Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
croman

Neuwagenbestellung VW Golf GTD - Chip?

Empfohlene Beiträge

croman
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen!

Habe mir am Mittwoch meinen neuen Dienstwagen bestellt.

Und zwar:

Golf GTD 3-Türig

Candy Weiß

RCD 310 für Navigationssystem

Vancouver Leichtmetallfelgen 18 Zoll

Dauerfahrlicht

Dynaudio

Lederausstattung Vienna

Mobiltelefonvorbereitung

Multifunktionlenkrad

USB Anschluss

Navigationssystem RCD 310

Glasdach

Keyless Access

Scheiben abgedunkelt

Xenon mit Kurvenlicht

Lieferzeit ca. 12 Wochen

Jetzt aber meine eigentliche Frage...

Das Autohaus bietet mir die MTM Leistungssteigerung an auf 205 PS.

Die Leistungsdaten sehen auf dem Papier ja super aus.

Hat jemand Erfahrung ob die Daten realistisch sind? Ist ein merklicher Unterschied spürbar?

Gruss,

andi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tomato
Geschrieben

Wenn es ein Dienstwagen wird, dann gehen ich mal davon aus, dass es sich um ein Leasingfahrzeug handeln wird und der Leasingnehmer wird Dein Arbeitgeber sein, richtig?

Dann solltest Du Dich vielleicht dort erstmal informieren, ob derartiges Tuning überhaupt gestattet ist.

Danach kann man dann ja weitersehen.

croman
Geschrieben

Du hast die Situation genau beschrieben. Ich habe mich erkundet, und es ist gestattet.

Aber ich trage die Kosten selbst, sprich etwa 1000€.... daher die Frage...lohnen sich die Kosten?

tomekkk
Geschrieben

Kkannst den Chip immer noch verkaufen;), wenn nicht ist die Frage wie lange du das Auto fährst.

Angenommen du hast ihn nur für 1 Jahr, zahlst so gesehen 80 Euro pro Monat für ein paar Ps mehr. Das wären bei einer Leasingrate von 1% des Bruttolistenpreises 8000Euro die dein Auto teurer sein könnte.

croman
Geschrieben

geplant sind 30 Monate, oder 150000KM... wenn er denn so lang hält :)

igor
Geschrieben

Gibts schon Erfahrungen mit der Software? Denke mit guter Software, kann man die 3.0d so richtig anschieben!!

ABT gibt halt Herstellergarantie nur leider sind deren Leistungssteigerungen nur auf dem Papier vorhanden!!

So läuft der GTD schon ganz gut, auch wenn er subjektiv etwas müder ist als der Pumpe Düse!

fiat5cento
Geschrieben
Kkannst den Chip immer noch verkaufen;)

nein, kann er nicht.

Selbst wenn er eine M-Cantronic von MTM nehmen würde, könnte er nur die Hardware weiterverkaufen.

croman
Geschrieben

Gibt es eine Art "powerbox" die rückstandslos entfernt werden kann und danach nicht nachvollziehbar ist??

igor
Geschrieben

Powerbox hat einen großes Plus, daß man es wieder entfernen kann, doch leider techn. große Nachteile. Es ist keine eigentliche Software, sondern verändert leider nur Werte der Sensorik, LMM etc. Das ist gar nicht gut.

Ne ordentliche Software wäre schon die sinnvollere Lösung. Ich hatte bei meinem alten GT"D" 3 Software updates u. da wäre leider jedesmal die Software platt gemacht worden.

Mein Favorite wäre ein Datenstand der nur bei Knopfdruck aktiviert ist. Wäre beim alten GT "D" mit der Wintertaste ideal gewesen.

Wäre für mich das ideale, ansonsten im Alltag mit normalen Datenstand!!

fiat5cento
Geschrieben

Die Steinbauer-Box ist sehr gut, weil sie zwischen die Einspritzventile gesteckt wird und dadurch Einspritzmenge und Zeitpunkt verändern kann, ohne die Hochdruckpumpe mehr zu belasten, bzw. den Einspritzdruck zu verändern.

croman
Geschrieben

So - kleines Feedback nach 3 Monaten und 27000KM.

Eingebaut ist eine "Tuningbox" und die Leistungssteigerung ist deutlich spürbar- vorallem im unteren Drehzahlbereich.

Probleme habe ich bisher keine gehabt. Auch rußt der Wagen nicht , wie ich sonst teilweise der Fall sein kann.

Ich bin soweit mit dem Fahrzeug sehr zufrieden, nur lässt an einigen Stellen im Detail die Qualität doch ein wenig zu wünschen übrig!

JoeFerrari
Geschrieben

Danke für das 3Monatsfeedback, da der GTD - oder mehr noch diese Maschine - auch bei mir in den Fokus rückt.

Die angedeuteten Qualitätsmängel beziehen sich aber auf das Basisfahrzeug, oder? Da wäre ich interessiert worin die bestehen, denn so ein VW GTD - zumal mit ein paar netten Optionen ausgestattet - kann auch schnell gegen 40 TEUR laufen.

Da erscheint mir ein Octavia mit derselben Maschine und ggf. Tuning die preiswürdigere Alternative zu sein...

croman
Geschrieben

Meiner hat so wie er ist 36.000€ gekostet. - Ausstattung siehe oben

-von der Karroserie stimmen z.B. die Spaltmaße nicht 100%

-habe Vermutung, dass die Sportsitze mit Lederausstattung sehr schnell verschlissen aussehen werden.

