Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Bugatti Veyron Kaufberatung


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte mir gern einen Veyron zulegen. Abgesehen davon, dass es nicht ganz einfach ist, ein solches Fahrzeug zu bekommen, fehlt mir auch jeglicher automobile Sachverstand. Ich sammle einfach nur. Natürlich fahre ich auch all meine Fahrzeuge.

Da dies die einzige Community ist, in der man sich offenbar mit Fahrzeugen dieses Typs intensiver beschäftigt, kam ich hierher.

Was gibt es beim Kauf dieses automobilen Traums zu beachten?

Irgendwelche Schwachstellen? Wie sieht es mit der Alltagstauglichkeit aus? Damit meine ich natürlich nicht das Gepäckvolumen, etc., sondern vielmehr ob es damit problemlos möglich ist, zwei bis dreimal die Woche zu fahren. Als Jahresfahrleistung sind so in etwa 5-7tsd Km angedacht.

Welche Versicherungsgesellschaft würdet ihr empfehlen (Geld spielt keine Rolle)?

Wie sieht es mit der Ersatzteilversorgung aus? Ich beschäftige selbst 2 Mechaniker, die meinen Fuhrpark warten und reparieren, daher die Frage.

Für konstruktive Beiträge bedanke ich mich schon im Voraus

Beste Grüße

Detlef

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Man kann jederzeit nach Molsheim fahren.

Dort werden all die Fragen kompetent beantwortet.

Und die notwendigen Vertragsunterlagen haben die freundlichen

Herren und Damen dort auch zu Hand.

Good buy

Markus Berzborn
Wie sieht es mit der Ersatzteilversorgung aus?

Wie man so hört, sehr gut.

Ist ja auch noch ein ziemlich neues Auto, warum soll es da größere Probleme mit Ersatzteilen geben.

Gruß,

Markus

Also die Ersatzteilversorgung sollte keine Probleme darstellen und dürften direkt über Audi zu beziehen sein.

Zum Thema Versicherungen, ein Werbepartner von CP versichert Exoten, siehe hier:

http://www.carpassion.com/werbepartner/43414-versicherungsbuero-sedlmeir-and-partner-kfz-versicherungen-fuer-premium-fahrzeuge.html

Und hier hab ich noch eine:

http://www.versicherungen-werner-hahn.de/exotenversicherung.html

Wie man so hört, sehr gut.

Ist ja auch noch ein ziemlich neues Auto, warum soll es da größere Probleme mit Ersatzteilen geben.

Gruß,

Markus

Das meinte ich auch nicht wegen des Fahrzeugalters. Ich habe mich diesbezüglich ungenau ausgedrückt und meinte natürlich hier eher entsprechende Bezugsquellen und Lieferzeiten.

Kaiser schrieb aber schon, dass die evtl. über Audi zu beziehen sind. Das wäre schon mal nicht schlecht.

Vielen Dank übrigens für den Tipp mit den Versicherungen.

Gruß

Detlef

Markus Berzborn
Also die Ersatzteilversorgung sollte keine Probleme darstellen und dürften direkt über Audi zu beziehen sein.

Nein, über Bugatti. Du kannst nicht einfach bei jedem Audi-Händler Bugatti-Teile bestellen.

Gruß,

Markus

Die Bugatti Ersatzteile sind über keinen Audi Partner zu beziehen, auch nicht über Volkswagen. Es gibt ein paar Bauteile die in Serienfahrzeugen verbaut sind die dann über einen VAG Partner zu beziehen sind, alle speziellen Teile aber nicht. Selbst wenn man die Herstellerfirmen der Teile kennt ist es nur über gute Beziehungen möglich einzelne Teile zu bekommen. Ansonst nur über Bugatti oder Volkswagen Individual. Die sehen es aber lieber wenn man das Auto zu denen bringt, bzw das sie es abholen dürfen.

BruNei_carFRe@K

Helfen kann ich dir leider nicht, aber vielleicht könntest du deine Frage ein bisschen konkretisieren. Möchtest du dir einen Neuwagen oder einen gebrauchten zulegen ? Einen "Standard" Veyron oder einen der vielen Sondereditionen ?

Das verspricht doch ein sehr interessanter und hoffentlich informativer Thread zu werden.

Vorsicht: Von der schwarz-orangenen Version des Super Sport, der sogenannten "World Record Edition" werden nur 5 Stück gebaut! Ich weiß nicht, ob da jetzt noch einer zu haben ist.

Hab ich neulich noch gesehen, super genial verarbeitet vom CFK her:-))! Allerdings schon alle wech wie geschrieben. Bei Neubestellung gibt es aber auch einen "Standard" Veyron in der Farbkombi.

Die Wartung ist wie bei alles Autos kein Hexenwerk, Diagnosesoftware ist zu bekommen, der Rest auch. Da ist ein Enzo schwieriger zu warten.

Hab ich neulich noch gesehen, super genial verarbeitet vom CFK her:-))! Allerdings schon alle wech wie geschrieben. Bei Neubestellung gibt es aber auch einen "Standard" Veyron in der Farbkombi.

Die Wartung ist wie bei alles Autos kein Hexenwerk, Diagnosesoftware ist zu bekommen, der Rest auch. Da ist ein Enzo schwieriger zu warten.

Entschuldige die Zwischenfrage, aber weshalb genau ist denn der Enzo soviel schwieriger zu warten als der Bugatti? Ist der Ferrari von der (Karosserie-) Konstruktion her vielleicht komplizierter als der Veyron?

Technich gesehen, so dachte ich, sei der Bugatti sicherlich mit seinen Turbos und seiner Allradtechnik das komplexere Fahrzeug...

Viele Grüße,

Philipp alias Ferrarinarr

Vorsicht: Von der schwarz-orangenen Version des Super Sport, der sogenannten "World Record Edition" werden nur 5 Stück gebaut! Ich weiß nicht, ob da jetzt noch einer zu haben ist.

Nun ja, entweder kann man einen der 5 kaufen oder man muss sich nach einem anderen Modell umsehen.

Beim Bugatti reicht ein Laptop mit VAG COM und passender Software, beim Enzo braucht man den SD3. Nur ein Beispiel.

@anni: Es gibt mit Sicherheit immer wieder Trolle in Foren, aber man liegt genau so schnell daneben. Als ich meinen ersten Ferrari kaufen wollte hat mich der Händler nach draußen gebeten mit dem Kommentar ich soll wiederkommen wenn ich es mir leisten kann.

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...