Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Murcielag0

Sportwagen bis ca. 16.000 €

Empfohlene Beiträge

Murcielag0
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute.. ich weis ich hab in letzter Zeit mehrere ähnliche Themen aufgemacht.. möchte aber mit ende der saison langsam eine generelle Entscheidung treffen.

Mir geht es darum im Frühjahr einen entsprechenden neueren Sportwagen (im Gegensatz zu meinem betagten 92er Calibra) anzuschaffen.

So in meiner angestrebten Preiskategorie gibt es aber doch schon einige alternativen.. ich hab mobile bereits mehr als einmal bemüht, mir tests angesehn, mich eingelesen und die Entscheidung wird nicht einfacher sondern eher schwerer da immer wieder neue Möglichkeiten auftachen an die ich noch nicht gedacht hatte..

Also meine "Kriterien" wären: mindestens 200 ps, heckantreib (evtl. auch allrad), baujahr ab ca. 2000, nicht über 100.000 km und natürlich in passendem Zustand. Was ein weiteres Problem ist: Meine Farbwünsche sind fast schon "ausgefallen". Ich mag weder Silber noch grau, schwarz ist auch nicht optimal. Mir geht es nicht darum in der Masse aufzufallen sondern meiner Meinung nach wertet eine helle strahlende Farbe die Linien der Karosserie auf (z.B. rot, orange, auch Weiß)

Meine bisherige Auswahl erweitert sich fast täglich..Mir geht es auch NICHT darum einen Roadster zu fahren, die Modelle in dieser Preisklasse sind schlichtweg oft Roadster und die Coupés kosten dementsprechend meistens zu viel. Folgende Wägelchen hatte ich schon in Augenschein genommen:

BMW Z4 E85 3.0i: Problem: Passende Farbe zu finden, design nicht 100% mein Geschmack, rest top!

Honda S2000: Motor hält wohl nicht ganz mit dem Z4 schritt, Unterhalt soll unverhältnismäßig teuer sein, optik finde ich top, Konzept passt perfekt mit dem Sperrdifferential etc.

Porsche Boxster: Die Modelle mit 225 (?) ps wären interessant, jedoch im Unterhalt wohl relativ zu teuer.. Optik auch aufbessernswert

Nissan 350Z: Starker Motor, toller Sound, teilweise sehr schöne Farben zur Auswahl. Jedoch schwer..

Audi S3: 225ps, aber der dürfte keinen großen Unterschied zum Calibra ausmachen.. da wäre ich auch wieder versucht was am Motor zu machen und das wollte ich im Prinzip nicht.

Viele andere Autos fallen wegen Frontantrieb aus dem Raster..

Nochmal: Ich weis ich hab in letzter zeit öfter was geschrieben aber ich bin einfach nicht entscheidungsfreudig genug ^^. Seht mir das doch bitte nach. Wenn jemand nichts schreiben möchte dann muss er das ja nicht.

Vielleicht kennt jemand noch eine Alternative. Der Wagen sollte aber auf jeden Fall von einer normalen Werkstatt zu warten sein und zumindest für eine oder zwei Taschen Stauraum Bieten.. ich brauche kein Reisemobil sondern ein Auto was Spaß macht! Danke schonmal für alle hilfreichen Antworten :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
master_p
Geschrieben

Also zumindest wenn man Deine Kriterien bei mobile.de eingibt, kommen da noch diese - mehr oder minder sportliche - Kandidaten ins Spiel:

- Audi TT (Coupé/Roadster)

- Mazda RX-8

- Mercedes-Benz CLK

- BMW 330Ci Coupé

- Honda Civic Type R

gecko911
Geschrieben

Ein Boxster ist vom Unterhalt auch nicht teurer als ein Z4, Nissan, etc.....

Murcielag0
Geschrieben

ja genau.. ein paar hatte ich noch vergessen danke schonmal:

Also:

Audi TT: Das alte Modell ist mir wirklich zu kugelförmig ansonsten bestimmt ein tolles Auto.

Das neue Modell zu teuer.. die sitze wären ein Traum.. allein deshalb und wegen des Innenraums würd ich mir den schon holen ^^ aber leider lässt das Geld es nicht zu.

