Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Tom360

Tausch 360 Spider gegen 430 Spider ?

Empfohlene Beiträge

Tom360
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

Ich wollte mal eure Meinung hören über folgendes Angebot, erstellt von meinem Freundlichen :

Inzahl Ferrari 360 Spider (rot, manuell, 45.000 km , 2001, 3te Hand) gegen 430 Spider (rot, MANUELL, 15.000 km, 2005, 1te Hand) + 40K Zuzahlung.

Betreffend Ausstattung & Zustand sind beide ebenbürtig - neuwertig.

Auf Papier klingt dies gut, aber ein 430 mit manueller Schaltung ist wahrscheinlich auf ewig mein, es sei denn ich "verschenk" ihn, oder ?

Besten Dank im Voraus für eure Einschätzungen

Gruss

Tom

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Siggi53
Geschrieben

Hallo,

ich würde an deiner Stelle, lieber einen F430 F1 kaufen, aber unverkäuflich

ist einer mit Handschaltung auch wieder nicht.

Im Mobile sieht man einige mit Handschaltung zu einem guten Preis, nach

einiger Zeit, sind die auch verkauft.:wink:

Wenns dich nicht stört und du den Ferri nicht gleich wieder verkaufen willst,

geht auch ein (ist ja nicht schlecht) Schalter.

Mein letzter 360 Spider war auch ein Schalter und verkaufen konnte ich ihn auch.

Gruß

Siggi

pascal.
Geschrieben

hi tom, vom preis kann man nix sagen. die zuzahlung klingt nach schnäppchen... falls du bei nem schalter bleiben willst.

bin ja auch grad dabei denselben tausch zu machen, nur als f1.

bei den preisen für den 430 ist deiner ca mit 65 angesetzt nehm ich an?! und der preis scheint angesichts der momentanen verkaufslage mehr als gut zu sein.

halt uns auf dem laufenden

gruss pascal

hast du garantie bei dem neuen?

Tom360
Geschrieben

Hallo,

Danke für eure Antworten - Garantie muss ich noch klären aber vom Gesetz her (bei uns) muss der Freundliche ja eine Garantie stellen. Inspektion wir gemacht. Der 360 ist verkäuflich mit Schaltung aber der 430 wohl eher weniger schnell - aber wie Siggi schon sagte...er ist nicht schlecht und manche bevorzugen eine konventionnelle Schaltung.

Halt euch auf dem Laufenden

Gruss

Tom

gesie
Geschrieben

hallo,

meiner meinung nach solltest du unbedingt einen f1 kaufen. das auto fährt sich ganz anders als mit dem schaltgetriebe.

falls du die f1 noch nie probiert hast, solltes du dies schnellstens nachholen.

wenn du deinen ferrari zügig in kurviger gegend bewegst, kommst mit dem schaltgetriebe gar nicht mehr nach. beim f1 beide hände am lenkrad, kurz antippen und weiter gehts...

habe mir grad einen audi s5 mit 6 gangschaltung gekauft, das bereue ich bereits.

der komplette fahrkomfort ist dahin... immer muss geschaltet werden.

drum nur f1 !!!! ausserdem schaut der schalthebel absolut kitschig aus.

gesie
Geschrieben

bei den preisen für den 430 ist deiner ca mit 65 angesetzt nehm ich an?!

wohl eher 75.000.....

momentan gibts kaum 430er spider unter 115.000.

Tom360
Geschrieben

Hallo Gesie,

Ob 65K oder 75K ist eigentlich unwichtig da mich die Endsumme interessiert. Da ist es egal ob er meinen 360 "teuer" zurücknimmt oder ob er den Preis des 430 runtersetzt.

Betreffend F1-Schaltung hab ich effektiv noch keine Erfahrungen mit dem 430 gemacht. Mit dem 360 war diese eher ernüchternd.

Leider hat der Freundliche nur dieses eine Modell. Ich schau mal woanders ob ich einen 430 F1 probieren kann. Es sieht wohl nur so aus als müsste ich eher 50-60K zuzahlen... ob es das wert ist ?

Hängt wohl auch vom "Einsatzgebiet" ab ...

Vielen Dank für deine Einschätzung.

Gruss

Tom

pascal.
Geschrieben

hi tom, also ich hab seit 2 tagen meinen 430. mit f1 und ich kann dir sagen: es ist ein ganz anderes auto;D fahr halt mal einen macht s..spass

grüsse mit einem dauergrinsen

pascal

AStrauß
Geschrieben

Der Aufpreis vom 360 zum 430 ist absolut gerecht fertigt.