- B-Säule hat sich die Plastikverkleidung schon gelockert

- Aus dem Cockpit knarzt, wenn ich stark beschleunige

- ab und zu habe ich das Gefühl, dass der Wagen beim starken Bremsen aus höherer Geschwindigkeit ein wenig nach rechts zieht . Aber vielleicht kommt es mir auch nur so vor.

croman
Geschrieben

und es pfeift durch das Glasdach bei hoher Geschwindigkeit , wenn ich die Abdeckung nicht vor ziehe!

JoeFerrari
Geschrieben
und es pfeift durch das Glasdach bei hoher Geschwindigkeit , wenn ich die Abdeckung nicht vor ziehe!

Das scheint nicht selten zu sein. Ein Kollege hat dengleichen Effekt beim Passat mit Glasschiebedach.

croman
Geschrieben

Es ist aber leider ein wenig nervig. Aber nächste Woche habe ich den Termin zur ersten Inspektion , dann werde ich die Themen auch direkt ansprechen!

Wodo
Geschrieben

HAllo,

das Glasdach muss nur richtig justiert werden, dann ist das Pfeifen weg. Ich fahre mittlerweile den dritten Golf VI mit Ausstelldach, da hat nie was gepfiffen. Ist also kein Serienfeature :lol:.

Sind die Spaltmasse ungleichmässig ("keilig") oder stehen die Anbauteile wie Stossfänger z.B. etwas vor?

croman
Geschrieben

Stoßfänger hinten steht rechts ein wenig mehr ab.

Kofferaumdeckel sitzt nicht richtig.

Stoßfänger vorn steht ein wenig ab.

Ich denke sowas dürfte bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse nicht passieren!

mASTER_T
Geschrieben
Stoßfänger hinten steht rechts ein wenig mehr ab.

Kofferaumdeckel sitzt nicht richtig.

Stoßfänger vorn steht ein wenig ab.

Ich hätte so ein Auto schon garnicht erst vom Werk übernommen.

croman
Geschrieben

Hätte ich das Fahrzeug bezahlt, würde ich es auch nicht so übernehmen. Aber da es ein Firmenfahrzeug ist und eigentlich nur gefahren wird, hatte ich auch keine große Lust rumzunörgeln. Habe mittlerweile 30000KM drauf, und nahezu nur Autobahn. Solang ich dort zufrieden bin mit Leistung und Fahrverhalten, finde ich den Rest nicht ganz so schlimm. Aber alles natürlich Ansichtssache!

stefschu
Geschrieben
denn so ein VW GTD - zumal mit ein paar netten Optionen ausgestattet - kann auch schnell gegen 40 TEUR laufen.

Da erscheint mir ein Octavia mit derselben Maschine und ggf. Tuning die preiswürdigere Alternative zu sein...

Bei mir hatte der Golf GTD in der Konfiguration keine Chance gegen den Octavia RS Combi. Und im Endeffekt bin ich froh, dass ich den Kombi genommen habe. Mit dem "Makel" Skoda zu fahren, kann ich beim RS gut leben.

Kaiser78
Geschrieben
Bei mir hatte der Golf GTD in der Konfiguration keine Chance gegen den Octavia RS Combi. Und im Endeffekt bin ich froh, dass ich den Kombi genommen habe. Mit dem "Makel" Skoda zu fahren, kann ich beim RS gut leben.

Also bei unserer Firma erfreut sich bei den Vielfahrern der Skoda immer grösserer Beliebtheit! Die scheinen sehr robust zu sein und größere Mängel wurden mir bis jetzt noch nie genannt.

Ausserdem finde ich das Preis/Leistungsverhältnis wirklich top! :-))!

JoeFerrari
Geschrieben

Unterm Blech und Kunststoff sind da ja auch nicht so viele Unterschiede... X-) Mein Tscheche hat mittlerweile auch 83tkm runter und ausser kaputten Leuchtmitteln vorne (Verschleiss halt) war bisher nichts kaputt.

Kann auch bei mir gut sein, dass der nächste wieder ein Tscheche wird. Der Octi scheitert bei mir eigentlich nur an der Kürze des verfügbaren Garagenplatzes (4,3m), den ich doch gerade beim aktuellen Wetter schätze. Da passt dann nur der Fabia Kombi oder ein Yeti rein. Aber maschinentechnisch, womit wir wieder beim Threadthema wären :wink:, ist das ja eh alles das Gleiche.

Das "hässlichste" an den aktuellen Skodas ist m.E. das Lenkrad.

IronMichl
Geschrieben

Sorry ich bin hier gerade mal so reingerutscht.

Fahre selber seit 11.11.´10 einen Octavia RS TDI.

Das Lenkrad ist m.M. sehr gut/schön.

Ist aber a.) Geschmackssache und b.) trotzdem identisch mit dem aus dem AUDI.

;-))))))

Gestern an einem Vorführ 3,0 TDI Avant AllRoad gesehen.

:D

Michl

RS TDI mit 7000km ohne einen ersten Mangel:-))!

IronMichl
Geschrieben

Ach ja.

Nachbrenner.

Nenne den aktuellen Skoda Octavia RS Kombi gerne "Golf GTD Kombi".

;-))))

Michl

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...