Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mikes996

Sport ESD ohne TÜV bzw. Abnahme, welche Erfahrungen habt ihr ?

Empfohlene Beiträge

Mikes996
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

auf Nachfrage beim TÜV & DEKRA erlischt die Betriebserlaubnis eines Fahrzeuges wenn Teile verbaut wurden,welche nicht über eine ABE etc. verfügen.Somit erlischt im Übrigen auch der komplette Versicherungsschutz.Ich steh kurz davor mir etwas "Schönes" an meinem 348 TS montieren zu lassen und bin jetzt irritiert,da dieser ESD keine ABE hat und auch eine nachträgliche Abnahme beim TÜV für klappengesteuerte ESD nicht möglich ist (lt.DEKRA)

Was habt ihr für Erfahrungen ??

Grüße aus Dresden

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Benni-348
Geschrieben

Falscher A-Puff ist nur noch eine Owi.

Ausserdem merkt faktisch kein Prüfer, wenn Du keine Serienanlage drauf hast.

Ein Bekannter von mir hatte sogar nur einen von zwei Kats drin und hat die ASU bestanden.

Mikes996
Geschrieben

Nach Rückfrage bei meiner Versicherung erlischt die Betriebserlaubnis und somit die Versicherung,die OWI ist möglicherweise verkraftbar - aber die Folgekosten im Schadenfall,da sind schnell mal ein paar zig tausend beieinander - auch wenn der ESD im Fall aller Fälle nichts mit dem Schadenfall unmittelbar zu tun hat,die Betriebserlaubnis ist ja weg.

Chiller2803
Geschrieben

Wo hast du den Auspuff denn her?

Hat der grundsätzlich keine ABE oder nur für dein Auto nicht?

normalerweise ist ja noch eine Einzelabnhame möglich solang er grundsätzlich ABE hat (nur halt nicht für dein Auto)

wüsste in dem Fall nicht warum es nicht gehen sollte, ausser er passt überhaupt nicht

Mikes996
Geschrieben

Marke werde ich jetzt hier nicht nennen,Ferraristi wissen was ich meine...

Nach Auskunft des TÜV ist keine Abnahme für regelbare Klappenanlagen möglich,dies ist mein Wissenstand von heute..egal für welches Auto wenn keine ABE vorhanden ist.Ich habe dem TÜV/DEKRA noch nicht mal gesagt um welches Auto und um welchen ESD Hersteller es geht.

Ich habe die Anlage auch noch nicht gekauft.

Grüße

tap333
Geschrieben

Tja so ist das mit dem blöden TÜV. Für Hersteller alles kein Thema.

Und wenn der ESD eine ABE hat brauche ich doch keine Eintragung. 8)

Gast Benni-348
Geschrieben

Da würde ich mich doch eher an die Rechtssprechung halten, als an eine Aussage eines Mitarbeiters der Versicherung.

Mikes996
Geschrieben

wenn der ESD eine ABE hätte,würde ich hier nicht anfragen.... :-)

tap333
Geschrieben

Montier das Teil und fahr zu einigen Tuners die auch TÜV Abnahmen anbieten.

Dann hast du keine Probleme :-))!

ItaliaToni
Geschrieben

Verstehe ich auch nicht, wieso es auch mit einer Einzelabnahme nicht funktionieren sollte.

Das wichtigste hierbei ist doch die Geräuschkulisse - also zulaut oder nicht. Der ESD sollte natürlich nicht ab einer gewissen Geschwindigkeit abfallen o.ä , aber das sei jetzt mal dahingestellt.

Ich würde den ESD kaufen, einbauen und wenn du ein schlechtes Gewissen hast abnehmen lassen. Es werden allgemeine Prüfungen durchgeführt und dann natürlich eine Geräuschsmessung.

Habe bisher nie meine Auspuffanlagen eintragen lassen, da mir sowas einfach zu blöd ist. Es waren keine Krawalltüten und immer qualitiativ hochwertige Anlagen von bekannten Herstellern, immer mit Klappensteuerung und immer auf das Fahrzeug zugeschnitten, damit die Passgenauigkeit zu 100% gegeben war.

Im Fall der Fälle, sollte es zu einem Unfall kommen, müssen die dir erst nachweisen, dass der Auspuff schuld am Unfall war.

Und mal ehrlich...bei solchen Exoten blickt eh niemand durch, ob der Auspuff Serie ist oder nicht.

