Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
absolutmuc

MF4 und MF5 ab jetzt mit TwinTurbo, MF3 bleibt R6

Empfohlene Beiträge

absolutmuc
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wiesmann News:

http://www.wiesmann.com/de/unternehmen/aktuelles

Zitat:

21.10.2010

Die Evolution der Dynamik: Wiesmann Modellreihen MF4 und MF5 ab sofort mit neuen Twin Turbo Motoren

Motorwechsel in der Dülmener Sportwagenmanufaktur. Mit dem Jahreswechsel setzt Wiesmann bei den Modellreihen MF4 und MF5 auf Twin Turbo Technologie von BMW. Die Wiesmann GT und Roadster MF4 und MF5 können ab sofort in den neuen Motorvarianten bestellt werden. Die Motoren sind stärker und agiler sowie gleichzeitig effizienter und verbrauchsärmer als ihre Vorgänger. Oberste Priorität bei der Wahl der neuen Motoren war aber das entscheidende Wiesmann Kriterium: grenzenloser Fahrspaß.

Im MF4 arbeitet nun ein 4,4 Liter V8 Twin Turbo Ottomotor von BMW mit Direkteinspritzung. Mit einem Hubraum von 4.395 cm³ und 407 PS (300 kW) bei 5.500 bis 6.400 1/min erreicht er eine Spitzengeschwindigkeit von 291 km/h. In 4,6 s beschleunigt er aus dem Stand auf 100 km/h. Dabei entwickeln die handgemachten Sportwagen eine unvergleichliche Symphonie aus Sound, Kraft und Fahrgefühl.

Auch im MF5 setzen die Wiesmann-Ingenieure auf Twin Turbo-Technologie. Das Top-Modell wird ab sofort ebenfalls von einem 4,4 Liter V8 Twin Turbo Ottomotor von BMW mit Direkteinspritzung beschleunigt, allerdings mit erhöhten Leistungswerten. Die Kenndaten des M-Motors: 555 PS bei 5.750 bis 6.250 1/min, 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h sowie 311 km/h Spitzengeschwindigkeit. Das Ganze bei einem Verbrauch von nur 10,7 l/100 km (kombiniert), einem bei dieser Leistung bemerkenswertem Wert. Mit dem neuen Motor wird die Modellreihe MF5 damit zum stärksten Wiesmann aller Zeiten.

Der Klassiker, der Wiesmann Roadster MF3, bleibt mit seiner bisherigen Motorisierung, jetzt mit Euro 5, im Programm der Manufaktur der Individualisten.

  • Gefällt mir 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MP-Power
Geschrieben

juhu sie leben alle weiter die Geckos, keiner stirbt aus:-))!:-))!:-))!

Hier in Wiesbaden steht seit 10 Tagen ein mattweisser MF4 mit COE-BP XXX am Strassenrand und wird überhaupt nicht bewegt... nein :) es ist keiner von mir O:-) aber mich würde ja mal interessieren wer den schönen Wagen so einfach ewig da stehen lässt :-(((°:-(((°

ts-bonn
Geschrieben

Verstehe ich das richtig, dass die 0-100 Km/h Leistung trotz stärkerer Motoren gleich bleibt? :???: Oder habe ich falsche Daten im Kopf? :-o

806
Geschrieben

Das stimmt schon, Thomas. Die Mehrleistung aus dem Stand kriegst Du ohne Allrad nicht mehr zusätzlich auf den Asphalt, die mögliche Reifenzugkraft übersteigt die mögliche Traktion.

Anders gesagt: Bei niedrigerer Drehzahl kommt dasselbe Tempo auf.

Warte nur mal, wenn es um den Anzug bei höherem Tempo geht (so was von 100 - 200 z.B.). :-o:-o:-o Da kann einem ja Angst und Bange werden!O:-)

Markus

ts-bonn
Geschrieben

Daran habe ich auch gedacht! :-))!

Böse böse.... . X-)

Meiner Meinung nach hätte das dem MF-3 auch nicht schlecht "gestanden". Ich liebe es diese Dynamik auch noch bei höheren Geschwindigkeiten zu spüren. Das Geschreie war aber ja ziemlich gross.

Mh, nun gut. Wer weiß was noch kommt...... . :-))!

ps

Ich bin mit der Dynamik der BMW Saugmotoren nicht unzufrieden. Doch ich stell mir einen Turbo wesendlich brachialer vor... . Bisher bin ich aber noch nie einen gefahren.

I.Bosse
Geschrieben

Die Motorwahl würde ich als perfekt bezeichnen.Also da kommt man doch ins "Grübeln" ob man beim feundlichen

Vertragspartner gleich einen bestellt...

Denke im Gegensatz zum 367 PS Modell wird das ein enormer Unterschied sein.

Insbesondere die Turbovariante dürfte überzeugen.

Geht man von den hier beschriebenen Daten aus, wäre sogar noch Luft nach oben zu sehen.

Für eine kleine günstige Optimierung, düfte dann mit dem MF4 auch "fast" ein MF5 in Sichtweite bleiben...

PS 407 optimiert PS 485 PS + 78

Nm 600 optimiert Nm 685 Nm + 85

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×