Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
standort48

Audi scheint mehr Power zu haben

Empfohlene Beiträge

standort48
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Man da verstehst die Welt nicht mehr....BMW M in Gemütsschwankungen(vielleicht sogar Panik?)????

Ausgerechnet BMW und dann noch M gibt sein hochwohlgeborenes Dynamikfeld frei?

Durch die Umwelthysterie ist BMW M in Selbstzweifel verfallen.Gerade Ihr Spezialgebiet nämlich typische Merkmale eines bisherigen M's das sogenannte Hochdrehzahlprinzip was wir ALLE doch schätzten verläßt BMW M panikartig um aufgeblasene Turbogetriebene Motore als NEUE Dynamik zu propagieren???

Aus Angst sie könnten den Anschluß verpassen!

Das müssen wir nun traurigst zur Kenntnis nehmen.

Da scheint AUDI(ich bin nach wie vor M Fan) doch aus einem anderen Holze geschnitzt zu sein und macht der M-GmbH vor wie es gehen kann.Völlig Komplexfrei und ohne jegliche Zukunftspanik....das finde ich Gut.

Audi beweist damit das dieser Fahrzeugtyp seeeehr wohl wenn man es richtig angeht und durchzieht eine Zukunft hat!!!!...seine Fan's bisweilen Käufer finden wird.

Ich für meine Person muss schmerzlich erkennen,das "MEINE MARKE" dieses Feld abgegeben ja verloren hat:cry::cry:

aber seht selbst:

http://auto.t-online.de/audi-erste-ausfahrt-im-neuen-audi-rs-5/id_41273160/index

standort48

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tap333
Geschrieben

Und was möchtest du nun ? Welche M enttäuscht dich denn so sehr ?

Welchen M besitzt du oder hast du besessen ?

:???:

standort48
Geschrieben
Und was möchtest du nun ? Welche M enttäuscht dich denn so sehr ?

Welchen M besitzt du oder hast du besessen ?

:???:

M535 286PS 6 Zylinder

M5 315PS Limousine 6Zylinder

M5 340PS Limousine 6 Zylinder

M5 340PS Touring 6Zylinder

M5 400PS V8 Limousine 8 Zylinder

M5 507PS V10 Limousine 10Zylinder

M5 507PS V10 Touring LCI Aktuell

Bj. 9/2009 interlagosblau Voll-Leder-Merinoschwarz

Alles M's die typische M-Motoren hatten und keine Turboaufladung....und KEINER hat mich auch nur Ansatzweise bisher enttäuscht ganz im Gegenteil.....

Es ist das NEUE was in der Zukunft kommt!!!!

Aus Aktueller Quelle weis ich nun mal der in den nächsten Jahren völlig NEU auf den Markt kommende M3 wird einen V6 Turbo inplantiert haben.

Wem's gefällt?

Turbo ist eine Philosophie für sich..

wenn Du verstehst was ich damit zum Ausdruck bringen wollte.

hier mein aktueller

https://fotoalbum.web.de/gast/thasmo/m5

standort48

Viktor
Geschrieben

@standort48:

Du sprichst mir aus der Seele. Jetzt wird bei der M ja sogar auf Einzeldrosseln und Schaltgetriebe gepfiffen. Für mich ein Grund, sicher keinen neuen M mehr zu kaufen!

Früher hat man dem 850csi das M verwehrt, weil er keine Einzeldrosselklappen hatte - und nun ist irgendwie alles wurscht.

Mir kommt es so vor, als ob BMW von gestern auf heute ein komplett neues Management-Team bekommen hätte, welchem die alten Werte komplett am A... vorbeigehen.

Sorry, aber mich ärgert das wirklich, daß die Marke so "kaputtgemacht" wird.

tap333
Geschrieben

schöne Liste. :D

Der aktuelle M5 ist perfekt. Da passt alles super zusammen. Das i-tüpfelchen war eine Fahrt im M5 Ringtaxi. Ist schon beeindruckend was BMW da gebaut hat. Konkurrenten gibts dann keine mehr.

Die Aufladung in M-Autos wird mich auch sehr stören aber leider ist das

heutzutage modern.

