviera, nur nicht so viele Sonnenschirme und Liegen.

Außerdem gibts da unten reglmäßig politische Konflikte, da Malaysia nur einen Steinwurf weit entfernt.

Fazit, mein Favorit bleibt Region Trang mit den vorgelagerten Inseln. Ist aber alles Ansichts und pers. Geschmacksfrage auf das der Einzelne Wert legt.

Ebenso die sämtlichen vorgelageren Inseln an den Küsten von Thailand sind zu empfehlen, man muß aber u.U. mit Komfortabstrichen rechnen.

Wenn mehr Informationen gewünscht werden, bitte per PN od. Tel. 08563/1216

Hoffe, ich habe Dir etwas helfen können bei Deiner Entscheidung.

herzliche Grüße

Sumita

Sumita
Geschrieben

Hier einige Bilder aus Kambodscha, Phuket und Bangkok

In Angkor Wat

kopievon59.jpg

kopievon72.jpg

kopievon103.jpg

kopievon34.jpg

kopievon39.jpg

Anflug auf Phuket

kopievon7.jpg

Patong Beach

kopievon9.jpg

Die Nai Harn Beach, im Süden Phukets, im Hintergrund der Yachtclub zu sehen

kopievon54.jpg

Habe ich doch meinen Butler bei seiner Spritztour erwischt

kopievon56.jpg

die Beiden kommen gerade von ihrer Strandtour zurück

kopievon107.jpg

an der Karon Beach

kopievon87.jpg

Abendstimmung

kopievon97.jpg

Immer wieder grandios, ein tropischer Sonnenuntergang

kopievon99.jpg

Bayoke 2 Tower, das höchste Gebäude in Thailand, 330 m, unser Unterkunft im 63. Stock

kopievon6.jpg

Ein Nachmittag im " Oriental "

kopievon25.jpg

Ein Cocktail in 230 m Höhe unter freiem Himmel geniessen, im 2. höchsten Gebäude von Bangkok, " The Tower " im best angesehenen " Le Bua " Club der Stadt

kopievon71.jpg

An einem der größten Shoppingcenter der Welt, dem "Paragon ", hier wurde schon fürs chin. New Year dekoriert, das Jahr des Hasen

kopievon114.jpg

Ein Geburtstagsüberraschung das mir meine Frau schenkte, eine nächtliche Fahrt auf nem Sheratonschiff mit Galadiner, auf dem Chao Praya River, durch Bangkok, einfach traumhaft

kopievon59.jpg

Ein umwerfender Blick auf die Skyline vom europäischen Viertel von Bangkok, photographiert aus ca. 300 m vom Byaoke 2 Tower

kopievon131.jpg

Sieh an, sieh an, wenn ich mich nicht irre, ist das der neue Lotus

kopievon19.jpg

Das war ein kurzer Streifzug von meinen mehr als 1200 Urlaubsbildern aus SDüdostasien.

Ich hoffe, sie haben Euch Appetit gemacht.

herzliche Grüße

Sumita

Spyderman
Geschrieben

Na, da kennt sich aber jemand aus!

Danke für die sehr ausführlichen Infos. Melde mich nochmal per PN.

Grüße,

Thomas

Graunase
Geschrieben

Hallo Sumita!

So neu ist dieses Lotusmodell nicht, aber da es zumindest hier in Deutschland nur einige wenige Exemplare gibt (eines davon immerhin hier im Forum), wirkt er sehr neu.

Es ist der 2009 präsentierte Evora. Lotus erster 2+2 seit langem. Mittelmotor; 3,5l Toyota V6.

Beste Grüße

PS: Skurril, daß Du ihn ausgerechnet bei Lamborghini "geschossen" hast...

F40org
Geschrieben

Welcome back, Fred und vielen Dank für die Impressionen. :-))!

Sumita
Geschrieben

Hi Thomas,

naja, es ist bestimmt nichts Besonderes, wenn man mehr als 60 mal, und das jedesmal mindestens zwischen 2 und 5 Wochen in Thailand verbracht hat, geschäfts- wie urlaubsmäßig, sich etwas besser auskennt.

Außerdem bin ich seit 18 Jahren mit einer Thailänderin verheiratet, und spreche deshalb auch die Sprache zu etwa 75 %.

