Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mASTER_T

Renault Mégane Coupé Sport TCe 250 - Cup

Empfohlene Beiträge

mASTER_T
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe mir mal den Spaß gemacht und eine Alternative in "meinem" Fahrzeugsegment getestet.

Heute der: Renault Mégane Coupé Sport TCe 250 - Cup

Verkäufer / Angebot

Ich war bei einem großen Renault Verkaufscenter in Frankfurt, ein schönes Autohaus, mit einem sehr großen Showroom, mit allen gängigen Fahrzeugen vorort welche es derzeit im Angebot gibt. Nach wenigen Augenblicken wurde ich von einem sehr höfflichen Verkäufer angesprochen dann an eine noch höfflicherer Verkäuferin weitergegeben. Sie kannte sich perfekt mit ihren Produkten aus und machte mir ein Angebot welches absolut top ist.

D.h. bei einem LP von 35.180,- Euro einen Hauspreis von 31.900,- Euro, was einem Preisnachlass von knapp 10% entsprach. Ohne das ich nach einen Nachlass fragte.

Fazit: Hammer gut :-))! !

Probefahrt, die Einleitung

Das erste Wort welches die Verkäuferin mir gegenüber äusserte, war das sie sowohl ein Fahrzeug nach meinem Wunsch im Showroom hat und auch ein zugelassense Fahrzeug welches ich gleich fahren könnte. Soweit so gut. Die Krönung ist, dass sie das Fahrzeug schnell noch in der hauseigenen Waschanlage hat waschen lassen und drauf hinwies das ich nicht nachtanken solle, sowas machen sie hier gratis. Unfassbar, so einen Service hatte ich nur zuvor bei Aston Martin erlebt, da kann sich wenigstens die halbe Autoindustrie mal ne Scheibe von abschneiden

Fazit: der Oberhammer :-))! !!

Probefahrt, die Fahrt

Nach einer kurzen Einweisung ging es los, erst mal langsam vom Hof. Hmm, komisch, die Kupplung fühlte sich sehr "eigen" an. Der Druckpunkt ist erst hart und wird nach ca. ein bis zwei Centimetern ganz weich. Im Gegenzug haut die Bremse schon bei einem Centimeter Pedalweg gefühlte 90% Bremskraft raus. OK, was solls. Erst mal raus aus der Stadt Richtung Autobahn. Dort angekommen beschleunigte ich die Gänge durch und es ging zu Anfang auch flott los, das Getriebe ist sehr kurz übersetzt, also gehen die Gänge ratz fatz durch, aber ab dem 5. Gang (trotz kurzer Übersetzung) wird alles ein wenig zäh, beim 6. Gang war die Luft dann völlig raus und langsam quält sich der Wagen auf 240 km/h hoch, die VMax war leider nicht zu erreichen, da ich schon 15 km Anlauf hatte und so langsam der Verkehr dichter wurde. Schade.

Weiter durch mein schönes Heimatstädtchen, da konnte das Fahrwerk zeigen aus welchem Holz es geschnitzt ist, leider aus sehr simplem, da es einfach nur hart ist, was auf der BAB noch ganz OK war ist in der Stadt unterirdisch, alles wackelt und zitert, ein modernes Fahrwerk sieht definitiv anders aus. Nicht nur in eine Richtung ausgelegt sondern ein Alleskönner. OK, Schwamm drüber.

Leider haben es die Ingenieure von Renault nicht geschafft die starken Antriebeinflüsse aus der Lenkung raus zu halten. D.h. man sollte stes beide Hände fest am Lenkrad halten da der Wagen sich sonst seinen eigenen Weg sucht.

Zuhause angekommen fällt mir auf das die Lenkung eine relativ konstante Servokennlinie hat, d.h. die selbe (oder ähnlich) starke Lenkunterstützung welche beim Einparken nützlich ist hat man auch bei Vollgas auf der BAB. Eine "gewagte" Abstimmung da sie extrem nervös ist.

Hier war der Punkt erreicht wo die gesamte Euphorie verflogen war. Abbruch, ich fuhr zurück, das hatte keine Sinn mehr.

Unter dem Strich kann man sagen, dass der Wagen zwischen 50 und 150 km/h ganz lustig zur Sache geht aber darunter und darüber verdirbt einem zuerst die Lenkung und oben der Motor den Spaß.

Fazit: Ach du Sch***e :puke:

Die Karosserie

Eine nette Heckansicht, aggresive Front aber leider nicht sehr Coupéhaft, da z.B. die Türen nicht wie Coupéüblich rahmenlos sind, sondern konventionell. Sprich es ist einfach der Dreitürer vom Mégane.

