Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
griffith

F430 Spider - Windschott steckt fest

Empfohlene Beiträge

griffith
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Frage an die F430 Spider Fahrer: Lässt sich bei euch das Windschott ohne grösseren Kraftaufwand entfernen? Bei meinem habe nach viel Würgen die eine Steckverbindung lösen können, die andere aber sitzt bombenfest.

Hat jemand einen Trick auf Lager oder muss da der Händler grössere Massnahmen wie Entfernung der Abdeckung vornehmen?

Danke!

Andy

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
pascal.
Geschrieben

ich hab grad festgestellt dass ich dasselbe problem habe :-(

also strengt euch doppelt an !!

danke auch

pascal

pascal.
Geschrieben

gibt´s das? kennt keiner das problem oder noch besser... die lösung??:cry:

Nugmen
Geschrieben

ja was solls da für eine Lösung geben, das ist wie beim 360er, du musst mehr Knödel essen und richtig fest anziehen 8)

poldi99
Geschrieben

war bei meinem auch so. Einfach mal mit einem Ruck anziehen! Wenn das nicht klappt, mal einen kräftigen Mann bitten, der das macht! Falls das dann auch nicht klappt, einen Kunststoffkeil zwischen Karosse und Windschott ansetzen und aushebeln.

griffith
Geschrieben

Scheint nicht ganz so einfach zu sein. Habe nun von 2 Händlern Feedback bekommen, dass die Befestigung relativ leicht bricht, wenn zuviel Kraft angewandt wird. Beide haben so schon mehrere Windschotts zerstört.

Die bessere Lösung ist offenbar, das hintere Handschuhfach auszubauen und von unten an die Befestigung zu gelangen. Allerdings habe ich nach Ausbau des Handschuhfachs noch keinen Zugang gefunden, offenbar muss da noch mehr demontiert werden. Ich lasse das im Frühling beim Service erledigen, hoffentlich klappt's...

Grüsse

Andy

pascal.
Geschrieben

na dann werd ich wohl erst ein paar knödel futtern und mit schmackes dran gehen. auseinanderbauen kann ich das gute stück zu reperaturzwecken dann immer noch.... :-)

danke auf jeden fall

pascal

MMM_MarkusS
Geschrieben

Hallo zusammen,

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät und das Windschott ist noch ganz :).

Es kommt manchmal vor das die Scheibe leider nicht mehr aus denn Halterungen geht(auch nicht mit größerem Kraftaufwand).

Um größere Schäden zu vermeiden hilft meist:

Verdecköffnungstaste (wenn Verdeck geschlossen) so lange auf öffnen drücken bis die Mittelstellung (der Verdeckstoff(Finnen) und Verdeckklappe/deckel senkrecht steht) erreicht ist.

VORSICHT: Nach ca. 3min. baut der Hydraulikkreis/druck ab.

Fzg. gibt ein Signal von sich, kein Fehler o.ä. alles i.O., nur zur Warnung.

Deswegen: Verdeckklappe/deckel mit einer geeigneten Stütze halten.

Jetzt sieht man in der Mitte unter der Verkleidung den Motor für die Flaps( Seitenverkleidungen),

davon ist links und rechts jeweils eine 5mm Inneninbusschraube für die Halterungen des Windschott.

Die Schrauben lösen, somit müsste sich die Verspannung des Windschott lösen und man kann es herausziehen.:-))!

Ich hoffe das Hilft Euch.

Chris King
Geschrieben

Bei meinem Windschott sind an der Scheibe selber kleine 1,5er Imbuss Schrauben. Wenn ich diese rausdrehe passiert aber gar nichts. Für was sind die?

F18C997D-E174-407F-8A9A-55442441A2B7.jpeg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo miteinander 
      kennt sich jemand mit dem 360-430 Verdeck hydraulik aus.
      Mein Verdeck funkt nicht mehr nach langer standzeit.
      Wenn ich den konpf drücke kommt nach ner kurze zeit das piep ton es tut sich nichts.
      Habe es manuel entriegelt und hochgedrückt und dann den Schalter gedrückt dann fährt der Verdeckdeckel auf    aber das Verdeck klappt nicht ein.
      Hat jemand ein tipp villeicht kann man das system reseten oder so.
       