.oO( jetzt gleich regnets rote Bobbles) X-)

F40org
Geschrieben
Im Fall der Fälle, sollte es zu einem Unfall kommen, müssen die dir erst nachweisen, dass der Auspuff schuld am Unfall war.

Und mal ehrlich...bei solchen Exoten blickt eh niemand durch, ob der Auspuff Serie ist oder nicht.

.oO( jetzt gleich regnets rote Bobbles) X-)

Bitte solche Aussagen nicht im Forum. Das hat nix mit roten Bobbles zu tun sondern vielleicht mit 1x Nachdenken. Sorry.

tap333
Geschrieben

Habe bisher nie meine Auspuffanlagen eintragen lassen, da mir sowas einfach zu blöd ist. Es waren keine Krawalltüten und immer qualitiativ hochwertige Anlagen von bekannten Herstellern, immer mit Klappensteuerung und immer auf das Fahrzeug zugeschnitten, damit die Passgenauigkeit zu 100% gegeben war.

Im Fall der Fälle, sollte es zu einem Unfall kommen, müssen die dir erst nachweisen, dass der Auspuff schuld am Unfall war.

Und mal ehrlich...bei solchen Exoten blickt eh niemand durch, ob der Auspuff Serie ist oder nicht.

.oO( jetzt gleich regnets rote Bobbles) X-)

3Punkte und Bußgeld kostet der Spaß dann. Vor allem die Punkte sammeln sich schneller als man gucken kann.

Mikes996
Geschrieben
Montier das Teil und fahr zu einigen Tuners die auch TÜV Abnahmen anbieten.

Dann hast du keine Probleme :-))!

Hast Du eine Ahnung welche Tuner soetwas anbieten ? Ich würde das in jedem Fall machen lassen,ohne ABE werde ich nicht herum fahren - habe keinen Bock auf Polizei & Co..Das Auto fällt ja eh schon auf und somit lenkt es vielmehr die Aufmerksamkeit der Behörden auf sich,dass ungute Gefühl dabei - darauf habe ich keine Lust,ich will nur Spaß und keinen Ärger...

Mikes996
Geschrieben

Im Fall der Fälle, sollte es zu einem Unfall kommen, müssen die dir erst nachweisen, dass der Auspuff schuld am Unfall war.

Und mal ehrlich...bei solchen Exoten blickt eh niemand durch, ob der Auspuff Serie ist oder nicht.

Wenn die Oma die vor meinem Ferrari in Ohnmacht fällt und über die ich dann fast drüber rolle - behauptet sie wäre erschrocken von der Lautstärke meines Autos obwohl sie lediglich gestolpert ist und ihr Anwalt behauptet ich bin Schuld - dann bin ich Schuld.Da weiß ich besseres mit meinem Geld anzufangen - aber sicher nicht es den Behörden,Anwälten und Gutachtern zu überweisen.Also entweder ich bekomme eine rechtskräftige ABE ,von wem auch immer - oder ich werde es einfach lassen...

P.S. Ich möchte hier eigentlich auch keine Endlosdisskusion entfachen,sondern bin außnahmslos an fachkundigen Meinungen interessiert,Danke und Grüße

355GTS
Geschrieben

eine gesetzeskonforme Eintragung funktioniert nur mit ABE oder mit

einem von einer anerkannten Prüfstelle erstelltem Gutachten.

Die bekannten Auspuffhersteller kennen das langwierige und kostenintensive Procedere dieser Gutachtenerstellung, jeder versucht für seine Anlagen ein Gutachten oder eine ABE erstellen zu lassen um die Anlagen dann dem Kunden mit entsprechenden

Unterlagen anbieten zu können.

Schlußfolgerung: die angebotenen Auspuffanlagen ohne ABE oder Gutachten sind

auf legalem Wege nicht in die Fahrzeugpapiere einzutagen

ItaliaToni
Geschrieben

Als ob hier jeder seinen Auspuff eintragen lässt, ich bitte euch!

Wenn die Anlage spaß machen soll, dann ist sie meist auch nicht eintragbar.

Ist doch jedem seine Sache ob er das Risiko eingehen will oder nicht.

Bei den meisten Sportwagen denkt man sich doch auch "Ich bekomme meine Anlage nicht eingetragen, aber die mit ihren Ferraris und Lamborghini dürfen Krach machen."