Die Karosseriequalität ist einwandfrei, nichts klappert, auch auf schlechten Straßen kaum Verwindung. So soll das sein.

Fazit: Alles OK :)

Der Innenraum

Jetzt kommt leider das traurigste Kapitel, wer denkt sich sowas aus?

Bei einem Fahrzeug Modelljahr 2010 wäre es schon schön gewesen wenn man einen Bordcomputer oder ein richtiges Navi haben könnte. Das ist aber leider in diesem Fall nicht so. Anstatt eines Navis gibt es ein auf das Armaturenbrett "geklatschtes" TomTom mit einem relativ kleinen Display. Diese kleine Ding muss zusätzlich auch noch für die Bedienung des Telefons und des Radios herhalten. Unglaublich. Da relativiert sich der sehr günstige Preis von unter 500,- Euro recht schnell.

Die Bedienung an sich ist so ein Thema für sich. Anstatt von normalen Lenkradtasten gibt es einen Satelitt welcher komplett vom Lenkrad verdeckt ist, unterirdisch.

Die Materialanmutung entspricht leider auch keinem Auto mit einem Endpreis von über 30.000 Euro. Alles ist relativ simpel gehalten und vermittelt kein Gefühl davon das man sein Geld gerade besonders geschickt investiert hat.

Sowas mag zu einem normalen Golfgegner passen aber bei einem 250 PS Coupé wäre es mehr als schön wenn man da etwas mehr Phantasie bewiesen hätte.

Fazit: Unterirdisch :puke:

Abschliessend kann ich für mich festhalten, das Renault mit sehr engagiertem Personal das ein oder andere Produkt versucht an den Mann oder die Frau zu bringen welches leider unter dem Durchschnitt der recht großen Konkurenz liegt.

Wenn man die ganze Geschichte auf den Preis reduziert, dann ist das Fahrzeug ein Schnäppchen mit Falltür. Den bei sportlicher Fahrweise schluckt der betagte Saugrohreinspritzer wie ein Loch. Ich verbrauchte auf der Fahrt etwa einen viertel Tank für eine Strecke von rund 80 km, mit zwei vollgas Etappen. Das ist definitiv zu viel. Insofern sollte man die möglichen Folgekosten nicht aus den Augen lassen.

Nachfolgend noch ein paar Bilder und ein paar Videos, sorry für die schlechte Qualität da ich sie spontan mit dem Handy gemacht habe.

Bilder/ Videos

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
OlliHc
Geschrieben

Hmm sehr schade...

Der Wagen ist neben dem Scirocco einer meiner Favoriten für mein nächstes Auto gewesen.

mASTER_T
Geschrieben
Hmm sehr schade...

Der Wagen ist neben dem Scirocco einer meiner Favoriten für mein nächstes Auto gewesen.

Es gab noch einen interessanten Testbericht über den Megane RS in der AMS,

hier der Link: Test AMS

Hier das Fazit:

Scirocco_R_vs_Rest_8v8.jpg

OlliHc
Geschrieben

Danke sehr!

Der Wagen ist halt ein Preiswunder...Kostet ja nur knapp 1.000€ mehr als ein gut Ausgestatteter 160 PS Scirocco...

Naja müsste ich mal Probefahren wenns soweit ist.

looney1982
Geschrieben

Gut, du darfst den Wagen halt nicht mit Produkten aus dem VW-Konzern vergleichen! Wie OlliHc schon festgestellt hat, stimmt aber das Preis-/Leistungsverhältnis einfach, so wie es auch beim Megane Sport aus 2008 schon war. Natürlich ist ein Scirocco R das perfektere Auto, aber auch ein nicht so perfektes Auto kann seinen Reiz haben!

mASTER_T
Geschrieben
Natürlich ist ein Scirocco R das perfektere Auto, aber auch ein nicht so perfektes Auto kann seinen Reiz haben!

Da hast du vollkommen recht. Aber wenn ich im Alltag meine Musik nicht ordentlich abspielen kann, kein richtiges Navi habe und das Fahrgefühl durch Lenkung und Fahrwerk suboptimal ist, dann vergeht auch mir der Spaß für Produkte die anders sind.

Ich möchte niemandem den Spaß an seinem Auto vermiesen und ich will erst recht nicht das jeder das gleiche Auto fährt. Aber ich persönlich würde jedem potentiellem Käufer empfehlen noch ein paar andere Fahrzeuge im Rahmen des persönlichen Budgets probe zu fahren um sich selbst ein Bild zu machen welche persönlichen Anforderungen welches Fahrzeug erfüllen kann.

