Jump to content
double-p

Wiederaufbau March M1 1980 Le Mans

Empfohlene Beiträge

Forex VIP CO   
Forex
Geschrieben

Mein grösster Respekt vor diesem Projekt, einfach unglaublich, was Du hier präsentierst!! Das Auto ist grandios, Deine Arbeit ebenso und natürlich auch mein Hunger nach mehr Bilder!!

Ich denke, dass keiner der heutigen Besitzer eines solchen Exoten (auch anderer Marken) solche Kenntnisse desselben hat!

tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Die Tankblasen werden üblicherweise mittels Vakuum kleiner gemacht und dann eingesetzt.

double-p   
double-p
Geschrieben

Noch eine Doku zu March M1 in Hockenheim:

2gEPHtRdqXs

e34marc   
e34marc
Geschrieben

Danke Phillipp :)

Ach ja...

neue Procar M1 Sintermetallkupplung... check :D

2013052502.JPG

2013052501.jpg

  • Gefällt mir 1
e34marc   
e34marc
Geschrieben

Ich muss mich entschuldigen, ich hab ganz vergessen hier auch zu posten. Deshalb jetzt rückwirkend:

31.05.

Gestern hab ich die Felgenbetten für hinten bekommen. Da die Betten die ich aussen verwende eigentlich eher eine Innen-Größe ist hab ich heute noch selbst die Löcher für die Ventile bohren müssen. Zum Glück alles gut gegangen und nichts an den Felgenbetten beschädigt oder so.

2013053101.jpg

2013053102.jpg

2013053103.jpg

2013053104.jpg

07.06.

Heute hab ich meine Entlüftungsgitter vom Biegen abholen können <3

Sieht doch gleich ganz anders aus

2013060703.jpg

2013060701.jpg

08.06.

Heute hab ich dann schonmal das erste Gitter angebohrt, passt wunderbar. Das ist aber auch die Seite auf der ich meine Zeichnung aufgebaut hab. Die Ausschnitte sind natürlich nicht gleich, auf der anderen Seite wird das noch ein bischen Arbeit an der Karosserie-Front brauchen dass es da auch so schön passt.

2013060801.jpg

2013060802.jpg

27.06.

M1 Fächerkrümmer... :D

cze8.jpg

ctn9.jpg

05.07.

Heute kam ein lang ersehntes Paket aus England :]

Koni 8212 Stoßdämpfer und neue (noch unbearbeitete) March F1 Radträger für hinten.

hss0.jpg

s6qq.jpg

heiu.jpg

io4r.jpg

21.07.

Am Donnerstag war es soweit. Ich habe das Thema Getriebe abschliessen können.

Es ist nun ein Hewland LG600 geworden, also das Getriebe das auch von March damals verwendet wurde und somit das originale Getriebe für den Wagen.

Das heißt die Hinterachskonstruktion kann weitestgehend dem original entsprechen (da die Radträger die ich verwende ein bischen schmaler sind ergeben sich etwas andere Längen an den Quer- und Längslenkern hinten), alle Aufhängungsteile die am Getriebe befestigt werden können 1:1 den Originalteilen entsprechen :)

Und was auch sehr schön ist, mit diesem Getriebe hat man in Sachen Motor alle Optionen offen. Später einen M88 Turbo zu verbauen wäre kein Problem, das Getriebe kann damit umgehen :D

Und ich hatte das große Glück eins zu bekommen das schon mit einer Eingangswelle und einem Adapter für M88 Motoren ausgestattet ist. Das hätte man sonst auch noch irgendwie besorgen bzw. anfertigen müssen.

Hier mal ein paar Bilder:

cayv.jpg

mgkq.jpg

5ate.jpg

laei.jpg

  • Gefällt mir 8
e34marc   
e34marc
Geschrieben

02.08.

