Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Diven_Lover

Auf der großen Suche nach meinem Traum

Empfohlene Beiträge

Diven_Lover
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe Ferri-Fans.

Leider gibt es kein Unterforum für meinen doch etwas außergewöhnlichen Tread.

Ich hoffe Ihr seid mir nicht böse und "kickt" mich nicht sofort aus Eurem klasse Forum.

Ich trau mich jetzt einfach mal und stelle meine Frage :-)

Meint Ihr es gibt irgendwo in Deutschland ein SERIÖSES Autohaus ( Ferrari, Lambo etc. ) das einen begeisterten Sportwagenfreak nämlich MICH als Helfer einstellen würde ?

Selbst wenn die Arbeit nur darin bestünde, daß ich jeden Abend die kleinen Steinchen aus den Profilen der Reifen pulen würde :-) ?

Wie oben schon erwähnt bin ich einfach nur ein totaler Fan dieser Marken.(wie so viele andere wahrscheinlich auch )

Deshalb riskiere ich es sogar mich in eurem Forum hier mit meiner Frage zum " Deppen " zu machen...................grins

Leider verfüge ich über keinerlei Berufs-Qualifikation.

Im zwischenmenschlichen Bereich allerdings schon ( was leider im Business nicht all zu oft gefragt ist )

Ich bin :

-27 Jahre

-Ehrlich................manchmal zu ehrlich.

-Offen für Neues

-Mitlerweile lernwillig ( ich hoffe nicht zu spät :-) )

-Wenn ein mir wichtiges Ziel vorhanden sehr sehr ehrgeizig

-Kontaktfreudig

- Gehe oft nen anderen Weg als die meisten

- uvm.

Ihr fragt Euch sicherlich warum ich solch einen Tread hier eröffne !?

Ganz ehrlich !

Da ich mir schon im Klaren darüber bin, daß bestimmt hier viele von Euch an der " Quelle " sitzen und ich nichts unversucht lassen möchte.

Es wäre mit Sicherheit noch einen Schritt unangebrachter meine Frage in z.b. einem Kochforum zu stellen............lach

So aber genug jetzt.

Sobald ich über diese "peinliche " Frage hier hinweggekommen bin werde ich natürlich mal gespannt das Thema hier weiter verfolgen.OHJE OHJE , ich ahne böses :-) :-) :-)

Ich wünsch Euch allen weiter noch einen schönen Tag.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Turbonet!c
Geschrieben

Ohne dir jetzt auf den Schlips treten zu wollen, denke ich nicht das in irgendeinem Autohaus "helfer" gesucht werden.

Vllt. kannst du dich ja als Automobilkaufmann bewerben, aber helfer klingt für mich ehrlich gesagt zu undefiniert.

Und das du mit 27 Jahren noch keinerlei berufliche Qualifikationen ist auch nicht grade vorteilhaft. Es zeigt mir irgendwie, das du bislang wohl nicht Ehrgeizig genug warst.

Wie siehts denn mit einem Hochschul/Uni Abschluss aus? Wenn du soetwas zu bieten hast ziehe ich meine vorherige Aussage zurück

Diven_Lover
Geschrieben

Hi,

ach Quatsch, Du trittst mir schon nicht auf den Schlipps.

Ich vertrage Kritik. Nur daraus lernt MANN/FRAU.

Ist mir natürlich bewusst das ich verdammt schlechte Chancen habe.Aber was tut mann nicht alles um seinem Traum näher zu kommen.

Wie gesagt,Ich habe KEINE beruflichen - Qualifikationen !

Kein Studium oä.

Ehrgeiz ist vorhanden!

Ich war jung und brauchte kein Geld :-)

Nee, Spaß bei Seite. Ja auch ich werde älter und reifer und merke so kann es nicht weiter gehn.

Deshalb ziehe ich mich ja auch nicht zurück, sondern gehe in die Offensive.Wenn auch etwas später als üblich, mit 27 Jahren.

Definition Helfer :

Ganz egal, hauptsache Arbeit rund um diese Fahrzeuge.

Natürlich keine Facharbeiten. Es gibt sicher viele andre Möglichkeiten für eine ungelernte Kraft.Und wenn es auch nur rund ums Gelände ist.

lieben Gruß von mir

TPO
Geschrieben

Was spricht für dich dagegen erstmal als Praktikant in einem Autohaus anzufangen?

Praktikanten werder immer gern genommen und Du kannst dich mit einem guten Praktikumszeugnis auch weiter bewerben. Zudem kannst Du auch für dich selbst herausfinden wo deine Stärken und Schwächen liegen.

Diven_Lover
Geschrieben

auch dir ein liebes hallo,

erstmal bin ich sehr erstaunt darüber, hier nicht direkt von der Seite komisch angemacht zu werden. RESPEKT !!!

Gegen ein Praktikum spricht eigentlich auch nichts.

Das wichtigste fehlt mir aber. Die richtigen Kontakte dazu.

Auch ich habe gewisse Träume und Vorstellungen.( wenn auch durch mein eigen Verschulden schwer zu realisieren) Ich kann die Zeit leider nicht mehr zurück drehen.

