Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ferrari__

Kauf Lamborghini Murcielago LP640

Empfohlene Beiträge

Ferrari__
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Heii Leute!

Wir wollen usn nun einen lamborghini Murcielago Lp640 kaufen, was muss man genau beachten bei einem Kauf von diesem FZG?

Wäre sehr froh über jede Hilfe von den Profis;)

LG

Ferrari__

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Karl
Geschrieben

Neben den üblichen Punkten wie Zustand und Historie checken (Serviceheft, Rechnungen etc.) würde ich mit so einem speziellen Fahrzeug eine Vertragswerkstatt hinzu ziehen. Diese kann über die Lamborghini S.p.A. prüfen, ob alle Serviceaktionen durchgeführt wurden, inkl. Wechsel des Tanks.

Des weiteren solltet ihr den Verschleiss der Kupplung - so E-Gear-Fahrzeug - auslesen lassen.

Die Werks-Gebrauchtwagen-Garantie erhaltet ihr ausschließlich beim Vertragshändler oder vom Erstbesitzer, der sie für das Fahrzeug beim Vertragshändler erwerben kann. Hier weitere Details (Stand Anfang 2009!): http://www.carpassion.com/lamborghini/22261-frage-garantieverlaengerung-2.html#post692705

Ab Modelljahr 2009 ist die Karbon-Keramik-Bremsanlage serienmäßig und eine Rückfahrkamera optional.

Ansonsten bestechen die Murciélago LP640 mit einer bemerkenswerten Ausgereiftheit, welche sich durchs gesamte Fahrzeug zieht. Garantiefälle sind eine Ausnahme, die meisten Murcélago LP640 kommen maximal zu den jährlichen Inspektionen in die Werkstätten.

AStrauß
Geschrieben

Was würdest Du empfehlen, es gibt ja auch LP 640 Handschalter. Eher ein E Gear oder ein Hand geschalteten ? Ich kann mir vorstellen das der Handschalter noch weniger Probleme macht oder täusche ich mich da ? Mit welcher F1 aus dem Ferrari ist die Schaltgeschwindigkeit des LP 640 vergleichbar ? Bin noch kein LP 640 gefahren, ist es so gut wie beim LP 560 oder schlechter ?

Danke für Info.

Ferrari__
Geschrieben

ok,,, danke für die Antwort!!! ;)

wir werden das berücksichtigen,,,aber das Fzg. ist wie neu,,, Tank wurde ausgetauscht,,,

wie die Schaltzeiten sind würde mich auch sehr interresieren...?

albertbert
Geschrieben

Mich würde mal interessieren, wie die Unterhalts/Servicekosten im Vergleich zum Gallardo sind.

Bin nämlich am Überlegen, ob ich vom Gallardo zum Murci wechseln soll.

Mein Händler wollte mir erzählen, dass der KD und der obligatorische Kupplungswechsel preislich nicht sehr stark von den Gallardo Preisen abweichen.

Danke schon mal vorab .

Karl
Geschrieben
Was würdest Du empfehlen, es gibt ja auch LP 640 Handschalter. Eher ein E Gear oder ein Hand geschalteten ? Ich kann mir vorstellen das der Handschalter noch weniger Probleme macht oder täusche ich mich da ? Mit welcher F1 aus dem Ferrari ist die Schaltgeschwindigkeit des LP 640 vergleichbar ? Bin noch kein LP 640 gefahren, ist es so gut wie beim LP 560 oder schlechter ?
Ich bin die Handschaltung im Murciélago nur in einem Fahrzeug der 1. Serie mit 580 PS gefahren, sie ist in punkto Schaltwegen und Leichtgängigkeit nicht mit der Handschaltung beispielsweise eines Porsche 996 oder 997 zu vergleichen. Auch die Schaltwege einer Aston Martin Handschaltung sind deutlich kürzer. Ich gehe fest davon aus, dass sich die Handschaltung des LP640 in ihrer Handhabung nicht von jener bis 2006 unterscheidet. Insofern sollten hier nur echte Fans zugreifen, das E-Gear arbeitet deutlich schneller und alltagstauglicher. Auch der Wiederverkauf dürfte um einiges schwieriger ausfallen, etwaige Preisvorteile bei Erwerb muss man an den nächsten Käufer weitergeben.

