Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mael

Unterstützung bei Fahrzeugauswahl/-kauf gesucht - 308 GTS/GTSi

Empfohlene Beiträge

mael
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo.

nachdem dies mein erster Post ist, erlaubt mir dass ich mich kurz vorstelle:

Wie vermutlich die meisten hier hege auch ich seit Jugendtagen den Traum nach dem eigenen 308 GTS/GTSi. Das Forum hat mich gelehrt, das die Anschaffung nur der erste Schritt ist, der Unterhalt des Fahrzeugs aber ebenfalls finanziell sichergestellt werden muss. Daher bin ich erst seit kurzem in der Lage, den Traum Realität werden zu lassen.

Über die Jahre sind viele wunderschöne Modelle auf mobile.de/AutoScout24/sonstige Börsen angeboten worden, bei denen ich mir sehnsüchtig gewünscht hätte, schon in der Lage zu sein zuschlagen zu können. Dabei habe ich aber auch so manches Modell öfters gesehen, und so war immer die Hoffnung da, auch mal den kleinen 308 zu finden, der zu mir gehört, wenn es soweit ist. Also jetzt.

In den Diskussionen in diesem sehr zivilisierten Forum gibt es auch die Horror-Geschichten, die zum Sammeln von gebrauchten Fahrzeugen eben gehören. Da kann z.Bsp. aus einem unidentifizierten Klackern beim Lastwechsel eine jahrelange Odyssee mit entsprechenden Kosten werden. Auch wenn ich das jetzt finanziell überleben würde, möchte ich es doch versuchen zu vermeiden.

Darüber hinaus bin ich einfach nur ein Liebhaber. Kein Schrauber. Kein Mechaniker. Es steht mir keine Garage mit Hebebühne oder Grube zur Verfügung, und selbst wenn, würde ich nicht wissen, was ich dann tun sollte. Ich werde also für praktisch *alles* eine entsprechende professionelle Unterstützung benötigen. Ich lerne schnell, ich lerne gerne, aber ich weiss, dass ich nichts weiss.

Darüber hinaus habe ich ein Händchen dafür, Montagsmodelle zu fahren. Salopp gesagt bin ich genau der Typ, der sich *keinen* 308 kaufen sollte, sondern einen <hier_langweiliges_Alltagsauto> aus der aktuellen Produktion mit Garantieverlängerung und ADAC-Schutzbrief. Aber hey, wir fangen alle mal klein an. :wink2:

Wer bis hierher gelesen hat, weiss vermutlich, warum ich den Kauf so lange aufgeschoben habe.

Um die Anfängerfehler nicht zu wiederholen, suche ich daher jemanden, der mich beim Kauf - und vielleicht darüber hinaus - mit seiner Erfahrung und seinem Wissen im Raum München/Südbayern unterstützt. Dazu gehört zum Beispiel, mit mir (oder sogar ohne mich) ein Fahrzeug anzusehen und eine Empfehlung abzugeben. Mich zu beraten worauf es beim Kauf zu achten gilt. Mein eingebildetes Problem von einem echten Problem zu unterscheiden. Ratschläge zu geben, an wen man sich mit Problem xyz am besten wenden könnte. Meine unendlich naiven Fragen zu den belanglosesten Dingen in Bezug auf den Wagen zu beantworten. Usw. Usf.

Vieles davon kann ich in diesem Forum stellen, aber manches geht eben nur auf persönlicher Ebene oder durch persönlichen Einsatz (z.Bsp. ein Fahrzeug ansehen).

Mir ist klar, dass nichts auf dieser Welt umsonst ist. Ich arbeite hart für mein Geld und spare mir diesen Traum mühsam zusammen, also habe ich ebenfalls nichts zu verschenken. Aber auf eine hochglanz-polierte Abzocke reinzufallen tut mir mehr weh, finanziell und moralisch, als jemanden zu bezahlen, der mich davor bewahrt.