Diese Woche hab ich mit den Teilen angefangen die an das Getriebe dran kommen. Erstmal hab ich den Adapterflansch zum M88 abgeschraubt. Den vorderen Teil der an den Motor passt wollte ich auf jeden Fall übernehmen, den hinteren Teil zum Getriebe hin musste ich neu machen. Zum einen etwas kürzer da bei mir noch die Dämpfer-Befestigungsplatte dazwischen muss und zum anderen mit seitlichen Befestigungspunkten für den hinteren Stahl-Hilfsrahmen vom Chassis.

aqai.jpg

zsmt.jpg

a5u7.jpg

61ob.jpg

pjgo.jpg

jey6.jpg

Heute hab ich mich dann an den Träger der unteren Querlenker gemacht. Dafür hab ich mir das Getriebe erstmal von unten angeschaut (hauptsächlich um die Lage der Befestigungsgewinde mit denen in der Zeichnung abzugleichen) und dabei feststellen müssen, dass zwar um die Gewinde die Auflagefläche schön plangefräst war, aber dazwischen die Kühlrippen deutlich überstanden. Mein Träger wäre also nicht plan aufgelegen wie es sein soll. Also hab ich das Gehäuse auf der Unterseite erstmal mit der Feile bearbeiten müssen bis ich eine ebene Fläche hatte. Auf dem Bild recht gut zu erkennen, die Kühlrippen waren vor dem feilen alle noch schwarz. Jetzt liegt es jedenfalls schön an :)

78qc.jpg

tpsj.JPG

nyyo.jpg

yyj2.jpg

0unp.jpg

8et9.jpg

cs49.jpg

j59h.jpg

m8bv.jpg

03.08.

Gestern hab ich mit der oberen Querstrebe angefangen an der später die oberen Querlenker befestigt werden. Danach kam die Platte hinten dran an der der Stabilisator befestigt wird.

q900.jpg

dp0j.jpg

q206.jpg

gbmb.jpg

Und heute waren dann die letzten Alu-Teile dran die direkt am Getriebe befestigt werden. Die oberen Befestigungen für die beiden unteren Querlenker. Die Querlenkerlager sitzen dann später zwischen dem oberen Teil und der unteren Platte.

6vug.jpg

x2cb.jpg

nu3p.jpg

yorv.jpg

Heute (15.08.)

Gestern hab ich die zuletzt gemachten Teile vom Eloxierer abholen können :) Heute hab ich angefangen zu montieren.

idsx.jpg

wyqh.jpg

cdsw.jpg

xd67.jpg

j0n1.jpg

ls73.jpg

b3um.jpg

mkxe.jpg

  • Gefällt mir 17
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

so ein wahnsinnig tolles Projekt. Danke fürs Teilen !

Bodania   
Bodania
Geschrieben

Einmal mehr blitzsaubere Arbeit, Bravo und vielen Dank fürs berichten.

Forex VIP CO   
Forex
Geschrieben

Mann, bin ich gespannt, wann der M1 endlich mal fertig ist! Mit diesem Herzblut wird der besser als neu! :-))!:-o

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Das wird!:-))!

planktom VIP   
planktom
Geschrieben

wird ja immer besser !

gibts auch ne möglichkeit mal ein paar Detailbilder zu bekommen ?

von der Werkstatt ! :D

das muss ja ne traumhafte Ausrüstung sein auf die da Zugriff ist ? !

Forex VIP CO   
Forex
Geschrieben

Ich habe mir den Fred gerade eben nochmals von Post #1 weg durchgelesen und könnte das immer wieder tun! Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Die bisher geleistete Arbeit ist einfach unglaublich, sowohl von dem Resultat her, als auch der immense Aufwand, der dahinter steckt und die Liebe zum/im Detail!

Zudem ist mir noch ein kleiner Satz von double-p aufgefallen:

...ich bringe auch nicht jedes Bildchen...

Frage dazu: WIESO NICHT ?!?

:DO:-)

5bora5   
5bora5
Geschrieben

"Ich baue mir meinen eigenen March M1" ist ja total irre. Und das auch noch durchziehen... klasse. Muss man dafür hochbegabt sein? Wer kann den sowas?

Gruss

Andreas

The_Watcher   
The_Watcher
Geschrieben

Erstmal meinen Respekt vor Deiner Leistung Marc! :-))!:-))!

Es ist schön das Vorankommen in Bildern zu sehen.

