Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
w.a.steiner

Chiptuning beim M3

Empfohlene Beiträge

w.a.steiner
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe M3 Fans und Fahrer!

Eigentlich wollte ich gar nix schreiben aber mein Nachbar (Sebastian Schöll) hat mich ermutigt Euch etwas mitzuteilen. Genau jener hat mich nämlich auch ermutigt es zu machen ..kostet ja nur 436.- Euro :-))!

Er hat es allerdings gut gemeint und da er mein Freund ist werde ich ihn nicht rügen sondern ihm nur alle Scheiben in Wagenfarbe lackieren.

kleiner Scherz :D

Ich bin zwar in dieser Hinsicht schon ein gebranntes Kind, da mich die Firma Werginz Motorsport in Wien 23 (inzwischen bereits zweimal in Konkurs gewesen) mit einem Chiptuning für meinen damiligen BMW 525i reingelegt hat. Ebenfalls null Leistungszuwachs, oder um genauer zu sein 7PS weniger!!! Auch damals war ich jedoch schon so klug die Leistung meines Fahrzeuges voher und nachher messen zu lassen. Auch damals bekam ich mein Geld jedoch nicht den Ärger und auch nicht die verlorene Zeit zurück. Das sei jedoch nur der guten Ordnung halber angemerkt.

Hier also mein heutiger Tag in kurzform.

9:00 Uhr;

Bin mit meinem M3 am Leistungsprüfstand um die nominal Leistung feststellen zu lassen. Ergebniss: 210,8 kW bei 7400 U/min und einem Topspeed von 243,6 (abgeregelt)!!

Statt der angegebenen 236 kW.

Komisch das ich aufgrund der vielen postings zu diesem Thema nicht verwundert war O:-)

10:00 Uhr ;

In der Werkstatt zum Chiptuning (von der an sich sehr seriösen Firma Wetterauer) Sehr nette Beratung, gratis Leihwagen, Anruf vom Chef um 13:06 Uhr das mein BMW fertig ist.....

14:00 Uhr;

Auto abgeholt, alles in Ordnung, genau wie bei meinem 525i vor einigen Jahren das Gefühl das er bereits von "unten raus" besser "geht"!

16:00 Uhr;

Nochmals am gleichen Leistungsprüfstand (übrigens ein geeichter der Firma Bosch) diesmal wieder im 5ten. Unterschied.... Keiner, wie erwartet. Diesmal 211,1 kW bei 8000 U/min mit einem Topspeed von 263km/h (diesmal nicht abgeregelt, also Drehzahl wie V/max).

Fazit: Der versprochene Leistungszuwachs von 20 PS und der Drehmomentzuwachs von versprochenen 30 NM fand nicht statt. Da der Tuner aber sehr seriös ist, versprach er bis Montag eine neue Softwareversion zu organisieren, den neuerlichen Prüfstandsversuch zu bezahlen und falls dies neuerlich keinen Leistungszuwachs zeitigen sollte, gibt er mir mein Geld wieder zurück!

Da man aber meist gleich mehrmals Pech hat, hat mir dann noch die rotierende Bürste in einer BP Tankstelle auf der Heiligenstädterstraße in Wien 19 meinen linken Außenspiegel komplett abgerissen. Der Tankwart meinte darauf hin, is eh nix passiert und steckte ihn wieder drauf :-(((°:-(((°:-(((°

Leider war er trotzdem kaputt und ich mußte gleich wieder zu BMW Wien fahren. Dort Kostenvoranschlag machen, retour zur Tanstelle, Chef leider nix da und nach Hause ärgern...

Das war mein heutiger Tag :(

Liebe Grüße

Euer

Wolfgang

jetzt brauch ich erst mal ein paar Bierchen X-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
millm3
Geschrieben

Hi W.A,

wieviel Drehmoment hat deiner denn gemäss Prüfstand?

Falls du die Prüfstandsprotokolle posten könntest wäre das natürlich auch sehr nützlich.

w.a.steiner
Geschrieben

Danke für die besonders aufschlussreiche Wortspende :???:

Zu deiner Info:

Die Fa. Wetterauer ist einer der wenigen seriösen Chiptuner im deutschsprachigen Raum. Einer den sogar die hiesigen Automobilklubs empfehlen. Und von diesem Tuner kommen die Leistungsangaben.

Also nicht gleich schreiben und verurteilen sondern zuerst .......

DANKE

Wolfgang

w.a.steiner
Geschrieben

Hallo millm3!

Hab leider keinen Flachbettscanner :-(((°

Das Drehmoment lag Gott sei Dank nicht so weit unter den Werksangaben. 335 NM bei 3200 U/min!

Liebe Grüße

Wolfgang

Sebastian Schöll
Geschrieben

hm... was soll ich dazu sagen?