Kann also behaupten, daß ich Thailand relativ gut kenne, ob Inland, Küstenregionen, sowie Nord - Süd, od. Ost - West.

Bangkok ist meine Lieblingsstadt, da kenne ich mich besonders gut aus.

Und die Sitten und Gebräuche, da weiß ich zwar mit Sicherheit mehr Bescheid als der Durchschnittsbürger od. Touri, aber ganz verstehen wird man die asiatische Mentalität vermutlich nie.

herzliche Grüße

Sumita

Sumita
Geschrieben

Hi Graunase,

ah ja, besten Dank für die Info, kenn mich mit Lotus nicht so gut aus, dachte das wäre das neue Modell schon.

Und ja, da hast Du absolut recht, es ist schon skurill, daß der bei Lamborghini stand, aber da waren auch etliche Ferris.

Wie man sieht verkauft der aber auch Jet Ski od. Waterscooter scheinbar.

Schade nur, daß das ganze am Sonntag war, da war nämlich das Tor geschlossen, konnte deshalb nur Bilder von außerhalb schießen

herzliche Grüße

Sumita

Ferrarinarr
Geschrieben

Hallo Fred,

willkommen daheim:) und habe ganz herzlichen Dank für Deinen Reisebericht. Da konnte ich im Gedanken wunderbar nach Thailand und Kambodscha "mitreisen".

Was für ein Glück, daß*Pol Pot - möge er in der Hölle schmoren:evil: - Angkor nicht hat zerstören lassen. Angeblich war dies seinerzeit ernsthaft im Gespräch.

Nichts sollte mehr an die Vergangenheit Kambodschas erinnern; die Zeitrechnung sollte angeblich sogar mit dem Jahr Null neu beginnen:-o

Wie gut, daß sich Kambodscha so langsam von der Schreckensherrschaft Pol Pots erholt...

Ja, und die flegelhaften Touristen in Thailand...schade drum, doch welches Paradies ist schon ganz ohne Fehler:(:wink:

Vielen Dank Dir nochmal,

Philipp alias Ferrarinarr

URicken
Geschrieben
Nachdem ich 25 Tage Bangkok, Phuket und Kambodscha wieder einmal mehr bereiste, melde ich mich wieder hier im CP Forum zurück.

Servus Fred,

servus Sumita,

schön, dass ihr wieder daheim seid. Ob Du's glaubst oder nicht, aber ich habe mich tatsächlich erst vor kurzem gefragt, wo den der Fred bleibt ;-). Fast einen Monat Urlaub ist schon dekadent, gell ;-)!

In Bezug auf die Russen sei etwas getröstet - das findest Du mittlerweile überall. Und es sind ja nicht nur die Osteuropäer; sie fallen halt nur mehr auf. Wir hatten ein ähnliches Problem bereits im Jahre 2004 auf Mauritius.

So...

don't worry, be happy

PS: Danke für die guten Informationen über Thailand. Bea und ich werden sich mal bei Dir melden, da wir auch mal einen Urlaub dort verbringen würden. Was kann da besser sein, als Tipps von Insidern ;-)

Machts gut und bis zum nächsten Kids Sportscar Day ...

Sumita
Geschrieben

Hi Uwe,

hört man natürlich gerne, wenn man vermißt wird, zeigt es doch, daß man, auch mit all meinen Schwächen und Fehlern, nicht ganz unbeliebt zu sein scheint.

Von den gut 3 Wochen, mußt Du aber, 2 Tage Flug, 1 Tag Jetlag und Zeitumstellung, sowie 2 Tage Klimaanpassung abziehen.

Abgerundet bleiben dann gerade mal 2 Wochen über, die dann doch vieeeel zu kurz waren. :wink:

Hast ja recht, mit diesen Osteuropäern, die fallen halt vermutlich besonders auf, weil es sie früher nicht in diesen Regionen gab.

Gibt mit Sicherheit auch " Gute " darunter, wie in allen anderen Ländern auch.

Habe mir dadurch aber nicht den schönen Urlaub verderben lassen, es ist mir halt nur sehr stark aufgefallen.

Selbstverständlich bin ich Dir und Bea behilflich mit Informationen, wenn Ihr mal eine Thailandreise plant, stehe gerne zur Verfügung.

Habe ich doch schon so Manchen hier im Forum behilflich sein können.

Herzliche Grüße

Sumita

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...