Mazda RX8: Hab ich neulich einen gesehn beim Mazda-Händler um die Ecke.. hat mir auf anhieb gut gefallen.. auch der Preis wäre toll gewesen (bei den 16.000 darf auch ruhig noch was übrig sein). Jedoch habe ich mich etwas umgehört und der Wankelmotor scheint mir 1. relativ schlapp zu sein, 2. viel Benzin und auch Öl zu verbrauchen und 3. keinen tollen sound abzuliefern.

Alleine dass er langsamer ist als ein 330 ist schon kein gutes Zeichen.. Fällt also auch raus.

Mercedes Benz CLK: Nicht mein Geschmack.. Ich steh nicht wirklich auf Mercedes.. zu schwer zu wenig sportlich.

BMW 330Ci Coupé: Sicherlich ein tolles Auto, war auch in der näheren Wahl aber da er die selbe Motorisierung hat wie der Z4 würde ich mich in diesem Fall lieber für den fahrspaß-Roadster entscheiden als für den standard-bmw.

achja der Honda: Fällt raus da frontantrieb!

Was mir noch einfiele wäre ein Opel Speedster aber die 150 ps scheinen mir doch etwas zu lasch.. wenn dann den Turbo und der ist wieder in Preisregionen jenseits von gut und böse...

oh ja da wäre noch der Opel GT den ich schonmal im anderen Thema erwähnte.. hab ich jetzt auch mal halbwegs ausgeschlossen.. obwohl der bestimmt nicht schlecht ist.

Markus Berzborn
Geschrieben

Jaguar XKR. Der ist im Moment so günstig zu bekommen, dass man wirklich nur sagen kann: Sehr viel Auto fürs Geld.

Und da gute Exemplare des Vorgängermodells seit geraumer Zeit preislich immer weiter steigen, also den Sprung vom Gebrauchtwagen zum Liebhaberwagen gemacht haben, ist m.E. jetzt ein guter Zeitpunkt, einen XKR zu kaufen.

Gruß,

Markus

PoxiPower
Geschrieben

Stimmt, die XK8 bzw. XKR werden schon unverschämt günstig angeboten. Mein Bruder wollte eigentlich einen SL R107, ist aber jetzt auf der Jaguar-Schiene und wird sich wohl einen solchen zulegen.

Da mir eine gewisse Audi-Affinität nachgesagt wird O:-): Ich würde noch den S6 vorschlagen. 8Ender und 340 Pferde zum Sonderpreis. Ist aber natürlich ein schwerer Bock und weniger Sportwagen.

Und zum Speedster: Wäre von den jetzt vorgeschlagenen Autos mein Favorit, vielleicht mal ausprobieren. Auch die nominell nur knapp 150 PS sind mit dem bißchen Auto nicht überfordert :wink:

el_Lobo
Geschrieben

würde mal den SL500 Bj 97/98 ins Rennen werfen. Ist zwar geringfügig älter, dürfte qualitativ aber on Top sein :-))!. Preislich auch in den nä. Jahre stabil. Evtl. nicht der reinrassige Sportwagen aber sehr gute Leistungentfaltung.

Roland T
Geschrieben

Mein Bruder hatte den selben Gedanken !!

Probiere mal ne C5 :-))!

Und der Unterhalt ist auch sehr niedrig!

Gruß Roland:wink:

Felix
Geschrieben

@Dennis: Deine Signatur beunruhigt mich, du versuchst doch nicht etwa den Tuscan auszufahren?

@Topic: Meine Stimme bekommt der XK8 bzw. XKR.

BMW-M5
Geschrieben
...

Was mir noch einfiele wäre ein Opel Speedster aber die 150 ps scheinen mir doch etwas zu lasch.. wenn dann den Turbo und der ist wieder in Preisregionen jenseits von gut und böse...

oh ja da wäre noch der Opel GT den ich schonmal im anderen Thema erwähnte.. hab ich jetzt auch mal halbwegs ausgeschlossen.. obwohl der bestimmt nicht schlecht ist.

Also die 150ps reichen völlig aus...erstmal. Man kann ja später dann immernoch aufrüsten. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie zum Bleistift ein Kompressor-kit, welches 200+ (oder noch mehr :-oX-)) verspricht. Turboumbauten gibt es auch, aber da weiß ich nichts über die Standfestigkeit. Häufiger sind "Kompressoren" anzutreffen.