Das liegt daran, dass der Tüv sich nur für den Lärm interessiert, den das Auto im dritten oder vierten Gang bei ca. 50 km/h macht. Dann noch eine Standgeräuschmessung und das wars. (ganz grob erklärt)

Und in den Bereichen ist die Klappe der Abgasanlage geschlossen. Alles was sich darunter oder darüber abspielt interessiert keine Sau!

Und der Vergleich mit der Oma ist mal totaler Quatsch.

Wenn du mit dem dicken Auspuff an der Oma vorbeidonnerst, wie willst du sie dann noch überfahren ?

Bevor die vor Panik auf den Boden aufschlägt, bist du schon 2 Blocks weiter...!

Mich würde interessieren, ob hier jemand wirklich einen Grund kennt, den Unfallhergang auf Grund einer zu lauten Anlage nachzuweisen. Ob eingetragen oder nicht, wenn ich mit 300km/h auf der Autobahn, an einer etwas zarten Seele in einem Opel Corsa vorbeischieße, und diese/r überaus empfindliche Dame/Herr sich erschreckt und einen Unfall baut...tja, was kann ich dann dafür?

Ich würde dann eher die Fahrtauglichkeit der gewissen Person anzweifeln.

Es gibt ja auch Menschen die bei einem Schulterblick beispielsweise nach links auch gleichzeitig das Lenkrad volle Granate nach links hauen...naja, ich halt´ mich jetzt raus:wink2:

Ich entschuldige mich im Vorraus für meine Ausdrucksweise...:rolleyes:

Mikes996
Geschrieben

Das mit der Oma war eigentlich anders gemeint,offensichtlich habe ich mich da unklar ausgedrückt.... :-)

Ich seh`s so,wenn`s eine Möglichkeit gibt das Teil eintragen zu lassen,werde ich es tun - Punkt und Grüße

Gast Benni-348
Geschrieben

Mich würde interessieren, ob hier jemand wirklich einen Grund kennt, den Unfallhergang auf Grund einer zu lauten Anlage nachzuweisen. Ob eingetragen oder nicht, wenn ich mit 300km/h auf der Autobahn, an einer etwas zarten Seele in einem Opel Corsa vorbeischieße, und diese/r überaus empfindliche Dame/Herr sich erschreckt und einen Unfall baut...tja, was kann ich dann dafür?

Ich würde dann eher die Fahrtauglichkeit der gewissen Person anzweifeln.

E

Also im Zweifelsfalle kannst Du dann sehr viel dafür.

Mir ist auch schon mal fast das Lenkrad aus der Hand gerutscht, als einem Scud neben mir die Klappen aufgegangen sind.

Wer damit nicht rechnet, der kann schon einen gehörigen Schreck bekommen.

Wenn man Dir nachweisen kann, dass Dein Krawall dran "schuld" war, dann kannst Du nur hoffen, keinen Autohasser als Richter zu haben.

Außerdem muss man ja nichts übertreiben.

Das Sportwagenfahrer-Image ist in weiten Teilen der Bevölkerung eh kein gutes, da muss man nicht noch jedes Klischee erfüllen.

Ist aber nur die Meinung eines Besitzlosen.

Spyderman
Geschrieben

@Mikes996:

Du hast völlig Recht mit Deiner Aussagen. Wenn man die ESD nicht eingetragen hat, dann bleibt immer ein Risiko. Das muss halt jeder für sich selbst entscheiden.

Aber ich frage mich, ob ein Klappenauspuff grundsätzlich nicht eingetragen werden kann? Porsche bietet den doch seit dem 996 z.B. als Zubehör an. Dann doch sicher legal? :???:

Gruß,

Thomas

355GTS
Geschrieben

Viele Hersteller verbauen serienmäßig klappengesteuerte Auspuffanlagen,

Ferrari bei allen Modellen ab dem 355er

Mikes996
Geschrieben

Freunde,es geht nicht um den Klappenauspuff als Solche,sondern um die lauteste Stufe die möglich ist - und diese übersteigt die zulässigen Grenzwerte erheblich - also da wo`s anfängt Spaß zu machen,schiebt der TÜV einen Riegel vor.Somit bewegen sich zugelassene Serienklappenanlagen oder Anlagen mit TÜV aus dem Zubehörhandel innerhalb der Kennlinien,welche der TÜV nicht beanstandet.Diese Anlagen machen dann widerum nicht den erhofften Spaß,sind aber sicher bereits besser als Serienanlagen ohne Klappe.

