Jump to content
Capristo.de

Die neue Capristo Auspuffanlage für Ferrari 458 Italia

Empfohlene Beiträge

maxxxxxx   
maxxxxxx
Geschrieben

Ganz ehrlich gefalllen mir die 430er Scuderia-Felgen auf dem 458 nicht :(

Capristo.de WP   
Capristo.de
Geschrieben

mir auch nicht!......aber wo hast du welche gesehen????

Tony

maxxxxxx   
maxxxxxx
Geschrieben

Die auf Deinen Bildern hier vorher sehen so aus, sind aber wohl keine 430er Scuderia's ;)

Capristo Exhaust CO   
Capristo Exhaust
Geschrieben

das sind optinale Felgen für den 458er die kann man bei Ferrari seit ein paar Wochen bestellen, ich finde sie sehr schön..so schön dass ich sie mit 305 und 245er Reifen bei mir drauf gebaut habe.

ich hatte vorher die Optionalen 5 Speichen Felgen drauf...diese gefielen mir aber besser.

Gruss Tony

maxxxxxx   
maxxxxxx
Geschrieben

Habt IHr alles fertig mit der Auspuffanlage ;)?

Capristo.de WP   
Capristo.de
Geschrieben

Leute!!!!!rüttelt mich bitte Wach!!!! wir haben untere Bereiche ( unter 3000 Rpm) wo wir fast 90 Nm. mehr haben, habe mehrere Messungen in Original und mit unsere Anlage gemacht und alle hatten änliche Ergebnisse. Maxxxxxx das dürfte auch deine Frage mit dem X beantworten.

ich hatte Kurven dabei wo ich den Manettino nicht Hochgestellt hatte und hatte 485PS aber weniger Drehmoment.

Gruss Tony

post-83929-14435361514607_thumb.jpg

maxxxxxx   
maxxxxxx
Geschrieben

Dat klingt ja schon mal gut.... Habt Ihr ein X-Sound File?

Capristo.de WP   
Capristo.de
Geschrieben

ja wir haben den Umbau auf Video aufgenommen inkl. Leistungsmessungen.

muss ich im Netz reinsetzen.

Tony

maxxxxxx   
maxxxxxx
Geschrieben

na dann sende mal den Link :)

Capristo.de WP   
Capristo.de
Geschrieben

maxxxxxx   
maxxxxxx
Geschrieben

klingt alles super.... 2 Fragen

1. habt Ihr die Zulassung, sodass die herstellergarantier nicht erlischt?

2. was kostet das ganze nun in den Abstufungen (also mit/ohne Krümmer usw) incl Montage

danke :)

PS:Ein Fly by video mit downshifts und schalten bei Vollbeschleunigung kurz vor 9000 wäre noch was feines vor dem wochenende ;)

ItaliaToni   
ItaliaToni
Geschrieben

Mal wieder saubere Arbeit!

fiat5cento   
fiat5cento
Geschrieben

Toni, bitte nicht falsch verstehen. Aber bei solchen Präsentations-Videos würde ich, bevor ich sie ins Netz stelle von jemandem die Rechtschreibung prüfen lassen. Und auch nicht deutsch / englisch mischen. Lieber ein deutsches und ein englisches Video machen.

Ich meine, wir hier im Forum wissen dass du qualitativ hochwertige Sachen ablieferst und eben Italiener bist (will sagen, dass deine Muttersprache nicht Deutsch ist).

Jemand anders aber legt dir sowas evtl. als Nachlässigkeit aus und bekommt so einen falschen Eindruck!

Capristo.de WP   
Capristo.de
Geschrieben

ja da hast du schon Recht, das ist das Ergebniss den man erziehlt wenn man über Nacht sowas macht.

was Rechtsschreibung anbetrifft....das ist nicht umbedingt meine Stärke, wenn ich das machen lassen würde dann wäre es in zwei Monate noch nicht drauf.

Gruss Tony

absolutmuc   
absolutmuc
Geschrieben

Lieber Tony,

du kannst mir Deine Texte für Homepage, Videos etc. gerne zukommen lassen, ich lese immer wieder mal Korrektur für Dipl-Arbeiten und Dissertationen.

Ich würde Dir unentgeltlich innerhalb von 48Std korrekturlesen.

Capristo Exhaust CO   
Capristo Exhaust
Geschrieben

vielen Dank! weiss ich sehr zu schätzen, was Homepage anbetrifft kümmert sich unseren Stefan das ist unserer Designer im Haus, was Videos anbetrifft macht das eine Firma.....eigentlich ...aber die sind nicht immer da wenn wir soweit sind....ich muss gucken dass ich einen schönen Video vom 458er machen lasse, wir sind gerade dabei eine neue Steuerung zu bauen, wenn es soweit ist dann muss was Professionelles her.

Gruss Tony

Capristo.de WP   
Capristo.de
Geschrieben

mitten in der Nacht schnell noch ein Video hochgeladen.

