Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
magic-michel

Wieviel Unvernunft ist sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

magic-michel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo gemeinde,

ich überlege, mir nächstes jahr ein cabriolet neben meinen bus in die garage zu stellen, das kommende wechselkenzeichen hat hier erneut ein feuer entfacht.

zur auswahl stehen

bmw 3er E46 vs. audi A4 B7

das grundproblem wird aber die motorisierung sein, hier schwanke ich zwischen dem jeweiligen top-diesel und dem "M" bzw. "S" ..

auch wenn es äpfel und birnen sind, kann man ja trotzdem den geschmack und bekömmlichkeit vergleichen. :-)

bei den benzinern würde ich mich aus dem bauch raus für den M entscheiden, bei den dieseln für den audi. der diesel sollte ein handschalter sein und irgendwann moderat gechipt werden auf vielleicht 280PS (3,0TDI)..

ich werde das auto fast nur im normalern straßenverkehr bewegen, d.h. keine rennstrecke, wenig passstraßen etc. dafür viel überland, autobahn und stadt. laufleistung wird max. bei 20Tkm jährlich liegen.

es würde ein gebrauchter wagen werden, im bereich +/- 25 T€ ..

wie schaut es aus bezüglich:

1. kostenkapitel

ist der M3 im normalen unterhalt extrem viel teurer als der große diesel?

ich denke es gibt einige teure wartungsarbeiten am diesel (luftmengenmesser, partikelfilter.. ), die beim benziner nicht anfallen.. versicherung ist sicher auch in thema, aber da fahre ich glaube bei 35%. dafür wird der diesel mehr steuern kosten...

denke, dass man den diesel sehr sparsam fahren KANN, während bei dem M immer mind. 10 liter durchlaufen werden, stadt wohl eher mehr..

2. performance

klar wird der M allein schon wegen dem klang und der drehfreudigkeit emotional immer den rang ablaufen, wobei der diesel mit 500+ NM und nem offenen luftfilter auch ordentlich voran gehen und klingen kann.

aber kann der M dem gechipten diesel im alltag souverän davonfahren oder funktioniert das nur unter idealbedinungen (kein verkehr etc.) und beim ausdrehen der gänge des M ??

frage:

welchen faktor beträgt der aufschlag für die unvernunft (m) und bekommt man dafür auch nen gleichwertigen mehrspass oder ist es so, dass der M deutlich mehr verlangt als der audi-diesel und dafür in den von mir beschriebenen situationen kaum besser ist ??

würd mich über meinungen und input freuen !

mm

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Auf der Papierform sind viele Autos schnell "gleich zumachen" Jedoch sind hier zwei völlig unterschiedliche Konzepte zur Wahl. Zum eine der Hochdrehzahl Sportmotor zum anderen der Drehmomentbulle.

Da man die Kosten abhängig von möglichen Dekfekten und Werkstätten nie genau vorhersagen kann und bei einer Versicherung von 35% Rabatt das Thema auch raus fällt, da muß man einfach rein von der Emotion her an den Vergleich ran gehen. Und hier habe ich eine eindeutige Meinung: So gerne ich auch die Diesel der neuzeit fahre und so sehr das Drehmoment auch fasziniert. Mir persönlich wird es schnell langweilig. Der fehlende Sound und die recht lineare und unseptakuläre Leistungsentfaltung ist ein wesentliches Argument warum ich auf Dauer eben den Benziner vorziehen würde.

itf joegun
Geschrieben

Ich bin im Moment in der Phase der Vorfreude. Mein Achtender wird im August geliefert.

Ich habe ebenfalls lange gezögert, ob ich tatsächlich das viele Geld für einen M3 ausgeben soll oder nicht. Ich hatte dann für fünf Tage eine Limousine, weil der Familientouring in der Werkstatt war. Diese fünf Tage haben mich geprägt. Du befindest Dich mit dem M einfach in einer anderen Liga. Überhaupt nicht mit einem großvolumigen Diesel vergleichbar.

Und damit meine ich nicht die Fahrleistungen, die gehen zwar schon klar für den M aus, allerdings vielleicht nicht so klar, wie man das bei dem Preisunterschied erwarten würde.

Die ganze Fahrerei ist einfach ganz anders. Die Sitze sind das beste was mein Popo im Auto jemals vorgesetzt bekommen hat. Der Sound macht in jeder Lebenslage Laune. Ebenso die Leistungsentfaltung, die ist die eines Spormotors, wenn man im Stand kurz auf das Gaspedal tippt, dann springt Dich der Sound richtig an.

All diese Faktoren hast Du beim Diesel nicht. Sicher bist Du vernünftig. Sicher hat der einen Riesendrehmoment und Du musst nicht runterschalten um auf der AB an einem Sportwagen dran zu bleiben. Aber zu welchen Preis? Langeweile nach spätestens vier Wochen, wenn Du Dich an das Drehmoment gewöhnt hast.

Wenn Du "Carpassion" richtig verstehst, dann wirst Du die Entscheidung nicht nur nach der Vernunft, sondern auch ein wenig nach dem Bauch treffen. Dann ist eigentlich nur noch die Frage der Gewichtung. Bei 20tkm im Jahr ist der Diesel sicher günstiger. Bei meiner Entscheidung "pro M3" war ein anderer Punkt ausschlaggebend: Ich brauche einen gut motorisiertes Auto in der Familie im Spaß zu haben. Wenn ich mir für die Woche einen vernünftigen Diesel zulege, dann kann ich mir ja fürs Wochenende einen Sportler kaufen, wieder einen Z4, Cayman o.ä. Nur die Frage die sich dann stellt: Wann soll ich das Auto fahren. Werde ich mich am Wochenende tatsächlich ins Auto setzen um "Auto zu fahren"? In meinem Fall ist das nicht so, deswegen muss das Auto im Alltag Spaß machen und deswegen ist die Entscheidung so gefallen, wie sie gefallen ist (Zugegebenermaßen fahre ich unter 15tkm im Jahr...).

Mir hat das Thema "Entscheidungsfindung" immer einen Riesenspaß gemacht. Ich wünsche Dir das gleiche...:-))!

S.Schnuse
Geschrieben

Solange es geht und die Lebensumstände es zulassen, würde ich immer einen M bevorzugen. Die heutigen Diesel sind super, aber die kann man später immer noch fahren, dann werden sie in Sachen Verbrauch und Leistung sogar noch besser sein als heute. Bei den M Modellen hat zwar die Leistung zugelegt, aber leider auch der Verbrauch und das Gewicht. Trotzdem machen sie Spaß.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...