Für mein persönliches Anforderungsprofil, in Anbetracht des mir zur Verfügung stehenden Budgets, ist der Scirocco bzw. der Scirocco R die erste Wahl. Was sich aber sofort verändern würde wenn ich mehr "Spielgeld" übrig hätte.

looney1982
Geschrieben
Ich möchte niemandem den Spaß an seinem Auto vermiesen und ich will erst recht nicht das jeder das gleiche Auto fährt. Aber ich persönlich würde jedem potentiellem Käufer empfehlen noch ein paar andere Fahrzeuge im Rahmen des persönlichen Budgets probe zu fahren um sich selbst ein Bild zu machen welche persönlichen Anforderungen welches Fahrzeug erfüllen kann.

Genau, und das ist es worauf es ankommt! :-))! Das mit dem Navi finde ich allerdings auch etwas unterirdisch und der Innenraum sieht auch wirklich nicht besonders wertig aus! Der aktuelle Megane ist vom Design her aber auch nicht wirklich gelungen!

Der Scirocco R ist einfach ein schönes Auto.:-))! Ich kann zwar mit dem normalen Scirocco nichts anfangen, aber der R hat einfach das gewisse etwas. Ich würde aber einen Golf R vorziehen, aber Schade das er keinen 6 Zylinder mehr hat. :-(((°

mASTER_T
Geschrieben
Der Scirocco R ist einfach ein schönes Auto.:-))! Ich kann zwar mit dem normalen Scirocco nichts anfangen, aber der R hat einfach das gewisse etwas. Ich würde aber einen Golf R vorziehen, aber Schade das er keinen 6 Zylinder mehr hat. :-(((°

In Anbetracht dessen was für 6 Zylinder VW (VR6 :puke:) verbaut hat bin ich richtig froh das der Turbo auf dem Siegeszug ist.

looney1982
Geschrieben

Aber der Sound! :-(((°

mASTER_T
Geschrieben
Aber der Sound! :-(((°

Den gebe ich gerne her im Vergleich zu dem vermutlich schlechtesten 6-Ender am Markt. Alles ist besser geworden und der Sound ist OK.

Für mich paßt das ;) .

Roaddog
Geschrieben

Bei meinem Besuch bei Renault stimmte leider genau die bei dir so sehr gute Beratung mal garnicht. Auf die Frage was man den Suche (Antwort: Megane als Diesel) gab es die Antwort: " Ein Clio sei wohl eher geeignet, außerdem gibt es den Megane nicht als Diesel"

Hintergrund dazu: Mein Bruder und ich waren in einem Peugeot 206 auf den Hof gefahren. :-o

Nachdem wir den Clio "zerpflückt" hatten, der ist von innen noch schlimmer als der Megane erinnerte sich der Verkäufer auch wieder, dass es den Megane doch als Diesel gibt. (da war er wohl schnell das Prospekt anschauen)

Ich glaube, man muss da nichts zu sagen.

Vom Interior gefallen mir die Renault schon lange nicht mehr. Wirkt irgendwie "unfertig" , sehr simpel und herzlos. Das können andere in dem Preissegment besser.

BMWM3RoXX
Geschrieben
Da hast du vollkommen recht. Aber wenn ich im Alltag meine Musik nicht ordentlich abspielen kann, kein richtiges Navi habe und das Fahrgefühl durch Lenkung und Fahrwerk suboptimal ist, dann vergeht auch mir der Spaß für Produkte die anders sind.

Kann es sein, das der Megane RS, wenn mit Rennsport Monitor ausgestattet, kein "richtiges"Navi bieten kann und deswegen "nur" die TomTom Halterung als alternative zu haben ist?

Der RS Monitor ist auch nur Aufpreis.

mASTER_T
Geschrieben
Kann es sein, das der Megane RS, wenn mit Rennsport Monitor ausgestattet, kein "richtiges"Navi bieten kann und deswegen "nur" die TomTom Halterung als alternative zu haben ist?

Der RS Monitor ist auch nur Aufpreis.

Schön wärs aber das TomTom bekommt man überhaupt nur wenn man den RS Monitor nicht nimmt, beides zusammen geht nicht.

Aber bei dem TomTom handelt es sich nicht um einen Halter sondern es ist fest integriert und wird per Steuerkreuz in der Mittelkonsole bedient.

m3 balance
Geschrieben

Ich hab mal folgende Autos genauer angeschaut wegen der Ablösung meines

fein aufgerüsteten E36 M3 der nun in die km gekommen ist..

Ford Focus RS

EVO X

Scirocco R

Megane RS

Nissan 370Z

Was haptik und Qualität betrifft, so steht der Megane RS den anderen in nichts nach resp. gefällt mir besser. Der Megane wirkt im Innenraum gegenüber dem 2010er BMW 330d Modell geradezu 4 Jahre jünger (Ersatz Fz wegen Service).