Das E-Gear im Murciélago LP640 schaltet schneller als jenes aus der 1. Serie, Probleme sind mir nicht bekannt. Um eine lange Lebensdauer der Kupplung zu erhalten gilt wie immer: Anfahren am Berg vermeiden, an der Ampel in den N-Modus.

Die Schaltzeiten des E-Gear im LP640 kommen gefühlt jenen einer gut aufgelegten F1 aus dem Ferrari F430 und damit auch jenen des Gallardo LP560-4 recht nahe. Der Tritt in den Rücken früherer E-Gear-Getriebe bleibt aus, doch versetzen die Fahrzeuge weiterhin ein wenig seitlich beim Schaltvorgang in oberen Geschwindigkeitsregionen.

Die Servicekosten stelle ich morgen mal gegenüber. Einen großen Unterschied gibt es bei den Karosserieteilen, da jene des Murciélago bis auf Dach und Türen aus Karbon sind. Allein für einen Seitenschweller kannst Du mehrere Gallardo-Frontschürzen kaufen :wink: .

Ultimatum
Geschrieben

@karl

hallo karl, wollte dir gerade eine pn schicken, geht aber nicht, dein postfach ist voll. kannst du bitte kurz leeren und dich melden- vielen dank!

Ultimatum
Geschrieben

karl hat hier ja schon technisch umfassend geantwortet, dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

die murcielago sind im grunde sehr zverlässig gebaut und für einen exoten recht problemlos. wichtig wäre mir die historie, bei fahrzeugen, die über osteuropäische holprige landstrassen gejagt wurden oder bei autovermietungen unterwegs waren sind demenstprechen stärker mitgenommen, was fahrwerk und aufhängungen anbelangt. hier rate ich neben dem servicescheckheft die fahrgestellnummer prüfen zu lassen, dabei lässt sich auch feststellen, woher der wagen ursprünglich kommt, ob alle notwendigen serviceupdates gemacht sind, garantiefälle ... usw. manchmal kommen so auch unfälle zutage, die mechaniker kennen sich ja untereinander und sind schon mal bereit, woanders anzufragen und beim kollegen sich umzhören, wie der wagen behandelt wurde. das macht der lamborghini händler, den man ohnehin zu rate ziehen sollte, was den technischen zustand, vorallem bremsen und kupplung anbelangt.

ich würde auch zu egar raten, damit kommt man prima zurecht und das ist deutlich gefragter im wiederverkauf.

ein tip zuletzt. manche klagen über das ruckelige egear. das ist jedoch selbstlernend. meines wurde von zeit zu zeit mit dem tester komplett resettet und neu programmiert. dauert ein paar minuten. danach schaltet das teil butterweich wie neu und ich hatte auch auf steigungen etc keinerlei probleme. das wirkt echt wunder!

Karl
Geschrieben

Zu den Inspektionskosten: Die Serviceintervalle sind ja alle 12.000 km / 1 x pro Jahr. Wobei nach zwei Jahren auch bei weniger als 24.000 km Laufleistung die vom Hersteller vorgeschrieben Umfänge der 24.000 km - Inspektion abgearbeitet werden müssen, entsprechend nach drei Jahren / 36.000 km usw.

Gallardo LP560-4:

12.000 km ca. € 1.300,00 netto

24.000 km ca. € 2.400,00 netto

analog geht es bei 36.000 km, 48.000 km etc. weiter

Murciélago LP640:

12.000 km ca. € 1.600,00 netto

24.000 km ca. € 3.300,00 netto

analog geht es bei 36.000 km, 48.000 km etc. weiter

Wichtig: Die Stundenverrechnungssätze können von Händler zu Händler ebenso wie die Teilepreise differieren! Selbst die Einkaufspreise der Teile ändern sich mitunter mehrmals im Jahr. Die genannten Zahlen sind also als reine Richtwerte zu verstehen und somit natürlich ohne Gewähr.