...Ich hab ihm das auto auch (privat) verkauft... wußte ja nicht dass der M3 so schwachbrüstig ist!

Seht, ihr und deswegen fahr ich nicht auf einen leistungsprüfstand... dann wäre ich vielleicht frustriert... so hat mein kleiner für mich 343 PS, und sollte ich dahinter kommen, dass dem nicht so ist, hänge ich einfach meinen V8 aus meinem 540i in den kofferraum dazu, dann sind´s 629 wenn ich mich nicht verrechnet hab!!! :puke:

millm3
Geschrieben

sehr seltsam!

meiner hatte gemäss Prüfstand 308 Nm und 213 kW bei 7500 rpm. Bei Dir müsste also die Drehmoment Kurve im oberen Drehzahlbereich viel schneller abfallen als beim 3.0. Das ist nicht normal :-?

Du benutzt doch 98 Oktan Benzin, oder?

Wie gross ist die Laufleistung (km) des Motors?

Hast/hattest du Probleme mit dem Vanos oder Motorelektrik?

w.a.steiner
Geschrieben

Hallo Sebo!

Gibs ruhig zu, du hast zwei zylinder ausgebaut, damit ich dich nicht überholen kann, stimmts :-(((°:-(((°

Liebe Grüße

Wolfgang

El croato
Geschrieben
Wer glaubt Chiptuning an Saugmotor bringt mehr als 1-2% Mehrleistung dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Das Thema haben wir hier schon vor und zurück diskutiert...

Es hat sich einmal mehr bestätigt!

So dann muss ich mich wohl wieder mal melden.

Toll CountachQV, genau das mögen alle an dir, auf diese Antwort hat Wolfgang sehnsüchtig gewartet.

Wieder ein Grund mehr........

Sebastian Schöll
Geschrieben

nein, versuchs mal mit den Zündkerzensteckern :D

w.a.steiner
Geschrieben

Lieber millm3

Ich fahre ausschließlich mit Shell Optimax, also 99+ Oktan.

Probleme hat das Auto keine, es läuft wunderbar und ich denke das

die -10% die relativ normale Streuung nach unten sind :-?

Erst gestern hab ich Ihn eine volle Stunde immer zwischen 6000 und 7500 U/min in der dritten, vierten und fünften über die Autobahn geprügelt... bis zum Topspeed von 270km/h, Tacho! Damit er für den Prüfstand frei ist.

Mein Auto hat jetzt 74880km drauf.

Ubrigens war der Leistungsverlauf insofern interessant als die höchst gemessene Motorleistung, also die 211 kW über beinahe die letzten 2500 U/min abslout linear anlagen :-? Also als eine waagrechte Linie.

Liebe Grüße

Wolfgang

millm3
Geschrieben
ich denke das

die -10% die relativ normale Streuung nach unten sind :-?

-10% halte ich nicht für normale Serienstreuung.

224 kW (305 PS, -5% ) müsste ein M3 3.2 schon bringen.

VW032
Geschrieben

Hi Leute,

schon meinen Beitrag von gestern unter "M3 ist und bleibt eine Wucht" gelesen? Schaut mal rein, hab mir extra Mühe gegeben!

Jetzt aber zur Sache und zum Thema:

Ein Freund von mir hatte vor einem Jahr einen M3 321Ps! Auf dem Leistungsprüfstand kam er auf 271 Ps! Der M3 scheint Leistungmässig nach unten zu streuen.. :???:

Auf der Strasse gehen jedoch alle wie die sprichwörtliche Sau und das ist doch das wichtigste!!! :)

Bei Zweifel was die Leistung angeht einfach mein Rat: Rauf auf die AB, RS4 verschleifen und Gott danken dass es so ein tolles Fahrzeug gibt! :-))!

Ein M3-Fan.. :wink:

Sebastian Schöll
Geschrieben

Sag mal VW032!

Um das geld das du in den r32 investiert hast bekommst du auch schon einen jung gebrauchten m3... also wieso vw?

Nur eine frage...

VW032
Geschrieben

Hi,

1. Bekomme den R32 erst am Dienstag um 14 Uhr ausgeliefert..!

2. Bei meinem vorigen Wagen (Digitpower Impreza mit 300 Ps) ist der Motor bei 132000 Km geplatzt! Dabei hatte ich kurz vorher noch 6000 euro darin investiert..(STI-Kupplung, anderer Turbolader,neues Fahrwerk usw...) Danach war ich in der Tat drauf und dran den M3 321 Ps zu kaufen! Der R32 hat mir jedoch auf den ersten Blick gut gefallen und da ich kein Grossverdiener bin habe ich mich für den R32 entschieden (Garantie!)! Desweiteren gefällt mir der Innenraum besser! Beim neuen M3 finde ich alles besser doch wie gesagt reicht das Budget nicht... :cry:

Freue mich jedoch auf den R32, soll ja auch nicht schlecht gehen..

