Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
EugenFischer

Wiesmann Nr. 141 Anfrage

Empfohlene Beiträge

EugenFischer
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Wiesmann Freunde,

wer kann mir helfen.Ich beabsichtige die Nr. 141 zu erwerben.

Das Fahrzeug hatte mal einen Schaden von 44000,-€.Mir erscheint

das sehr hoch.Kennt jemand das Fahrzeug ?

Wäre dankbar für jede Antwort.Steht im Angebot bei Mobile.

Vielen Dank

Eugen Fischer

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Wiesel348
Geschrieben

Welche Farbe (Lackierung und Interieur) hat 141?

ts-bonn
Geschrieben

Ich würde an Deiner Stelle direkt in Dülmen anrufen. Die kennen normalerweise die Historie der #141.

EugenFischer
Geschrieben

Danke für die Antwort.Ein Bekannter hat das jetzt für mich gemacht.

Zum Glück...Das Fahrzeug hatte einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Gruß

Eugen

Gast
Geschrieben

Hallo Eugen,

das Werk hat doch derzeit eine sehr schöne Auswahl an gut

eingefahrenen MF-3`s......

Gruß

Uli

EugenFischer
Geschrieben

Vielen Dank werde da mal hinfahren.Die Nr. 141 hat sich erledigt.Nur schade das die Leute einem sowas vorgaukeln.Privat wo in der Garage repariert und dann im Internet anbieten als top repariert.Dann wirklich lieber direkt vom Hersteller.

Gruß

Eugen

ts-bonn
Geschrieben

Es gibt überall schwarze Schafe, die einem einen Bären aufbinden wollen! :???:

Dat is halt so!

Wobei es im Moment wirklich wunderschöne Fahrzeuge in Dülmen gibt! :-))!Ich möchte sagen manche gehören zu den schönsten der Welt, ach was sag ich, des Universums und überhaupt :wink:. Doch Du solltest Dich beeilen!!! Morgen ist der schönste wieder weg O:-)

Eilige Grüsse

TS

netburner
Geschrieben

Seit wann steht deiner zum Verkauf Thomas? :-o:D

Gast
Geschrieben

Thomas hat ca.8 Dubletten von seiner Kiste im Umlauf.

Er lebt von Fahrtrainingsorganisationen, die immer nach

Zahleingang storniert werden. Daneben betreibt er eine

Lackiererei mit angeschlossenem Fahrzeughandel.

Ganz neu macht er jetzt in Hornhautschwämmchen und

Hühneraugenpflaster. Also Vorsicht!

Gruß

Uli

ts-bonn
Geschrieben
Seit wann steht deiner zum Verkauf Thomas? :-o:D

Seit dem die Hölle eingefroren ist, die Lilakühe schwarz tragen, der Pabst muslemisch wurde und die Alpen keine Milch mehr geben! :-))!:-))!:-))!

ts-bonn
Geschrieben
Thomas hat ca.8 Dubletten von seiner Kiste im Umlauf.

Er lebt von Fahrtrainingsorganisationen, die immer nach

Zahleingang storniert werden. Daneben betreibt er eine

Lackiererei mit angeschlossenem Fahrzeughandel.

Ganz neu macht er jetzt in Hornhautschwämmchen und

Hühneraugenpflaster. Also Vorsicht!

Gruß

Uli

....wenn mir nur nicht die Printenmafia so auf der Pelle hängen würde.... :-(((°:-(((°:-(((°

Gast
Geschrieben
Seit dem die Hölle eingefroren ist, die Lilakühe schwarz tragen, der Pabst muslemisch wurde und die Alpen keine Milch mehr geben! :-))!:-))!:-))!

...und die 580 poliert wurde..............:-))!

EugenFischer
Geschrieben

Danke für die Antwort.Wollte da am Wochenende mal hin.Bin schon länger auf der Suche aber nun da die Preise echt dramatisch eingebrochen sind seit dem die Dülmener so viel produzieren sitzt der Spass nun auch bei mir drin.Eingentlich ist es schade das die Fahrzeuge so fallen.Vor ein 1-2 Jahren gab es die neuen Modelle des MF 3 fast gar nicht unter 89000,-€ und nun unterbieten sich die Leute selber.Bei Mobile steht einer für 69000,-€ und der geht auch jede Woche weiter runter scheinbar.Tja vor ein paar Jahren standen

vielleicht 30 bei Mobile jetzt schon 102 und es werden wohl noch mehr.Mir kann es nur recht sein um so günstiger bekomme ich einen.Ein Bekannter sagte schon warte noch die Leasingrückläufer kommen erst noch dann geht es noch weiter runter weil Wiesmann dann den ganzen Hof vollstehen hat.Aber ich möchte jetzt einen haben und nicht in 1-2 Jahren.Nehme auch gerne Angebote entgegen.

