Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Hessenspotter

VK für GT2 in anderen Ländern

Empfohlene Beiträge

Hessenspotter
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus,

ich hatte 2010 am Ring ca. 1,5 Std. ein Gespräch mit einem schwedischen 997 GT2 Fahrer. Irgendwann kam dann mal das Thema Versicherung auf. Ich meinte so naja, ein wenig wird der schon kosten oder? Dann bekam ich folgende Antwort:

"Wie sie vielleicht wissen haben viele Schweden Häuser mittem im Wald, da kostet mich mein GT2 nur 20000SEK (ca. 2100€) im Jahr VK. Wenn ich ihn in Stockholm zulasse, da wo ich wohne, da fängt das an bei ca. 180.000SEK."

Wie hoch liegt man den in Deutschland bei einer VK, und hat haftet die auch für NOS Besuche?

Jan

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Need 4 Speed
Geschrieben

Das kommt auf Deine Schadenfreiheitsklasse an. Die Haftpflicht ist lächerlich, die liegt bei unter EUR 300/Jahr. Die VK liegt bei mir (SF 24, regional in Hamburg angesiedelt), bei EUR 1.500 (SB 1.000) bis EUR 1.800 (SB 150) je nach Selbstbehalt.

Die Nordschleife ist bei mir nicht ausgeschlossen. Musst halt den richtigen Anbieter suchen. Allerdings gibt es da noch mehr zu beachten, z.B. kein Ausschluss der Haftung bei grober Fahrlässigkeit usw. Aber das sind allgemeingültige Versicherungsthemen.

master_p
Geschrieben

Ob die Versicherung auf der Nordschleife haftet oder nicht hängt von der Versicherung ab. Wenn es nicht explizit ausgeschlossen ist, muss sie defacto zahlen, da die Nordschleife eine mautpflichtige Straße im Sinne der StVO ist. Allerdings kann die Versicherung hier je nach Unfallhergang mit Fahrlässigkeit oder erhöhter bzw. nicht angepasster Geschwindigkeit etc. daherkommen und Dir die Erstattung streitig machen. Das hängt aber eher davon ab, wieviele Versicherungen Du da hast und wie häufig das vorkommt.

Das gilt natürlich nicht nur für GT2-Versicherungen, sondern auch für alle anderen Marken und Modelle. Ob man den Renault Vel Satis in die Planken legt oder einen GT2 ist zwar ein finanzieller Unterschied, aber auch beim Renault können sie Dir einen Strick draus drehen - wenn sie's drauf anlegen.

gecko911
Geschrieben

Es kommt natürlich auch darauf an, ob du das Auto als Daily Driver versichern möchtest, oder als "Schönwetterfahrzeug" mit entsprechend geringer Laufleistung.

Beim zweiten Beispiel wirds erheblich günstiger....

chip
Geschrieben

Bei der VHV Hannover ist der 100% Wert ca. 8000 Euro p.a. mit 15.000 KM pro Jahr und Garage bzw. Alleinfahrer Rabatt.

Wenn Du dann bei 30% liegst, dann ist es auch noch mit 2400 Euro erträglich.

Alternativ kannst Du natürlich auch mit den großen Gesellschaften ggf. über Makler

noch individuell verhandeln. Die Nordschleife ist natürlich bei den Versicherungen immer ein Thema. Hier kommt es immer darauf an wie der Unfall aufgenommen wird und wie sich der Unfall zugetragen hat zumal die Nordschleife im Touristenverkehr ja als öffentliche Strasse gillt. Echte Rennversanstaltungen sind aber in der Regel bei allen Standardversicherern so gut wie ausgeschlossen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...