Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MP-Power

Diablo GT geschrottet ....

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Achim_F355
Geschrieben

Das mit dem "plötzlich nach rechts ausbrechen" - das hab ich doch schon mal irgendwo gelesen im Zusammenhang mit Lamborghini...... O:-)

BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Sehr traurig um den Wagen, aber die Gesundheit des Fahrers hat selbstverständlich Priorität. Zum Glück ist er okay.

yellowshadow
Geschrieben

Das mit den ueberfuehrungs und testfahrten und Lamborghinis, hauft sich die letzte zeit aber ganz schoen.

Ich kann mir nach knapp 10 tsd km aufmerksamen fahren !

in diversen diablos,Nicht erklaeren warum da etwas ausbrechen soll.

Vg YS

Gesendet von meinem Iphone

CountachQV
Geschrieben

Ich kenne das Auto, den Besitzer und die Garage, das Auto war 100% OK, der Garagist erfahren.

Nur weiss ich aus eigener Erfahrung wie wenig es mit den breiten Reifen braucht dass man im Regen ganz schnell Passagier wird. Auf einer Landstrasse reicht dazu eine Spurrille ordentlich mit Wasser gefüllt, Regenwetter war es ja.

Ein Kollege von mir hat seinen SV im Regen geschrottet, mit 120kmh im 5. Gang ohne Gas dahingerollt hatte er Aquaplaning und er flog blitzartig seitwärts ab.

Von dem her bedauerlich aber nichts aussergewöhnliches bei Breitreifen > 300 Breite.

Überschlagen hat sich das Auto kaum, sonst wären Dach und Frontscheibe nicht unversehrt, soviel zur Berichterstattung.

Den Rahmen kann man auch wieder richten (falls er wirklich krumm ist, was ich bezweifle), es wird einfach ziemlich teuer mit den ganzen Karbonteilen beim GT.

Whoosaa
Geschrieben

Gut, dass dem Fahrer nichts passiert ist, und natürlich schade um den wunderschönen Wagen. Aber was steht in der Bildunterschrift?

"Von dem Model Diabolo GT wurden nur 83 Exemplare gefertigt." ..

lambo8888
Geschrieben

war es ein echter gt oder ein nachbau ? mir ist kein gt in Rendsburg (RD) bekannt.

yellowshadow
Geschrieben

Ich denke wenn countach qv schreibt das er besitzer und garage kennt das es nur ein original ist !.

war es ein echter gt oder ein nachbau ? mir ist kein gt in Rendsburg (RD) bekannt.
yellowshadow
Geschrieben

Wir haben so einige land und wald strassen bei uns in der gegend und ich bin die letzte zeit mit dem 6.0 durch etliche rillen und pfuetzen ohne abzusegeln.

Das letzte mal wo ich ordentlich ins rudern gekommen bin war eine spurrille mit wenig wasser bei leichtem niselregen und kurve beim 348tb bei 70 kmh.

Auf jedenfall schade um den gt vieleicht war auch ordentlich oel in der rinne dann koennte ich den flug verstehen.

Mein beileid and den besitzer !!!

Vg YS

Gesendet von meinem iphone

Ich kenne das Auto, den Besitzer und die Garage, das Auto war 100% OK, der Garagist erfahren.

Nur weiss ich aus eigener Erfahrung wie wenig es mit den breiten Reifen braucht dass man im Regen ganz schnell Passagier wird. Auf einer Landstrasse reicht dazu eine Spurrille ordentlich mit Wasser gefüllt, Regenwetter war es ja.

Ein Kollege von mir hat seinen SV im Regen geschrottet, mit 120kmh im 5. Gang ohne Gas dahingerollt hatte er Aquaplaning und er flog blitzartig seitwärts ab.

Von dem her bedauerlich aber nichts aussergewöhnliches bei Breitreifen > 300 Breite.

Überschlagen hat sich das Auto kaum, sonst wären Dach und Frontscheibe nicht unversehrt, soviel zur Berichterstattung.

Den Rahmen kann man auch wieder richten (falls er wirklich krumm ist, was ich bezweifle), es wird einfach ziemlich teuer mit den ganzen Karbonteilen beim GT.

CountachQV
Geschrieben
war es ein echter gt oder ein nachbau ? mir ist kein gt in Rendsburg (RD) bekannt.
Mir schon, die #42 Chassis #YLA12441 ehemals aus der Schweiz... gekauft hat der jetzige Besitzer bei Auto Steiner bei Zürich.

Hier am letzten Treffen den LCCG: http://www.lccg.de/treffen/2010-1-08.html

albertbert
Geschrieben

war der Wagen beim Feser zur Inspektion ? Ist zumindest der einzige Lambo Händler der mir in der Nähe bekannt ist

double-p
Geschrieben

Weil es bisher keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gibt, würde nur eine Vollkaskoversicherung zahlen — doch solche Boliden sind wegen der enorm teuren Policen nur selten hundertprozentig abgesichert.