Gibt es schon neues zu berichten von diesem Mammutprojekt?

Viel Erfolg und Spaß an Deinem March M1. :-))!

double-p   
double-p
Geschrieben

Gibt es: die letzte Zeit wurden die hinteren Rad-Aufhaengungen/Querlenker gemacht.

Bilder gibt's ab naechste Woche, wenn Marc wieder im Land ist.

Ach, einen kleinen Teaser lass ich Euch da ;-)

vqlkdq84.jpg

e34marc   
e34marc
Geschrieben
wird ja immer besser !

gibts auch ne möglichkeit mal ein paar Detailbilder zu bekommen ?

von der Werkstatt ! :D

das muss ja ne traumhafte Ausrüstung sein auf die da Zugriff ist ? !

Es ist halt ein Metallverarbeitender Betrieb. Da es nicht meiner ist bitte ich um Verständnis, dass ich eigentlich eher immer versuche möglichst wenig von der Firma mit abzulichten:wink:

Ich denke die Ausstattung ist größtenteils besser als die die March damals zur Verfügung stand (hauptsächlich natürlich bedingt dadurch dass das über 30 Jahre her ist). Vorhanden sind diverse Dreh- und Fräszentren, ausreichend Schweißgeräte und natürlich alles von der Säge bis zur Teilewaschanlage. Und ein recht umfangreiches Materiallager:)

Wenn ich diese Möglichkeiten nicht hätte würde ich es nicht tun, es bringt mich so schon von den Kosten her an meine Grenzen. Würde ich nicht das halbe Auto selbst herstellen können hätte das keinen wirklichen Sinn.

  • Gefällt mir 1
e34marc   
e34marc
Geschrieben

Mit Infos und Bildern hänge ich hier wieder einmal ziemlich hinterher.

Ich hole das aber hiermit nach :)

17.08.

Heute kamen mal wieder alle Karosserie-Teile zusammen da ich einige Messarbeiten machen musste wegen der exakten Reifen- bzw. Motor- und Getriebeposition hinten.

Sieht schon wesentlich besser aus als beim letzten Mal. Ich kanns kaum erwarten das Heck mal draufheben zu können ohne hinten einen Bock unterstellen zu müssen.

f34e.jpg

08.09.

Ein bisschen was hab ich schon wieder gemacht. Gestern und heute waren es die Halterungen für den hinteren Stabilisator und die dazugehörigen Streben.

Auf dem dritten Bild sind die Endstücke der hinteren Quer- und Längslenker zu sehen, die sind die Woche über auch fertig geworden. Die Hinterachslenker sind also auch einer der nächsten Schritte pleased.gif

b265.jpg

4aza.jpg

1fer.jpg

09.09.

Heute hab ich mit den unteren Querlenkern weitergemacht. Bin leider nicht ganz fertig geworden, aber einen hab ich schonmal komplett verschweißen können.

qis2.JPG

yvrq.jpg

f3n6.jpg

  • Gefällt mir 4
e34marc   
e34marc
Geschrieben

12.09.

Nachdem gestern nochmal Material für zwei weitere untere Querlenker (als Ersatzteile) gekommen ist hab ich sie heute fertig geschweißt und anschließend etwas poliert. Dann musste ich sie einfach ans Getriebe schrauben smile.gif

5kuo.jpg

c73e.jpg

dmdj.jpg

ovo1.jpg

03.10.

Ich war trotzdem fleissig die letzten Wochen und hab fast jeden Tag was gemacht :)

Erst waren es die Aufnahmen für die oberen Querlenker hinten

1o00.jpg

xeok.JPG

fu9e.jpg

w500.jpg

Dann die Hinterachs-Längslenker (im Prinzip gleich aufgebaut wie die Querlenker)

r9w1.jpg

vu5x.jpg

dann gabs wieder Streben, diesmal zu den Befestigungspunkten der oberen Querlenker

hp4k.JPG

lzmm.jpg

Und diese Bilder sind jetzt von heute. Diese Woche über hab ich die Aufnahmen für die Federbeine gemacht und heute mal angeschraubt und wieder mit den Stahl-Streben weiter gemacht.

dly.JPG

uwt9.jpg

bbw3.jpg

06.10.

