Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
WiWa

S80 - Modellpflege

Empfohlene Beiträge

WiWa
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moinsen

Wie in einem anderen Fred angesprochen, hat der S80 ein "Facelifting" bekommen. Aber es wird/wurde mehr als nur die Optik geändert.

Der Volvo S80 wird mit dem gleichen aktiven Fahrwerk ausgestattet, wie es im Volvo S60 R zu finden ist. Der Unterschied besteht darin, dass diese Technik im Volvo S80 vor allem für einen höheren Komfort sorgt. Dabei kann der Fahrer zwischen den Einstellungen Comfort und Sport wählen.

FOUR-C:

Das aktive Fahrwerk basiert auf der sogenannten FOUR-C-Technik (Continuously Controlled Chassis Concept). Dieses System wurde zusammen mit Öhlins Racing AB entwickelt. Beim FOUR-C-System wird jeder Stoßdämpfer separat elektronisch geregelt. Die Dämpfung wird ständig angepasst; von weich zu hart dauert es dabei weniger als eine fünfundzwanzigstel Sekunde. Die Bewegungen der Karosserie und des Lenkrads werden mit Hilfe diverser Sensoren im Fahrzeug ständig überwacht. Die Sensoren liefern etwa 500 Informationsimpulse pro Sekunde und messen Parameter wie:

-Geschwindigkeit und Beschleunigung des Fahrzeugs

-Laterale Beschleunigung

-Bewegungen der Radaufhängungen

-Position des Lenkrads und wie schnell es gedreht

wird

-Aktuelles Motordrehmoment

-Bremskraft

Das FOUR-C-System ist optional erhältlich. Die Kombination von Four-C und DSTC machen den Volvo S80 zu einem besonders komfortablen Tourer für lange Fahrten – er bietet herausragenden Fahrkomfort und eine zuverlässige, sichere Straßenlage.

Neuer Motor:

Parallel zum Four-C-System wird ein neuer Fünf-Zylinder-Motor für den Volvo S80 angeboten. Der neue Motor 2.5 T hat einen Hubraum von 2.5 Liter, ist mit einem Niederdruck-Turbolader ausgestattet und löst den 2.4 T ab. Der größere Hubraum des neuen Motors sorgt für mehr Leistung und ein besseres Drehmoment. Er erreicht eine Leistung von 210 PS (154 kW) bei 5.000 U/min. Das maximale Drehmoment beträgt 320 Nm bei 1.500 bis 4.500 U/min. Das CVVT (Continuously Variable Valve Timing) fördert schnelle Reaktionen beim Beschleunigen und sorgt für hervorragende Durchzugskraft im unteren Drehzahlbereich. Der neue Motor erfüllt die strengen amerikanischen Emissionsvorschriften ULEV und die europäischen Anforderungen nach Euro 4.

Bessere Lenkeigenschaften:

Wie der Volvo S60 R, Volvo V70 R und Volvo XC90 ist auch der neue Volvo S80 jetzt mit einer Lenkung von ZF aus Deutschland ausgestattet. Damit ist die Lenkung direkter und die Lenkpräzision höher. ZF hat auch die neue geschwindigkeitsabhängige Servolenkung geliefert, die beim Einparken weniger Lenkkraft benötigt, ohne Zugeständnisse an die Lenkpräzision bei höheren Geschwindigkeiten zu machen.

Der neue Volvo S80 hat sein bekanntes Äußeres bewahrt – und sich doch verändert. Die Frontpartie wurde komplett überarbeitet. So hat der Bereich um den Kühlergrill ein neues Profil mit einem sanfteren Übergang zu den Karosserieseiten und dem neuen Spoiler erhalten.

Der Lufteinlass im Spoiler wurde neu geformt und mit einem Chromstreifen versehen, der die Nebelleuchten verbindet. Die Nebelleuchten selbst sind ebenfalls neu und haben größere Lichtöffnungen bekommen. Der Kühlergrill besitzt nun ein Wabenmuster und ist in dunklem Silbermetallic überzogen. Die umlaufende Leiste ist verchromt. Chrom in Kombination mit farblich abgestimmten Leisten betonen das Design dieses Fahrzeugs, was sich auch in den verchromten Türgriffen und den Leisten unter den Seitenfenstern fortsetzt. Die Seitenspiegel wurden modifiziert, um den Luftwiderstand und die Verschmutzungsgefahr an den Seitenfenstern zu reduzieren.