Wieso lobst du denn Audi. Die RS6 Modelle sind doch seit langem Turboaufgeladen. Der neue RS4 wird auch sich aufgeladen sein.

Bleibt dann nur noch Mercedes die von der Aufladung weg gehen ;-)

porschefan993
Geschrieben
@standort48:

Du sprichst mir aus der Seele. Jetzt wird bei der M ja sogar auf Einzeldrosseln und Schaltgetriebe gepfiffen. Für mich ein Grund, sicher keinen neuen M mehr zu kaufen!

Früher hat man dem 850csi das M verwehrt, weil er keine Einzeldrosselklappen hatte - und nun ist irgendwie alles wurscht.

Mir kommt es so vor, als ob BMW von gestern auf heute ein komplett neues Management-Team bekommen hätte, welchem die alten Werte komplett am A... vorbeigehen.

Sorry, aber mich ärgert das wirklich, daß die Marke so "kaputtgemacht" wird.

Bei einem Turbo macht ja die Einzeldrossel nicht viel Sinn, bisher haben nur wenige Hersteller diese 2 Dinge kombiniert. :wink:

sauber
Geschrieben

@ Standort48: Ob der neue RS5 denn wirklich besser ist, als der M3 muss sich erst noch Zeigen. Der Preis ist jedenfalls sehr hoch angesetzt.

Und sonst machst du es halt so wie ich und wechselst die Marke. :wink:

Nub
Geschrieben

V.A. der Motor im RS5 ist doch auch schon ein alter Hut, keine Neuentwiclung. Er kommt im RS5 zum letzten Mal zum Einsatz. Alle Hersteller durchweg setzen mittlerweile auf Turbomotoren.

365gts
Geschrieben

Was ja (leider) auch konsequent ist. So einen Motor braucht man leider heute, um den übergewichtigen Basisfahrzeugen mit einigermaßen vertretbaren Betriebskosten Feuer unter dem Hintern zu machen.

Viktor
Geschrieben
...Bei einem Turbo macht ja die Einzeldrossel nicht viel Sinn, bisher haben nur wenige Hersteller diese 2 Dinge kombiniert.

Womit wir eben beim nächsten Malheur der M-GmbH sind: Turbo... :-(((°

mASTER_T
Geschrieben
Bleibt dann nur noch Mercedes die von der Aufladung weg gehen ;-)

Das ist so leider nicht ganz richtig. MB/ AMG hat mit dem 6,2 Liter aufs falsche Pferd gesetzt und deshalb kommt jetzt ein V8 BiTurbo als Nachfolger (Move-Motor).

tap333
Geschrieben

Falsches Pferd? Ich bin von dem 6.2 begeistert.

Ist ein Sahnestück V8 Sauger.

Aber war ja klar dass die bald aufladen müssen

12345DaGo
Geschrieben
Falsches Pferd? Ich bin von dem 6.2 begeistert.

Ist ein Sahnestück V8 Sauger.

Aber war ja klar dass die bald aufladen müssen

Aber trotzdem war der vorherige 55er (z.B. im SL) in fast allen Bereichen überlegen.

Er war schneller, spritsparender und gerade bei niedrigen Umdrehungen kraftvoller.

Ich halte den 55er Motor auch noch heute für ein absolut bemerkenswertes Aggregat. Ich konnte seinerzeit den Wechsel zum Sauger nicht nachvollziehen. Die Charakteristik passt zudem viel besser zu Mercedes.

Anders hingegen bei BMW: Hier ist allein schon der unverwechselbare Klang des schönen Reihensechsers jedem Turbo überlegen. Und gerade bei den M-Modellen ist die Sportlichkeit in Verbindung mit SMG nicht zu übertreffen (z.B.E46 CSL). Und gerade dafür steht ja BMW und die M GmbH. Schade, dass all das dann wohl der Vergangenheit angehört :cry:

Viele Grüße

DaGo

Streetfighter
Geschrieben

Also um ehrlich zu sein geht Audi meiner Meinung nach einen völlig falschen Wegl. Ich dachte immer Mercedes seien die Meister künstlich hochgespielter Sportlichkeit, jedoch hat Audi hier glaub ich gut Kohlen nachgeschmissen. Wenn ich schon einzelne Räder abbremsen muss um in einem frontlastigen Untersteuerer einen neutralen Hecktriebler zu suggerieren, na dann gute Nacht.