Sebastian Schöll
Geschrieben

ich find den r32 auch sehr schön, abgesehen davon, dass du in ein paar monaten ein altes "Kast´l" hast.

Aber auf rutschigem Untergrund werden wir wohl deine beiden mächtigen Endrohre sehen!

Saphir
Geschrieben
Danke für die besonders aufschlussreiche Wortspende :???:

Zu deiner Info:

Die Fa. Wetterauer ist einer der wenigen seriösen Chiptuner im deutschsprachigen Raum. Einer den sogar die hiesigen Automobilklubs empfehlen. Und von diesem Tuner kommen die Leistungsangaben.

Also nicht gleich schreiben und verurteilen sondern zuerst .......

DANKE

Wolfgang

Im ernst, Chiptuning bei nem M3 ist wirklich das unsinnigste, was man machen kann! Mehr als 5% ist bei einem Saugmotor gar nicht machbar, besonders dann, wenn der wagen wie beim M3 eh schon eine recht hohe literleistung hat! wer das sogar bei dem E46 macht, den halte ich für total übergeschnappt! :???:

w.a.steiner
Geschrieben

...kann mich deiner Meinung nur anschließen, wirklich das dämlichste was man machen kann. :-))!

halt da gäbs doch noch was.... keinen M3 fahren :D

Sebastian Schöll
Geschrieben

Glückwunsch Wolfgang!

Da hast du ja wirklich ein paar ausgefuchste Mechaniker in deinem Thread! :puke:

Unglaublich

Leute!( nur die, die sich angesprochen fühlen)! Seid´s nicht destruktiv sondern gebts ideen wie man es besser macht! Oder gebt Erfahrungen Preis warum das eine oder andere schlecht ist! Nur weil jemand noch nicht so viel Tuniongerfahrung hat brauch ich ihn ja nicht runtermachen. Ich weiß auch nicht was ein P99S, oder wie das Ding sonst heißt, ist.Na und ? dann solls mir halt wer erklären!

Und du , meinlieber "SAPHIR" bist nicht hart wie ein Edelstein, du schreibst ja nicht einmal was du für ein Auto hast!(Solltest du eines haben)! Und solltest du mit dem Autobus fahren, da ist es sicherlich wertlos, den chip zu tunen.

LG

Sebastian

CountachQV
Geschrieben

Ich schlage vor, ihr sucht ein wenig im BMW-Forum herum, es gab schon einige Themen zum Chip-Tuning eines davon habe ich in der ersten Antwort hinzugefügt.

Es ist nicht verboten die Suchfunktion zu benutzen... :wink:

Für mechanische Laien, ein Saugmotor hat gewisse Gaswechseldynamische Kenngrössen, diese sind durch die Auslegung der Rohrlängen, speziell Ein- und Auslasskanäle festgelegt. Dazu kommt noch die Frischluftzufuhr und die Abgasanlage.

Ein Chiptuning kann nichts daran ändern, somit ist der Leistungszuwachs von vorneherein beschränkt.

Was macht der Chiptuner:

Er versucht durch Verstellen des Zündzeitpunkts (näher an der Klopfgrenze) und der Benzinmenge zu optimieren, gleichzeitig diese Kurven zu glätten so dass es zum fahren angenehmer wird. Darum das gefühl er geht untenrum besser.

Beim Turbo-motor hingegen wird über die Elektronik der Ladedruck gesteuert, also kann man durch "simples" chippen relativ schnell einen spürbaren Leistungszuwachs realisieren.

Da der Hersteller den kompletten Abgaszyklus messen muss und mit einer Elektronikbox alle Grenzwerte von Sibirien bis Californien einhalten will, muss er zugunsten der Abgaswerte Leistungseinbussen in Kauf nehmen.

Der Chiptuner wirft eben noch ein wenig Zusatzsprit bei, da die ASU bei Benzinmotoren ja sowieso nur im Leerlauf gemacht wird.

Da diese Zusammenfassung schon an diversen Orten diskutiert wurde, könnt ihr nicht erwarten, dass bei jedem Wiederholungsthema, alle begeistert aufspringen als wenn sie nur darauf gewartet hätten wie eine Schallplatte mit Kratzer alles zum x-ten mal herunterzuleiern...

w.a.steiner
Geschrieben

Danke für den Tip, aber ich hab ALLE Threads zu diesem Thema gelesen.

Deiner enthält im übrigen überhaupt keine stichhaltigen Argumente, sondern ausschliesslich vermutungen über mutmassungen. Also nichts was mich interessieren würde.

Allerdings muß ich zugeben das dein Hinweis "Es ist nicht verboten die Suchfunktion zu benutzen... " irrsinnig dienlich ist.

