Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
mgva-driver

Pirelli-Reifen für Ferrari 550

Empfohlene Beiträge

mgva-driver
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Ich bin ein Neuer im Forum und habe einige Fragen zur Bereifung des Ferrari 550:

Pirelli bietet dafür den Zero-Rosso in zwei Typen-Kombinationen an:

a) Asimmetrico auf Vorder- UND Hinterachse

B) Directionale auf Vorder- und Asimmetrico auf Hinterachse

Hat jemand Erfahrungen und kann Empfehlungen zu der einen oder anderen Kombination geben, bitte?

Als Speed- und Lastindex sind vorgeschrieben:

vorne ZR18_95Y; hinten ZR18_99Y

Sind ZR-Reifen zulässig, obwohl im Fzg-Schein Vmax=320 km/h eingetragen ist?

Ist vorne oder hinten ein Reifen mit noch höherem Lastindex empfehlenswert?

(Ich fahre den Wagen zwar schnell auf der Autobahn, aber nicht auf der Rennstrecke ...)

Besten Dank & Safety Fast!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dondan
Geschrieben

Hi,

die B)-Variante ist die Richtige. Es gibt außerdem - immer vorausgesetzt der Reifenhändler kennt sich aus - für diese Reifenkombi eine spezielle Ferrari-Kennung, die dann eine "abgestimmte" Gummimischung beinhalten soll. Ich habe mehrere Directionale/Asymetrico-Reifensätze verfahren und war eigentlich ganz zufrieden bis ich, durch die Erfahrung bei anderen Autotypen, auf Bridgestone RE 050 gewechselt habe (auch hier gibt es eine spezielle Ferrari-Kennung).

Was soll ich sagen:

Der Bridgestone hat einen wesentlich besseren Rundlauf. Grip mindestens identisch eher noch besser. Das Auto lenkt viel besser ein und ganz nebenbei ist der Reifenverschleiß erheblich niedriger.

Im Extremfall hatte ich bei den Pirellis bereits nach 3.000 km hinten kaum noch Profil. Der Bridgestone ist einfach der neuere Reifen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hi Leute
      Habe mir neue Felgen für meinen R8 zugelegt und stehe nun vor der Reifenfrage... Es handelt sich um die MB-Design KV1 Felge, welche ja schon auf vielen R8 gefahren wird und auch sehr gut passt. Die Dimension vorne ist wie oben erwähnt 9 Zoll breit, hinten 12 Zoll. Im Moment sind noch Reifen drauf mit den Massen 245/30 an der VA und 305/25 an der HA. Mein Reifenhändler hat mir nun leider mitgeteilt, dass er 1. Reifen meiner Wahl (Michelin PS 4S) offenbar keine Freigabe in der obigen Dimension für eine 12 Zoll breite Felge hätte. Da mir die montierten Reifen (Contis) optisch eh etwas zu schmal sind und zudem ziemlich stark nach innen gezogen werden wegen der Felgenbreite, würde ich am liebsten auf 325/25 gehen, da so die Optik wahrscheinlich wieder passt. 
      Kennt sich jemand hier aus und kann mir sagen, ob ich die Kombi 245/30 vorn und 325/25 hinten am R8 so fahren kann/darf ohne Probleme? Fährt evtl. jemand diese Dimensionen mit ner Freigabe vom Hersteller? 
      Danke euch!
       
    • Hi alle,
       
      meine Diva braucht neue Reifen. Die Größe, die ich bis jetzt drauf hatte, wird leider nicht mehr produziert.
       
      So ist es jetzt:
      Felge Novitec NF2, Vorne 9X19, Hinten 12,5X19 Reifen Pirelli, Vorne 255/30/19, Hinten 355/25/19 Es sollen Michelin Pilot Sport Reifen montiert werden.
      Deshalb habe ich Michelin angeschrieben. Antwort: es passen (vom Abrollumfang) Vorne fast alles von 225/40/19 bis 275/30/19 und Hinten entweder 325/30/19 oder 345/30/19. Wie gesagt, nur vom Abrollumfang her !
       
      Jetzt mein Problem:
      Weder Michelin noch Novitec konnten mir sagen, ob die Reifen tatsächlich ins Radhaus passen und auch beim Lenkeinschlag nicht schleifen. 
       
      Frage: wer von euch fährt auch die Novitec NF2-Felge auf einem 360er oder 430er und welche Reifen sind montiert und vom TÜV eingetragen worden ?
       
      Hoffentlich kann mir einer von euch weiterhelfen. Ich möchte nämlich ungerne Reifen auf "gut Glück" bestellen und hinterher passen sie dann nicht ...
       
      Gruß
      Christoph
    • Hallo zusammen
       
      Ich bin mit dem Navi im 458 eigentlich sehr zufrieden, ABER, es muss ein Update des Kartenmaterials her!!!
      Ohne den Weg über den Kauf eines 488.  
       
      Welche Infos habt Ihr dazu von euren Händlern?
      Was kann man machen? Gibt es Alternativen (Ausser den Einbau weiterer Navigationsgeräte)?
      Und ja, es darf auch etwas kosten!
       
      Bin ich der Einzige mit diesem Bedürfnis?
    • Hallo zusammen,

      Ich habe neue, originalle F40 Embleme (rechts im Bild) vererbt bekommen.
      Ich weiß nun leider nichts mit Ihnen anzufangen und würde Sie gerne verkaufen.
      Hat jemand Interesse? Oder hat jemand einen Tipp für mich, wo ich diese verkaufen könnte?
      Kenne mich leider nicht aus und bin für jeden Hinweis sehr dankbar!

      Liebe Grüße

    • Hallo, ich habe bei meinem 997 Carrera S Bj.2006, neue Felgen mit neuen RDK Sensoren montiert. Die Sensoren sind von ATP für dieses Fahrzeug geliefert worden. Die Sensoren wurden aktiviert und können auch ausgelesen werden (433 MHz mit SN und Ackustandanzeige). Mein Fahrzeug geht in den Anlernmodus, und nach ca. 20 km geht die Anzeige auf RDK nicht aktiv. Kann man immer wiederholen, aber ohne Erfolg. Kann da jemand etwas zu sagen ?

×
×
  • Neu erstellen...