    • Hi All
      Bei uns wurde in die Garage eingebrochen.
      Mir wurden die 4 original F430 felgen mit Reifen geklaut.
       
      Könnte mir jemand sagen was die neu gekostet haben?
      muss das der Versicherung und der Polizei mitteilen.
       
      Und falls jemand soche angeboten kriegt, Vorsicht!
       
      Gruss Pascal
    • Liebe Carpassion-Gemeinde,
      seit einigen Monaten bin ich begeisterter Leser auf dieser super interessanten Seite! Noch mehr begeistert bin ich über die - im normalen Leben leider alles andere als normale - Hilfbereitschaft unter den Boardmitgliedern sowie das unkomplizierte und respektvolle Miteinander.
      Kurz zu mir:
      Seit Sept. diesen Jahres bin ich stolzer Besitzer eines Ferrari F430 Spider. Auch wenn dieses Fahrzeug für einen Teil der Mitglieder als "Einstiegsferrari" bezeichnet wird, stellt er für mich die Erfüllung eines Traumes und (hoffentlich!) den Beginn von sehr schönen sowie emotionalen Zeiten und Momenten dar. Ich bin weder aus der Szene, noch würde ich mich als Kenner von Ferrari bezeichnen. Mir gefällt dieses Auto einfach nur phantastisch gut und ich freue mich sogar an ihm, auch wenn ich nicht damit fahre.
      Ich gehöre nicht zu dem Personenkreis, der sich so ein Auto einfach mal kurz kauft, wenn es hierzu eine entsprechende Gehirnsynapse gibt. Nein, ich muss dafür richtig sparen. Das sehe ich jetzt aber überhaupt nicht negativ, weil ich glaube, dass vor diesem Hintergrund die Freude ggf. noch größer und das Schätzen eines solchen Autos noch intensiver ist, als wenn Geld keine Rolle spielen würde. Gleichzeitig - und diese Erwähnung ist mir wichtig - erkenne ich es vollkommen neidlos an, wenn Menschen viel in Ihrem Leben erreicht haben und sich deshalb so einen Traum aus der Portokasse erfüllen können. Denn Die- oder Derjenige hat für diesen Erfolg hart arbeiten müssen und ganz sicher nichts geschenkt bekommen. Und meist ist es ohnehin die Mischung aus beiden "Liquiditätsschichten" die den Ausstausch untereinander so spannend macht.
      Da ein Bild bekannter Maßen mehr sagt als tausend Worte, füge ich noch ein paar Fotos bei. Da darf natürlich die Abholung aus Köln und das Umziehen meines Traumes in rot, ins neue Zuhause nach Bayern, nicht fehlen. SORRY, wenn's vielleicht zuviele Fotos für den ersten Auftritt sind, aber ich freu' mich halt so wahnsinnig über diesen F430!
      Ich freue mich aber ebenso auf eine schöne Zeit mit Euch im Board, und wer weiß, mit etwas Glück auch darüber hinaus.
      Beste Grüße
      Euer
      Karl












    • Hallo Leute,
       
      ich wollte hier mal fragen ob jemand Erfahrungen oder einen Rat hat bezüglich der Vollkaskoversicherung für einen Ferrari 458 Spider. Mein Problem ist, dass viele Versicherungen sich aufgrund meines Alters (24) querstellen.
       
      Ich habe einen sehr guten Makler der aktuell mehrere Versicherungen prüft und das beste Angebot momentan sind 16.000€ Jahresprämie von der Württembergischen. Auch das verkaufende Autohaus prüft aktuell Versicherungsangebote wobei ich von denen z.Z. noch nichts konkretes vorliegen habe.
       
      Das Angebot von 16.000€ ist natürlich uninteressant, habt ihr derartige Erfahrungen gemacht oder sonstige Tipps?
       
      Ich habe eine SF 10 VK/HP wobei diese scheinbar keine große Rolle zu spielen scheint. Führerschein mit 17 etc.
       
      Mein vorriges Fahrzeug ist auch sehr PS stark (ein M Modell von BMW) wobei dieses Fahrzeug der erste Exot wäre.
       
      Wäre für Ratschläge dankbar.

×
×
  • Neu erstellen...