Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
cannabis

Warum sowenige R63 im Angebot?

Empfohlene Beiträge

cannabis
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Forumsgemeinde,

ich frage mich schon länger, warum bei mobile.de und co so wenige R63 AMG angeboten werden? Ich meine mich erinnern zu können, dass das vor langer Zeit noch etwas anders aussah. Bei mobile.de sind derzeit gerade einmal 4!!! Fahrzeuge inseriert :???:. Kann sich dasa jemand erklären?

Schöne Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jonny
Geschrieben

Wurden evtl. nicht wirklich viele gebaut...

  • Gefällt mir 1
Gast Alpinchen
Geschrieben

Die sinnvollste Erklärung scheint mir die, dass die Besitzer sich nicht davon trennen wollen. O:-)

JML
Geschrieben

Mal in die Glaskugel schauen...

ich sehe leider keine brauchbare Antwort.

Aber wurden sicherlich nicht allzu viele gebaut und so viel mehr waren auch nicht im Angebot. Evtl. paar Leasingrückläufer...

RABBIT911
Geschrieben

Es gibt sogar ein Facelift. :D

TobiBMWFan
Geschrieben
Auweia, der ist doch seltener zu sehen als ein F430 CS

Da bin ich mir jetzt nicht sicher, denn sowas habe ich noch nie gesehen. O:-)

Marc W.
Geschrieben
Es gibt sogar ein Facelift. :D

Wird der R63 denn überhaupt noch gebaut, sprich gibt es den R63 als Facelift überhaupt?

RABBIT911
Geschrieben
Wird der R63 denn überhaupt noch gebaut, sprich gibt es den R63 als Facelift überhaupt?

Gute Frage. Zumindest finde ich Ihn nicht im Konfigurator.

War wohl nicht der Renner. O:-)

PS: Mir fehlen in dem Thread mind. 2 Posts! z.B. von R-U-F :???:

gecko911
Geschrieben

Eventuell weil das Teil einfach furchtbar ausschaut und deshalb nicht viele verkauft wurden????

Graunase
Geschrieben

Dieses Forum verstehe auch mal einer.Mir wird Ignoranz vorgeworfen,fragt aber mal jemand nach etwas anderm als dem neuesten Bugatti Sondermodell wird er für blöd verkauft.

Egal,ich bin kein Fan von der R-Klasse,und schon gar nicht in der AMG-Variante (4-Auspuffendrohre:D),dennoch habe ich mal etwas Recherche betrieben.

Wegen Erfolglosigkeit wurde er mit der Mopf 2007 aus dem Programm gestrichen.Die meisten Quellen gehen von knapp 190 produzierten Autos aus.30-40 scheinen in den USA zu sein,5 in Canada,min.einer in Belgien.

Wenn man sich diese Zahlen mal zu Gemüte führt,würde ich sagen sind 4 Stück im Angebot (alleine in D)eine recht hohe Zahl!

Viele Grüße und viel Spaß bei der Suche!

R-U-F
Geschrieben

Ich sag´s gern nochmal. Das Auto war damals schon absoluter Unsinn und man hätte es nicht produzieren sollen. Als das Auto angekündigt wurde, hätte ich mit einem Freund beinahe gewettet, das sie es nicht schaffen werden überhaupt 150 Stück weltweit (!) zu verkaufen und wenn wir gewettet hätten dann hätte ich sogar beinahe gewonnen.

Das Auto hat Mercedes richtig Geld gekostet, aber selbst Schuld. So ein Auto macht eigentlich nur Sinn mit einem großen Dieselmotor und nicht mit einem 6.3l V8 Benzinmotor. Der Preis war damals exorbitant und der Spritverbrauch ebenfalls. Abgesehen davon, hat die R-Klasse im allgemeinen schon wenig Freunde gefunden, wer sollte dann überhaupt dieses Auto kaufen.

RABBIT911
Geschrieben

Ein Auto für die Großfamilie... :D nur welche Großfamilie kann sich sowas leisten. :???:

Für mich genauso überflüssig wie der BMW GT (Wobei der zumindest ein schönes Cockpit hat) oder A5 Sportsback! :???: Schade ums Geld das da reingesteckt wurde. :(

Graunase
Geschrieben

Jein:wink:

Ich kene ein paar Geschäftsleute die häufig bis zu 5 Leute mitnehmen müssen.Sie wollen dennoch schnell und komfortabel unterwegs sein,aber nicht in einem aufgemotzten Van unterwegs sein.Irgentwie schon verständliche Gründe,leider designtechnisch vollkommen vermurkst-und von AMG noch etwas vermurkster gemacht.