Wenn jemand daran Interesse hat, würde ich mich über eine PN (oder eine Antwort hier) freuen. Danke.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Vielen Dank fürs ausführliche Intro und welcome on board.

308 GTS sind in vernünftigem Zustand absolute Mangelware. GTSi gibt es noch ein paar mehr - Gründe dafür hast Du Dir sicherlich hier im Forum schon angelesen.

Was hast Du Dir als max. Investdeadline gelegt?

mael
Geschrieben
Was hast Du Dir als max. Investdeadline gelegt?

Meinst Du "Deadline" im Sinne von Zeit?

Dann: Besser heut' als morgen, aber so lange, wie es halt dauert das Richtige zu finden.

Oder meinst Du es eher in finanzieller Hinsicht?

So 45-50tsd Euro max. Je weniger, desto besser ... ;-)

Das ist viel (in meinen Augen), aber angeblich: Je besser der Zustand, desto übersichtlicher später der Unterhalt. Aus einem der vielen Buyer's Guide:

Try and avoid cars that need lots of bodywork and/or interior work, as they WILL cost the earth to do.

Aktuell wäre DER HIER mein Favorit.

box_arrow_red.gif Link zum Autoscout24.de-Inserat

GTSi, schwarz, rotes Interieur, kleiner Spoiler vorne, Motorhaube mit "Lufteinlass". Leider die seitlichen US-Blinker, aber man kann nicht alles haben. Nur eben nicht Deutschland. Und ich weiss natürlich auch nicht, wie man sowas importiert, Kennzeichen für die Überführung herkriegt etc... :-)

michael308
Geschrieben
Oder meinst Du es eher in finanzieller Hinsicht?

So 45-50tsd Euro max. Je weniger, desto besser ... ;-)

Das ist viel (in meinen Augen), aber angeblich: Je besser der Zustand, desto übersichtlicher später der Unterhalt. Aus einem der vielen Buyer's Guide:

Dafür bekommst du in jedem fall ein sehr gutes Auto:-))!,

du mußt allerdings einen Berater mitnehmen, das du nicht auf einen Blender hereinfällst..........und vom US-Modell rate ich generell ab:wink:

Gruß

Michael

F40org
Geschrieben
Aktuell wäre DERHIER mein Favorit.

GTSi, schwarz, rotes Interieur, kleiner Spoiler vorne, Motorhaube mit "Lufteinlass". Leider die seitlichen US-Blinker, aber man kann nicht alles haben. Nur eben nicht Deutschland. Und ich weiss natürlich auch nicht, wie man sowas importiert, Kennzeichen für die Überführung herkriegt etc... :-)

Mein Rat - Finger weg von den US-Modellen und dieses sieht auf den ersten Blick stark danach aus. Die Fahrzeuge sind optisch einfach nicht so schön und schlicht wie die EU-Modelle und solltest Du ihn später doch verkaufen wollen wird er sich die Reifen eckig stehen.

Ferner solltest Du - falls noch nicht geschehen - bevor Du Dich entscheidest unbedingt beide Modelle GTS und GTSi einmal fahren. Du wirst merken, dass es deutliche Leistungsunterschiede gibt zwischen Vergaser und den ersten Einspritzern. Die Vergasermodelle sind überzeugender auch wenn sie pflegeinteniver sind und im Unterhalt mehr als ein 360/430 kosten wenn Du kein Schrauber bist, aber sie sind noch old-school-ferraris. Die Einspritzer sind einfach etwas schwach auf der Brust und sie klingen auch nicht so schön.

mael
Geschrieben
du mußt allerdings einen Berater mitnehmen, das du nicht auf einen Blender hereinfällst

Yup. Ich weiss. Genau den suche ich hier bei Euch Experten.

..........und vom US-Modell rate ich generell ab:wink:

Si si. Da gefallen mir einige Dinge nicht so gut, wie beim europäischen Original. Aber ich bin mir auch nie sicher, was jetzt genau US ist, und was vielleicht aufgrund anderer StVO in anderen Ländern so ähnlich gebaut wurde.