Es gibt eine Anlage ohne Klappen mit sehr guten Sound und EG Prüfzeichen von CECAM Itlay.Ich hatte diese auf meinem ersten Porsche Boxster S montieren lassen und die klang richtig gut und keineswegs prollig,nur wie hört sich sowas auf dem Ferrari an ? Es gibt keine Beispiele dafür.Ich habe mich nun bereits für die Capristo Twin Sound entschieden,im frühen Frühling kommt sie in Sundern drauf - bis dahin finde ich auch noch raus welche Wege mich zum TÜV führen werden :-)

Spyderman
Geschrieben
Ich habe mich nun bereits für die Capristo Twin Sound entschieden,im frühen Frühling kommt sie in Sundern drauf - bis dahin finde ich auch noch raus welche Wege mich zum TÜV führen werden :-)

Hi Mike,

danke für die ausführliche Info! :-))!

Da trotzdem noch Fragen offen sind, schreibe ich Dir mal eine PN.

Grüße,

Thomas

Mikes996
Geschrieben

http://cgi.ebay.com/ebaymotors/FERRARI-348-HIGH-FLOW-CATS-CATALYTIC-CONVERTERS-_W0QQcmdZViewItemQQhashZitem3a63ca6d54QQitemZ250782313812QQptZMotorsQ5fCarQ5fTruckQ5fPartsQ5fAccessories

Hat jemand Erfahrung mit derartigen Kats aus USA ? Wesentlich günstiger als Europäische Produkte,ich gehe davon aus das der Preis für das Paar wie abgebildet gilt,eine Anfrage hierzu läuft bereits.Einen guten 200 Zellen Metallkat bekomme ich in good old Germany übrigens auch nicht mit ABE,EG Prüfzeichen, etc.

Gast Benni-348
Geschrieben
http://cgi.ebay.com/ebaymotors/FERRARI-348-HIGH-FLOW-CATS-CATALYTIC-CONVERTERS-_W0QQcmdZViewItemQQhashZitem3a63ca6d54QQitemZ250782313812QQptZMotorsQ5fCarQ5fTruckQ5fPartsQ5fAccessories

Hat jemand Erfahrung mit derartigen Kats aus USA ? Wesentlich günstiger als Europäische Produkte,ich gehe davon aus das der Preis für das Paar wie abgebildet gilt,eine Anfrage hierzu läuft bereits.Einen guten 200 Zellen Metallkat bekomme ich in good old Germany übrigens auch nicht mit ABE,EG Prüfzeichen, etc.

Ich würde mir bezüglich der ABE für Kats keine allzu großen Sorgen machen.

Die Prüfer schauen sich das normalerweise nicht im Detail an; wie das Orginalteil aussieht, wissen die eh nicht.

Das größere Problem sehe ich in der Anpassung in den Abgasstrang. Wenn man das nicht selbst machen kann, dann wird es u.U. wieder recht teuer.

Wenn der Abgastest zufriedenstellend verläuft, dann ist alles in trockenen Tüchern. Im übrigen geht es auch nur darum, die vorgeschriebenen Abgaswerte zu erreichen.

Ebenso verhält es sich mit den Abgasanlagen selbst. Wenn ein Capristo mit "Klappe zu" vorgeführt wird, dann dürfte das keine Probleme geben.

Man könnte ja mal den Hersteller fragen, ob die Steuerung auch so eingestellt werden kann, dass die Klappen auch bei höherer Drehzahl beim TÜV nicht öffnen.

Das dürfte ja für die kurze Zeit im mittleren Drehzahlbereich nicht schädlich sein.

F40org
Geschrieben
http://cgi.ebay.com/ebaymotors/FERRARI-348-HIGH-FLOW-CATS-CATALYTIC-CONVERTERS-_W0QQcmdZViewItemQQhashZitem3a63ca6d54QQitemZ250782313812QQptZMotorsQ5fCarQ5fTruckQ5fPartsQ5fAccessories

Hat jemand Erfahrung mit derartigen Kats aus USA ? Wesentlich günstiger als Europäische Produkte,ich gehe davon aus das der Preis für das Paar wie abgebildet gilt,eine Anfrage hierzu läuft bereits.Einen guten 200 Zellen Metallkat bekomme ich in good old Germany übrigens auch nicht mit ABE,EG Prüfzeichen, etc.

Wenn Du eh mit Tony Capristo im Kontakt bist, sprich ihn doch auf die KATs an. Er hat bestimmt die richtige Lösung in Verbindung zu seiner Auspuffanlage. Würde mich schwer wundern wenn er da nicht was "im Regel" hätte für Dich.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...