Am Freitag habe ich dann die ganzen Streben am Getriebe fertig geschweißt, anschließend die Buchsen an den Enden noch gefräst und die Teile glasperlengestrahlt.

Nun sind die Arbeiten mit Teilen die direkt an das Getriebe kommen abgeschlossen.

Ich fliege morgen für eine Woche weg und mache mal eine Pause. In der Zeit werden aber die Streben vernickelt und die Alu-Teile eloxiert. Ich freue mich also schon drauf nach dem Urlaub die Teile dann endgültig ans Getriebe zu schrauben smile.gif

3khn.jpg

53ce.jpg

6ott.jpg

61my.jpg

Und das hier ist von heute :) :

Ich hab mal wieder ein paar neue Bilder :)

Letzte Woche hab ich meine Streben vom vernickeln zurück bekommen und die Alu-Teile vom eloxieren.

ggyo.jpg

cp72.jpg

Leider war es damit noch nicht ganz getan, um die ganzen Teile am Getriebe montieren zu können musste ich mich noch einer Sache widmen. Dem Anschluss seitlich am Getriebe an der Ölpumpe wo die Leitung zum Getriebeölkühler angeschlossen wird.

Hier war als ich das Getriebe bekommen habe ein Anschluss dran der so weit rausgeschaut hat, dass es nicht mehr gepasst hätte mit den Befestigungsteilen für die Querlenker am Getriebe.

7f3i.jpg

Es war klar, dass ich hier nur mit einem Banjo und einer Hohlschraube weiterkomme (so hat March es damals auch gemacht), aber selbst dafür war der Platz fast zu wenig. Die Getriebeghäuse die March damals verwendet hat waren an der Stelle etwas weiter abgefräst, ich wollte aber nur sehr ungern deswegen das Getriebegehäuse bearbeiten. Also hab ich die letzte Woche ein extrem flaches Ringstück und die dazu passende Hohlschraube gemacht. So flach gibt es auch nichts zu kaufen.

Als das dann erledigt war konnte ich die ganzen Sachen ans Getiebe bauen :]

tv2c.jpg

lhh.JPG

pnn2.jpg

asbo.jpg

vlsm.jpg

98ie.jpg

  • Gefällt mir 17
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben

danke für das Update :-))!

Forex VIP CO   
Forex
Geschrieben

Herzlichen Dank für Deine Ausführungen, wie immer: sensationell!!

botzelmann   
botzelmann
Geschrieben

So ein tolles Projekt :-))! Nur aus Interesse: Ist das die gleiche Fahrwerkskinematik wie damals?

e34marc   
e34marc
Geschrieben

Sehr gerne :)

Die Fahrwerkskinematik ist so nah am original wie es mir möglich war.

Da ich nicht die originalen Radträger verwende haben sich die Längen der Querlenker etwas geändert. Am Getriebe sind die Punkte alle identisch wie beim Original.

  • Gefällt mir 1
Sepp   
Sepp
Geschrieben

Super, Marc. Danke für die Bilder.

Das ist echt einer der coolsten Threads hier. :-))!

amc VIP   
amc
Geschrieben

Es ist immer wieder ein Privileg, daran teilhaben zu dürfen. Danke!

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Jeder der ein wenig an Autos schraubt weiß glaube ich deine Arbeit zu schätzen. Ich verneige mich tief vor dir. Und ich rege mich schon drüber auf einen Spiegelhalter zu vermessen und nach zu produzieren ...

:-))!:-))!:-))!:-))!:-))!:-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Jan69
      Da wären mal ein Paar,
      Gruss, Jan




    • rudifink
      Audi gab bisher um die 42 Prozent Rabatt auf Firmenwagen. BMW nun 48-50 Prozent Rabatt. Von BMW bekommt die LIDL Schwarz-Gruppe nach Angaben des Magazins 48 bis 50 Prozent Rabatt auf den Listenpreis. Logischerweise nur 6 Monate Leasingdauer und nicht 36 Monate. 
       