@karl

hallo karl, wollte dir gerade eine pn schicken, geht aber nicht, dein postfach ist voll. kannst du bitte kurz leeren und dich melden- vielen dank!

Postfach ist geleert.
AStrauß
Geschrieben

Hallo Karl, vielen danke für die ausführliche Berichtserstattung.

Noch zwei fragen.

Recht nahe an den LP 560, heißt sie ist im LP640 nicht ganz so gut aber fast und in Serie 1 schlechter ?

Auch hat mir schon mal jemand vom Versetzen erzählt beim Schalten :???:

Wie ist das genau gemeint und warum ist das so ? Ist es störend oder eher kaum spürbar ?

Gruß

Alex

PS: Die H Schaltung im Murci dürfte in die Richtung 456, 550 oder 575 gehen ?? Oder sind die Wege wirklich länger ?

Ultimatum
Geschrieben

hallo alex,

ich bin zwar nicht karl, aber zum thema versetzten kann ich auch etwas beitragen. ich kenne das gut.

beim beschleunigen unter volllast versetzt der wagen beim hochschalten. es ist spürbar, aber nicht störend. man muss sich das so vorstellen, als würde eine seite hinten leicht stärker beschleunigen, als die andere. er schwänzelt dabei leicht. diese eigenart findet sich auch bei den gallardos. wenn man das weiss, ist das kein thema, beim hochschalten in den 6. gang bei circa 260 aber schon ungewohnt. erstaunlicherweise ist das aber von wagen zu wagen verschieden stark ausgeprägt. ich hatte auch schon welche, die das kaum aufwiesen. für mein gefühl ist das bei den neueren murcilago und gallardo besser geworden.

vg ultimatum

Karl
Geschrieben
Recht nahe an den LP 560, heißt sie ist im LP640 nicht ganz so gut aber fast und in Serie 1 schlechter ?

(...)

PS: Die H Schaltung im Murci dürfte in die Richtung 456, 550 oder 575 gehen ?? Oder sind die Wege wirklich länger ?

In Ergänzung zu dem was Ultimatum bereits geschrieben hat: Das E-Gear im Gallardo LP560-4 schaltet gefühlt tatsächlich etwas sanfter als jenes im Murciélago LP640. Ja, das E-Gear aus der 1. Serie (580 PS) schaltet hemdsärmeliger als im LP640, was in dem archaischen Umfeld aber nicht stört. Auch die Federung ist härter, die Lenkung schwergängiger.

Soweit ich mich erinnere sind die Schaltwege etwas kürzer als bei den handgeschalteten Maranello.

AStrauß
Geschrieben

Ok danke für die Antworten. Allerdings habe ich das(versetzen) beim LP 560 nicht gemerkt. War damals sogar überrascht das dieses Egear eigentlich super funktioniert.

Wenn die Wege kürzer sind wie beim 550/575 ist es ok, das ist absolut akzeptabel.

Gruß

Alex

Karl
Geschrieben

Vielleicht gibt das Bild über die Schaltwege noch zusätzlich Aufschluß:

lambo-gearshift-1.jpg

Ultimatum
Geschrieben

... dann hier zum vergleich den f550:

post-67873-1443535743715_thumb.jpg

albertbert
Geschrieben

ok, DANKE !

ist dann doch niedriger bzw. der Unterschied geringer als ich dachte.

Wie sieht es mit der Kupplung aus ? Bewegen sich da die Austauschkosten ebenfalls auf Gallardo Niveau ?

Zu den Inspektionskosten: Die Serviceintervalle sind ja alle 12.000 km / 1 x pro Jahr. Wobei nach zwei Jahren auch bei weniger als 24.000 km Laufleistung die vom Hersteller vorgeschrieben Umfänge der

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...