Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
littlemj

Ein Garagenbesuch - Ferrari en masse

Empfohlene Beiträge

littlemj
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Die Bilder die ich gleich zeigen werde sind schon etwas älter... Um genau zu sein mehr als ein halbes Jahr.

Ein Mitglied der Biergarten IG lud im September 09 zum vernichten diverser Fleischstücke, Salaten und der einen oder anderen Nachspeise.

Ort der Feier war die Garage des Hauses, bestückt mit nicht nur ein oder zwei, nein ganze fünf Cavalinos stünden hier zur Ausfahrt bereit. In einem Nebengebäude steht noch ein sechstes Pferdchen dass sich zum Zeitpunkt der Fotos im Aufbau befand aber auch kurz besichtigt werden konnte.

Doch, wie immer halte ich euch nicht mit großen Worten auf sondern komme kurz und knackig zu den Fotos:

garage03.jpg

garage02.jpg

garage04.jpg

garage05.jpg

garage06.jpg

garage07.jpg

garage10.jpg

garage13.jpg

garage01.jpg

garage08.jpg

garage09.jpg

garage11.jpg

garage12.jpg

War ein schönes Fest letztes Jahr, vielleicht klappt es heuer ja wieder an gleicher Stätte mit ähnlicher Besetzung :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmw_320i_touring
Geschrieben

Das nenn ich mal eine nette Garage. Hut ab!

Simon, schöne Bilder.

S.Schnuse
Geschrieben

Dort ist es so sauber, dass man vom Boden essen könnte. Sieht aus wie eine Klinik. Sehr schöne Traumgarage, Gebäude wie auch Autos.

Und natürlich sind die Fotos auch sehr gelungen.

Gast Tiescher
Geschrieben

Wenn ich mich recht erinnere, waren es aber 5 in der Hauptgarage, eines in der Nebengarage und dann noch der "kleine Sechszylinder" irgendwo um die Ecke.....

F40org
Geschrieben

Danke Simon. Sehe die Bilder immer wieder gerne. Ich erinnere mich - damals hat es auch (mal wieder) geregnet. Zu jeder vorgerückten Stunde tauchten plötzlich nochmal irgendwo irgendwelche Schätze und Schätzchen auf. :-))!

Man könnte den Thread auch mit "Ferrari e basta" betiteln. 8)

S.Schnuse
Geschrieben

Was mir noch aufgefallen ist, die Orientteppiche in der Werkstatt wo der Bertone steht. :-))!

F40org
Geschrieben

Auch ein Bertone hat es an kalten Tagen gerne etwas kuschlig. 8)

PoxiPower
Geschrieben

Bitte keine solchen Bilder mehr, sonst muss ich zum wegen Komplexen zum Seelenklempner :D

Einfach nur :-))! Aber mal richtig sensationell finde ich die Kerzenständer auf`m Tisch. Da bekommt das Wort Zündkerze gleich mal `ne andere Bedeutung O:-)

JoeFerrari
Geschrieben

Wirklick lecker :D

Epochenmässig bewusst auf End' 70er bis Mitte 90er fokussiert, oder Zufall?

dino246gts
Geschrieben

War ein schönes Fest letztes Jahr, vielleicht klappt es heuer ja wieder an gleicher Stätte mit ähnlicher Besetzung :-))!

Natürlich, Simon. Ich plane doch schon eifrig. Als Vorläufigen Termin habe ich das Wochenende vom 13.8. bis 15.8.2010 angesetzt, den genauen Tag legen wir kurzfristig und wetterabhängig fest. Wir müssen halt sehen, wie viele da Zeit haben, schlimmstenfalls wird's verschoben.

Davor und danach ist es bei mir zeitlich stressig, aber wird schon gehen.

Würde mich freuen, wenn wir dieses Jahr wieder ein Grillfest mit den Biergartenfreunden auf die Beine stellen könnten. :-))!

@ Joe: Fuhrparkerweiterungen sind niemals ganz auszuschließen. O:-)

@ Stefan: Einen leichten Reinlichkeitstick habe ich schon, aber ich arbeite dafür an der Garageneinrichtung für mehr Wohnlichkeit. X-)

HighSpeed 250
Geschrieben

Also ich wüßte schon meinen Favoriten ...

512BB

Von dem hab ich schon als Bub geträumt ...

dino246gts
Geschrieben
Also ich wüßte schon meinen Favoriten ...

512BB

Von dem hab ich schon als Bub geträumt ...

... Gute Wahl! Von dem träumen wir alle ... smilie_girl_231.gif Ist übrigens noch der erste Lack. Nirgends nachlackiert worden in all den Jahren.