Was das fahren betrifft (Betrachtungswinkel ex Track Junkie > Fahrgefühl) :

Megane RS Cup

Focus RS

Scirocco R

EVO X

Subaru Impreza STI

Nissan 370Z hab ich nicht gefahren, würde aber wahrscheinlich zuoberst landen, zuwenig Kofferraum :(

Mittlerweile hat es auch div. Tests auf Rennstrecken mit den erwähnten Fz gegeben. Hiebei schneidet der Megane in 8 von 10 Fällen als schnellster ab (ohne 370Z).

Yahoo'en oder Googlen im nicht deutsprachigem Raum. :-)) und daher nicht so inseraten lastig!

Die zuvor erstellten Beiträge kann ich vollends nicht nachvollziehen.

Sie sind wie ein Werbeschreiben aufgesetzt. Ich habe die Autos auch gefahren! Möglich ist, dass ich nach über 30 Jahren Autofahren mit über 25 jähriger Trackerfahrung anders sensibilisiert bin (Mit Trackerfahrung meine ich auch 2-3 mal Jährlich Kurse wie die Scuderia Hanseat sie anbietet zu geniessen, mein "R" habe ich im ersten Kurs erhalten (natürlich nicht der "erste" Kurs)) X-)

Was hat nun meinen M3 abgelöst > Megane RS Cup

Bin sehr sehr happy mit dem Auto inkl. den langen Federwegen. O:-)

Ist auch 30-50% leiser im Wagen drinnen als bei den Mitbewerbern :D

Wer's interresiert > Verbrauch gemischt je nach treten 8.5-10.5

Das TomTom funzt inkl Spurassistenz

Und wie ich schon vor Monaten iwo geschrieben habe > auf Track sehen wir dann am schnellsten welches Fz funzt. Bei Slalom Veranstaltungen in der CH hat es 2-4 Megane RS 3 aber keinen Scirocco R oder Golf R oder Audi S3?

Auf weitergehende vergleiche wie Audi RS4 mit 500PS gegen M3 mit 343PS

auf dem HH verzichte ich, da es ja klar ist wie die Sache ausgeht (der RS4 Fahrer fährt sogar besser als der M3 Fahrer, nützt aber nix).

Liebe Grüsse an die Gemeinde

Autopista
Geschrieben

@m3 balance

Wann bist du mal wieder in Hockenheim?

m3 balance
Geschrieben

Es gibt auch Tester die

> Lärm im Auto messen :-))!

> Telemetrie Daten aufzeigen :D

> aufzeigen wie der Scirocco dem Megane auf der Geraden wegfährt

aber auf Track hinterherfährt. O:-)

> Meine Erfahrung, wenn ich auf Track gehe she ich immer wieder die

gleichen Leute, das bedeutet, dass ca. 0.1 Promille der Scirocco R Fahrer

die Rennstrecke sehen werden, aber die haben auch Zeit zig Tausend

Beiträge " wer ist der schnellste " ins Netz zu stellen.

Und nun für die wirklich guten, bitte beantwortet mir folgende Fragen (ich hab die Daten):

- welche Federraten hat Scirocco :???:

- welcher Wert hat die Zugstufe des Dämpfers :???:

Damit ihr was zum Gucken habt übers Wochenende :D

http://www.forocoches.com/foro/showthread.php?t=1586128

http://www.autoexpress.co.uk/carreviews/grouptests/249259/vw_scirocco_r_vs_rivals.html

http://germancarscene.com/?s=megane+rs

http://www.forocoches.com/foro/showthread.php?t=1614661

http://www.forocoches.com/foro/showthread.php?t=1584116

http://www.forocoches.com/foro/showthread.php?t=1584116&page=2

http://ww2.autoscout24.de/magazine/mz_search.aspx?article=143852

Auch ganz lustig, wie der Clio den Focus RS jagt

m3 balance
Geschrieben

@ autopista

ich hab dir per pn geantwortet, aba kein response erhalten :???:

wie alt biste denn > 18?

Hast ne R bei Scuderia ?? (Weist was das ist?)

Nun antworte ich widerwillig öffentlich (leider) :evil:

Hast meinen Thread gelesen > Ex Track Junkie :D

Hab fast keine Zeit weil das Hcp muss unter .. O:-)

Ich geh aba mal Anneau du Rhin und Dijon :-))!

wenn RS eingefahren. :D

Bei Dir sehe ich niergends, was Du für ein Fahrrad hast :???:

HH ist für mich ned so interresant > weil, Vollgas, dann voll runterbremsen und wieder Vollgas :oops:

Nürburgring oder Dijon und so thats for me :D:-))!

Fast vergessen (die Lady fährt Formel, is also schneller als du und Ich) :

Viel Vergnügen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...