Also erstmal mit nem standard-2.2er anfangen und dann aufrüsten, so würds ich machen.

Aber die Idee mit der C5 klingt auch sehr verführerisch. Spricht mich optisch auch sehr an...für das Geld.

absolutmuc
Geschrieben

Mein Herz schlägt bei einem XK oder besser XKR auch höher.

Jedoch sollte man das Facelift ab Mitte 2001 vorziehen, die dann verbaute ZF-Automatik ist nicht mehr anfällig.

Man sollte jedoch ein gewisses Faible für ebay und spezielle Jaguar-Teilehändler haben.

Einfach mal so in der Vertragswerkstatt einen Scheinwerfer auswechseln lassen kostet beispielsweise 1300 Steine plus Arbeitszeit. Kein Witz.

Das alte Vorfaceliftgetriebe, das leider auch mal bei höherer Laufleistung und artgerechter Haltung den Geist aufgibt, liegt bei 12.500 plus Einbau. Und damit im Bereich eines wirtschaftlichen Totalschadens bei älteren Modellen.

Also am besten einen penibel gepflegtes Faceliftmodell und dann fleißig Ersatzteilpreise checken.

Murcielag0
Geschrieben

Danke danke! Sehr große Resonanz hier das ist toll :-))!

Alsooo: Der Jaguar ist bestimmt ein toller Wagen aber leider nicht mehr ganz in meiner Preisklasse.. Ähnlich verhält es sich mit der Corvette. Rechtslenker möchte ich keinen. Am liebsten würde ich auch etwas unter meinem Budget bleiben um eventuelle größere Reparaturen leicht abfangen zu können.

Habe auch mal geschaut nach BMW M3 E36 aber da gibt es eher wenige denen ich über den Weg trauen würde..

Der wagen muss keine 300 ps haben, darf natürlich gerne ^^ aber ich suche schon etwas solides was man täglich fahren kann, nichts was mehr in der Werkstatt steht als auf der Piste ist.

Kurz in einem Satz zusammengefasst: Ich suche ein solides Spaßgerät mit dem man täglich unterwegs sein kann, bin aber leidensfähig bzw. mir macht ein strammes Fahrwerk und kerniger Sound nichts, im Gegenteil. Bin ja noch halbwegs jung da kann man das noch wegstecken!

ps. für den Winter muss der Wagen natürlich nicht geeignet sein, saisonkennzeichen ist wohl schon angesagt!

Momentan begeistert mich besonders der 350z und der Z4 3.0i... vielleicht kann jemand was zum Nissan sagen? oder zu den anderen die ich bereits aufgezählt habe?

donscheffler
Geschrieben

Ich hatte drei Jahre lang einen 350Z.

Der Wagen ist durch sein Gewicht nicht gerade der schnellste in Sachen Beschleunigung.

Hinzu kommt, dass die Motoren gerne etwas nach unten streuen.

Jedoch ist der Spaßfaktor wirklich sehr hoch. Ich habe den Sound geliebt. Fahrwerk, Lenkung und Schaltung fand ich auch super.

Heckantrieb plus Sperre ist für mich das tollste was es gibt :-))!

Der Tank ist mit 80 Liter sehr groß, was ich sehr angenehm fand. Der Kofferraum ist trotz Domstrebe recht geräumig. Ich hatte mir für 80€ extra angefertigte Koffer geholt. So konnte man den Kofferraum ideal Beladen und die Frau kann Gepäck für 3 Wochen mitnehmen :wink:

Der BMW hat leider keine Sperre.

Schwierig ist es, eine fähige Werkstatt zu finden.

Die Ersatzteilpreise sind recht hoch. Vor allem Bremsenteile. Hier gibt es jedoch deutlich günstigere und mindestens gleichwertige Ersatzteile von anderen Herstellern.

MfG Olli

S.Schnuse
Geschrieben

Einen guten Porsche 968 und M3 3.2 bekommt man auch schon um das Geld, wenn man Glück hat sogar einen 911er.

PoxiPower
Geschrieben
Einen guten Porsche 968 und M3 3.2 bekommt man auch schon um das Geld, wenn man Glück hat sogar einen 911er.