Gruss Tony

  • Gefällt mir 2
Mikes996 CO   
Mikes996
Geschrieben

......geil :-)

Capristo.de WP   
Capristo.de
Geschrieben

ja finde ich ach, dadurch dass die Hitze sich unterwegs nicht abbaut und den Motorraum erhitzt, kommt die Wärme komplett aus den Endrohre raus, es hat viele Vorteile, der Motorraum und alle angrenzende Anbauteile werden nicht heiss, ist alles kühler was mehr Leistung bedeutet da die Ansaugluft kühler bleibt, und aus den Endrohre macht sich das in Form von Blaue Flamme sichtbar.

Gruss Tony

Achim_F355 CO   
Achim_F355
Geschrieben

Jaaaaaaa, Flammen!!!!!!!! :D:D:sensation:applaus:

Gast CP11   
Gast CP11
Geschrieben

Sieht krass aus. Wie kommen diese blauen Flammen eigentlich zutande? Warum kann eigentlich Ferrari selbst nicht so tolle Auspuffanlagen bauen?

355GTS CO   
355GTS
Geschrieben

Hallo Tony,

werden bei der Verwendung der Krümmerabschirmung die Serienkats auf Dauer

nicht zu heiss ?

l.g. 355GTS

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Tony mach das meiner auch Feuer macht O:-)

Zum Thema,

hört sich richtig gut an. Aber was noch viel wichtiger ist, ist die Senkung der Temperatur im Motorraum und der Drehmoment Zuwachs!

Alles richtig gemacht !

Gruß

Alex

fzsz CO   
fzsz
Geschrieben

Servus Tony,:geil:

und ich dachte der Achim wäre der Einzige, der seine Gegner in der Hölle schmoren lässt.:D:D :sensation

Tragt ihr jetzt mittlerweile Asbestanzüge als Arbeitskleidung?X-)

Ich will auch einen Flammenwerfer.:rolleyes:

:wink2: Franz

Achim_F355 CO   
Achim_F355
Geschrieben

Ja, der Tony is halt auf den Geschmack gekommen mit den Flammen. :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • TomSchmalz
      Auszug aus > http://atl-gefahrgutbuero.de/data/documents/0518-Maerz-2018.pdf
       