Ein kleiner runder Seitenblinker sieht um Längen besser aus als der Fahrradspeichen-Reflektor. Und beiges Interieur eleganter als das Rote.

Aber in diesen beiden Fällen ist es eher Geschmacksfrage, und ich kann über meinen Schatten springen - oder noch 5 Jahre auf das richtige Modell warten (dass ich dann vielleicht auch nicht kriege...). Ich meine so ist das bei historischen Fahrzeugen.

Vielleicht kann man nachträglich noch an kleinen Dingen etwas basteln...

mael
Geschrieben

@F40org: Danke für Deine Antwort.

... und dieses sieht auf den ersten Blick stark danach aus.

Kannst Du mir noch einen Tipp geben, an was ich das erkennen kann? Ich weiss von den Seitenblinkern, den überbreiten Stossfängern und bei einer Tachoanzeige in Meilen würde ich auch stutzig werden.

F40org
Geschrieben

Tue es Dir nicht an mit den US-Modellen. Sobald Du einmal neben einem EU-Modell stehst willst Du Deinen nicht mehr sehen. Für Dein Preislimit solltest Du auch ein vernünftiges EU-Modell bekommen. Allerdings sind diese Fahrzeug in solch einem Zustand nicht zum Verkaufen bzw. nur sehr sehr selten im freien Handel.

F40org
Geschrieben
Kannst Du mir noch einen Tipp geben, an was ich das erkennen kann? Ich weiss von den Seitenblinkern, den überbreiten Stossfängern und bei einer Tachoanzeige in Meilen würde ich auch stutzig werden.
Da ist u.a. noch viel sinnloses schweres und anfälliges Zeugs in der Abgasanlage. Wende Dich doch mal an User me308 - der ist topfit was die Unterschiede betrifft.
PoxiPower
Geschrieben

@mael: Herzlich Willkommen hier im Forum!

Auch wenn ich selbst noch ziemlich frisch in der Materie bin, das eine oder andere weiß ich auch schon zum 308: Bevor ich meinen gekauft habe, bin ich alle Modellversionen einschl. 208 Turbo und US-Modell Probe gefahren. Ganz klar der Favorit ist und bleibt der Vergaser. Gewaltig in Sachen Fahrleistungen und Sound fällt da der Einspritzer ab. Imponiert hat mir der 208er Turbo. Fahrleistungen und Turbopfeifen hatten schon was. Tja und gelandet bin ich dann ganz woanders...

Schließe mich aber meinen Vorrednern an: Bei Deinem Preislimit ist ein guter europäischer 308 GTS kein Problem. Viel Glück beim Suchen und Finden!

Gruß

Gerald

mael
Geschrieben
Ferner solltest Du - falls noch nicht geschehen - bevor Du Dich entscheidest unbedingt beide Modelle GTS und GTSi einmal fahren. Du wirst merken, dass es deutliche Leistungsunterschiede gibt zwischen Vergaser und den ersten Einspritzern. Die Vergasermodelle sind überzeugender auch wenn sie pflegeinteniver sind und im Unterhalt mehr als ein 360/430 kosten wenn Du kein Schrauber bist, aber sie sind noch old-school-ferraris. Die Einspritzer sind einfach etwas schwach auf der Brust und sie klingen auch nicht so schön.

Danke für die Info. Über den Leistungsverlust kann man viel lesen, aber als bisher-nicht-Fahrer und vor allem keine-Rennen-Fahrer sondern eher Typ Wochenende-Genießer-eines-wunderschönen-Autos fällt mir das vielleicht nicht wirklich auf - bis ich den Vergleich mache.

Gilt Deine Aussage auch für die GTSi QV?

(Ich dachte eine Weile, QV hätte Injection abgelöst, aber es gibt scheinbar beides.)