:rolleyes:

stelli
Geschrieben

Wieso?...ist doch soweit richtig! :wink:

Ultimatum
Geschrieben

.... soweit eine pauschale feststellung zu dem sachverhalt "versicherung" eben zutreffend ist. ich kenne jetzt niemanden, der solche autos nicht vollkaskoversichert. gibt auch kaum einen vernünftigen grund. wer in der preisklasse kauft, kann sich die versicherung meist noch leisten. das ist allemal billiger, als ein schaden mit evtl. totalverlust des einsatzes. die wenigen anbieter sind darauf spezialisiert. die beiträge sind demzufolge angemessen, da die autos oft nur von einer person bewegt werden, wenige km leisten usw. im zweifel hilft ein saisonkennzeichen.

stelli
Geschrieben

Du hast natürlich Recht! :)

Ich kenne es aber auch umgekehrt. Das man dies nicht bei seinem einzigen Supersportler macht, ist natürlich klar. Hat man jedoch mehrere in der Garage, schaut die Kalkulation wieder anders aus. Hab ich leider bei meiner ersten Aussage vergessen zu erwähnen. :oops:

master_p
Geschrieben

Ich glaube es ging hier nicht um die Vollkaskoversicherung des Halters, sondern der Werkstatt. Das solche Auto Vollkasko versichert sind, da gehe ich jetzt mal von aus. Aber hier geht es wohl eher darum, dass die Werkstatt keine Versicherung hat, die diese Summen deckt und daher der Inhaber noch drauflegen muss. Bei einer "normalen" Werkstatt würde ich dies auch denken, dass hier die Grenze vielleicht nicht bei 500.000€ gesetzt wird. Warum auch, schließlich hat man kaum solche Autos auf dem Hof. Aber bei einer Werkstatt, die häufiger solche Boliden repariert wäre alles andere fahrlässig. Schließlich sind ohne ESP solche Wagen nur mit viel Erfahrung wirklich sicher. Und auch mit Erfahrung kann man auf einem nassen Straßenstück mal verunglücken.

Nur das nur 70km/h auf dem Tacho standen kann ich bei den Beschädigungen nicht glauben. Zumindest nicht durch die Bilder aus dem Artikel. Er scheint ja nichtmal eingeschlagen, sondern "nur" von der Straße gerutscht. Und da würde ich einfach mal schätzen, dass sich ein Wagen wie ein Diablo bei sowas nicht einfach in seine Einzelteile zerlegt.

Karl
Geschrieben
Nur das nur 70km/h auf dem Tacho standen kann ich bei den Beschädigungen nicht glauben. Zumindest nicht durch die Bilder aus dem Artikel. Er scheint ja nichtmal eingeschlagen, sondern "nur" von der Straße gerutscht. Und da würde ich einfach mal schätzen, dass sich ein Wagen wie ein Diablo bei sowas nicht einfach in seine Einzelteile zerlegt.
Habe ich mir bei den Bildern auch gedacht. Aber wie ich schon mal schrieb...:

Es ist schlicht die Gemengelage (teils nachvollziehbarer) Interessen seitens Unfallopfer / -verursacher, Herstellern, Zulieferern, Polizei, Versicherungen, eingeschalteten Anwälten, etwaiger Geschädigter, deren Versicherung + Anwälte, etwaiger Leasingbanken, Presse etc. pp. mit den jeweils eigenen Ansichten und Wahrheiten, die (teils bewusst) eine Aufklärung in die Länge zieht...
Wie dem auch sei. Wenn der Fahrer wirklich im "dichtem Kolonnenverkehr" unterwegs war, wird es ja genügend Zeugen des Unfallherganges geben, die ggf. zu Aufklärung beitragen können.
mbduc
Geschrieben

Ich kenne auch Fahrzeug, Besitzer und Mechaniker. Kann mir nicht vorstellen das er sich nicht den Strassenverhältnissen angepasst hat.

Wie Raymond schon sagte ist das mit den Reifen so eine Sache. Am besten von jedem Mofa überholen lassen oder gleich rechts ranfahren.

In erster Linie bin ich froh das dem Mech nix passiert ist. Schade dass der Besitzer das Auto jetzt nicht mehr in seiner Sammlung hat. Das Auto war aber ok, denn wer den Besitzer und die Werkstatt kennt weiß, dass die Autos wie neu sind.

Schade.

Gruss

Markus

BMW-M5
Geschrieben

Mittelmotorfzg. ohne ESP bei Regen...oft keine lustige Kombination...macht öfters mal ganz d.o.o.f "Aua" bei den Besitzern. :(

Was diese Kombination dagegen bei trockener & sauberer Straße in der Lage ist zu leisten muss man hier ja nicht erklären.

(da verzichte ich persönlich gerne auf Allrad, aber das ist OT)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...