Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
dragstar1106

Wie gewonnen, so zeronnen ... Traum geplatzt

Empfohlene Beiträge

dragstar1106
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Fangemeinde,

leider muss ich mitteilen, dass ich mich aus dem Team der Ferrarienthusiasten wieder verabschieden werde......

Der Traum, der kurz zur Wirklichkeit wurde, hat sich zumindest derzeit in Luft aufgelöst. Ich hatte es sehr geliebt, den Sound beim Starten aufzusaugen, geschweige denn beim Fahren zu genießen.

Der Traum hat heute ein jähes Ende genommen, als mir heute gegen 18 Uhr auf einer Überleitung einer auf die nächste Autobahn das Heck ausbrach, innerhalb kürzester Zeit der 348 unter die Leitplanke schleuderte, so dass die komplette Frontpartie samt Scheibe kaputt ist, sowie die rechte Hinterseite in Mitleidenschaft gezogen ist.

Mir gehts deshalb im Moment echt sch****, aber bis auf Splitter, die mir ein paar kleine Schnittwunden verursacht haben, ist mir selbst nix passiert. Aber die seelischen Schmerzen wiegen schwer.............:cry:

Viel Glück euch allen, dass euch sowas nicht passiert......

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Achim_F355
Geschrieben

Oha, da hast du trotz allem noch riesiges Glück gehabt! Auch ein Ferri ist ersetzbar, Hauptsache dir ist nichts passiert!

Falls der Wagen noch zu retten ist, wirst du hier bestimmt fachkundige Hilfe und Unterstützung finden - viel Glück dabei! :-))!

Nugmen
Geschrieben

Ist der Wagen nicht vollkasko versichert?

  • Gefällt mir 1
cbhagen
Geschrieben

Das Wichtigste ist, das Dir oder evtl. Insassen oder Dritten nichts passiert ist.

Der Rest ist "nur" Blech, bildschönes und teures zwar, aber nicht unersetzbar.

Zeti
Geschrieben

Hallo dragstar,

kann das absolut mitfühlen habe es vor ca. 9 Jahren auch erlebt.

Denke selbst heute noch oft daran.

Was mich interessieren würde.......war die Strasse feucht oder zu schnell unterwegs gewesen/techn . Defekt .... kannst Du sagen was der Grund dafür war ?

Denn überleitungen auf andere Autobahnen sind in der Regel doch sehr weitläufig angelegt.

Würde mich über eine info dazu freuen.

mit netten Gruß Dieter

dragstar1106
Geschrieben

Grüß Dich, Dieter,

die Ursache ist aus meiner Sicht eine Kombination aus diversen Gegebenheiten:

1.) Fahrer (also ich selbst)

Bis ich stolzer Besitzer des 348 wurde, habe ich über 12 Jahre Porsche 911 Erfahrung, verschiedene Modelle, hinter mich gebracht. Aber allesamt, egal ob 911/964, 911/993 oder deutlich neuer, hatten einige elektronische Helferlein, die ein "sportliche" Fahrweise supportet haben. Somit habe ich in diesen Jahren das Gefühl für die echten Herausforderungen verloren. Ich habe wohl nie wirklich gemekt, wann ein PSM einsetzt und wann nicht. Dazu kommt noch, dass ich teilweise mit allradgetriebenen 11ern und auch mit deutlich neueren und damit moderneren Fahrwerken unterwegs war. Zusammen genommen war wohl es ein Fahrfehler, denn ich bin in diese Kurve, die ich in meinem Leben schon sehr oft und teilweise deutlich schneller gefahren bin, wohl mit zuviel Vertrauen in das Fahrzeug angegangen.

2.) Symphtomatik der örtlichen Gegenbenheiten:

Eine Überleitung von einer zur anderen Autobahn. Die A71 endet beim Schweinfurter Kreuz. Man kann nur auf die A70 entweder in Richtung Werneck/Würzburg oder in Richtung Bamberg fahren. Ich fuhr in Richtung Bamberg. Die Überleitung auf die A70 ist sehr lang gezogen. Diese beginnt quasi im Geradeaus-Lauf, führt dann in eine sehr weite Rechtskurve (kein Problem). Dann wird aus dem weiten Radius dieser Kurve im letzten Drittel auf einmal ein sehr enger Radius, der dann auf die Spur der A70 führt. Und dieser enge Radius wurde mir zum Verhängnis. Klar gibt es eine Gechwindigkeitsbegrenzug auf 60 km/h. Ich nehme schon an, dass es keine 60 war, die ich fuhr, aber extrem schnell war es auch nicht. Wie oben erwähnt, bin ich dort schon oft gefahren.

