Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
vw-fahrer

Porsche 997.2 Turbo vs. Nissan GT-R

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tap333
Geschrieben

Na toll. Wer versteht schon diese Sprache.

Ergebniss jedenfalls:

1.GT-R 1,01,061

2.911Turbo Facelift 1,01,566

Beide mit DKG Getriebe.

Graunase
Geschrieben

Na also,hast doch das Wesentliche mitbekommen,der Rest war das übliche Autotester Blabla daß man schon auswendig kann,ob auf D,F oder GB...(einige wenige ausgenommen:TG,evtl.5G).

Und so erregend find ich die Differenz jetzt auch wieder nicht...

tap333
Geschrieben

Und so erregend find ich die Differenz jetzt auch wieder nicht...

Für mich schon eine Überraschung, da Porsche deutlich nachgebessert hat bzw musste und nun ein DKG anbietet wie im Nissan.

Man stelle sich vor wie langsam der ältere 997 Turbo ohne DKG auf dem Ring wäre.

Und das war nichtmal der SpecV GT-R. :D

therealleimi
Geschrieben

Angesichts der Haltbarkeits- und Garantieprobleme beim Gt-r ist das doch ganz respektabel.

Der Turbo ist quasi auf dem Kurs gleich schnell, bietet das ausgereiftere Gesamtpaket zu einem deutlich höheren Preis - aber wer will schon Nissan fahren.:D

Auf der Autobahn kommt der Nissan ohne Modifikationen eh nicht hinterher. (Ganz zu schweigen von der Getriebeöltemperatur)

Ich finde der Porsch positioniert sich da ganz gut. Der Gt-r hat halt einfach das effizientere Allradsystem.

Da müsste man auf den 998 warten aber die Rundenzeitdiskussion wird in naher Zukunft ohnehin obsolet. In Fiorano haben z.B. Enzo, Scuderia und 458 Italia alle diesselbe Rundenzeit.

IN Zukunft werden wohl Markenimage, Design, Haltbarkeit/Qualität ausschlaggebend für die Positionierung für Sportwagen sein.

ItaliaToni
Geschrieben

Die Frau sieht mal richtig scharf aus...:-o genau mein Typ!

Schade, dass sie von nahem nur kurz zu sehen ist, ganz am Anfang:cry:

Sorry für OTX-)

Roaddog
Geschrieben
.... In Fiorano haben z.B. Enzo, Scuderia und 458 Italia alle diesselbe Rundenzeit.

...

Könnte man auch gutes Marketing nennen ;)

@ItaliaToni

Nun hatte ich doch einen Grund mal eben kurz in das Video reinzuschauen. Hast recht :-))!

diddl
Geschrieben
IN Zukunft werden wohl Markenimage, Design, Haltbarkeit/Qualität ausschlaggebend für die Positionierung für Sportwagen sein.

sorry fürs OT, aber meiner Meinung nach ist das Quatsch. Für einen Supersportwagen ist immer zuerst die Performance wichtig, dann kommt der Rest. Sonst könnte man auch einen Continental GT mit dem 911 Turbo vergleichen. Macht aber niemand.

Salut,

Chris

PS:

Französisch und ne Autoshow, irgendwie sträubt sich mein Hirn gegen diese Kombination:D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×