Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ferrari-V8

Sound für den LCD-TV

Empfohlene Beiträge

Ferrari-V8
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe folgende Situation bei mir:

42" Philips LCD-TV, auf Glasfuss stehend (neu)

Bose 3·2·1 GS DVD Home Entertainment System (ca. 4 Jahre alt)

Ich und meine Frau sind mit dem Bild und dem Ton sehr zufrieden.

Nun macht aber plötzlich das Bose-System Probleme. Die Fernbedienungsbefehle werden vom Gerät zeitweise komplett ignoriert. Nachdem das Gerät für einige Minuten vom Strom getrennt wurde, geht es dann wieder. Manchmal für einige Stunden, manchmal auch für Tage.

Die Fernbedienung ist absolut in Ordnung. Am Gerät ist die aktuelle Firmware installiert.

Der Händler meint nun, dass das Gerät an Bose eingeschickt werden muss, was ich auch ok finde.

Nun erwäge ich aber, ein zusätzliches System zu kaufen. Einerseits, dass die Reparaturzeit überbrückt werden kann und andererseits haben wird dann nach der Reparatur im Bürobereich auch noch ein vergleichbares System wie im Wohnzimmer. Momentan ist dort ein Philips-Soundsystem verbaut, welches nicht wirklich unseren Vorstellungen von gutem Sound entspricht.

Nun stellt sich also die Frage, welches Soundsystem gekauft werden soll. Wer kann etwas empfehlen? Es soll aber schon eine Top-Qualität haben und vor allem auch sehr klein sein. Die Lautsprecher sollen nicht oder kaum sichtbar sein.

Wir erwägen auf Anraten unseres Händlers momentan dieses Bose-System: LIFESTYLE® 48 DVD Home Entertainment System

Ich will aber sicher gehen, dass nichts vergessen habe zu prüfen. Deswegen interessieren mich Eure Erfahrungen und Meinungen.

Den Musikbereich im Haus, ausserhalb des Wohnzimmers, deckt übrigens ein Sonos-System ab. Die Musik kommt direkt vom Server, bzw. Internetradio und verteilt mit W-Lan sich in alle angeschlossenen Räume. Gesteuert wird es über das I-Phone. Ideal, wenn es wie z.B. im Bad, Garage, Hobbyraum, Terrasse usw. nicht auf die volle Soundqualität ankommt.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
king lui
Geschrieben

Vielleicht können die Leute bei Teufel da helfen:

Klick

tomekkk
Geschrieben

Hallo, ich habe auch ein Bose 3-2-1. Immer wenn ein Freund mit seiner XBox 360 da war, gab es Probleme mit der Anlage. Bestimmte Befehler der Fernbedinung wurden nicht erkannt, und auch mit den Tasten die an dem Baustein sind, konnte nicht alles bedient werden. So konnte die Lautstärke bis minimal Stufe 20 heruntergeregelt werden. Gewissen Quellen wie Cd/Dvd liesen sich gar nicht anstellen.

Seitdem ich die XBox nicht mehr betreibe gibt es keine Probleme mehr.

Es ist zwar nicht ganz klar warum dies so ist, ich tippe aber auf EMV.

Grüße!

ce-we 348
Geschrieben
...

Nun macht aber plötzlich das Bose-System Probleme. Die Fernbedienungsbefehle werden vom Gerät zeitweise komplett ignoriert. Nachdem das Gerät für einige Minuten vom Strom getrennt wurde, geht es dann wieder. Manchmal für einige Stunden, manchmal auch für Tage.

Die Fernbedienung ist absolut in Ordnung. Am Gerät ist die aktuelle Firmware installiert.

Der Händler meint nun, dass das Gerät an Bose eingeschickt werden muss, was ich auch ok finde.

...

Hi,

ich habe an meinem TV das cinemate von Bose. Ähnliches Problem: Fernbedienung funktionierte mal und mal nicht.

Zuerst das interface eingeschickt, dann die Fernbedienung. Das Problem blieb.

Dann habe ich das interface ein paar Zentimeter verschoben und jetzt funzt ohne Probleme. Wenn du auch so ein kleines Mistding an deiner Anlage hast, spiele mal mit dem Aufstellort. Das hilft.

Sonst mal das ganze Gerät wo anders hinstellen. Die scheinen sehr empfindlich auf Störimpulse zu sein.

Gruß

Christoph

Ferrari-V8
Geschrieben

Ja, ich hatte auch schon den neuen TV im Verdacht, dass der da reinpfuscht.

Ich habe den TV schon nach hinten und nach vorne gerückt. Jetzt probiere ich das mal mit dem kompletten verstellen des Interface. Das müsste aber doch eigentlich einen Händler bekannt sein, wenn es das Problem so gäbe. Immerhin ist er in unserer Gegend Referenzklasse.

Danke für den Tipp.

Ferrari-V8
Geschrieben
Vielleicht können die Leute bei Teufel da helfen:

Klick

Danke für den Tipp! Werde das mal prüfen. Preislich sicher Top.

RK Coupe´
Geschrieben

Ich kann Teufel nur empfehlen! Seit knapp 5 Jahren besitze ich ein Heimkino-System von den Berlinern und bin total zufrieden. Das ganze ist mit einer PS3, einem Onkyo AV und einem Sony Bravia gekoppelt.

Die Systeme von Teufel sind auf jeden Fall eine Überlegung wert!

MfG Jan

Chiller2803
Geschrieben

Ich kann dir Samsung sehr empfehlen, in Sachen Sound sind sie echt gut.