Zwischen den Fahrzeugen befinden sich meiner Meinung nach Welten, wenn nicht sogar Galaxien :wink:

Die F1 aus dem F430 ist auch der des 360 haushoch überlegen. Kein Vergleich.

Und einen 360 Schalter zu verkaufen gestaltet sich meiner Meinung nach wesentlich einfacher wie ein F430 mit Handschaltung.

Wenn F430 würde ich nur zur F1 greifen.

Tom360
Geschrieben

Hallo,

Ok - die Tendenz scheint eindeutig zu sein. Pascal's Fallstudie (mit Dauergrinsen) und euren Erfahrungen zu Folge, muss ein 430 F1 her...;-)

Mal abwarten was der Markt hergibt... respektiv das Porte-Monnaie - der Aufpreis von 360M Spider zum 430F1 Spider ist doch wohl eher 50-60K Aufpreis...

Auf jeden Fall besten Dank und PAscal, viel Spass :-))!

Gruss

Tom

Nugmen
Geschrieben

also beim 360er würde ich auch zu Schaltung raten, beim 430er muss aber unbedingt eine F1 her. Nicht umsonst werden die F1 Fahrzeuge deutlich höher gehandelt......Angebot & Nachfrage eben :rolleyes:

pascal.
Geschrieben

also ich hab noch 45k draufgelegt.... allerdings nicht beim offiziellen.

Siggi53
Geschrieben
Der Aufpreis vom 360 zum 430 ist absolut gerecht fertigt.

Zwischen den Fahrzeugen befinden sich meiner Meinung nach Welten, wenn nicht sogar Galaxien :wink:

Ja, so ist es, hatte vorher auch einen F360 Spider, (Schalter) aber,

der 430er spielt noch mal in einer anderen Liga.:)

Den Mehrpreis vom 430er von ca. 60k (beim Neuwagen) darf man aber auch nicht vergessen.:-o

Gruß

Siggi

Nugmen
Geschrieben
also ich hab noch 45k draufgelegt.... allerdings nicht beim offiziellen.

wie war dann die Rechnung, sag doch mal deine Daten vom 360er und mit wieviel wurde er geschrieben?

Ich hoffe die Frage war jetzt nicht indiskret, aber dass du reich bist hast du ja eh schon verraten :oops::D

pascal.
Geschrieben

mein 36o war bj 01, 48tkm- und wurde mit 65angenommen. der neue ist o6, 23tkm mit keramik,koffer allem pipapo und mattschwarz foliert- für 111

Vanquish-s-
Geschrieben (bearbeitet)

Interessantes Thema..

Möchte das gleiche im Frühjahr mit meinem 430 machen.

Sprich tausch gegen 458.

Hat da jemand schon Erfahrung sammeln können ?

Ist jemand von Euch schon vom 430 zum 458 upgegradet ?

Sorry, für ein wenig OT.

bearbeitet von Vanquish-s-
herbie360
Geschrieben
Hallo,

Ich wollte mal eure Meinung hören über folgendes Angebot, erstellt von meinem Freundlichen :

Inzahl Ferrari 360 Spider (rot, manuell, 45.000 km , 2001, 3te Hand) gegen 430 Spider (rot, MANUELL, 15.000 km, 2005, 1te Hand) + 40K Zuzahlung.

Betreffend Ausstattung & Zustand sind beide ebenbürtig - neuwertig.

Auf Papier klingt dies gut, aber ein 430 mit manueller Schaltung ist wahrscheinlich auf ewig mein, es sei denn ich "verschenk" ihn, oder ?

Besten Dank im Voraus für eure Einschätzungen

Gruss

Tom

Hallo Tom 360 !

Wäre an obigem F 430 eventuell interessiert ( Handschaltung stört mich nicht ) und muß ebenfalls einen 360 Spider ( EZ 2003,27400 km,Handschalter,

silbermetallic,blau-schwarzes Leder,Xenon,Navi,Kupplung neu vor 4000 km,Reifen neu vor 2000 km,allerdings große Inspektion fällig und 3. Hand ) in

Zahlung geben.

Für eine Mitteilung darüber mit welchem Händler ich mich in Verbindung setzen muß wäre ich sehr dankbar,da ich das Fahrzeug weder bei mobile.de noch bei den Ferrari Händlerangeboten im Internet finden kann.

Grüße

Herbie 360

Spyderman
Geschrieben
...ausserdem schaut der schalthebel absolut kitschig aus...