Das Gute bei den M's war ja immer: Man kann alle elektronischen Helferlein abschalten und hat ein superneutrales Fahrverhalten wo man auch mal beherzt quer fahren kann wenn einem danach ist. Da ist Auto fahren noch echtes Auto fahren, nämlich die Kunst ein Fahrzeug gekonnt am Grenzbereich zu beherrschen.

Mercedes hat bisher immer durch ein nicht vollständig abschaltbares ESP und Wandlerautomatik in den sportlichen Topmodellen versagt (neben dem hohen Fahrzeuggewicht). Dass Audi hier noch einen Schritt weiter gehen kann ruft in mir nur ein Kopfschütteln hervor!

  • Gefällt mir 1
-Johannes-
Geschrieben

Verstehe den Titel schon nicht... kann der RS5 dem M3 in der Performance irgendetwas vormachen?

Und wo ist das Problem das BMW beim 3er wieder zum R6 zurückkehrt?

BMW baut ja nunmal großartige 6Zylinder...

CountachQV
Geschrieben
M535 286PS 6 Zylinder

M5 315PS Limousine 6Zylinder

M5 340PS Limousine 6 Zylinder

M5 340PS Touring 6Zylinder

M5 400PS V8 Limousine 8 Zylinder

M5 507PS V10 Limousine 10Zylinder

M5 507PS V10 Touring LCI Aktuell

Bj. 9/2009 interlagosblau Voll-Leder-Merinoschwarz

Schöne Liste, nur der erste war wohl auch ein M5, denn der M535i war die Version mit dem 2v - 218PS, den hatten wir von 1986-1992. Der 6-er hiess M635Csi, der 2v 635csi.

standort48
Geschrieben
Aber trotzdem war der vorherige 55er (z.B. im SL) in fast allen Bereichen überlegen.

Er war schneller, spritsparender und gerade bei niedrigen Umdrehungen kraftvoller.

Ich halte den 55er Motor auch noch heute für ein absolut bemerkenswertes Aggregat. Ich konnte seinerzeit den Wechsel zum Sauger nicht nachvollziehen. Die Charakteristik passt zudem viel besser zu Mercedes.

Anders hingegen bei BMW: Hier ist allein schon der unverwechselbare Klang des schönen Reihensechsers jedem Turbo überlegen. Und gerade bei den M-Modellen ist die Sportlichkeit in Verbindung mit SMG nicht zu übertreffen (z.B.E46 CSL). Und gerade dafür steht ja BMW und die M GmbH. Schade, dass all das dann wohl der Vergangenheit angehört :cry:

Viele Grüße

DaGo

Wie gesagt DaGo...

jeder hat soll und darf ...ja muss seine persönliche Einstellung und Überzeugung vertreten...vetreten dürfen.

Da wird von dem einem auf Turbo geschwört,der andere hingegen sieht seine Freude im Drehzahlmotor bestätigt!alles richtig so....denn so sollte es auch sein.

Ich wollte damit eigentlich verdeutlichen,dass gerade aus diesen Gründen nach wie vor ein Markt für agile sportlichdrehende Sauger und wiederum auch für Turbo's vorhanden ist.

Nur leider Leben wir zur Zeit in einer Zeit die von vorsichtig ausgedrückt Panikmache!Hysterien!Fanatismus gelenkt,gesteuert,bewußt beeinflusst wird.

standort48

schöne Liste. :D

Der aktuelle M5 ist perfekt. Da passt alles super zusammen. Das i-tüpfelchen war eine Fahrt im M5 Ringtaxi. Ist schon beeindruckend was BMW da gebaut hat. Konkurrenten gibts dann keine mehr.

Die Aufladung in M-Autos wird mich auch sehr stören aber leider ist das

heutzutage modern.

