Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Jonny der Depp

Audi R 8 geschalten oder Automatik

Empfohlene Beiträge

Jonny der Depp
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe nun Angebote von R 8 und einer davon geschalten !

Es ist der jüngste mit knappen 4 Tkm und eigentlich auch der schönste von allen.

Bedenke nur im Vorfeld meine Entscheidung zu dem Auto !

Ist nun das Schaltgetriebe so viel weniger wert ?

Beim Wiederverkauf ein extremer Nichtkaufgrund ?

Oder einfach nur eine Glaubensfrage ?

Bitte euch um Infos dazu.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AStrauß
Geschrieben

V8 oder V10?

Jonny der Depp
Geschrieben

Sorry - V 8 !

isderaimperator
Geschrieben

Ich würde nur die Wippenschaltung nehmen. Es ist ein feature unserer Zeit und passt viel besser zu modernen Sportwagen

TT Roadster Driver
Geschrieben

Ich würde einfach zu einer Probefahrt mit beiden Modellen raten! Wenn ich Dir jetzt sage, dass ich die R-tronic schrecklich und ruckelig fand und die Handschaltung mit der schönen offenen Kulisse und dem sanften Klicken bei jedem Schaltvorgang ein Genuß war, bringt Dir das nichts, denn es ist ja meine eigene Meinung.

Ob die sequentielle Automatik in der Zeit der Doppelkupplungsgetriebe noch zeitgemäß ist, ist auch wieder eine Glaubensfrage...

Was den Wiederverkaufswert anbelangt, muss ich, leider:wink:, zur R-tronic raten. Handschalter bringen eigentlich immer weniger.

Also, einfach fahren, die eigenen Prioritäten abstecken und mit der bevorzugten Schaltweise glücklich werden!

Gruß

Alex

Jonny der Depp
Geschrieben

Doch, doch, danke Alex, es helfen mir schon Erfahrungsberichte !

Bei uns in Österreich ist es mit Probefahrten bei solchen Autos eher bescheiden - d. h. fast nicht möglich !

Ich besitze derzeit nur Automaten (auch im Masi) aber die optische Verlockung dre Schaltkulisse und einmal wieder schalten verlockt halt sehr.

Ich will nur nicht sitzen bleiben auf der Karre, da ich solche Autos nicht länger wie 1-2 Jahre behalte.

lG aus Wien vom Robert

Marc W.
Geschrieben

Du wirst mit der R-Tronic definitiv schneller sein und weniger Wertverlust haben. Auf der anderen Seite hat auch die Handschaltung von starken Autos einen extremen Reiz auf mich.

Wenn es Dir darum geht der schnellst auf der Rennstrecke zu sein oder auch "maximal-schnell" den Berg hoch zu kommen brauchst Du das automatisierte Getriebe. Wenn es Dir mehr um handfesten Spaß und das authentische Gefühle geht - trau Dich und nimm die Handschaltung. :wink:

URicken
Geschrieben

Hallo Jonny,

ich habe einen V8 mit R-Tronic. Du musst - meine Meinung - beides einfach mal fahren. Insbesondere die R-Tronic solltest Du auf jeden Fall im Sport-Modus fahren. Danach kannst Du für Dich entscheiden.

Ich habe die Entscheidung zur R-Tronic nicht bereut, da meine Prioritäten bei der Schaltung ganz klar auf dem Komfort der "Faulheit" lag.

Mit der R-Tronic kann ich bequem durch die Stadt "cruisen", ohne ständig im Tank herum zu rühren.

Wenn es dann tatsächlich mal sein muss, kann ich es mir immer noch aussuchen, ob über Wippen oder Schaltknauf zu "schalten"

Bei einem Schalter habe ich eben keine Alternativen - ich kann nur mit dem Schaltknauf schalten.

Aber das ist - gerade beim R8 - eine Glaubensfrage.