Danke vielmals nochmal, für deine technische Hilfe.

Ich bin sicher das all die Tuner (sind ja allesamt Idioten die von einem wie Dir belehrt werden wollen) noch bei Dir in die Schule gehen könnten.

wolfgang

M@rtin
Geschrieben

Lieber w.a. , auch wenn dieser Beitrag hier keinerlei stichhaltigen Argumente beinhaltet, so ist er doch angebracht.

Raymond hat dich freundlich darauf hingewisen, die Suchfunktion zu benutzen, weil er davon ausging du hättest sie nicht benutzt, weil dieses Thema schon wirklich 100 mal durchgekaut wurde.

Wenn du deiner Meinung nach keine Informationen aus den anderen 100 Threads ziehen konntest, so ist es deine Sache ob du hier einen Thread eröffnest oder nicht. Soviele (ausführliche) Antworten wie beim ersten Thread zu diesem Thema kannst und darfst du hier nicht erwarten.

Was mich aber eigentlich dazu genötigt hat hier zu posten ist deine, sagen wir mal etwas ungestüme Art. Raymond hat ja wohl nur erklärt was bei Chiptuning Sauger/Turbo Sache ist, und dann erhält er so eine besserwisserische und Vorlaute Antwort von dir. Das finde ich nicht gut. :wink2:

Deshalb, bitte ein wenig mehr Contenance in Zukunft. :wink:

millm3
Geschrieben

Raymond hat sicherlich recht:

Die Möglichkeiten bei einem Saugermotor durch Chiptuning Mehrleistung herauszuholen sind sehr begrenzt. Je höher die spezifische Leistung des Motors (beim M3 ja bekanntlich um die 100 PS/l), desto kleiner wird das Tuningpotenzial. Wenn schon Elektronikoptimierung beim M3, dann in Kombination mit anderen Massnahmen (z.B. Nockenwellen, Zylinderkopfbearbeitung, Airbox etc.) und auf das jeweilige Fahrzeug auf dem Prüfstand individuell abgestimmt.

Saphir
Geschrieben
Glückwunsch Wolfgang!

Da hast du ja wirklich ein paar ausgefuchste Mechaniker in deinem Thread! :puke:

Unglaublich

Leute!( nur die, die sich angesprochen fühlen)! Seid´s nicht destruktiv sondern gebts ideen wie man es besser macht! Oder gebt Erfahrungen Preis warum das eine oder andere schlecht ist! Nur weil jemand noch nicht so viel Tuniongerfahrung hat brauch ich ihn ja nicht runtermachen. Ich weiß auch nicht was ein P99S, oder wie das Ding sonst heißt, ist.Na und ? dann solls mir halt wer erklären!

Und du , meinlieber "SAPHIR" bist nicht hart wie ein Edelstein, du schreibst ja nicht einmal was du für ein Auto hast!(Solltest du eines haben)! Und solltest du mit dem Autobus fahren, da ist es sicherlich wertlos, den chip zu tunen.

LG

Sebastian

Wer hat den da schlecht geschlafen?

ich darf doch wohl noch meine meinung äußern! es ist unumstritten, dass sauger-chippen und insbesondere beim hochleistungsmotor des M3 nicht viel bringt und die versprochenen mehrleistungen technisch absolut nicht möglich sind! ich habe selbst mit elektronischer abstimmung zu tun und kenne die potentiale genau! bei turbo-motoren ist sowas sinnvoll, bei saugern nicht! zudem habe ich selbst den M3 E36 mal besessen und weiß wovon ich spreche! ansonsten hat mein fuhrpark mit so einer fragestellung nicht das geringste zu tun!

Saphir
Geschrieben
Danke für den Tip, aber ich hab ALLE Threads zu diesem Thema gelesen.

Deiner enthält im übrigen überhaupt keine stichhaltigen Argumente, sondern ausschliesslich vermutungen über mutmassungen. Also nichts was mich interessieren würde.

Allerdings muß ich zugeben das dein Hinweis "Es ist nicht verboten die Suchfunktion zu benutzen... " irrsinnig dienlich ist.

Danke vielmals nochmal, für deine technische Hilfe.

Ich bin sicher das all die Tuner (sind ja allesamt Idioten die von einem wie Dir belehrt werden wollen) noch bei Dir in die Schule gehen könnten.

wolfgang

Was sollen überhaupt solche beiträge? Erst sollte man sich informieren (suchfunktion, technische details) und sich dann äußern. und wenn man dann im recht ist, dann ist es immer noch nicht angebracht in solch einer unangepassten art und weise hier zu antworten! bei dem kleinsten piss-thema muss immer wieder solch ein ärger heruaf beschwört werden! keep cool.... :wink2:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...