Marc W.
Geschrieben
So ein Auto macht eigentlich nur Sinn mit einem großen Dieselmotor und nicht mit einem 6.3l V8 Benzinmotor. Der Preis war damals exorbitant und der Spritverbrauch ebenfalls. Abgesehen davon, hat die R-Klasse im allgemeinen schon wenig Freunde gefunden, wer sollte dann überhaupt dieses Auto kaufen.

Selbiges trifft doch genauso auf den ML 63 AMG zu. Technisch ist es das selbe Auto, nur mit einer anderen Blech-Hülle, streng genommen macht das Auto genauso wenig Sinn, wie der R63, verkauft hat er sich aber dennoch blendend. Ich würde behaupten im Sommer fahren alleine auf Sylt gleichzeitig mehr ML63 rum, als R63 insgesamt produziert wurden... :???:

tap333
Geschrieben

Wer hat meine Postings gelöscht ??? :evil:

Der ML ist aber auch ein SUV und sieht gut aus.

Aber was ist eine R Klasse? !!

cannabis
Geschrieben

Es wundert mich ein wenig, dass die R-Klasse nicht so gut ankommt.

Ich könnte mir eine R-Klasse in meiner Garage sehr gut vorstellen. Klar ist sie kein sportliches Fahrzeug, aber ein ein tolles Fahrzeug um mit Freunden oder der Familie in den Urlaub zu fahren.

Wer hat meine Postings gelöscht ??? :evil:

Der ML ist aber auch ein SUV und sieht gut aus.

Aber was ist eine R Klasse? !!

Was ist den hier schon wieder los. Kaum schaut man mal einen Tag nicht vorbei, schon verschwinden wieder Postings? Was gab es denn zu beanstanden? Hab ich was verpasst?

TB!
Geschrieben

Ich könnte mir eine R-Klasse in meiner Garage sehr gut vorstellen.

Ich auch. Aber nur, weil wir 4 Kinder haben.

Klar ist sie kein sportliches Fahrzeug, aber ein ein tolles Fahrzeug um mit Freunden oder der Familie in den Urlaub zu fahren.

Dafür ist der Innenraum schon wieder zu eng. Bei 6 Personen bleibt zu wenig Platz für Urlaubsgepäck.

Ich finde es grundsätzlich gut, dass MB den Mut hatte, die Modellpalette um solch ein Fahrzeug zu erweitern. Es war aber vorhersehbar, dass dieses Auto nur bei wenigen Käufern wirklich zum Lastenheft passt. Wenn ich mal preiswert so ein Ding schießen kann, würde ich auch zuschlagen. Aber unseren ollen Peugeot 807 mit bis zu 3000 l Gepäckraum könnten wir dann trotzdem nicht abstoßen.

Marc W.
Geschrieben

Ein Moderator hat vier Postings ins Archiv geschoben, die inhaltlich tatsächlich überflüssig waren, eventuell wäre es sinnvoller gewesen sie auf den Schrott zu schieben, dann hätte sich noch jeder davon überzeugen können, daß es keine Zensur war, sondern nur normaler Müll.

Soweit ich es im Nachhinein erkennen kann, ist dadurch kein Schaden entstanden und der Inhalt des Threads auch nicht beeinflusst/verändert worden. Insofern bitte ich Euch nun darum, dies zu akzeptieren. Ich entschuldige mich dafür, daß es nicht auf dem Schrott gelandet ist, sondern im Archiv.

  • Gefällt mir 1
Marc W.
Geschrieben

Der ML ist aber auch ein SUV und sieht gut aus.

Aber was ist eine R Klasse? !!

Genau das sehe ich anders. 99% der ML63 werden nie ihre theoretischen Geländeeigenschaften nutzen, insofern ist ein R63 eindeutig konsequenter in der Auslegung für die Eigenschaften, die 99% der ML63-Eigentümer eigentlich wirklich brauchen/nutzen. Nur für das Image und ein bißchen Optik akzeptieren fast alle ML63-Eigentümer eine Menge Nachteile.

