Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
tobitanja

348er und 19'' Felgen

Empfohlene Beiträge

tobitanja
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

hab auf meinen 348er 19'' BBS LM draufgeschmissen und hab jetz das problem mim tüv, der will unbedingt ein Gutachten oder ein Vergleichsgutchten mit anderen 19'' zöllern als Vorlage zum Eintragen. Vielleicht weiß ja von euch einer wer sowas schonmal gemacht hat oder wo man so ein Gutachten herbekommt. Bei BBS hab ich als erstes nachgefragt, die haben für dieses Modell kein passendes Gutachten was mir da weiterelfen könnte.

Gruß Tobias

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
R-U-F
Geschrieben

Wenn BBS kein Gutachten für das Fahrzeug hat, dann gehts nicht. Außer jemand hat die mal über Einzelabnahme eintragen lassen, dann bräuchtest du eine Kopie der Papiere und kannst es probieren.

Gast Alpinchen
Geschrieben (bearbeitet)
Wenn BBS kein Gutachten für das Fahrzeug hat, dann gehts nicht. Außer jemand hat die mal über Einzelabnahme eintragen lassen, dann bräuchtest du eine Kopie der Papiere und kannst es probieren.

Selbst das ist dann eine good-will-Aktion des jeweiligen Prüfers.

Grundsätzlich geht es heute nicht mehr ohne Gutachten. Auch ein in der Vergangenheit nützliches Festigkeitsgutachten reicht dazu nicht mehr aus.

Selbst wenn ein Prüfer diese Felgen eingetragen hat, kann es von einem anderen beim nächsten mal wieder rückgängig gemacht werden. :cry:

bearbeitet von Alpinchen
Vertippselung beseitigt
Nugmen
Geschrieben
Grundsätzlich geht es heute nicht mehr ohne Gutachten. Auch ein in der Vergangenheit nützliches Festigkeitsgutachten reicht dazu nicht mehr aus.

Selbst wenn ein Prüfer diese Felgen eingetragen hat, kann es von einem anderen beim nächsten mal wieder rückgängig gemacht werden. :cry:

Naja eigentlich nicht, möglich ist sowas (rein juristisch) trotzdem. In so einem falle breche ich die Untersuchung aber ab und fahre zu einem anderen Prüfer...:wink:

R-U-F
Geschrieben
Selbst das ist dann eine good-will-Aktion des jeweiligen Prüfers.

Deswegen sagte ich ja "probieren". Eine Garantie ist das sicher nicht.

Grundsätzlich geht es heute nicht mehr ohne Gutachten.

Nicht richtig, wie du selbst weißt, es kommt ganz auf den Prüfer an!

Selbst wenn ein Prüfer diese Felgen eingetragen hat, kann es von einem anderen beim nächsten mal wieder rückgängig gemacht werden. :cry:

Das passiert sicherlich nicht, wenn die Felgen auf dem Auto anständig aussehen, wer sollte das denn machen und warum. Wenn die Felge auf jeder Seite natürlich einen cm raussteht, dann ist es was Anderes. Und die Untersuchung kann man dann wie Nug schon sagt auch abbrechen und auf wiedersehen.

Tomy Rampante
Geschrieben

Oje ein Pimper hat irgenwie nen Farrari in die Finger gekriegt.:-(((°:-(((°

Nach eventueller Tachoangleichung, ausreichender Freigängigkeit und genügend Radabdeckung (alles zur not nur zum Tüv Termin) ist das per Einzelabnahme kein Problem. Das Thema klingt hier wiedermal nach ner billiglösung jammern. Wenn du´s nicht schaffst, bring das Auto und ich sag dir was du zu bezahlen hast, ich kassiere du kannst sagen "i ready bin pimpt", alle sind zufrieden.

tobitanja
Geschrieben
Oje ein Pimper hat irgenwie nen Farrari in die Finger gekriegt.:-(((°:-(((°

Nach eventueller Tachoangleichung, ausreichender Freigängigkeit und genügend Radabdeckung (alles zur not nur zum Tüv Termin) ist das per Einzelabnahme kein Problem. Das Thema klingt hier wiedermal nach ner billiglösung jammern. Wenn du´s nicht schaffst, bring das Auto und ich sag dir was du zu bezahlen hast, ich kassiere du kannst sagen "i ready bin pimpt", alle sind zufrieden.

wo müsste ich denn da hinkommen wenn du mir die dinger eintragen kannst und was willst dafür haben?

R-U-F
Geschrieben

Schreib ihm doch einfach eine PN.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×