      Quelle:
       https://www.automobilwoche.de/article/20180323/NACHRICHTEN/180329941/1279/lidl-faehrt-kuenftig-bmw---schwarz-gruppe-wird-autohaendler-gebrauchte-dienstwagen-sollen-ueber-eigenes-autohaus-verkauft-werden
    • möhrchen
      Hallo

      Im Internet sind viele Artikel, Bilder und Videos von und über BMW Individual. Da steht oft was von " Gestalten sie ihren BMW nach ihren Wünschen ", oder ähnliches, was mich verwirrt, denn im BMW Konfigurator gibt es nur eine begrenzte Auswahl an Innen- und Aussenfarben. Nach Aussage mehrerer BMW Händler gäbe es nur die Innen- und Aussenfarben die im Konfigurator zu finden sind. Ich habe mich bereits per mail mit der Frage an BMW gewandt und wurde an hiesige Händler verwiesen.

      Nun die Frage an Euch: Ist die Farbauswahl im Konfigurator wirklich auf DIESE Farben begrenzt oder gibt es evt. doch noch mehr????

      Hier ein Link von BMW Individual: http://www.bmw.de/de/topics/faszination-bmw/unternehmen/m-gmbh/bmw-individual.htm

      Hier ein Link von dem BMW Konfigurator: http://www.bmw.de/vc/ncc/xhtml/start/startWithModelSelection.faces?productType=1&country=DE&market=DE&language=de&brand=BM

      Ich freue mich auf viele Antworten
    • Dany430
      Abend zusammen,
       
      diesen W116 Bj. 77 habe ich fast geschenkt bekommen, leider hatte ich ausgerechnet letzten Sommer keine Werkstatt, nur ein Werkzeugkoffer, ein Dremel, Wagenheber und einen kleinen Bosch-Schleifer, dabei musste so viel gemacht werden. Das ist mit dem Aufwand einer Restauration an sich nicht zu vergleichen, aber ich habe doch eine Menge gemacht wofür deulich mehr Equiqment notwendig gewesen wäre, selbt Beilackieren der Seiten etc. mit der Dose im Freien uvm..... Benötigt habe ich drei Wochen a` 1-3 Stunden, im Freien. Kostenpunkt € 2.500,-
      Fragt mich nicht WARUM, mir war einfach danach.
       
      Aber Fakt ist, dass Ergebniss ist abolut Top und den Tüv mit H-Kennzeichen gab es ohne Mängel.
       
       
      Motor:
      Steuerkette
      Ölwechsel
      Ölfilter
      Zündkerzen
      Zündkabel
      Zündverteiler
      Zündfinger
      Vergaserreinigung + Einstellung
      Luftfilter
      Kühler
      Krümmer gestrahlt
      Kpl. Auspuffanlage
      Batterieblech gestrahlt + lackiert
      Ventildeckel gestrahlt + lackiert
      Luftfilterkasten gestrahlt + lackiert
      Ventile eingestellt

      Unterboden:
      Entrostet
      Schweller entrostet, gespachtelt
      Kpl. Unterboden versiegelt
      Radläufe versiegelt
      kpl. Vorderwagen versiegelt

      Karrosserie:
      Kotflügel vorne links neu + lackiert
      Kotflügel vorne rechts neu + lackiert
      Haube neu lackiert
      Frontblech unten neu + lackiert
      Grill in schwarz
      Stoßstangen vo + hi in schwarz lackiert
      Kotflügel hinten links wieder hergestellt
      Kotflügel hinten rechts wieder hergestellt
      Seitenwand hinten links neu lackiert
      Seitenwand hinten rechts neu lackiert
      Kotflügelverblendungen vo + hi neu in schwarz
      Scheinwerferblenden wieder her gestellt + lackiert
      Bremssättel gereinigt + schwarz lackiert
      Bremsbleche gereinigt + schwarz lackiert
      Kofferraum gereinigt + kpl. versiegelt
      Blinker in weiß original Bosch neu.

       






















      Hier fertig...
       
       










    • xx.flash
      Guten Morgen Gemeinde!
       