Und zwar genau im Kreise solcher Sportwagen zu arbeiten wäre solch ein Traum.Nicht in einem X-beliebigen Autohaus.

Mir geht es dabei um das Gänsehautfeeling dieser Autos.Nur das interesiert mich.Und dafür einen Abstrich in Sachen Lohn und Arbeitsbereich zu machen würde ich voll in Kauf nehmen. bzw. sogar müssen.

mfg Tom

double-p
Geschrieben

Was heisst denn X-beliebig?

Deine Kenntnisse sind X-beliebig - so wie Du das beschreibst.

Traeume haben hier viele - und der Weg dorthin ist lang, und der Traum wird

ueber Schritte erfuellt. Manche werden schon von den Eltern begangen, andere

ergeben sich durch die Persoenlichkeit in allen Facetten.

Wenn Dich Autos faszinieren, und Du einfach "irgendwie" in dem Bereich arbeiten

willst, waere evtl eine Art Selbsthilfe oder Oldtimer-Werkstatt ein guter erster Schritt.

Mit "der Liebe zur Materie" allein ist es einfach nicht getan.

Diven_Lover
Geschrieben

Hmmm, seh ich ja im Grunde genau so.

Zu dem Punkt erster Schritt :

Ich bin gerade dabei den ersten Schritt hier zu machen.!

Fängt eben bei mir komplett von vorne bzw. ganz unten an !

Ps: Es sind Ferris und Lambos die mich reizen !

das meinte ich mit X- beliebigem Autohaus

double-p
Geschrieben

Ich glaub es gibt tausende fertig ausgebildete "Mechatroniker", die fuer eine

Stelle bei einer Ferrari-Werkstatt so Aussagen taetigen wuerden.

Achim_F355
Geschrieben

DAs is ja mal wieder ein Thread mit echtem Hintergrund. :D:-))!

double-p
Geschrieben
DAs is ja mal wieder ein Thread mit echtem Hintergrund. :D:-))!

Immerhin Abwechslung zu "ich kauf mir jetzt einen 911, oder doch nen Ferri, oder .. haaach. was sagt ihr?" :D

ce-we 348
Geschrieben
DAs is ja mal wieder ein Thread mit echtem Hintergrund. :D:-))!

Tja, Winterpause eben;-)

Zu deinem Weg hat double-p das Richtige gesagt. Die Entwicklung einer Persönlichkeit und die Verwirklichung von Träumen geht sicher nicht von heute auf morgen. Aber das weißt du selber. Du hast es ja offensichtlich schmerzhaft erfahren müssen.

Was ich dir hoch anrechne ist, dass du beginnst dich selbst zu reflektieren und gemachte Fehler zu erkennen.

Diese Fähigkeit haben nur wenige Menschen.

Was mir auch gefällt ist dein Mut. Du schreibst hier obwohl du weißt, dass die meisten hier einen solchen Wagen besitzen und gehst das Risiko ein, dass man vielleicht über dein Ansinnen nur müde lächeln wird.

Wenn du dich so bei mir vorstellen würdest, wäre deine Bewerbung jedenfalls nicht sofort im Müll.

Also mach weiter, dann wird sich dein Traum erfüllen.

Gruß

Christoph

double-p
Geschrieben

Wie stehen denn die Quoten, dass man in 4 Wochen noch was von "hier" hoert? :D

S.Schnuse
Geschrieben

Ich finde es auch mutig, auch wenn der Mutige ja hier anonym ist. Macht ihn nicht runter und bleibt bitte beim Thema. So wie ihm geht es vielen jungen Menschen und manchmal wird sogar aus verkorksten Lebensläufen noch was.

double-p
Geschrieben
Ich finde es auch mutig, auch wenn der Mutige ja hier anonym ist. Macht ihn nicht runter und bleibt bitte beim Thema. So wie ihm geht es vielen jungen Menschen und manchmal wird sogar aus verkorksten Lebensläufen noch was.

Ich hab da auch absolut kein "Problem" damit. Wir geben aktuell einem 6-Jahre-Arbeitslosen auch eine Chance,

und der ist wirklich vielversprechend.

Aber der kam mit etwas anderen "Wuenschen" zu uns :)

Achim_F355
Geschrieben

Also ich denk mal für ne 1 Euro-Stelle bei ner Ferrari-Werkstatt die Autos waschen als Anfang, das müsste doch drin sein - und dann halt laaaangsam hocharbeiten. Is so wie bei McDreck - erst an der Frittentheke und dann über die Salatbar ans McDrive-Fenster - bis hin zum Restaurantleiter - alles eine Frage der Technik. O:-)

Wenn du deine Bewerbung mit der Post schickst, dann wird da mit Sicherheit kein Rücklauf kommen. ALso musst du dir die Mühe machen und die Läden abfahren - selbstbewußtes Auftreten, ehrlich sein und dich gut verkaufen, nur so hast du ne klitzekleine Chance weiterzukommen, meiner Meinung nach - vom PC aus jedenfalls nicht.

Nugmen
Geschrieben
Tja, Winterpause eben;-)

Was mir auch gefällt ist dein Mut. Du schreibst hier obwohl du weißt, dass die meisten hier einen solchen Wagen besitzen und gehst das Risiko ein, dass man vielleicht über dein Ansinnen nur müde lächeln wird.