Streetfighter
Geschrieben

Wenn du ein versierter Fahrer bist der grundsätzlich Spaß am Schalten hat, dann würden ich den Wagen als Schaltfahrzeug bevorzugen. Mit der R-Tronik können auch GT5-Piloten ein paar schnelle Kurven fahren...

Gerade in Österreich wo du sicherlich nah an schnellen Passagen oder Serpentinen bist macht ein gut ausbalancierter Mittelmotor-Sportwagen mit Schaltgetriebe bestimmt total Spaß. Natürlich wie gesagt nur dann wenn du es kannst und du es gerne tust.

Das kann dir dann eine Automatik selbst mit Schaltpaddeln nicht geben...:wink:

962lm
Geschrieben

ich gebe streetfighter recht. der handschalter ist nicht nur leichter, er ist auch wesentlich weniger anfällig. die wippenschaltung ist entweder zu lahm oder zu ruppig. und die elektronik ist hier die achillesverse. wenn du aber primär vor der eisdiele mit deinem r8 auftauchen möchtest, dann reicht sicher die wippe, ich habe beide testen können und die wippenschaltung war ein witz. wenn du von kompetenterer seite infos möchtest, dann schau dir mal unter "youtube" diverse tests an.

URicken
Geschrieben
...primär vor der eisdiele mit deinem r8 auftauchen möchtest, dann reicht sicher die wippe, ich habe beide testen können und die wippenschaltung war ein witz.

Würdest Du mal - abgesehen von der Polemik der Eisdiele - erläutern, WAS genau an der R-Tronic der "Witz" sein soll.

Ausserdem würden mich auch mal Quellangaben in Bezug auf die "Elektronikprobleme" interessieren.

Ich habe dazu bisher noch keine Infos im Netz gefunden!

igor
Geschrieben

Beim R Tronik wünsche ich jedem viel Spass wenn er die 40tkm erreicht u. aus der Garantie kommt.

Mein Bruder hatte bis jetzt 2 R8, beide R Tronik, beide bei ca. 40tkm Getriebe kompl. gewechselt. Sein Glück, er hatte noch Garantie, der Spass kostet 14t€

MarioRoman
Geschrieben

Ich würde definitiv den Schalter wählen. Habe beide schon über einen längeren Zeitraum bewegen dürfen sowohl also V8 als auch als V10. Die Tiptronic muss man mögen- ich persönlich finde sie im Sport Modus einfach zu ruckelig bei den Schaltvorgängen. Das mag ja noch Geschmackssache sein, nerviger ist allerdings der Alltagsbetrieb. Hier patzt die Automatik permanent, schläft hier und da einfach mal bevor sie sich bequemt zu schalten.

Mit dem Schalter fühlt man sich wesentlich wohler, alles geht harmonischer von statten . Allein dieses leckere Klacken beim hoch und runterschalten ist ein Genuss. Auch beim Spritverbrauch lag ich mit dem Handschalter locker 1-2 Liter unter der R-Tronic. Eine wilde Schaltorgie musst du trotzdem nicht befürchten. V8 wie V10 lassen sich relativ schaltfaul bewegen.

AStrauß
Geschrieben

Also ich bewege den v 10 täglich. Das einzige was ich negativ finde ist der harte Gangwechsel im Sportmodus. Im normal Betrieb im Automatik Modus finde ich es sogar gut. Schaltet weich und kaum spürbar. Zumindest bei mir. Das das Getriebe nicht mehr State of the art ist weiß Audi selber, aber man hat es eben bis auf die Übersetzung vom LP 560 übernommen, zumindest das im V10. In wie fern sich das im V 8 und V10 gleicht weoß ich nicht. Auf der anderen Seite mal den LP 560 im Corsa Modus durchschalten dann weiß man was wirklich hart ist. Als Schalter würde ich dem Wagen nicht fahren, denn das ist nochmal ein weiterer Rükschrit. Dann lieber die R Tronik, ist ja eigentlich das gleiche Getriebe wie das 6 Gang nur eben Automatisiert! Audi wir schon noch das Doppelkupplingsgetriebe in den Wagen bringen !