Überarbeitete Rückpartie:

Das Heck des Volvo S80 wurde ebenfalls neu gestaltet. Die Kofferraumhaube besteht jetzt aus einem einzigen Stück, der bisherige Abschluss aus Kunststoff entfällt. Die Rücklichter wurden etwas verkleinert. Dadurch wurde Platz für einen in Wagenfarbe lackierten Streifen zwischen den Heckleuchten und der Stoßstange gewonnen, der durch eine dünne Chromleiste betont wird. Die Bremsleuchten wurden mit LED-Technik ausgestattet, um das Bremslicht noch schneller aktivieren zu können. Der hintere Stoßfänger erhielt ein deutlich abgerundetes Profil und ist in Wagenfarbe lackiert.

Neue Türverkleidungen:

Im Wageninneren wurden die Türverkleidungen neu gestaltet. Als Option sind Abdeckungen in Aluminium oder Holz erhältlich. Die neuen Walnuss-Abdeckungen sind aus echtem Holz. Die Bedienelemente des Belüftungssystems wurden mit Chromeinlagen versehen und das Bedienfeld für die Vordersitze ist farblich der Innenausstattung angepasst.

Neue Instrumente:

Die Anzeigen in der Instrumententafel wurden überarbeitet. Im Sechs-Zylinder-Modell sind die Anzeigen mit einem breiten Ring aus poliertem Aluminium eingefasst, was das elegante und sportliche Image unterstreicht. In den Fünf-Zylinder-Modellen befindet sich das gleiche Instrumentenfeld wie im Volvo XC90, bei dem ein dünner Metallring die Anzeigen einrahmt. Als Option gibt es ein neues Drei-Speichen-Sportlenkrad aus Holz.

Volvo S80 Executive – noch exklusiver:

Der Volvo S80 Executive ist die exklusivste Variante dieser Baureihe. Diverse spezielle Ausstattungsmerkmale, wie die hochwertigen Lederpolster und die Abdeckungen aus echtem Walnussholz, gehören beim Volvo S80 Executive zum Standard und machen ihn zu einem Fahrerlebnis der besonderen Art. Mit reichlich Beinfreiheit und weiteren Optionen wie einem Kühlschrank und dem RSE-System (Rear Seat Entertainment) genießen auch die Passagiere auf den hinteren Sitzen erstklassigen Komfort und hervorragende Unterhaltung.

Quelle: www.volvocars.de

Das Exterieur wirkt nun aggressiver und sportlicher.

Jetzt folgen Bilder:

215867_5203900105488838675_vl.jpg

215866_1762671926075783401_vl.jpg

215865_5980018307332161950_vl.jpg

215864_180566990528629922_vl.jpg

215863_6412923223408715385_vl.jpg

215868_76930215138288877_vl.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
eggibe
Geschrieben

Ach, gemütlicher kanns kaum noch werden.... :-o

Danke dir WiWa für die tollen Bilder und den Text... :-))!

naethu
Geschrieben

der tacho und drehzahlmesser sehen einfach geil aus!

aus meiner sicht ist der s80 eine gute konkurrenz für die deutsche oberklasse.

WiWa
Geschrieben
aus meiner sicht ist der s80 eine gute konkurrenz für die deutsche oberklasse.

Jo - seit der S80 auf dem Markt ist, haben sich einige statt einem Benz oder BMW einen S80 zugelegt. Zumindest was ich durch meine Arbeit feststellen konnte.

Mal sehen wie die Instrumente in Natura aussehen.

eggibe
Geschrieben
Moinsen

Näheres ab sofort unter:

http://www.volvocars.de/s80/

Jau,...heisser Link.... :-))!O:-):hug: thx...

schnickers
Geschrieben

Jau is fett!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...