Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ZeroOne

Reifen von einem Felgensatz auf einen anderen machen?

Empfohlene Beiträge

ZeroOne
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Jungs,

ich wollte mir für mein bestes Stück neue Sommerfelgen kaufen und die bisherigen Felgen als Winterradsatz nutzen. Da die Sommerreifen auf den bisherigen Felgen aber noch relativ neu sind, wollte ich diese gerne auf die neuen Felgen draufziehen lassen.

Muss ich dabei irgendwas beachten oder geht das problemlos?

Beide Felgensätze haben 18".

Danke im Voraus,

Grüße,

Marcel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ItaliaToni
Geschrieben

Sollte problemlos funktionieren.

Solange deine neuen Felgen nicht überdimensional breiter sind (vorher 7.5x18 und nun 11,5x18 oder so:wink: ) kannst du die Reifen einfach tauschen.

R-U-F
Geschrieben

Sollte kannst du betonen. Gibt genug Leute die Reifen beim abmontieren beschädigen und es nicht merken. Bei einem Sportwagen würde ich davon abraten und keine unnötige Gefahr einzugehen.

Kai360
Geschrieben

1. Felgenbreite muss auch zu den Reifen passen. Steht in der ABE welche Reifen draufpassen.

2. Ein Wechsel bei einem Fachbetrieb ist generell kein Problem.

chip
Geschrieben

Das sollte doch jeder qualifizierte Fachbetrieb ohne Beschädigungen hinbekommen :-))!

Wobei ich sagen muß, dass bei der Montage meiner Runflatsommerreifen auf die Original BMW Felge vor drei Wochen alle Mitarbeiter des Reifenhändlers laufen gegangen sind und nachher zwei Mann zusammen wuchten und stemmen mußten um die Reifen auf die Felge zu bekommen. Das scheint doch ein wenig mehr Arbeit zu machen als ein nicht Run flat Reifen.

Chris_ST220
Geschrieben

das liegt an der verstärkten Reifenflanke, die sind extrem störrisch

einen runflatreifen würde ich auch nicht ein zweites Mal montieren lassen

bei einem normalen Radialreifen seh ich auch kein Problem solang es in einem qualifizierten Fachbetrieb gemacht wird

R-U-F
Geschrieben

Ein Runflatreifen wurde bis vor kurzem bei jeder zweiten Montage durch Fachpersonal beschädigt. Das konnte bis vor kurzem gar niemand richtig.

Gast
Geschrieben

Kenne auch Betriebe die sich weigern Runflats zu wechseln (also von einer Felge auf ne andere) einfach weil denen das Risiko zu hoch ist die Flanke zu beschädigen.

Ich würde die Reifen noch runterfahren und dann neue draufmachen. Nicht wechseln.

ItaliaToni
Geschrieben (bearbeitet)
Sollte kannst du betonen. Gibt genug Leute die Reifen beim abmontieren beschädigen und es nicht merken..

Ist selbstverständlich, deswegen wollte ich es nicht nochmal betonen.Ging ja nur um die Frage ob es möglich sei.

Also jeder der einigermaßen was kann und KFZ-Mechaniker/Mechatroniker gelernt hat, sollte Reifen sauber abziehen können.

Und bei 18" sehe ich Null Probleme. Wer sowas nicht kann, sollte den Beruf wechseln.

Und zu den Runflats...mit z.B dem PAX System..

Das is schwierig die Dinger zu montieren, aber es geht trotzdem.Die Werkstatt sollte wenigstens 1-2 Leute auf einen PAX-Lehrgang schicken, damit solche Probleme wie Reifen zerstören etc. gar nicht erst enstehen.

Wenn ich mich recht erinnere, hat man als Mechaniker pro Rad 100 ZE Zeit, heißt 1 Std(PAX), also 4 Std ingesamt...nur mal so nebenbei, falls es jemanden interessiertX-)

bearbeitet von ItaliaToni
Gast Tiescher
Geschrieben

Gestern war ich hier in Kairo beim Reifenhöker zum Luft auffüllen.

Dabei konnte man schön zusehen, wie der Mechaniker eine Stahlfelge vor der Bude auf dem Asphalt liegen hatte und den Reifen mit dem Fäustel draufgezimmert hat. Hin und wieder hat er das Felgenhorn getroffen und die Felge ist immer hübsch über den Asphalt gewandert. Mit dem einen Fuß hat er barfuß den Reifen gehalten.

Geht auch, Reifen war hinterher drauf. Stellt Euch mal nicht so an.

O:-) Gruß Björn

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×