Gruß

Eugen

ts-bonn
Geschrieben

Hierzu möchte ich folgendes sagen:

Die Preise bei den verschiedenen Modellen fallen kaum schneller oder stärker als früher. Die Auswahl ist auf Grund der Stückzahlen einfach nur größer geworden. Hinzukommt natürlich, dass manche Modelle immer älter werden und sich daher heute bei runde+/-50.000,00 einpendeln (die #-Uhus). Es ist normal das Gebrauchtwagen einen gewissen Wertverlust haben. Bei Fahrzeugen zwischen 120.000,00 und 160.000,00 € Euro kommen da schnell ein paar Scheine zusammen.... .

Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche deines zukünftigen Traumwagens. Such Dir dein Familienmitglied mit bedacht aus. Wenn's soweit ist, werdet Ihr euch bestimmt finden! :-))!

Wie sagt man so schön: " Viel verkehrt machen kannst Du nicht viel!" :D:wink::D

Gruss

TS

Flapjack
Geschrieben
Danke für die Antwort.Wollte da am Wochenende mal hin.Bin schon länger auf der Suche aber nun da die Preise echt dramatisch eingebrochen sind seit dem die Dülmener so viel produzieren sitzt der Spass nun auch bei mir drin.Eingentlich ist es schade das die Fahrzeuge so fallen.Vor ein 1-2 Jahren gab es die neuen Modelle des MF 3 fast gar nicht unter 89000,-€ und nun unterbieten sich die Leute selber.Bei Mobile steht einer für 69000,-€ und der geht auch jede Woche weiter runter scheinbar.Tja vor ein paar Jahren standen

vielleicht 30 bei Mobile jetzt schon 102 und es werden wohl noch mehr.Mir kann es nur recht sein um so günstiger bekomme ich einen.Ein Bekannter sagte schon warte noch die Leasingrückläufer kommen erst noch dann geht es noch weiter runter weil Wiesmann dann den ganzen Hof vollstehen hat.Aber ich möchte jetzt einen haben und nicht in 1-2 Jahren.Nehme auch gerne Angebote entgegen.

Gruß

Eugen

Hallo Eugen,

für 69000€ wenn es der silbergraue mit schwarz roter Innenaustattung ist wundert mich das nicht, außerdem hat der im verhältniss recht viel KM drauf.

Na ja jeder Geschmack ist anderst und ich denke rot schwarz innen im alten MF3 Lock mögen nicht gerade viele......

Hast Du eine Mailadresse eventuell verkaufe ich meinen wenn man sich einigt, liege auch noch unter dem Schnitt :wink: !?

Viele Grüße

Ulli

806
Geschrieben

Die Summe der Kilometer würde mich weniger schrecken, wenn ich um die vorherige Benutzung weiß; die Wartungshistorie und evtl. Modifiaktionen sollten dokumentiert sein. Stehzeuge mit weniger als 2500 km p.a. und einer relativ großen Zahl von Vorbesitzern würden mich viel eher nervös werden lassen. Mit Verwendung der M-Motoren (egal ob 321, 343 oder 360 PS) sind schon etwas pflegliche Behandlung erfordernde Kraftwerke verbaut - die weder falsche Beanspruchung noch "gar keine Beanspruchung" dauerhaft gut wegstecken. So ein Motörchen kommt lässig auf 14 k€+ als AT-Motor - da ist mir vernünftig gefahrene höhere Fahrleistung lieber als ein Kurzstrecken-Eisdielen-Renner, der für "Soundvorführungen" halbwarm schon mehr als 6000/min gekriegt hat!

Markus

Flapjack
Geschrieben
Die Summe der Kilometer würde mich weniger schrecken, wenn ich um die vorherige Benutzung weiß; die Wartungshistorie und evtl. Modifiaktionen sollten dokumentiert sein. Stehzeuge mit weniger als 2500 km p.a. und einer relativ großen Zahl von Vorbesitzern würden mich viel eher nervös werden lassen. Mit Verwendung der M-Motoren (egal ob 321, 343 oder 360 PS) sind schon etwas pflegliche Behandlung erfordernde Kraftwerke verbaut - die weder falsche Beanspruchung noch "gar keine Beanspruchung" dauerhaft gut wegstecken. So ein Motörchen kommt lässig auf 14 k€+ als AT-Motor - da ist mir vernünftig gefahrene höhere Fahrleistung lieber als ein Kurzstrecken-Eisdielen-Renner, der für "Soundvorführungen" halbwarm schon mehr als 6000/min gekriegt hat!