Wieso lobst du denn Audi. Die RS6 Modelle sind doch seit langem Turboaufgeladen. Der neue RS4 wird auch sich aufgeladen sein.

Bleibt dann nur noch Mercedes die von der Aufladung weg gehen ;-)

Danke:):)

Leider sind die Winterfelgen montiert gewesen..

Normal ist die Doppelspeiche M167 montiert..

standort48

Schöne Liste, nur der erste war wohl auch ein M5, denn der M535i war die Version mit dem 2v - 218PS, den hatten wir von 1986-1992. Der 6-er hiess M635Csi, der 2v 635csi.

Nicht sooo ganz richtig...

http://www.m535i.org/e28info.html

in den 80zigern hat die Motorsport GmbH wie sie damals hies...ganz schöne Unterschiede in den Leistungen bei den M's gemacht..warum?weil es zu dieser Zeit in den verschiedenen Ländern schon sehr unterschiedliche Vorschriften gegeben hat.

Ich nehme zum Beispiel jetzt Östereich(Austria)da wurden ALLE obwohl idendtisch als M's....mit um einiges weniger an Leistung gegenüber dem deutschen Markt angeboten...ich glaube noch zu Wissen,das zum Beispiel der 6Zyl.M5 340PS in Deutschland in Austria mit unter 300PS angeboten wurde???

Du liegst richtig mit deiner Ansicht denn den 218PS Motor gab es am Anfang im e12 M535!!! und anschließend in der e28 Amerika-Ausführung.....und auch dann später in Deutschland....aber unabhängig dazu kam Anfang 85 eine Vorserie nämlich der "Striezel Stuck" M535 als "Sonderserie" in "Alpinweis mit klassischen M-Dekorfarben" was früher fast dem Martinifarben gleich kam in einer Stückzahl von glaube 500Stück??? hatte Hartfaser Vollschalensitze..kein Radio und einem Serien-Überrollbügel in Rot uuuund diese Michelin Sonderserienbereifung glaube die ersten Niederquerschnitt 220/55VR390TRX passten nur auf eine ganz spezifische Felge von BBS!!!!..wurde warscheinlich nach Ihm benannt,weil Striezl der BMW Werksfahrer zur damaligen Zeit war und er der erst,der den M535 im spektakulären Querdrift über die Nordschleife getrieben hat.

ein knappes Jahr später kam dieser Motor dann irgendwie etwas anezahm!:wink:im e28 mit der ersten Bezeichnung endlichen erstmaligen Bezeichnung "M5" Limousine 286PS heraus...

standort48

standort48
Geschrieben

na bitte geht doch:) auch heute noch.

vielleicht für manch einen doch überlegenswert "der LFA" :wink::wink:

http://www.lexus.de/range/lfa/features.aspx

standort48

Psychodad
Geschrieben

Mercedes hat bisher immer durch ein nicht vollständig abschaltbares ESP und Wandlerautomatik in den sportlichen Topmodellen versagt (neben dem hohen Fahrzeuggewicht)

Das ist so nicht ganz richtig. Seit dem CLK63 BS sind bei vielen AMG Modellen die Helferlein komplett ausschaltbar, und bleiben dann auch aus.:wink:

assmann
Geschrieben

EVO- Magazine zum RS5:

http://www.evo.co.uk/carreviews/evocarreviews/250807/we_drive_audis_new_rs5.html

Die letzten beiden Absätze:

How does it compare?

A BMW M3 is sharper, faster, far more interactive and – I have to assume - nothing like as relaxing to live with. The combination of S-Tronic and 4WD will really suit the UK market. The Mercedes C63 AMG is closer in concept and far more characterful, but on a damp road its driver would be all over the place following an RS5. Which actually sounds rather fun. The GT-R trounces the Audi for speed and dynamics but its interior is nothing like as appealing.

Anything else I need to know?

I’m going to say something a little controversial, but I was a touch disappointed with this car. It’s nothing like as characterful as the last RS4, and for all its technical brilliance it lacks roll-on performance – ironically just the type that the turbocharged S4 offers. It’s a fine car, but a long way from perfect.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×