Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
fkk

V-Max Beschränkung M3 E46

Empfohlene Beiträge

fkk
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, mein M3 ist noch auf 250 km/h beschränkt. Ich habe gehört, daß die Aufhebung der Beschränkung auch ohne Eingriff in die Motorelektronik möglich ist. Soll ein Teil sein, was einfach in das Tachosignal für die Beschränkung geschaltet werden soll. Vielleicht weiß ja jemand was, mein Händler hats immer noch nicht beigebracht.

gruß ferdinand

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RolandK
Geschrieben

Meiner ist bereits seit 2 Monate freigeschaltet. Ich hab ein Modul drin, dass nicht in die Elektronik eingreift. D.h. BMW kann mit Ihrem DIS Tester das Modul NICHT nachweisen. So wird es auch keine Probleme mit der Garantie geben.

Ganz abgesehen davon, dass die Module keinerlei Auswirkung auf die Lebensdauer oder Leistung haben, da ja nichts an der Elektronik verändert wird.

Roland

Marius
Geschrieben

Bin auf der Suche nach einer kostengünstigen Lösung für die 250km/h-"Sauerei". Hat jemand einen Tipp?

RolandK
Geschrieben

Ich kann dir da wirklich nur eine Firma empfehlen.

FN-Automobiltechnik

Alle meine Autos haben ein Modul von denen dringehabt. Und in meinem Bekanntenkreis fahren glaube ich auch noch an die 20 rum. Absolut keine Probleme und das gute bei der Geschichte ist, die werden sogar von der M GmbH empfohlen, wenn man dort anruft.

Und der sagt dir auch ganz ehrlich, wenn ein Modul mal nicht viel bringt. Das muß man sonstwo erstmal suchen; einen der jemand vom eigenen Produkt abrät. Und das schätze ich sehr.

Roland

omulki
Geschrieben

Braucht man da keine TÜV- Abnahme?

Ist die Bremsanlage auf >250 ausgelegt?

RolandK
Geschrieben

TÜV Abnahme wird mitgeliefert und die Bremsanlage verkraftet das locker.

Roland

Leo
Geschrieben

@RolandK

Haben die auch eine Website?

Gruss,

Leo

SMG II FAQ @ http://www.leo.nutz.de

michelchris
Geschrieben

Zum Thema Bremsen:

die sind beim BMW laut Tests übrigens besser als beim RS4, wenigstens ein Hoffnungsschimmer!

Negative Beschleunigung ist das halbe Leben.

Chris.

Ecki
Geschrieben

ich finde die bremsen an meinem 7er unter aller kanone, viel zu schwach AN1220.gif

mrbrother
Geschrieben

Die Site von denen ist ja sehr traurig.

Was kostet denn die Umrüstung für den M3 E46.

Wen man das mit TüV machen läßt wird doch die vmax im FZ-Schein geändert! Wie soll ich das bei der Inspektion dem netten BMW Mechaniker von nebenan verschweigen??????

RolandK
Geschrieben

Das ist ja genau das gute. Die Elektronik wird nicht verändert daher ist das Modul vom DIS bei BMW absolut nicht auffindbar. Es funktioniert nach einem System was die original Elektronik nicht verändert.

Roland

HarryM3
Geschrieben

@Roland: Hast du da mal einen Preis, was die V-Max Aufhebung mit dem Modul kostet??

RolandK
Geschrieben

um die 1900 DM für den E46 M3. Sag Frank Nickel du kommst von mir, dann weiss er bescheid.

Roland

HarryM3
Geschrieben

@Roland: Brauch ich da nen Termin und kann man einfach so vorbeifahren?

RolandK
Geschrieben

Der kommt sogar bei Dir vorbei, wenn er gerade in der Nähe ist.

Einfach anrufen und sagen du kommst von mir.

Roland

schweizer
Geschrieben

hallo!!!

was lauft der M3 Tacho VMAX ? Meiner ca 295 Km/h Tacho. ist das normal ?

RolandK
Geschrieben

Ich hab meinen schon über 300 bekommen. Dann mußte ich aber bremsen. Bin noch nie voll ausgefahren. Aber 310 dürfte er schon gehen.

Roland

milkyway
Geschrieben

RolandK schrieb am 2001-09-11 14:29 :

Ich kann dir da wirklich nur eine Firma empfehlen.

FN-Automobiltechnik

Alle meine Autos haben ein Modul von denen dringehabt. Und in meinem Bekanntenkreis fahren glaube ich auch noch an die 20 rum. Absolut keine Probleme und das gute bei der Geschichte ist, die werden sogar von der M GmbH empfohlen, wenn man dort anruft.

Und der sagt dir auch ganz ehrlich, wenn ein Modul mal nicht viel bringt. Das muß man sonstwo erstmal suchen; einen der jemand vom eigenen Produkt abrät. Und das schätze ich sehr.

Roland

Dem kann ich mich voll anschließen. Habe selber ein FN-Modul drin. Absolut tadellos - kein Eintrag in den paieren notwendig, nur halt die Sachen mitführen. Laut Papieren von FN macht der M5 jetzt 296 km/h (auf Tacho sind es dann etwa 310 - wobei der Tacho bei 300 km/h Schluß macht).

Laut Info von BMW ist der Besitzer von FN ein ehemailger Mitarbeiter der M GmbH. Daher die guten Connections.

CU Oliver

Carl
Geschrieben

Hallo!

und auch Ich gebe wieder meinen Senf hinzu: Ich hatte den M3 E36 3,0 Liter 286 PS. Ich war bei Fran Nickel und seinem Vater und die Jungs haben mir damals den Chip eingebaut. Ich kann Roland nur zustimmen, die Firma ist wirklich tadellos und der M3 lief astrein danach! Also nichts wie hin!

Gruss

Carl

locodiablo
Geschrieben

wo in deutschland ist denn diese firma...bzw. wie weit weg ist sie von der schweiz genauer gesagt von basel ?

gian-carlo

captainfuture
Geschrieben

Ich wohn in Wien. Gibts da nicht was näheres?

RolandK
Geschrieben

Wartet doch ab. Wir werden demnächst die Module von FN hier über Carpassion.com anbieten. Ich kenn Frank Nickel persönlich.

Natürlich gibts dann einen Carpassion.com Treue Rabatt.

Tom-M3
Geschrieben

Hallo Roland,

du sagtest TÜV Abnahme wird mitgeliefert. Muß ich dann noch was eintragen lassen oder is das was da mitkommt ne eintragsfreie ABE?

MfG

Tom

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-M3 am 2001-11-20 14:16 ]</font>

RolandK
Geschrieben

So wie es momentan aussieht wird es wohl eine eintragsfreie Version mit ABE werden. Möchte mich aber noch nicht festlegen. Wie gesagt wartet ab.

Es wird auch eine Einbauanleitung für den *böses Wort*ensicheren Einbau mitgeliefert. Selbst ein Anfänger kann das Modul in ca. 3 Minuten einbauen. Einfach zum stecken.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×