Ich selber habe keine große Soundanlage von Samsung, aber habe schon viele gehört, die gut waren und bin auch von den kleineren Geräten (Ohrhörer, Kopfhörer) sehr überzeugt

http://www.digital-world.de/artikel/_News/1256413/samsung_praesentiert_51_sound_anlage/1

schau mal ob das etwas ist, was deinen Erwartungen entspricht

Boxen sind sehr schmal..können in den Ecken versteckt werden oder neben einen Vorhang o.ä.

AStrauß
Geschrieben
Die Lautsprecher sollen nicht oder kaum sichtbar sein.

Boxen sind sehr schmal..können in den Ecken versteckt werden oder neben einen Vorhang o.ä.

Sind kaum sichtbar. :D:D Sind nur 4 Mega Teile + Center + Bass :D

Ich hätte nicht mal Vorhänge in jeder Ecke :D

800x600.jpg

Vor allem

Es soll aber schon eine Top-Qualität haben

Von Bose zu Samsung ist schon ein kleiner Unterschied !

Chiller2803
Geschrieben

einen center gibts immer o.O

von bose bin ich nicht so überzeugt sry, hab da grade von denen schon schreckliches gehört (vllcht hatte jemand an den reglern gespielt xD).

ich meinte die Boxen, die sind recht unscheinbar finde ich und der woofer....ja den ..muss man sich wegdenken xD

und willst du sagen das Samsung schlecht ist?

also ich muss sagen, dass ich grade von Samsung überzeugt bin, weil sie z.b. teils bessere Quali als Sennheiser bringen und das war/ist auch Marktführer in Sachen Sound gewesen

ist natürlich immernoch eine Preisfrage :D

Kaiser78
Geschrieben

Also ich hab ein THX-2 7.2 System von Teufel und bin vollstens zufrieden! :-))!

Allerdings kann ich keine von denen empfehlen, weils von denen keine wirklich kleinen gibt und er ja "kleine", "kaum sichtbare" will!

Meine beiden Subwoofer wiegen miteinander schon 50Kg... :D

Ferrari-V8
Geschrieben

Die Subwoofer verstecken ist eigentlich das kleinste Problem. Da ist es ja recht egal, wo die stehen. Bei den Lautsprechern ist das aber umso schwieriger.

Meine Frau kriegt die Krise, wenn ich grosse Lautsprecher anschleppe. Da könnte ich sonst glatt die HO4 aus dem Keller holen. Das waren Anfangs der 90er die weltbesten Boxen, die man kaufen konnte, aber Mordsteile. Ein guter, leider viel zu früh verstorbener Freund hatte die in seiner kleinen Manufaktur hergestellt. Ich habe bis heute noch nichts besseres gehört, als diese Lautsprecher. Deswegen sind wir wohl auch etwas heikel, was den Sound betrifft.

Am Samstag habe ich einen Termin beim Händler. Er wird mir dann u.A. auch 2 Anlagen von Teufel präsentieren. Er meinte auch, das dies eine Alternative sein könnte, wobei er doch gewisse Zweifel hätte, dass die Anlage womöglich nicht so ganz unseren Vorstellungen entsprechen könnte.

Was haben wir da nur für einen Ruf? :D

Kaiser78
Geschrieben
Er meinte auch, das dies eine Alternative sein könnte, wobei er doch gewisse Zweifel hätte, dass die Anlage womöglich nicht so ganz unseren Vorstellungen entsprechen könnte.

Das liegt daran, dass die Teufel Boxen, egal welche, nicht wirklich klein sind. Wenn ich die mit meinen alten Bose Boxen vergleiche, die sind ca. 12x12cm, da sind das dann echte Riesen... :D

Halt uns mal auf dem Laufenden mit deinen Höreindrücken!

Ferrari-V8
Geschrieben

So, gestern war Probehören angesagt.

Schlechte Anlagen hatten wir keine gehört. Alle waren entweder gut oder sehr gut.

Die Anlagen von Teufel waren durchwegs gut aber es fehlte ihnen etwas an Klangschärfe und Volumen. Da war die High-End Anlage von Samsung deutlich besser. Das Produkt von Harman / Kardon darf auch als sehr gut bezeichnet werden. Die Anlage von B&O war die deutlich Schlechteste. Gerade noch knapp als gut zu bezeichnen.

Die gehörten Systeme von Bose waren (fast alle) wirklich Top. Die Produkte von Bowers&Wilkins waren ebenfalls vom Feinsten. Das sprechen wir sicher schon von Referenzklasse.

Eine Anlage hat aber alles deutlich in den Schatten gestellt. Es war die Revox. (Re:sound I invisible) Dieser Sound ist wirklich und wahrhaft High-End. Das Beste daran ist sicher auch, dass die Soundboards komplett unsichtbar verbaut werden können. Dies allerdings mit extremem Aufwand, der sich wohl nur lohnt, wenn man ein Haus oder eine Wohnung neu plant. Allein der Preis für die Anlage ist wohl auch als High-End zu bezeichnen. Die konventionellen Lautsprecher von Revox sind uns auch zu gross. Dann nehmen wir lieber geringe Abstriche in Kauf.

Wir entschieden uns letztlich für das Bose-System, welches wir von Anfang an favorisierten. Das Bowers&Wilkins wäre sonst eine echte Alternative gewesen, ist aber durch die grösseren Lautsprecher aus der Auswahl gefallen.

Wir haben uns zudem dafür entschieden, die gesamte Hausanlage neu zu planen. Momentan haben wir zu viel verschiedene Systeme im Einsatz. Dies wird aber frühestens in zwei Jahren umgesetzt. Bis dahin wissen wir, ob wir nicht ohnehin einen Umzug vor uns haben. Beruflich bedingt. Das wäre dann die Chance für einen soundmässigen Neuanfang.

Bis dahin wird uns das Bose-System sicher gute Dienst leisten.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...