98Bandit
Geschrieben

:-))!Ich denke fuer dass Geld kriegst du auch einen schoenen 328er, denke dass er etwas besser ist und moderner, Leistungsmaessig ist er sowieso staerker und m.M. (aber nur meine) dass schoenere Auto.Gruss Franco

mael
Geschrieben

Schließe mich aber meinen Vorrednern an: Bei Deinem Preislimit ist ein guter europäischer 308 GTS kein Problem. Viel Glück beim Suchen und Finden!

Danke Gerald, auch für den Hinweis auf die Vergaser.

Das hatte ich oben nicht richtig betont: Ich suche GTS QV, GTSi, GTS (in der Reihenfolge). Der GTS kommt als Letztes, weil es (soweit ich das bisher verstanden habe) eine Menge kosmetischer Änderungen mit dem GTSi/QV gab, die mir wichtig sind. Der "Duevalvole" ;-) ist mir schon zu klassisch (der aufgesetzte Spoiler der QVs schon wieder störend). Aber so sicher bin ich da noch nicht, dass ich klar angeben könnte von Produktionsjahr bis Produktionsjahr. Und nicht zuletzt ist es ja auch von der Ausführung US oder Euro abhängig. Lieber einen GTS Euro als einen GTSi US, sozusagen...

Mal sehen. Jetzt bin ich aus meiner Anonymität aufgetaucht und habe ja auch schon erste Hilfe von Euch Experten gekriegt. Nur noch eine Frage der Zeit und Gelegenheit...

Ich habe eh schon den Fehler gemacht, ganz offen mein Preislimit anzugeben. X-)

Ich kriege schon praktisch nichts mehr günstiger als 49.999 angeboten.. :-)

Aber ich hoffe noch auf den perfekten Wagen. Wenns sein muss dann eben für 49.999...

mael
Geschrieben (bearbeitet)
:-))!Ich denke fuer dass Geld kriegst du auch einen schoenen 328er, denke dass er etwas besser ist und moderner, Leistungsmaessig ist er sowieso staerker und m.M. (aber nur meine) dass schoenere Auto.Gruss Franco

Aber Nein!!

--Achtung: Ich mache mir Freunde... --

Ich finde ausschließlich den Ferrari 308 GTS/GTB schön. Und selbst da stören mich die große Frontschütze, die Seitenblinker der US-Modelle und der Spoiler der letzten Modelle, Felgen ausserhalb des Standards etc. pp.

Der Umkehrschluss gilt also auch: Mir gefällt kein einziger Ferrari *ausser* dem 308 in einer ganz bestimmten Konfiguration. :wink:

Klar muss (und werde) ich Kompromisse machen, aber es sollte schon ein 308 werden... :-))!

bearbeitet von mael
PoxiPower
Geschrieben
Ich finde ausschließlich den Ferrari 308 GTS/GTB schön.

Endlich mal jemand mit Geschmack :D

Schätze mal, Du bist auch Magnum-verseucht. Falls Du mal zufälligerweise einen im Bereich Niederbayern besichtigen willst, melde Dich bei mir. Bin Dir dann gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten vor Ort behilflich.

Gruß

Gerald

mael
Geschrieben
Falls Du mal zufälligerweise einen im Bereich Niederbayern besichtigen willst, melde Dich bei mir. Bin Dir dann gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten vor Ort behilflich.

Super. "Zufällig" könnte das hinkommen. :wink: Schick Dir eine PN.

Nugmen
Geschrieben

Also für 49999.- würde ich mir keinen 308er mehr antun. Und für einen Nichtschrauber ist er meiner Meinung nach sowieso überhaupt nicht geeignet. Selbst ein sehr gut erhaltenes Exemplar hat immer irgendein Problemchen und wenn du dann immer zum Freundlichen musst, na prost Mahlzeit.

