Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Daniel J.

EDV Leasing für Existenzgründer

Empfohlene Beiträge

Daniel J.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hey.

Ein Kollege von mir hat erst im Mai seine Firma gegründet und will sich jetzt neue EDV anschaffen. Nix spektakuläres, nur eine All-In-One Station und einen Laptop.

Der Steuerberater hat ihm zum Leasing geraten, Problem ist aber das man bei den direkten Herstellern (Dell, Apple) nix bekommt da die Firma mind. 2 Jahre schon bestehen muss.

Kennt jemand einen seriösen Anbieter?

Danke :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Baluba
Geschrieben

Leasing über die Bank laufen lassen, dann ist es kein Thema. Banken machen sowas - zumindest hätten sie mir das gemacht, ich hab dann aber doch lieber gekauft.

chip
Geschrieben

Oder über einen freien Anbieter

gib mal bei googel EDV Leasing ein. Da gibt es etliches.

Wobei ich eher kaufen (zur Not finanzieren) würde und die AFA nutzen würde.

MARKFE
Geschrieben

grenke finance, da kann man alles ict maessiges leasen

Ab 200€ wenn ich mich nicht irre ;) haben wir fuer unsere Kunden auch des oefteren gemacht.

Wolfman34
Geschrieben
Oder über einen freien Anbieter

gib mal bei googel EDV Leasing ein. Da gibt es etliches.

Wobei ich eher kaufen (zur Not finanzieren) würde und die AFA nutzen würde.

AFA bei EDV, die längst 100 mal überaltert ist, bis sie abgeschrieben wurde?

Daniel J.
Geschrieben

EDV Leasing Anbieter habe ich genügend gefunden bloss ist die voraussetzung das die Firma ein Jahr besteht.

Kennt niemand einen Anbieter für Existenz bzw Neugründer??

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Grenke-Leasing braucht "nur" eine Bankbürgschaft. War zumindest bei mir damals so (2004).

Ich hab den ganzen Kram dann doch bar gekauft, Leasing lohnt sich vielleicht bei großen Anlagen wie Server ab einer bestimmten Größe usw.

Bei dem Kleinkram der eh kaum was wert ist und noch schneller Wert und Nutzen verliert würde ich mich nicht in diese Abhängigkeit stürzen.

double-p
Geschrieben
AFA bei EDV, die längst 100 mal überaltert ist, bis sie abgeschrieben wurde?

So kleinkruscht kann man doch im 1. Jahr...

Also ich haette einen Partner, der sowas anbietet. Aber nur fuer Server (new || refurbished).

chip
Geschrieben

@Wolfman34

Buchwertverlust bei Verkauf :wink:

Baluba
Geschrieben

Noch einmal:

du nimmst den KVA von der Finanzierungsgesellschaft, begibst dich zur Bank deines Vertrauens (optimalerweise die wo du dein Firmenkonto hast) und fragst di ob sie dir die Finanzierung übernehmen. So zahlst du diene monatlichen Raten nicht an die Finanzierungsgesellschaft sondern an die Bank. Und die machen das - logischerweise must du auch Kreditwürdig sein, sonst wird dir wohl niemand Geld leihen.

Dirk_B.
Geschrieben

Denkt man tatsächlich bei solchen Beträgen über Leasing nach?

Das All-in-One-Teil gibt es doch evtl. schon als GWG und dann wegen 1500 Euro über Leasing nachdenken? Na ich weiß nicht.

Baluba
Geschrieben

Naja als Existenzgründer hat mans meist nich so flüssig.... und es reicht ja auch nicht nen Computer zu haben - es braucht ja auch noch die entsprechende Software dazu... Und grad am Anfang versucht man halt die Ausgaben so klein wie möglich zu halten und lieber ratenweise abstottern als nen gewissen Betrag auf einmal auf den Tisch legen müssen.

Ich selbst bezahle lieber gleich, ist im Endeffekt ja auch günstiger als Finanzierung, Leasing oder was auch immer... aber wenn mans nicht flüssig hat kann ich das durchaus verstehen.

Und dann:

All in One von Apple: 1700€, denn man braucht ja nicht das Beste, aber will auch nicht das kleinste Modell

Laptop von Apple: 2000€

Keine Ahnung was er beruflich macht, aber mit SOftware kommt da ganz schnell noch 1-2 Tausender dazu...

chip
Geschrieben

Ein Detail sollte man bei Kleinfinanzierungen oder Leasingverträgen immer bedenken und das ist die Schufa. Wer hier den ein oder anderen Kredit/Leasingvertrag gemeldet hat und den dann ggf. noch vorzeitig ablöst um einen neuen höheren Kredit/Leasingvertrag abzuschließen (Was ja bei Wechsel von Hardware und Büroausstattung etc. schnell mal passieren kann) , dem verhagelt es schnell den sog. Scorewert Hiermit meine ich nicht den allgemeinen Scorwert, den die Schufa dem Kunden mitteilt und der häufig beruhigenderweise bei 90 plus X Prozent liegt, sondern den Wert, der für Banken intern bei Kreditentscheidungen herangezogen wird.

Ist der erstmal durch Serienkredite negativ, dann wird es bei größeren Anschaffungen oder Baufinanzierungen recht schwer ein Darlehen zu erhalten oder dies wird nur zu schlechteren Konditionen angeboten.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...