Naja, ich nehme an, das auch etwas Schmutz auf der Fahrbahn war, so dass mich von einer auf die andere Sekunde das Heck ausbrach. Ich konnte das nicht mehr ausgleichen, Gegenlenken hat nichts mehr gebracht. Da es auch nur eine Spur war, ist der Weg zur Leitplanke auch nicht weit. Alles ging sehr schnell.

Somit denke ich, dass es die Kombination aus 1.) und 2.) war. Ich bin ein, denke ich, ein erfahrener Autofahrer, der mit seinem Geschäftswagen ca. 80.000 km p.A. zurücklegt.

Nunja, das war die Erklärung zu diesem Dilemma.

Viele Grüße und Danke an Alle, die mir Glück gewünscht und Hilfe beim etwaigen Wiederaufbau angeboten haben.

Ciao Ciao

Andreas

gecko911
Geschrieben
Bis ich stolzer Besitzer des 348 wurde, habe ich über 12 Jahre Porsche 911 Erfahrung, verschiedene Modelle, hinter mich gebracht. Aber allesamt, egal ob 911/964, 911/993 oder deutlich neuer, hatten einige elektronische Helferlein, die ein "sportliche" Fahrweise supportet haben. Somit habe ich in diesen Jahren das Gefühl für die echten Herausforderungen verloren. Ich habe wohl nie wirklich gemekt, wann ein PSM einsetzt und wann nicht.

Sowohl 964, als auch 993 haben keinerlei Fahrhilfen. Abgesehen vom ABS, welches du im 348 ja auch hast....

dragstar1106
Geschrieben

Hi gecko,

richtig, aber einige 964 und auch 993 als C4, und auch eine andere Abstimmung (zumindest gefühlt) des Fahwerks.

Gruß

Gast
Geschrieben

Hallo Andreas,

das war eine erfrischend ehrliche Begründung für einen Abflug! Hut ab dafür:-))!

Ich wünsche Dir für Deine Diva nun eine zügige Reparaturmöglichkeit.

Gruß 580

MVThomas
Geschrieben

Hallo Andreas,

ich schließe mich den Vorrednern an und bin froh, dass weder Dir noch einer anderen Person etwas passiert ist. Deinem Bericht zufolge hattest Du wohl keine VK abgeschlossen, die den Schaden übernehmen müßte.

Meine eigenen "Fahrkünste" schätze ich selbst mangels Erfahrung mit Sportwagen nicht so hoch ein und Dein Erlebnis soll und wird mir eine Lehre sein, den 348er nicht zu überfordern

Das können andere mit Sicherheit besser.

Ich wünsche Dir schnelle physische und psychische Genesung und Deinem F schnellstmögliche Rückkehr in den Straßenverkehr.

Nachdenkliche Grüße

Thomas

ViperGTS
Geschrieben

dass dem Fahrer nix passiert ist :-))! Das ist das Wichtigste! Und das natürlich andere Personen nicht zu Schaden gekommen sind...das Auto lässt sich ersetzen. Je schneller Du wieder in einen Sportwagen kommst und fährst, um so besser.

Wäre noch gut zu erfahren, welche Reifen Du drauf hattest.

Um diese Jahreszeit sind die Strassen "damp" (feucht) und nicht warm. Die Reifen werden auch nicht mehr warm, also kein GRIP. Sind dann die Gummis alt (>5 Jahre), ist der Abflug früher oder später vorprogrammiert...

dragstar1106
Geschrieben

Hi Thomas,

das ist vielleicht ein bisschen unter gegangen: Der Wagen war natürlich VK versichert. Das würde ich im Übrigen auch jedem empfehlen, der so einen Wagen fährt....aber das ist ein anderes Thema.

@Viper:

Die Reifen waren zwar noch im gesezlichen Bereich, aber sicher nicht neuwertig....Du hast sicher recht, auch das war eine der Ursachen, denke ich

Ciao Ciao

Andreas

dragstar1106
Geschrieben

Kurzes Update:

Die voraussichtlichen Reparaturkosten werden den Zeitwert meines geliebten 348TS deutlich übersteigen. Das Gutachten bekomme ich wohl nächste Woche. Das bedeutet den wirtschaftlichen Totalschaden.:-(((° Das Auto hatte gerade mal 49.800 km drauf.

