Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
rosso514

GPS-Tracker als Diebstahlschutz

Empfohlene Beiträge

rosso514
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo allerseits,

ich überlege mir, einen GPS-Tracker versteckt einzubauen, um das FZ bei einem Verlust weder finden zu können.

Hat da jemand Erfahrung mit?

Grüessli Dani

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ts-bonn
Geschrieben

Hallo!

Ja, ich hab mich da vor Jahren schon x mal erkundigt. Es gibt diverse Firmen, die da verschiedene Dinge anbieten. Das ganze geht bis zum Motorstilllegen per Internet-Pc.... . :-))!

Anzubringen ist das ganze Spielzeug wohl ziemlich unkompliziert.

Du musst nur eine wichtige Frage für Dich beantworten! WILLST Du, dass man Dein Schätzchen wiederfindet? Mein Stand der Dinge ist, dass man auf sämtlichen Beschädigungen so ziemlich "sitzen bleibt"....:???:

806
Geschrieben

Laut Herrn Kastner ist noch kein Wiesmann geklaut worden - zu selten und nur eine Quelle für Sonderersatzteile - die dann auch noch die Fgst.-Nummer wissen will.

Markus

ts-bonn
Geschrieben

Das letztere war dann damals auch mein Gedanke.... :-))!

tap333
Geschrieben

Meinst du die GPS Tracker die per SMS die Daten weiterschicken ?

Wenn ja bringt das nichts, da Diebe einen GSM Blocker in ihrer Jacke haben. Somit keine Funktion.

#558
Geschrieben

was will denn der dieb mit dem wiesmann anfangen

viel zu auffällig, an jeder straßenecke wird man fotografiert,

die autos sind zum klauen nicht geeignet, und eine vielzahl an

ersatzteilen gibt es auch nur in dülmen.

das macht sich ja auch bei der versicherungsprämie bemerkbar

stimmt, dülmen sagt es sei noch nie einer gestohlen worden.

.....soviel ich weiß wurde einer nur mal umlackiert O:-)

ich habe mich mal für ein anderes fahrzeug für solch ein system interessiert...

meine versicherung hat mir abgeraten...würde nichts bringen...die profis

haben wohl tatsächlich störsender dabei.

endlich...sonnige grüße :-))!

#558

ts-bonn
Geschrieben

...wie umlackiert wurde... :???:

pssssssssssss, nachher meldet sich noch einer und stellt Ansprüche O:-)

Ich hab mich wieder furchbar verfahren und für die 25 km bonn - bad neuenahr über 2,5 Stunden gebraucht....

Die Sonne war's schuld, die hat mich geblendet O:-)O:-)O:-)O:-)

Gecko 734
Geschrieben
...wie umlackiert wurde... :???:

pssssssssssss, nachher meldet sich noch einer und stellt Ansprüche O:-)

Ich hab mich wieder furchbar verfahren und für die 25 km bonn - bad neuenahr über 2,5 Stunden gebraucht....

Die Sonne war's schuld, die hat mich geblendet O:-)O:-)O:-)O:-)

Moin Thomas,

siiiiehste und das hast Du jetzt davon ´nen Sonnenbrand auf den Augen :DX-)

Gecko 800
Geschrieben

Hallo zusammen,

ich habe mir eine Telematik in meinen MF3 eingebaut.

Das ist ein Gerät, bei dem die Hardware von Bosch/Blaupunkt gebaut wurde und in Kombination mit einer Software von T-Systems und einem T-Mobile SIM Chip kombiniert ist. Das Gerät hat eine Größe einer kleinen Zigarrenkiste und beinhaltet die Elektronik, die Batterie und die erforderliche Antenne.

Ich habe das Gerät so konfiguriert, daß es pro Tag, wenn die Zündung ausgeschaltet ist, 2 Meldungen sendet. Sobald die Zündung eingeschaltet wird, sendet das Gerät alle 5 Minuten seine Position.

Damit ist jede Bewegung des Fahrzeuges aufgezeichnet.:evil::D:D:D

Im Internet kann ich jederzeit die aktuelle Position, oder eine Positionshistorie, auch auf einer Karte, darstellen.

Es ist aber auch denkbar, das Gerät so zu konfigurieren, daß alle Meldungen in einen Speicher geschrieben werden. Wenn dann das Fzg entwendet wird, ruft man den Speicher ab und stellt sich die Positionen auf der Karte da.

Also, der #800 geht also nicht verloren !!:D:D:D

dasadrew
Geschrieben

Ist es wirklich sinnvoll, ein Diebstahlschutzsystem in ein seltenes Fabrikat einzubauen und dann sämtliche Details inkl. Wohnort im Internet zu veröffentlichen?

Gast Alpinchen
Geschrieben
Ist es wirklich sinnvoll, ein Diebstahlschutzsystem in ein seltenes Fabrikat einzubauen und dann sämtliche Details inkl. Wohnort im Internet zu veröffentlichen?

Also da muss ich jetzt auch mal grinsen.

Jetzt weiss der potentielle Dieb schon, welcher Wagen wie geschützt ist,

da sollte der Besitzer mit den restlichen Infos nicht geizen, und wenigstens noch Fotos von der Montage ins Netz stellen. :wink:

Also wenn genau den jetzt einer klauen wollte, dann wäre der ganz fix in einem abgeschirmten Kofferaufbau,

und an unbekanntem Orte könnte man sich gezielt an die Demontage des Systemes machen.

806
Geschrieben

Stimmt, in Tiefgaragen mit Stahlbetondecken ist ab "U3" das Netz eh weg!

Markus

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×