      Meine Erkenntnis der letzten Jahre - "es muss einfach Altplastik, oder ein betagter Eisenhaufen sein"!
      Irgendwo im Profil wird die Frage nach dem "Traumauto" gestellt, sowas habe ich nicht direkt, ich habe eher eine "Liste", ohne Nummerierung...
      Getreu diesem Motto, habe ich meinen Fuhrpark, bestehend aus einer C6 GS und einer 71er C3 454cui, aufgelöst und den Erlös Großteils in mein neues Projekt investiert. Nach Jahren des Umbaus, hat dieses Projekt nun einen Stand erreicht, der es mir ermöglicht, Euch meine "Mystique" hier zu präsentieren.
      Ich hoffe, ich finde damit Euer Interesse...
       
      Ausgangsbasis war ein C3 Cabrio aus 1975, also dem letzten Jahr, in dem die C3 als Cabrio gebaut wurde.
      Ich habe die C3 auf meine C6 GS in Zahlung genommen, Sie war zwar in bemitleidenswertem Zustand, hatte aber durchaus Potenzial.
      „Matching Numbers“ ist bei dieser C3 ein Fremdwort, man kann sie wohl eher als Customumbau, oder bayerisch eben als Bastelbude bezeichnen.
      Nachfolgend eine, hoffentlich wenigstens einigermaßen vollständige, Auflistung der geringfügigen Veränderungen an der Vette:
      -          Komplette „frameon“ Restauration inkl. Scheibenrahmen (das Chassis ist völlig in Ordnung).
      -          Neue Frontscheibe.
      -          Breitbau, Karosserie gecleant, vollständige Lackierung.
      -          Tagfahrlicht installiert.
      -          Auf Bubble Taillights umgerüstet.
      -          Große BREMBO Bremsen mit gelochten Scheiben.
      -          Komplette Bremsanlage aus der C5.
      -          Um die Bremsen unter zu bringen Tiefbett BBS, dreiteilig, 315/30 ZR18.
      -          Achsaufhängungen und Lenkgestänge erneuert.
      -          Ein modernes Schraubfahrwerk ersetzt die Blattfedern.
      -          Unterboden im Heck mit einer Carbonplatte geglättet.
      -          LS1 mit anderer Nocke.
      -          Aluminiumkühler mit Überlauftank.
      -          Sperrventil für die Heizung.
      -          Neuer Heizungskühler.
      -          Neues Unterdrucksystem.
      -          Fächerkrümmer und Hosenrohre bandagiert, keine Kats.
      -          Flache Endtöpfe wegen der Carbonplatte für einen glatten Unterboden.
      -          Optik des LS1 angepasst.
      -          Elektrische Lenkung verbaut.
      -          Komplette Verkabelung aktualisiert.
      -          Sicherungskasten mit Relaissteuerung im Innenraum verbaut.
      -          L88 Haube mit LS1 Logos verbaut.
      -          Tankeinfüllstutzen umgebaut.
      -          6 Gang Tremec Getriebe mit Hurst Shifter eingesetzt.
      -          C6 Z06 Kupplung eingebaut.
      -          Signalkonverter für das Speedosignal verbaut.
      -          Lenkrad erneuert.
      -          Soundanlage umgebaut.
      -          USB Anschlüsse als Ladesteckdose für Handy und Musik mp3.
      -          Öltemperaturanzeige nachgerüstet.
      -          Gesamten Teppich im Innenraum erneuert.
      -          Bedienteile und Beleuchtung im Innenraum umgebaut/instandgesetzt.
      -          Außen- und Innenspiegel erneuert.
      -          Sonnenblenden ersetzt.
      -          Stingray Fußmatten eingelegt.
      -          …
       
      Das Salz in der Suppe sind bei jeder Präsentation sicherlich die Fotos, ich habe mal einige zusammen gesucht...
       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       
      Ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim drüber scrollen.
      Fragen, oder Anmerkungen, natürlich sehr gerne.
       
      Vielen Dank fürs Lesen und Euer Interesse!
       
      Beste Grüße
      Thomas

×