Der damalige Inhaber der Ferrari Vertretung in Rosenheim, Wendelstein beklagte sich immer, dass selbst die neu angelieferten 308er oft nicht ansprangen oder schon vor der Auslieferung an den Kunden Probleme hatten.

Die 328er sind da schon deutlich besser, ausserdem ist dort schon die Bosch Elektronic verbaut.

Hier gibts zwei absolute Fachleute im Forum, nämlich der michael308 oder der me308, letzterer ist aus München, wende dich an ihn, am besten du bestichst ihn mit Obstkuchen :D

Viel spaß bei der Suche

Nug

f 355 berlinetta f 1
Geschrieben

Was einen Ferrari 308 angeht, gibt es keinen Besseren als michael308 !!!!! :-))!:-))!:-))! In der Theorie, aber vorallem in der Praxis !!!!!!!!

500tr
Geschrieben

Also mein 308 GTS Vergaser springt immer an und ist ein richtig g..... Auto, kommt nahe an das Dino-Feeling 'ran. Ohne Spoiler vorne und hinten, Einrohr-Auspuff, nicht-Rot, so musste er sein...

  • Gefällt mir 1
gigaleff
Geschrieben

Hallo Mael

Schöne Sache, die du da vor hast - ich wünsche dir viel Glück dabei!

Wenn du dann stolzer Ferraribesitzer bist, weisst du denn schon, in welche kundigen Hände du ihn geben wirst?

Ich würde dir raten, dich jetzt schon nach einer Werkstatt für deinen zukünftigen Ferrari umzuschauen. Wenn es dir gelingt, da jetzt schon ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, dann werden die dir gerne behilflich sein, dein Wunschobjekt zu beurteilen.

gian franco

Spyderman
Geschrieben
:-))!Ich denke fuer dass Geld kriegst du auch einen schoenen 328er, denke dass er etwas besser ist und moderner, Leistungsmaessig ist er sowieso staerker und m.M. (aber nur meine) dass schoenere Auto.Gruss Franco

Hallo Franco!

Du bist ja lustig! :wink:

Ich denke, dass mael genau weiß, was er möchte - nämlich einen 308 und kein "Facelift-Modell"! Außerdem macht er es genau richtig: nicht vorher sparen und später reinbuttern! Und dann noch die Experten von CP befragen. So hätte ich es auch mal besser gemacht. :-(((°

Mir persönlich würde der 328 wohl auch eher liegen, aber das Schöne ist doch, dass es für fast jedes Modell jemanden gibt, der sich dafür verbiegt genau das zu bekommen!

Also, @mael, viel Erfolg bei der Suche! :-))!

Gruß,

Thomas

GT 40 101
Geschrieben

Hallo zusammen,

also ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht von euren gut gemeinten Tipps.

Also m.M. nach ist folgendes zu beachten:

Prinzipiell sind alle Modelle unkompliziert und zuverlässig. Die Zahnriemen z.B. wechselt jeder normale Mechaniker in 3-4 Stunden, da nur das rechte Hinterrad und der Innenkotflügelsowie die Klima raus muß.

Viele Teile sind von Fiat oder deren Zulieferern (Kupplung Iveco, Scheinwerfer Bosch, Bremsteile Alfa/Mercedes!!.....).

Die Nachteile der US-Modelle sind übrigens fast identisch mit den letzten Schweizer Modellen: Verstärkte Türen(beide), verstärkte Stoßstangenaufnahme(beide), die Stahlverstärkten Stoßstangen(nur US).

Auf der Waage sind das zwischen 100-150kg.

Bei den US-Vergasern kommt noch z.T. eine Abgasrückführung und eine niedrigere Verdichtung dazu. Mit Ferrari hat das nichts mehr zu tun,

Finger Weg kann ich hier nur bestätigen!