Das Grillfest habe ich nach Rücksprache mit einigen Biergartenmitgliedern heute auf

Freitag, den 13. August 2010

festgesetzt. Ich bitte darum, dass mir betreffende Leute diesen Termin freihalten. Damit spare ich mir nun zig PN's zu schreiben. Die bekommt ihr eh - wie angekündigt - nochmal zur Erinnerung Anfang August. :wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      scheinbar geht mein Fazit zum Thema Krümmer im Thread über mein Fahrzeug etwas unter, weswegen ich nun einen neuen Thread eröffne. Ich denke das ist einfach übersichtlicher für alle und auch in der Suche sinnvoller. Gerne können auch hier eigene Erfahrungen beschrieben werden. Es ist ja immer etwas schwer für mich Produkte zu beschreiben, ohne Werbung zu machen. Deshalb gilt wie immer: Bei Detailfragen zu Preis, Verfügbarkeit etc. bitte immer per PN, da ich diese Fragen hier nicht öffentlich beantworten werde!
       
      Das Thema Endschalldämpfer beim  F430 hatte ich ja hier bereits ausführlich beschrieben und auch ein Fazit gezogen und meiner Meinung nach den absolut perfekten Auspuff für den F430 gefunden:
       
      Nun soll es um das Thema Krümmer gehen, was ja beim F430 ja quasi DAS Thema ist und meiner Meinung nach auch wichtig. Das Gebiet "Abgasstrang" habe ich beim F430 ausgiebig studiert, weil ich den optimalen Sound heraus holen wollte und möglichst noch die Performance verbessern. Das habe ich nun auch geschafft, aber nun schauen wir uns das mal genauer an.
       
      Die Serienkrümmer reißen eigentlich immer, ist nur eine Frage der Zeit. Das ist meistens dann gut zu hören. Hört sich dann an wie ein Traktor, aber nicht mehr wie ein Ferrari. Warum reißen die Krümmer? Meiner Meinung nach gibt es zwei Faktoren die dazu beitragen. Erstens die Spannung im System durch die originalen Auspuffhalterungen. Jeder weiß das sich Metall im heißen Zustand ausdehnt und dann wieder zusammen zieht wenn es kalt wird. Das ist beim System des F430 nicht möglich, da die Halterungen vom Endschalldämpfer zu starr sind. Daran Schuld haben meiner Ansicht nach die unteren Winkel und Halter welche am Getriebe befestigt sind. Beim 360er sind die Krümmer nicht gerissen, der hatte damit keine Probleme. Der hatte aber auch die steifen unteren Halter am Getriebe nicht, die das System so versteiften.
       
      Hier die Halter im eingebauten Zustand:

       
      Hier die Halter selber:

       
      Ich bin der Meinung das der große Haltebügel selbst (quasi der vom 360 Challenge Stradale) die Ausdehnung in einer ausreichenden Form zulässt. Allerdings ist der Serienauspuff extrem schwer. Wenn man aber einen leichteren Endschalldämpfer montiert, reicht es wohl diesen nur mit dem Bügel zu befestigen und einfach die unteren Halter zu entsorgen. Sieht dann so aus:
       

       

       
      Man kann natürlich auch noch etwas Geld in die Hand nehmen und das Capristo Haltekit kaufen, auch dann ist das Problem der Verspannung gelöst. Zweites Problem sind meiner Meinung nach die Vorkats in den Krümmern, die für einen Hitzestau sorgen (auch für Abgasgegendruck). Auch die hatte der 360er nicht.
       
      Das Problem der Verspannung haben wir nun schon gelöst, aber was nun? Eigentlich bietet sich hier nur ein Scuderia Krümmer an (bei dem man die Sekundärlufteinblasung verschließen muss) oder ein Fächerkrümmer. Diese haben beide keine Vorkats im Krümmer. Falls die Katalysatoren original sind, ist ein Aufleuchten der Motorkontrollleuchte nicht zu erwarten. 
       
      Nun muss man bei den Fächerkrümmern extrem unterscheiden. Quasi alle Aftermarket Krümmer sind 4in1 Krümmer. Dabei sind quasi die ganzen günstigen Krümmer (iPE, Fabspeed, AP Racing usw.) alle aus Taiwan, quasi in der gleichen Fabrik gefertigt und haben auch das gleiche Design. Ich hatte zuerst die iPE für meinen F430 gewählt, da ich eher im oberen Drehzahlband mehr Leistung wollte. Das ging kräftig nach hinten los. Ich hatte zwar ab 5.000 U/Min einen gefühlten Schub, aber leider bei 4.000 U/Min einen heftigen Einbruch von Drehmoment und PS. Das hat der Krümmer nicht mehr aufholen können und schnitt dann schlechter ab als die Serie. Gerade im Bereich um ca. 4.000 U/Min ist man häufig unterwegs und somit kann ich diese Krümmer aus Sicht der Performance nicht empfehlen. Die Krümmer von Kline kann ich abschließend noch nicht bewerten, da ich diese noch nicht getestet hatte. Diese haben andere Rohrlängen, deshalb wird es wohl auch abweichen, aber inwiefern kann ich nicht sagen. Die meisten Aftermarket Krümmer haben außerdem keinen Hitzeschutz, welchen ich schon wichtig finde. Ganz ohne würde ich nicht ruhig fahren können, obwohl das manche Fahrer auch machen. Aber selbst bei meiner Keramikbeschichtung hatte ich ein ungutes Gefühl. 
       