AStrauß
Geschrieben

Ich bin mir zu 100% Sicher, dass man mit der Rtronic im V10 wesentlich mehr spaß hat, vor allem auf kurvigem Gelände. DAs einzige was man noch ändern könnte bzw. drehen müsste wäre der Schaltstock in der Mitte. Also hochschalten -> ziehen runterschalten drücken. Dann wäre ich glücklich!!!

URicken
Geschrieben

Hallo Igor,

hmm - alle R8-Fahrer, die ich persönlich kenne und die einen R8 mit R-Tronic bewegen, bemängeln lediglich (wie auch ich) die harten Schaltvorgänge im Sportmodus.

Gem. Deiner Aussage muss ich also innerhalb der nächsten 3.000 km damit rechnen, dass mir das Getriebe um die Ohren fliegt?

Ehrlich - wenn dem so wäre, müßte ich doch dazu haufenweise Informationen in den vielen Fachforen finden, oder?

Warum finde ich dann nichts dazu?

Ich weiß nicht, wie Dein Bruder das Auto fährt (gefahren hat). Bei mir wird der Sportmodus aber erst gewählt, wenn das Motoröl (und damit ja wohl auch das Getriebeöl) Betriebstemperatur hat.

Ansonsten schließe ich mich den Beobachtungen von Mario und Alex an - die R-Tronic ist im Sportmodus ev. zu "hart" und im allgemeinen Betrieb "schaltfaul". Aber gerade da kann ich ja jederzeit mit einem einzigen Handgriff von "Automatic" auf "Manuell" umschalten und - sofern es mir beliebt - mit einer einfachen Bewegung des Schalstsocks nach links wieder in den Automatikmodus wechseln. Entscheiden ist hier, dass ich es kann. Diese Wahl wird mir bei dem Schalter von vorne herein verwehrt!

Aber allgemein hat Alex es auf den Punkt gebracht - im normalen Betrieb ist die R-Tronic angenehm zu fahren.

962lm
Geschrieben

@URicken

...sieh dir mal auf youtube z.b. den bericht über den r8 bei motorvision an und was patrick simon über die r-tronic sagt, oder steve sutcliffe von autocar...oder was jeremy clarkson von topgear und jason plato von fifthgear darüber denken...

außerdem kannst du unter anderem auch im r8 quattro forum diverse einträge über die probleme mit dem getriebe nachlesen.

und viel schlimmer als meine "eisdielen-polemik" finde ich die tatsache, dass ich "-verse" anstatt "-ferse" geschrieben habe, wie mir gerade aufgefallen ist. der gute achilles war ja kein dichter, den man wegen seiner schlechten reime erschlagen hat... - dies aber nur am rande bemerkt.

AStrauß
Geschrieben
@URicken

...sieh dir mal auf youtube z.b. den bericht über den r8 bei motorvision an und was patrick simon über die r-tronic sagt, oder steve sutcliffe von autocar...oder was jeremy clarkson von topgear und jason plato von fifthgear darüber denken...

außerdem kannst du unter anderem auch im r8 quattro forum diverse einträge über die probleme mit dem getriebe nachlesen.

und viel schlimmer als meine "eisdielen-polemik" finde ich die tatsache, dass ich "-verse" anstatt "-ferse" geschrieben habe, wie mir gerade aufgefallen ist. der gute achilles war ja kein dichter, den man wegen seiner schlechten reime erschlagen hat... - dies aber nur am rande bemerkt.

Hallo und guten Morgen,

da es Dir aus mir nicht bekannten Gründen nicht möglich war, den bzw. die links zu den Videos Online zu stellen habe ich mal gesucht und gefunden.