Um 16 K `nen 11er :-o:-o ? Sofern keine Ruine, muss man dann aber wohl Sven Glückspilz heißen :D

gecko911
Geschrieben

Einen 11er würd ich mir für das Geld auch nicht holen. Unter 20t€ findet man normalerweise nur Gurken. Ausnahmen gibts natürlich immer....

Aber ich versteh immer noch nicht, was gegen einen 2.7 986 spricht.

Das Auto hat ein recht gutes Fahrwerk, die Leistung ist ausreichend, der Sound ist okay und das Auto ist absolut alltagstauglich. Preislich wird sich bei den Autos auch nicht mehr viel tun, so dass du wenig Geld verbraten würdest.

absolutmuc
Geschrieben

Du sagtest, du wärest bei einem S3 versucht, wieder etwas am Motor zu machen. Ich gehe daher von einer gewissen Affinität zu modifizierten Fahrzeugen aus.

Wie wäre es mit einem rs-blauen S4 für 13k bei dem schon etwas am Motor gemacht wurde? Ich kann den Zustand nicht beurteilen, aber 83tkm, belegbare Investitionen von 37k (!!!), der schöne unverbastelte Fast-Original-Zustand und das Audi-Casettenradio könnten auf ein Schnäppchen hinweisen. Zu prüfen wäre, wer die Leistungssteigerung durchgeführt hat, welche Turbos verbaut sind und wie allgemein der technische Zustand ist. Aber das brauche ich einem alten Turbo-Calibra-Fahrer wohl nicht sagen.

Auf der Suche nach einer Spasskiste mit ordentlich Dampf würde ich mir den auf alle Fälle mal näher ansehen.

!!shd6vwBW0~$(KGrHqQOKkQEwRQPOKyhBMR,B2RHmQ~~_27.JPG

!!shd6wgBW0~$(KGrHqUOKj0EwQ5zLRqrBMR,B2lnRg~~_27.JPG

!!shd6)wBW0~$(KGrHqMOKn!Ew9)B+CdZBMR,B2q5J!~~_27.JPG

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Chris_ST220
Geschrieben

Porsche 944, S2 oder Turbo, bleibt sogar noch Geld übrig

Baujahr ist das einzige Kriterium das nicht erfüllt wird, aber irgendwas ist ja immer

CarJack83
Geschrieben

Ich würde zwar keinen S2000 empfehlen, aber er hat Heckantrieb!:-))!

Streetfighter
Geschrieben

@Felix: Keine Sorge, hat laut GPS nur für 288 km/h gereicht. Und sieht danach aus, als würde es dieses Jahr auch nicht mehr werden. :wink: Aber danke für die Sorge, sowas liest man doch gern.O:-)

Murcielag0
Geschrieben

Hmm also der Audi ist doch relativ risikobehaftet möchte ich mal vermuten.. Ich kenne mich mit meinem Turbo relativ gut aus aber die Audi-Motoren kenne ich nicht und wenn wirklich so viel verändert wurde kann ein kleines Fehlerchen direkt den exitus bedeuten ^^ aber wirklich interessanter vorschlag.. evtl. gibts von der Sorte auch noch mehr..

Der 986 ist wie gesagt bereits in meiner engeren Auswahl, hatte nur etwas angst vor unverhältnismäßig hohen Werkstattkosten wegen dem unzugänglichen Mittelmotor. Reizen würde er mich auf jeden Fall!

bmw_320i_touring
Geschrieben
Der 986 ist wie gesagt bereits in meiner engeren Auswahl, hatte nur etwas angst vor unverhältnismäßig hohen Werkstattkosten wegen dem unzugänglichen Mittelmotor. Reizen würde er mich auf jeden Fall!

986 oder 968?

Der 986 ist der Boxster, erste Generation.

Murcielag0
Geschrieben

richtig.. den meine ich auch! Der 944 ist natürlich nicht schlecht aber ehrlich gesagt ist der noch älter als mein Cali und ich wollte etwas neueres, zuverlässiges was ich einige Jahre fahren kann bis ich mir nen richtigen Sportwagen hole..

Irgendwie gibts noch ne viel größere auswahl als ich dachte.. mist X-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...