      Ich wechselte dann auf Capristo Krümmer mit dem berühmten Hitzeschutz. Das sind 4in2in1 Krümmer und verfolgen also ein grundsätzlich anderes Prinzip als der Rest. Ich kann sagen das diese Krümmer mit Abstand die besten sind und ihr Geld absolut wert. Der Hitzschutz ist grandios und die Krümmer quasi über das komplette Drehzahlband besser als Serie und iPE. Ganz oben raus legen sie sogar noch einmal deutlich zu. Es gibt zwar Autos wo der Ausschlag nach oben noch größer ist, aber es war dennoch beachtlich.
       

       
      Rote Linie = Serie
      Grüne Linie = iPE
      Schwarze Linie = Capristo
       
      Wenn man ehrlich ist, ist der einzige Nachteil bei den Capristo der Einbau. Motorlager müssen auf, Motor muss leicht angehoben werden, Klimakompressor haben wir abgehängt und Ölfilter raus. Das ist nötig aufgrund der Breite der Krümmer, aber sie funktionieren eben gut. Ebenfalls müssen Gabelschlüssel seitlich abgeflext werden, damit sie schmaler werden und man die Schrauben fest bekommt. Sonst kommt man an 3 Schrauben nicht drauf und das ist wirklich eine Zumutung. Als Hobbyschrauber wirklich schwer und nicht einfach. Ich hatte fachkundige Hilfe. Nach mehrmaligem Fluchen und Werkzeug in die Ecke pfeffern waren sie dann drin.  Das geht bei allen anderen Krümmern deutlich leichter, aber ich finde hier zählt doch die Verarbeitung, Sound und vor allem Performance und da sind die Capristo klar die besten mit Abstand! Deshalb auch die klare Empfehlung für die Capristo Krümmer beim F430!
       
      Ich habe viel herum experimentiert und bin rein technisch und von der Performance zu diesem eindeutigen Ergebnis gekommen. Dieses wäre Capristo Krümmer mit dem legalen Kline Endschalldämpfer nur befestigt mit dem originalen Haltebügel oder Capristo Haltekit. 
       
      Dies ist eine rein technische Betrachtung und stellt nicht dar was im Straßenverkehr erlaubt ist und was nicht. Im Moment fahre ich legal befreiter. Muss aber jeder selbst entscheiden!
       
       
       
    • Klaus04
      Hallo zusammen,
       
      ich bin auf der Suche nach neuen Reifen für meinen 348. Jedoch musste ich über die Reifenhändler in meiner Nähe feststellen, dass aktuell keine Reifen mit dem gleichen Profil in den Größen 215/50 ZR 17 und 255/45 ZR 17 lieferbar sind. 
       
      Bei tirendo.de habe ich von Conti den  ContiSportContact 5 mit den Größen 215/50 R17 95 W XL und 255/45 R17 Y gefunden. Kann ich diese Kombi fahren?
       
      Habt Ihr ansonsten eine Idee für einen Lieferanten passender Reifen?
       
      Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten.
       
      Grüße
      Klaus
    • Jonesflint
      Hallo Leute, nachdem mein 328er schon einige Kilometerchen auf dem Buckel hat, dachte ich mal an eine Getriebekontrolle.
      Kann man so eine Sichtkontrolle der Laufflächen der Zahnräder auch bei eingebautem Getriebe auf der Bühne machen, oder ist das eher sinnfrei?
      LG, Christian
    • Roland V12
      Hallo, und hier meine Frage in die Runde:
      beim 512TR mit Motronic 2.7 und Kat habe ich im erhöhten Leerlauf (ca.2500 ) einen CO Wert von 0,7-0,8  erlaubt sind 0,5 Vol% . Bei 950 U im Leerlauf sind die Werte mit ca. 0,1 Vol% in Ordnung. Die Werte gelten für beide Bänke.
      Kats, Lambda, Wasserfühler, LMM alles i O. entsprechend werden auch plausible Werte geliefert Die Messungen erfolgt nach Fahrbetrieb... RESET der Mototronic und des Fehlerspeichers (keine Fehler) änderten nichts im Abgasverhalten. Ich suche dann mal weiter.... für Tipps ein Dank im Voraus
      Gruß Roland
       
    • Svitato
      Da der "Zukunft Maserati" Thread geschlossen ist, poste ich den Link hier, da es auch Ferrari betrifft... 
       
      Maseratis wont be powered by ferrari engines much longer 🙄
       
       
      https://www.motorauthority.com/news/1123025_maseratis-wont-be-powered-by-ferrari-engines-much-longer

×
×
  • Neu erstellen...