Also PS kreidet dem R Tronic genau das an was ich auch sage, -> Der Falschrum gepolte schaltstik in der Mitte, über irgendwelche Mängel sagt er nichts. Doch er bemängelt das oben Rum ein bisschen mehr Sound kommen könnte, nun gut daran kann man arbeiten ! Bringt allerdings dann auch richtig Leistung. :wink:

wQLI6lC75_M

Ich glaube ein Kommentar von Jeremy Clarkson zum V10 war

“Best car I ever driven” Jeremy Clarkson

xkgD-Pepc1o

Zwar hatte er hier nicht die R Tronic bzw. das E-Gear :wink: an Board aber meiner Meinung nach ist er mit dem Automatisierten Getriebe noch mehr Sportwagen, vor allem kann ich meine Hände am Lenkrad lassen wenn es zur Sache geht und irre Spaß macht es auch ! Wenn`s kaputt geht ? Soll es doch, meistens ist es nur die Schaltgabel, denn schon da findet die R tronic/das E-gear die Gänge nicht mehr und bringt die Fehlermeldung ! Ist relativ kostengünstig zu reparieren und für was gibt es eine Garantie ? Selbst die Garantie Erweiterung ist sehr günstig.

Also wenn man bei zwei R8 das Getriebe zerstört, würde ich mir Gedanken machen.

Soll selbst Leute geben die mehrmals die Mercedes 5 Gang Automatik zerstört haben, ich bin Sie mehrere 10.000 Kilometer gefahren mit Leistungsgesteigertem V12 Bi-turbo und ca. 1100 NM, nichts, rein gar nichts :wink:

Ich denke es kommt immer drauf an.........................

Und wie schon erwähnt, ist so ein Getriebe nicht mehr State of the art, aber das neue wird kommen. Ich würde jedenfalls selbst jetzt nie zum Schalter greifen :wink:

AStrauß
Geschrieben

Ich glaube das ist insgesamt jammern auf extrem hohen Niveau :wink:

Ich lese überall nur Lob und das es immer wieder weiterentwickelt wird, ist doch auch schön !

Zitat Sportauto aus Supertest Audi R 8 V10

Mit den etwas weiter ausgestellten Sideblades, stärker konturierten Schwellern, zwei ovalen Auspuff-Endrohren, den in Alu-Optik gehaltenen Entlüftungsgittern am Heckfenster und dem mit einer Chromauf lage versehenen Kühlgrill distanziert sich der V10 auch gegenüber dem R8-Einstiegsmodell nicht in überzogener, sondern sympathischverhaltener Art. Das hält ihn freilich in keiner Weise davon ab, dem Drama um die fahrdynamische Vorherrschaft eine ganz neue Wendung zu geben. Obwohl er in seinen Möglichkeiten hinsichtlich der Längsbeschleunigung wegen des höheren Gewichts und der geringeren Leistung gegenüber dem Lambo LP 560-4 benachteiligt ist und entsprechend im Sprint bis 200 km/h um 1,4 Sekunden hinter dem Lamborghini rangiert, sind seine engagierten Versuche, mit umgänglicheren Verhaltensweisen und besserer Fahrbarkeit zu punkten, von durchschlagendem Erfolg gekrönt.

Auf den Rennstrecken schneller als der Lambo

Soll heißen: Sowohl auf dem Kleinen Kurs in Hockenheim als auch auf der Nordschleife des Nürburgrings ist der R8 V10 der deutlich schnellere Sportwagen von beiden - bei Waffengleichheit wohlbemerkt. Denn beide Autos standen auf Sportreifen der Marke Pirelli P Zero Corsa. Vorteil Audi: Auf der Hinterachse war er mit 305er-Pneus bestückt, während der italienische Halbbruder mit Hinterradreifen im schmaleren Format 295/30-19 ins Rennen geschickt wurde. Aber weniger der marginale Zugewinn an Reifenaufstandsfläche, als vielmehr die unter dem Begriff Fahrbarkeit hinterlegten Eigenschaften im Grenzbereich versetzen den Audi V10 in die vorzügliche Lage, auf dem höchsten fahrdynamischen Niveau zu operieren. Mit der auf der Nordschleife gleich im ersten Anlauf gefahrenen Zeit von 7.44 Minuten hat sich der mit einem langem Radstand von 2,65 Meter gesegnete Audi R8 den Respekt der Branche ebenso vollumfänglich verdient wie mit seiner überzeugenden Vorstellung in Hockenheim: Ungeachtet des stattlichen Lebendgewichts von 1.660 Kilogramm bringt es der mit einer Gewichtsverteilung von 43,2 zu 56,8 Prozent zwischen Vorderund Hinterachse auftretende Allradler dort auf eine Rundenzeit von 1.10,9 Minuten.