Naja, mal sehen, wie es jetzt weiter geht....

Beste Grüße

Andreas aus Nordbayern

Gast Tiescher
Geschrieben

Moin,

ich denke, es lässt sich auch bei einem wirtschaftlichen Totalschaden, welcher ja nach den Tarifen einer offiziellen Werkstatt berechnet ist. Bei einer guten freien Werkstatt lässt sich der Wagen ja vielleicht noch im finanziellen Rahmen richten.

Hier im Forum gibt es dazu einige Beispiele, auch was Ersatzteilquellen angeht, die ja oft sehr teuer sind.

Gruß Björn

Nugmen
Geschrieben

der Tiescher hat recht, wieviel würde der 348 denn noch kosten, ich hätte da Interesse dran?

dragstar1106
Geschrieben

Ja, Björn, klar,

der Gutachter hat sich ausnahmslos mit Neuteilen beschäftigt, die Preise hat er sich mühsam über einige Listen einholen müssen. Original Ersatzteile sind sehr teuer, dürfte ja bekannt sein. Dann noch eine Lackierung mit Originallack.... Auch die Stundensätze bei Ferrari sind ja im guten 3-stelligen Bereich:-o. In der Summe kommt dann relativ schnell eine hohe Zahl raus.

@Nugmen:

Ob ich den Wagen an die Versicherung abgebe, oder ihn privat verkaufe, hängt logischerweise vom Tarif ab, der mir von Privat geboten wird.

Wenn jemand Interesse hat, bitte per PN schreiben, ich gebe dann alle Infos ab. Ich brauche dann aber konkrete Angebote und keine Spielchen bei einer etwaigen Abholung so nach dem Motto: "Den hab ich mir aber ganz anders vorgestellt" oder "Mein Goldhamster hat gestern Junge bekommen, muss Tierfutter kaufen und nun kann ich nur noch x zahlen"

Beste Grüße

Andreas

Nugmen
Geschrieben

die sache ist ja ganz einfach. Der Wagen war ja sicher in der Restwertbörse, der Restwert ist quasi das höchste abgegebene Gebot. Diese Summe zahlt der Händler an dich wenn er den Wagen abholt, den rest zahlt dir die Versicherung drauf :wink:

Normalerweise müsste das für dich ein Geschäft sein, zumindest ein besseres als wenn du den Ferri derzeit als ganzes auf dem freien Markt anbieten würdest....

Zeti
Geschrieben

Hallo,

sag mal,

ist der blaue bei Ebay der Deinige ?

Gruß Dieter

bozza
Geschrieben

sieht verdächtig danach aus.

Kann mir kaum vorstellen dass der in der Bucht mehr bringt als ihm mancher CP-User geboten hat / hätte (wenn Andreas mal konkret geworden wäre)

Nugmen
Geschrieben

also ich hab 15 Kilo geboten das war ihm zu wenig :(

PoxiPower
Geschrieben

Username Ebay = Username CP

Wagen steht aber in Anbetracht von vier ausstehenden Tagen schon ganz ordentlich. Könnte gut sein, dass er da mehr bringt als die 17 K, um die er hier schon mal angeboten wurde. Viel Glück an dragstar1106 :-))!

OT @ bozza: Sag mal Dino, ich glaube ich habe mit Deinem Vater mal wg. den Kühlerlüftern gesprochen. Bei meinen sind die Lager hoffnungslos ausgeschlagen. Er meinte, dass das Standardteile von Bosch sind, die man dort deutlich günstiger als beim F-Händler kaufen könnte?! Weißt Du da was von? Am besten per PN

bozza
Geschrieben

Poxi... Postfach voll...

GT 40 101
Geschrieben

Hallo Andreas,

so verschenkst du mit deiner Ebay Auktion bares Geld!!

Wenn ich dir einen (oder mehrere) Tipps geben darf:

du brauchst aussagekräftige, hochaulösende Bilder, auch vom Motor-

und Innenraum uns Scheckheft. Ist bestätigt dass es nur ein Karosserieschaden ist...

Viele Interessenten schauen den Wagen eh nicht an deshalm gehört da viel mehr

Info rein.

Das Mindestgebot ist auch ganz schlecht, das ist vielen zu albern.

Letztlich kannst du den eh selbst "steuern"...

Grüße

Thomas

Nugmen
Geschrieben

das seriöseste wär halt das Gutachten einzustellen......:wink:

GT 40 101
Geschrieben

so siehts aus!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×