Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Veilside

Nissan Skyline Tuning mit über 1000 PS

Empfohlene Beiträge

Forex
Geschrieben

Tut mir leid, das zu hören! Ich wusste, dass er mit den Vortech-Ladern nicht so zufrieden war. Die jetzigen selbstentwickelten Lader funktionieren offenbar besser!

Allerdings kann ich das nicht beurteilen, da ich weder ein Auto von ihm gefahren, noch besessen habe. Ich war aber sehr froh, dass er unseren Diablo SV jeweils in den Service genommen hat (und den auch sauber ausgeführt hat!) obwohl er mit diesen Fahrzeugen nichts mehr zu tun haben wollte! Conny hat da immer ein gutes Wort für mich eingelegt :) Hast Du schon jemanden gefunden, der eine Ahnung von Kompressoren hat? Mir persönlich fällt momentan leider keiner ein..

Thomas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mr.lambo
Geschrieben
Tut mir leid, das zu hören! Ich wusste, dass er mit den Vortech-Ladern nicht so zufrieden war. Die jetzigen selbstentwickelten Lader funktionieren offenbar besser!

Allerdings kann ich das nicht beurteilen, da ich weder ein Auto von ihm gefahren, noch besessen habe. Ich war aber sehr froh, dass er unseren Diablo SV jeweils in den Service genommen hat (und den auch sauber ausgeführt hat!) obwohl er mit diesen Fahrzeugen nichts mehr zu tun haben wollte! Conny hat da immer ein gutes Wort für mich eingelegt :) Hast Du schon jemanden gefunden, der eine Ahnung von Kompressoren hat? Mir persönlich fällt momentan leider keiner ein..

Thomas

Das mit dem Vortech Lader ist absoluter Quatsch was Kari da erzählt.

War Ihm zu teuer geworden. Sein Entwicklung taug nur was für kleinere Motoren. Bei grösseren hatte er schon manchen Laderschaden.

Der Vortech ist einer der Besten Kompressoren die man auf de Markt haben kann, man muss ihn nur richtig verbauen, Mein Auto konnte einfach keinen richtigen Druck aufbauen, war so um 0.3 bar. Bei einem anderen Superspezialisten bekann ich einen Kostenvoranschlag von 23'000.- (Schwizerfränkli).

Selber habe ich dann herausgefunden, dass das Bypassventil nicht richtig angeschlossen war. War eine Kleinigkeit, siehe da hatte plötzlich 0.5 bar.

Nach divesen E-mails mit den Jungs von Vortech habe ich noch herausgefunden das die Übersetzung des Laders nicht stimmte. Kari hatte mir unten ein 8 Ripp Pulley und oben ein 10 Ripp Pulley montiert.(Mit einen 8 Ripp Riemen)Das 10 Ripp Pulley war zu klein für den 8 Ripp Riemen. Der drehte bei hohen Drehzahlen durch. Die Amis haben mir dann die richtige Übersetztung angegeben und siehe da es funktioniert. An der Benzinzufuhr hat er auch ettliche Fehler gemacht. Er bekamm von mir eine Menge Geld und hat nur Schrott abgeliefert.

gruss :wink2:

Forex
Geschrieben

Ist fast unglaublich, was Du da schreibst! So kann ich Deine Reaktion auch verstehen! Schade..

Schön, dass Dein Auto jetzt läuft (fährt..). Und anhand der Leistungsmessung kann man auch sehen, dass Du Dich an die richtigen Leute gewendet hast! Was ich eine Frechheit finde (das passiert überall) ist, dass wenn Du mit so einem Fahrzeug vorfährst, Du gleich als Milchkuh angeschaut wirst (siehe KV von 23'000.--).

Gruss

Thomas

Mr.lambo
Geschrieben
Ist fast unglaublich, was Du da schreibst! So kann ich Deine Reaktion auch verstehen! Schade..

Schön, dass Dein Auto jetzt läuft (fährt..). Und anhand der Leistungsmessung kann man auch sehen, dass Du Dich an die richtigen Leute gewendet hast! Was ich eine Frechheit finde (das passiert überall) ist, dass wenn Du mit so einem Fahrzeug vorfährst, Du gleich als Milchkuh angeschaut wirst (siehe KV von 23'000.--).