      VkBl. Amtlicher Teil
      215
      Heft 5 – 2018
      Verordnung (EU) Nr.
      540/2014 bzw. der UN-Regelung
      Nr. 138 entsprechen.
      2.
      Änderungen der Steuerungen von Klappen­ Schalldämpferanlagen und serienmäßig verbauten Soundgeneratoren
      2.1 Vorbemerkung
      Einige Fahrzeuge aus dem Anwendungsbereich der Rahmenrichtlinie 2007/46/EG (zumeist Personenkraft-wagen) und der Verordnung (EG)
      Nr. 168/2013 (zwei-und dreirädrige Fahrzeuge) besitzen serienmäßig Schalldämpferanlagen mit variablen Geometrien (sog. Klappentechnik) und/oder Soundgeneratoren. Diese Systeme sind als Bestandteil der Geräuschgenehmigung des Fahrzeugs derzeit zulässig. Sie werden bei aktuell neu zu genehmigenden Fahrzeugen in allen eventuellen Fahrmodi auf die Einhaltung der in den harmonisierten Vorschriften festgelegten Grenzwerte des Fahrgeräuschs und der zusätzlichen Geräuschbestimmungen (Aditional-Sound-Emission-Provisions (ASEP)) geprüft.
      Seit einiger Zeit ist nunmehr die Nachrüstung mit zusätzlichen Steuergeräten oder modifizierten Software varianten zur geänderten Ansteuerung von Klappenschalldämpfern bzw. Soundgeneratoren anzutreffen.
      Die Bandbreite der Veränderungen reicht von manuellen mechanischen oder elektronischen „laut/leise Umschaltern“ bis zu kennfeldgesteuerten sich automatisch ändernden Schallpegeln (gesteuert z.B. über das Geschwindigkeits-, Gang-, Last- oder Drehzahlsignal). Das Geräuschverhalten der geänderten Fahrzeuge im realen Verkehr ist im Regelfall höher als das serienmäßige Geräuschverhalten. Bei Fahrzeugen für die ältere harmonisierte Geräuschanforderungengelten 1wird die Übereinstimmung mit den Vorschriften im Nachweis gemäß §19 StVZO hierbei oftmals als gegeben dargestellt, da gemäß diesen Vorschriften lediglich die „normalen Betriebsbedingungen“ und somit keine zusätzlichen Fahrmodi des Fahrzeugs geprüft werden mussten oder aufgrund der Tatsache, dass die Änderungen das Geräuschverhalten im Bereich der Messung des Fahrgeräuschs (z.B. 2. und 3.Gang im Geschwindigkeitsbereich von 50 bis ca.65 km/h) unverändert belassen. 2.2 Gemeinsames Verständnis von Bund und LändernÄnderungen an Fahrzeugen gemäß §19 StVZO auch in Verbindung mit §21 StVZO mit veränderten Steuerungen von Klappen-Schalldämpferanlagen bzw. Soundgeneratoren, welche höhere Geräuschpegel erzeugen, widersprechen dem §30 Abs.1 Nr.1 StVZO. Dies ist auch dann der Fall, wenn die zugrunde liegenden harmonisierten Vorschriften deren Einfluss nicht bewerten würden.
      Veränderte Steuerungen von serienmäßig verbauten Klappen-Schalldämpferanlagen/Sound generatoren 1 z. B. Personenkraftwagen gem. Richtlinie (RL) 70/157/EWG bis einschl. RL 2007/34/EG bzw. UN-Regelung Nr.51 Änderungsserie 02 oder älter; Zweiräder: z.B. gem. RL 97/24/EG Kapitel 9 bzw. UN-Re-gelung Nr. 41 Änderungsserie 03 o. älter sind nur dann im Sinne der StVZO als zulässig anzusehen, wenn die Fahrzeuge nach der Umrüstung unter allen realen Betriebszuständen nicht lauter als im serienmäßigen und dem in der Betriebserlaubnis überprüften Zustand sind. Bestehende Teilegutachten zur genannten Thematik, welche die nachfolgend aufgeführten Anforderungen nicht berücksichtigen, sind zukünftig im Rahmen von Änderungsabnahmen abzulehnen.
      Eine Nachrüstung mit einer veränderten Ansteuerung von Klappenschalldämpferanlagen bzw. Soundgeneratoren ist mit den vorgenannten Anforderungen der StVZO nur vereinbar, sofern in allen wählbaren Einstellungen/Fahrmodi unter allen realen Fahrsituationen (z.B. konstante Geschwindigkeit, Beschleunigung, Verzögerung, jeweils in allen wählbaren Getriebestufen, Geschwindigkeitsbereichen und eventuellen Fahrmodi) das Geräuschniveau des umgerüsteten Fahrzeugs nicht höher ist, als das Geräuschniveau des genehmigten, serienmäßigen Fahrzeugs unter identischen Bedingungen (Vergleichsmessungen vor und nach der Änderung). Fahrzeuge bei denen aufgrundälterer Geräuschvorschriften nur jeweils einzelne Bedingungen (Gangstufen, Geschwindigkeitsbereiche und eventuell vorhandene Fahrmodi) im Rahmen der Fahrzeuggenehmigung auf die Einhaltung der Grenzwerte überprüft wurden, haben im Falle der hier beschriebenen Änderungen diesen Nachweis für alle eventuell vorgenannten Bedingungen (alle wählbaren Einstellungen/Fahrmodi unter allen realen Fahrsituationen) zu erbringen. Beim Vorhandensein unterschiedlicher Fahrmodi bilden die, der ursprünglichen Fahrzeuggenehmigung zugrunde liegenden geprüften, grenzwertkonformen Modi vor der Änderung die Basis des Vergleichs zu allen anderen Bedingungen nach derÄnderung.
      Der Nachweis zur Einhaltung des §30 Abs.1 StVZOgilt als erbracht, wenn bei den Messungen, die Geräuschemissionen des veränderten Fahrzeugs unter allen vorgenannten realen Fahrbedingungen und evtl. Einstellungen/Fahrmodi nicht höher sind als die entsprechenden Messergebnisse des serienmäßigen Fahrzeugs im typgenehmigungskonformen Fahrmodus. VkBl. 2018 S. 214
       
       
      Tom
    • nero_daytona
      Moin,
       
      Ich wollte mir gerne diesen Reifen holen in Gelb musste aber ernüchtert feststellen, dass es den nur für den 488 gibt.
       
      Man kann sich aber auf der Pirelli Seite bei Interesse für andere Modelle melden. Wie realistisch ist es, dass da in absehbarer Zeit was passiert, hat da jemand Erfahrungswerte bzw. Kontakte zu Pirelli?
       
      Oder passt das 488 Modell auch auf den 458? 
       
    • gt36868
      Ich habe mich dazu entschlossen meine TubiStyle Auspuffanlage gegen die originale Anlage umzurüsten . 
      Da ich höher gelegen wohne ist es für mich , und vor allem meiner Nachbarn , stressfreier mit geschlossenen Klappen meinen Heimweg anzutreten .
      Deshalb biete ich meine Anlage der Marke Tubistyle mit offenen Klappen an . Der Sound ist grandios , absolut . Bevor ich dieses Teil auf anderen Plattformen anbiete wollte ich es hier anbieten .
      Also wer interessiert ist kann sich gerne bei mir melden und mir ein Angebot machen 
      In diesem Sinne
      Gruß Lot
       

    • Stocker85
      Hat jemand ne Ahnung wenn man einen 458 kn Österreich kauft und ihn nach Deutschland bring ob Bzw. Wieviel steuern anfallen? 
    • rx7cabrio

×