Das ist innerhalb des durchweg mit Topwerten aufwartenden Konkurrenz-Umfelds ein phantastisches Resultat. Antriebsseitig sind die verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen dem R8 und dem LP 560-4 nicht von der Hand zu weisen. Der mit 258 Kilogramm gegenüber dem V8 nur um 31 Kilo schwerere, dank Trockensumpfschmierung extrem tief im Chassis implantierte V10 ist - wie die Fahrleistungen belegen -, ein solcher Ausbund an Temperament, dass es schwer fällt, sein extrem freizügiges Konsumverhalten an den Pranger zu stellen. Das im Fall des Testwagens mit ihm verbundene, aufpreispflichtige, jedoch locker mit den Fingerspitzen zu bedienende, automatisierte Sechsganggetriebe hat in der im V10 eingesetzten Fassung deutlich an Kultiviertheit gewonnen. Ein wenig „Mithilfe“ des Gasfußes vorausgesetzt, gehen die Gangwechsel weitgehend geschliffen vonstatten. Wer allerdings im „Sport“-Modus rücksichtslos bei voll getretenem Gaspedal die Gänge reinklickt, darf sich weder an der dann sehr hart einsetzenden Schaltprozedur noch an den in Kurven um die Hochachse wirksam werdenden Lastwechseln stören.

fiat5cento
Geschrieben

Ich glaube ein Kommentar von Jeremy Clarkson zum V10 war

“Best car I ever driven” Jeremy Clarkson

Das sagt der doch zu jedem Auto (ausser Porsche).

Gast
Geschrieben

und er schimpft immer über paddles...so what...

Kauf dir die Version, die dir mehr Spaß macht. Punkt.

SubCulture
Geschrieben

ich bin beide Getriebe im V8 sowie V10 gefahren und tendiere auch ganz klar zur R-tronic.

Mecky.s
Geschrieben

Meiner hat R-tronic und ich bin begeistert!

Schnell fahren ein Traum.

Runter schalten mit Zwischengas ein Traum.

In der Stadt oder Stau in Automodus sehr bequem aber Vorsicht

es ist kein richtiges Automatikgetriebe deshalb nervöses anfahren

und nach zu langen stehen an Ampel geht 1.Gang von selber raus.

Sehr peinlich wenn mann es nicht gemerkt hat und cool losfahren will!

Viktor
Geschrieben

Hallo,

ich kann nur von Erfahrungen mit diversen BMW-SMG-Modellen berichten: die automatisierten Getriebe sind schon faszinierend - durch ihre Perfektion fand ich sie aber nach einer Weile langweilig.

Ich würde mittlerweile bei einem E46-M3 zur handgeschalteten Variante greifen. Hier kommt das "ursprüngliche Fahren" besser zur Geltung.

Ein DSG wäre für mich ein No-Go, ist für mich ein zu perfektes Automatikgetriebe.

URicken
Geschrieben
an Ampel geht 1.Gang von selber raus.

Sehr peinlich wenn mann es nicht gemerkt hat und cool losfahren will!

Kannst Du aber unterbinden, wenn Du mit dem Fuß auf der Bremse bleibst.

Der Gang springt nur dann raus, wenn Du kein Pedal berührst (nach 30 Sekunden)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...