Schlimmer noch sind die 2-Ventiler, sowohl US als auch die Euro-Modelle.

die angegebenen 209 PS hatten die nie und nimmer. Ob man schnell fahren will oder nicht spielt hier keine Rolle. Hier ist drauf zu achten, dass z.B. bei Mobile 2-als 4 Ventiller angeboten werden. (Bj. 1981/1982 -245PS).

Die 4-Ventiler gabs von Ende 1982- Mitte 1985. Dirk-Michael Conrad schrieb in seinem Buch nicht grundlos: Vom Hengst zum Wallach!!

Der quattrovalvole lief nach den Euro-Vergasern wider wie ein Ferrari.

hatte logischerweise aber den Voretil. dass er 4-5 Ltr. weniger verbrauchte und bessere Fahrleistungen hatte.

Der 328 war technisch der beste, die Plstikschalter im Fiat-Großserienlook....

Zu beachten ist bei allen Modellen noch die Räder/Reifenwahl.

Allerdings passen die 16 Zoll Räderder letzten QV und 328 Modelle auf alle älteren Modelle.

Hier noch ein paar Durchschnittswerte zum Vergleich

308 Verg. US: 0-100km/h 7.9sec

308 Verg. Euro: 6.5sec.

2-V US 8.4

2-V Euro 8.0

QV US 7.2

QV Euro 6.0

GT 40 101
Geschrieben

328 GTB US 6.8

328 GTB Euro 5.8

GTB oder GTS ist Geschmackssache, über 175cm Körpergröße muß man das Targeverdeck eigentlich zulassen oder zu Hause lassen!

Die Karosseriestabilität läßt beim GTS etwas zu wünschen übrig (Geräusche Risse---)

Erwähnenswert ist noch die Tatsache, das ab 1983 alle Modelle zu 70%verzinkt waren und einen besseren Nockenwellenantrieb hatten.

Ich hatte einen 82er US-2Ventiler, einen 85er QV Euro und einen 86er 328 er Euro. Ausschließlich GTB Modelle.

Mit dem 85er QV bin ich in 10 Jahren ca. 120000km gefahren, total unkompliziert, zuverlässig, ebenso die anderen.

Einzig die Fahrwerke sind etwas schwach, hier gehören andere Federn/Dämpfer und andere Buchsen rein. Vor allem die Buchsen sind nach 10 Jahren durch und porös.

Also,dann viel Glück und merke: KEIN US-KEIN 2VENTILER

mael
Geschrieben

Dieses Forum ist einfach klasse... Alle Kommentare zeigen Erfahrungswerte, mal mehr mal weniger subjektiv, aber immer beeindruckend fundiert. Genau das, wonach ich suche (und wie es auch in der Vergangenheit immer war).

Jetzt muss sich nur noch der richtige Wagen finden. In den beiden mir bekannten Börsen ist da nicht viel. Mal in den Zeitschriften blättern und Geduld üben. Wer jemanden kennt, der sich gerade mit Trennungsgedanken trägt ...

- Jawoll! Kein US-2-Ventiler.

- Jawoll! Am besten gar keinen US-Wagen.

- Je jünger desto besser.

- Keine Angst vor Horror-Stories, es gibt auch das Gegenteil.

- Auf jeden Fall Probefahren und Buch von Dirk-Michael Conrad lesen!

- Und Obstkuchen kaufen.

mael
Geschrieben
Wenn du dann stolzer Ferraribesitzer bist, weisst du denn schon, in welche kundigen Hände du ihn geben wirst?

Ich würde dir raten, dich jetzt schon nach einer Werkstatt für deinen zukünftigen Ferrari umzuschauen. Wenn es dir gelingt, da jetzt schon ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, dann werden die dir gerne behilflich sein, dein Wunschobjekt zu beurteilen.

Danke! Nein, daran hatte ich noch nicht gedacht. Aber dort ist ganz sicher die passende Erfahrung.

Gibt es jemanden den Du mir im Raum München empfehlen würdest? (Ja, ich habe gesehen dass Du in der Schweiz bist, aber wer weiss.)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×