Wenn du dich so bei mir vorstellen würdest, wäre deine Bewerbung jedenfalls nicht sofort im Müll.

Also mach weiter, dann wird sich dein Traum erfüllen.

Gruß

Christoph

übrigens besitzen hier keine 2 % der angemeldeten User einen Ferrari oder Lamborghini, aber das nur am rande :wink:

Und auch wenn er sich bei mir vorstellen würde, dann bekäme seine Bewerbung durchaus auch eine Chance :-))!

Der Junge ist 27 Jahre alt, für einen Mann noch fast ein Baby, er ist gerade trocken hinter den Ohren und hat noch das ganze Leben vor sich. Und seine Art gefällt mir, er weiss er steht auf NULL, ist gierig und will nach oben, meiner Meinung sind das gute Komponenten um Erfolg zu haben 8)

Und Geld verdienen lernt man nicht in der Schule, die meisten der wirklich erfolgreichen Unternehmer hben auch kein Abitur, nein sie waren einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort und hatten den entscheidenten Riecher, den sie just in eine erfolgreiche Gechäftidee umsetzten.......und damit Milionen verdienten..8)

Ich kenne da so einige, die mit 27 Jahren nur so in der Welt rumtingelten und es nun mit 45 Jahren zu beachtlichen Wohlstand gebracht haben...

Achim_F355
Geschrieben

@Nug - aber damit meinst du jetzt nicht mich, oder? :D:D Mit 27 hing ich von morgens bis abends auf der Nordschleife rum, da hat mich der Job NULL interessiert O:-)

double-p
Geschrieben

Ich kenne da so einige, die mit 27 Jahren nur so in der Welt rumtingelten und es nun mit 45 Jahren zu beachtlichen Wohlstand gebracht haben...

Einige oder Einen, der grad in den Spiegel schaut? ;-)

Nugmen
Geschrieben
@Nug - aber damit meinst du jetzt nicht mich, oder? :D:D Mit 27 hing ich von morgens bis abends auf der Nordschleife rum, da hat mich der Job NULL interessiert O:-)

okay, jetzt oute ich mich auch, mit 27 Lenzen, war ich mit meinen Eltern so zerstritten und dadurch auch so pleite, dass ich für 800 $ im Monat auf den Malediven als Tauchguide arbeiten musste. Ich hatte Glück, dass mir die Touristen abends an der Bar das ein oder andere Bier spendierten....:D

aber g.eil war das auch, unglaublich sogar, rückwirkend betrachtet 8)

Achim_F355
Geschrieben

Geile Nummer Nug! :-))!:applaus:

Marc W.
Geschrieben
... bei ner Ferrari-Werkstatt die Autos waschen als Anfang, das müsste doch drin sein ...

Genau das - denke auch ich - ist in Deinem Fall der sinnvollste Einstieg. Der Beruf des "Fahrzeug-Aufbereiters" ist meines Wissens nicht geschützt. Das heißt in solch einem Beruf kann man auch ohne Ausbildung an solchen Fahrzeugen arbeiten. Wichtige Attribute dafür wären Perfektion, Fleiß, Geduld, Zuverlässigkeit, Ordnungsliebe, gepflegtes Auftreten, Pünktlichkeit.

Wenn Du glaubst diese Rahmenbedingungen erfüllen zu können, wäre es eventuell noch sinnvoll herauszufinden, ob das Autohaus solche Aufbereitungen selbst macht oder ob sie von einem Subunternehmer ausgeführt werden. Macht es ein Sub, dürfte es noch einfacher für Dich sein, den Einstieg zu finden.

Mit 27 hatte ich meine erste Firma schon seit 7 Jahren verkauft und seit 2 Jahren mit den Erlösen daraus den Grundstein für mein Hotel gelegt. Aber damit oute ich mich wohl als Spießer... O:-)

Turbonet!c
Geschrieben
Also ich denk mal für ne 1 Euro-Stelle bei ner Ferrari-Werkstatt die Autos waschen als Anfang, das müsste doch drin sein - und dann halt laaaangsam hocharbeiten. Is so wie bei McDreck - erst an der Frittentheke und dann über die Salatbar ans McDrive-Fenster - bis hin zum Restaurantleiter - alles eine Frage der Technik. O:-)

Man fängt als Burgerbrater an ja :D ich hab da 2 Monate gearbeitet während ich mein Abi gemacht hab. :D

@Nug: Tauchst du heute auchnoch?

Achim_F355
Geschrieben

Der Thread fängt an mir Spaß zu machen.... :D

Nugmen
Geschrieben
@Nug: Tauchst du heute auchnoch?

klar aber nur noch für den Hausgebrauch, also nur im Urlaub wenn es sich ergibt, das Tauchgerödel hab ich gegen das Golf und angelgerödel getauscht. Aber heuer im Winter wird sich wieder mal ein schöner tauchurlaub ausgehen 8)

vg-1
Geschrieben

der nug ist eben mit allen salzwassern gewaschen.:D geil mike :-))!

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.


×