Mensch gesie, das tut mir aber weh...:-(((°

Schon als kleiner Junge habe ich mir die Nase an der Scheibe plattgedrückt, um die Kulissenschaltung bestaunen zu dürfen. :-o

Als die F1-Schaltung die Kulissenschaltung ersetzte, brach eine Welt für mich zusammen. Nie wieder die immer leicht gekühlte Chromkugel in die Hand nehmen und verzweifelt versuchen, vom 1. in den 2. Gang zu schalten??? :-(((°:wink:

Klar, F1 ist moderner, besser, im Wiederverkauf höher. Aber anscheinend auch reparaturanfälliger (siehe Bericht von ??? auf dem ADAC-Anhänger) und niemals so schöööööööööööön wie eine Kulisse!O:-)

Nur mein Geschmack! :oops:

Grüße,

Thomas

Nugmen
Geschrieben

ausserdem ist Automaticfahren nur was für alte Säcke :D

Siggi53
Geschrieben
ausserdem ist Automaticfahren nur was für alte Säcke :D

Hallo,

ja stimmt, jetzt habe ich an meinem Audi und am Ferri Automatik,

ohhhhhhhh ich werde langsam alt.:D

Gruß

Siggi

gesie
Geschrieben

ich weiß nicht wer so einen blödsinn erzählt. mein 360er ist baujahr 1999. keinerlei probleme mit der f1.

muss aber dazu auch sagen, ein ehemaliger freund war chefmechaniker (ernesto) bei ferrari. der hat das einstellgerät mit nach hause genommen. wir haben dann verschiedene einstellungen probiert. von ..wie vorgeschrieben bis....auf alle fälle haben wir es super hinbekommen. das gerät hat vor 3 jahren 80% verschleiß angezeigt. nach paarmaliger justierung und verstellung dann plötzlich 40% usw...

fact ist, fahre immer noch mit der selben kupplung !!! geht super, keinerlei probleme.

  • Gefällt mir 1
R-U-F
Geschrieben

Das ist auch Schwachsinn. Ich bin ungefähr 50.000 km 355 mit F1 gefahren, nicht ein Problem. Im 360 haben nur ca. 20.000 km aber auch kein Problem. Wenn man nicht damit umgehen kann, kann´s schon sein das was kaputt geht, wenn man es richtig benutzt braucht es gar nichts. Schon gar nicht in den neueren Autos.

430 würde ich allein wegen einem evtl. Verkauf schon mit F1 kaufen. Die Keramik-Bremse ist in meinen Augen auch ein Muss.

gesie
Geschrieben

habe mir vor kurzen einen audi S5 gekauft. ..schalter..oh mein gott, würde am liebsten wieder verkaufen.

wer nimmt also einen s5 bj 12 2007 in zahlung gegen einen audi r8 ?? r-tronic und magnetic-ride sind vorraussetzung.

nie mehr einen schalter !! obwohl ich noch kein alter sack bin..

gesie
Geschrieben
Das ist auch Schwachsinn. Ich bin ungefähr 50.000 km 355 mit F1 gefahren, nicht ein Problem. Im 360 haben nur ca. 20.000 km aber auch kein Problem. Wenn man nicht damit umgehen kann, kann´s schon sein das was kaputt geht, wenn man es richtig benutzt braucht es gar nichts. Schon gar nicht in den neueren Autos.

430 würde ich allein wegen einem evtl. Verkauf schon mit F1 kaufen. Die Keramik-Bremse ist in meinen Augen auch ein Muss.

auf verschiedenen treffen hört man die autos sehr oft mit hoher drehzahl wegfahren. meistens stinkt dann auch noch die kupplung.

die fahrer scheinen gar nicht zu merken, das die kupplung schleift.

mann kann die f1 so einstellen, dass diese bei ca. 1100-1200 umdrehungen einkuppelt, allso kurz über standgas. da muss man halt so einstellen, probefahren , einstellen und wieder fahren, bis das richtig funktioniert. dazu braucht man halt als fahrer etwas gefühl.

ich selber habe eine tiefgarage. starte mein auto an und muss über eine steile auffahrt. trotzdem stinkt meine kupplung nie, und funktioniert seit über 3 jahren problemlos, obwohl ich immer am berg anfahre !!

in der werkstatt wird nur so eingestellt wie vorgeschrieben, das funktioniert halt eben nicht immer. da hält die kupplung dann eben nur mal 15.000km. und dann baut die werkstatt halt eine neue ein... gutes geschäft.

die kupplung hält eben nicht länger. absoluter blödsinn !!

traue mich hier zu behaupten, kupplung hält ohne probleme 50000km !!

R-U-F
Geschrieben

Ich habe noch an keinem F1 Auto eine Kupplung gebraucht und gestunken hat auch noch keine außer ein einziges mal beim 575, da bin ich ziemlich heftig losgefahren, aber das war zu erwarten und nicht weiter schlimm.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×