Ich sehe den R63/R500 als Luxus-Konkurrenz zum VW-Bus. Wenn man da sieht, daß ein T5 2,5TDi mit Bentley-Ausstattung auch 140K kostet und auch gekauft/bestellt wird, scheint es dafür einen Markt zu geben. In diesem Umfeld halte ich dann einen R63 für deutlich interessanter. :wink:

TPO
Geschrieben

Die R-Klasse ist eigentlich genial weil sie soetwas ist wie ein ICE-Zug für die Straße. :D

Allerdings gibt es im BeZug zwei Probleme. Erstens fährt der R nicht mit Strom und zweitens, wer will schon mit einem ICE vorfahren. X-)

Immerhin hat die R-Klasse auch ein paar brennende Fans gefunden... O:-)

http://www.sueddeutsche.de/politik/26/394814/text/

daniel 1301
Geschrieben

Ich sehe den R63/R500 als Luxus-Konkurrenz zum VW-Bus. Wenn man da sieht, daß ein T5 2,5TDi mit Bentley-Ausstattung auch 140K kostet und auch gekauft/bestellt wird, scheint es dafür einen Markt zu geben. In diesem Umfeld halte ich dann einen R63 für deutlich interessanter. :wink:

Konkurrenz zum T5? Ich würde die R-Klasse eher als luxuriöse Alternative zu Sharan, S-MAX und Co. sehen.

Die Mercedes Alternative zum T5 heißt Viano und auch nur der ist vergleichbar.

tap333
Geschrieben
Genau das sehe ich anders. 99% der ML63 werden nie ihre theoretischen Geländeeigenschaften nutzen, insofern ist ein R63 eindeutig konsequenter in der Auslegung für die Eigenschaften, die 99% der ML63-Eigentümer eigentlich wirklich brauchen/nutzen. Nur für das Image und ein bißchen Optik akzeptieren fast alle ML63-Eigentümer eine Menge Nachteile.

Ich sehe den R63/R500 als Luxus-Konkurrenz zum VW-Bus. Wenn man da sieht, daß ein T5 2,5TDi mit Bentley-Ausstattung auch 140K kostet und auch gekauft/bestellt wird, scheint es dafür einen Markt zu geben. In diesem Umfeld halte ich dann einen R63 für deutlich interessanter. :wink:

Du weisst schon das SUV sehr beliebt sind und die bestimmt nicht wegen der Geländetauglichkeit gekauft werden, sondern eher wegen der hohen Sitzposition gekoppelt mit dem großen Raumangebot.

Die R-Klasse soll dem VW Bus paroli bieten und hat nichtmal Schiebetüren. lol

Ich finde Schiebetüren und Kinder als ein Muss. In Parkhäusern etc kann man sein Kind doch sonst garnicht festschnallen.

Marc W.
Geschrieben

Die Sitzposition in der R-Klasse ist nicht so viel niedriger. :wink:

T5 und Viano mögen in der Standard-Version (bis zum Preis von 70TEUR) Konkurrenten sein, darüber schießt sich der Viano allerdings aus zwei Gründen selbst ins Bein. Erstens ist er qualitativ deutlich schlechter und zweitens bietet Mercedes für den Viano keine Maybach-Ausstattung, VW für den T5 aber die Bentley-Ausstattung an. Wenn man also extrem luxuriös, gediegen und geräumig unterwegs sein möchte kann der Viano nicht mit halten. Wenn zu Luxus/Gediegenheit/Raum auch noch Geschwindigkeit kommen soll, hat die R-Klasse keine Konkurrenz mehr.

MasterMike
Geschrieben

wobei der innenraum des VW im Gegensatz zu dem der R-Klasse Nobel aussieht und sich auch besser anfühlt!

Ich kann mit der R-Klasse auch wenig anfangen, aber ich kenne auch jemanden der sich bei schlechten Bahn Verbindungen schonmal fahren lässt und dafür einen Diesel R hat, und dann noch etwas arbeiten kann! Und die Autos werden einem wegen der großen Beliebtheit ja quasi hinterher geworfen.

tap333
Geschrieben

Wozu R wenns die GL Klasse gibt. Das ist ein tolles Auto mit viel Platz.

@Marc W.

Wieviele Bürger kaufen sich denn einen T5 mit einer Bentley Austattung ? 2 ,3 oder endet

dass noch schlimmer als mit dem "Bentley" Pheton.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×