Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
rosso514

Wagenheberaufnahme F355

Empfohlene Beiträge

rosso514
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Grüezi allerseits

wo stzt man die Scherenhebebühne beim F355 am besten an? An der vorgesehen Punkten ist der Wagen sehr hecklastig...

hat vielleicht jemand ein Foto auf einem Lift/Hebebühne wo man das bisschen sieht?

Schöner Tag...

Dani

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
R-U-F
Geschrieben

Und nicht erschrecken viele machen beim hochnehmen üble Geräusche, nicht das du denkst jetzt geht alles kaputt.

Nugmen
Geschrieben
Grüezi allerseits

wo stzt man die Scherenhebebühne beim F355 am besten an? An der vorgesehen Punkten ist der Wagen sehr hecklastig...

hat vielleicht jemand ein Foto auf einem Lift/Hebebühne wo man das bisschen sieht?

Schöner Tag...

Dani

die vorgesehenen Aufnahmepunkte heissen so, weil sie die vorgesehenen Aufnahmepunkte für handelsübliche Schrenbühnen sind :wink:

Du kannst ihn ausschliesslich dort aufheben, der fällt schon nicht runter :wink:

  • Gefällt mir 1
R-U-F
Geschrieben

Ich wüsste auch nicht wo sonst. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern wie es beim 355 war, aber beim 959 musste ich Gewichte vorne reinpacken um ihn zu stabilisieren!

Achim_F355
Geschrieben
Und nicht erschrecken viele machen beim hochnehmen üble Geräusche, nicht das du denkst jetzt geht alles kaputt.

Genial formuliert - :D:D:-))! :sensation

tollewurst
Geschrieben

Vorne die Originalen Punkte nehmen, hinten nur wenn du Inspec machen willst und der Motor raus soll. Sonst da aufbocken wo der Hilfsrahnem mit dem Chassis verschraubt wird aber aufpassen das du nicht dort ansetzt wo das Blech unter den Kühern ist, dann drückst du die Kühler kaputt und machst eine schöne Beule ins Seitenteil.

Auf den Originalen Punkten ist er etwas sehr wackelig, so wie beschrieben aufgebockt ist er sehr stabil, machen die bei Ferrari übrigens auch so.

Anbei ein Bild, hoffe man kann etwas erkennen.

th_94759_IMG_0088_122_214lo.JPG

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×