Markus

ich denke das es kaum Wiesmannfahrer gibt die die Inspektionsintervalle nicht einhalten.

Was das Warmfahren betrifft geb ich Dir recht es gibt Leuchte die haben kein Gefühl dafür.

Unter 80 grad Öltemperatur geht bei mir zb. gar nichts da würde mir mein Herz schmerzen....

Die Motoren sind sogar für über 2 hundertausend km bei guter Pflege gut .

Im Wiesel denke ich sogar mehr, da 500 kg weniger auf den Hüften wie beim

M3 uns somit weniger belastung. :-))!

Ulli

EugenFischer
Geschrieben

Also danke für die Info.Ich sehe es aber anders.Die Preise sind eindeutig stark gefallen.Ich beobachte es genau.Vor einem Jahr standen die neuen Modelle bei 89000,-€ .Jetzt ab 69000,-€.Ein bekannster von mir hat 3 Stück stehen.Die stehen sich platt es tut sich nichts drauf sagt er.Auch er ist schon enorm runtergegegangen vom Preis.Nun ja so kann auch der kleinere Mann sich mal ein neues Modell leisten :-))! Gruß Eugen

806
Geschrieben

Ist symptomatisch für unsere derzeitge Lage:

S-Klasse/7er/A8 mit um die 30 % Zulassungsplus bei Neuwagen, Wiesmann auch mit 20 % Plus im Vergleich zu 2009 (aktuelle ams), aber Gebrauchtwagenpreise sinken.

Entweder die Kunden kaufen neu nach ihren konkreten Vorstellungen (und haben das Geld dazu bzw. verschaffen es sich) oder die Nachfrage im Gebrauchtbereich ("die nicht ganz so Reichen oder nicht ganz so Verrückten") bleibt aus, weil hier bei 50 k€ und wesentlich mehr für Gebrauchte langsam eine Schmerzgrenze erreicht wird.

Mal ehrlich: Wenn man sich einen Wiesmann kauft, besteht das Blut doch zu erheblichen Anteilen aus SuperPlus, oder nicht? Wer die neu kauft, hat entweder einen deutlichen Schatten, was Autos angeht (ich!) und/oder ist "gut satt". Bei Gebrauchtkäufern dürfte nicht selten eine "Null" in der Vermögensbilanz vor dem Komma fehlen - gerade dieser Klientel sitzt für eigentlich überflüssigen Luxus der Euro nicht mehr so locker wie früher.

Kann ich bestens nachvollziehen: "Versorgungslücke im Alter", Kinder vielleicht noch im Studium, nicht mehr ganz so sicherer Job im "gehobenen mittleren Management" und wasweißichnochalles an privaten Lasten - auch der Preis für SuperPlus hat seine Grenzen.

Wie sagte schon Obelix: "Angebot rennen Nachfrage hinter! - Das sein Sprache von Manager!"

Markus

Mani Mammut
Geschrieben

Ich weiß ja nicht, was für eine Wertstabilität Eure bisherigen oder sonstigen Autos hatten. Ein MF3 6 Jahre alt mit einem NP damals um max. 110000 Euro jetzt für 69000 Euro ist doch super, und mit 69000 Euros ist er ja das Mobile-Schnäppchen. Meinen MF3 Bj. 2005 (No. 403) habe ich 2008 im Herbst für 82000,-- verkauft, da war er 3 Jahre alt,

als Jahreswagen habe ich ihn damals 2006 vom Händler für 95000,-- gekauft.

Wo ist der dramatische Einbruch? Das passt schon.

Momentan stellen natürlich einige überzeugte Wieslianer Ihre Fahrzeuge als Versuchsballon bzgl. Verkauf ins Netz, um bei Errfolg auf einen MF4 Roadster umzusteigen, daher die Mobilezunahme. Ein neues Modell bringt bei jeder Marke eine Vermehrung der "älteren" Fahrzeuge im Gebrauchthandel.

Es gibt nichts wertstabileres im PKW-Bereich.

I love it.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...