Gruss

Thomas

Kein schlechter Preis für schnell einen Druckschlauch richtig anbringen und etwas Kosmetik am Motor!!

Was Kari am Anfang bei mir ablieferte war eine riesen Katastrophe!!

Sah zu :puke: aus, hatte keine Leistung und nur Probleme. Er wollte nichts mehr von meinem Auto wissen! War toll, eine mege Kohle garnieren und sich dann stumm stellen. Habe dann eine Unabhägige Expertise machen lassen ( hatte mich Sfr.1000.- gekostet). Das Urteil war vernichtend für Ihn. Mein Fahrzeug war nach Meinung des Experten Absolut unbrauchbar!!!

Mit dem Anwalt im Rücken, spurte er dann schliesslich doch noch.

gruss

Forex
Geschrieben
Das Urteil war vernichtend für Ihn. Mein Fahrzeug war nach Meinung des Experten Absolut unbrauchbar!!!

Mit dem Anwalt im Rücken, spurte er dann schliesslich doch noch.

Schade, dass jemand seinen guten Ruf so aufs Spiel setzt und ihn schliesslich kaputt macht. Aber ich denke, das ist seine Sache..

Wichtig ist schlussendlich, dass Dein Fahrzeug wieder in Ordnung ist und keinen Ärger mehr verursacht, den hat man auf der Strasse schliesslich schon genug :-(((°

Ich wünsche Dir viel Spass mit Deinem Countach und fahr vorsichtig! So, wie ich... O:-)

Thomas

Berro
Geschrieben

Hallo,

@Mr.lambo

Das tönt ja schlimm was du alles durchmachen musstest wegen deinem auto.

was hattest du denn für riesen kosten nach dem das auto wieder richtig lief?

mit der ganzen arbeit und kösten?

Mr.lambo
Geschrieben
Hallo,

@Mr.lambo

Das tönt ja schlimm was du alles durchmachen musstest wegen deinem auto.

was hattest du denn für riesen kosten nach dem das auto wieder richtig lief?

mit der ganzen arbeit und kösten?

Die Kosten halten sich in Grenzen , Danach.....(Übel war vorher)

Da ich beschlossen hatte von nun an alles selber zu machen. Ohne meine Zeit gerechnet musste ich bis jetzt für neue Teile so um die Sfr. 4000.- bezahlen. (Die die der super Tuner verbaut hatte waren mangelhaft oder unbrauchbar!)

gruss

Berro
Geschrieben

Hallo

Ja das ist echt dumm wenn man das alles nocheinmal machen muss.

Un ddie kosten für das Tuning hast du die retour gekriegt?

oder schadenersatz?

Mr.lambo
Geschrieben

Schön währes, kannst Du aber vergessen.

Müsstest vor Gericht, würde sich jahrelang hinaus zögern. Vielleicht bekämmest du dann ein paar Tausender zugsprochen aber die Anwaltskosten!!

Lohnt sich leider nicht. Am Schluss hat der Andere kein Geld, meldet Konkurs an, tja, dann hast du geschissen.

Wichtig für mich war, dass das ganze Zeug im Fahrzeugausweis eingetragen wurde. Sonst hätte ich beim nächsten Vorführtermin so ziemlich alt ausgesehen. :wink2:

Amtrack
Geschrieben
Hi!

Also meine Fragen wurden leider noch nicht beantwortet! Wie meistens im Forum! Da schreibt jeder immer bloss das er auch was geschrieben hat! :-(((°:-(((°:-(((°

Also wenn schon jemand ein Thema zu den Hochleistungsgeräten Supra Skyline erstellt dann wird mir doch irgendjemand mal ne Info geben können ob man in DTLd überhaupt von irgendeiner Firma in solchen Leistungregionen 600-800Ps betreut werden kann! Mir ist klar das das Getriebe mit solchen Leistungen dann nicht mehr 100tkm gefahren werden kann aber wer tut das schon! Kann mir zu den genauen Veränderung die ich schon oben erwähnt habe denn keiner weiterhelfen???????????

So, ich erbarme mich jetzt einfach mal :D ...

also, in D gibt es keine Tuningfirmen die dir deine Supra so zurechtbauen, die Teile selber gibt es in verschiedenen Online-shops die man auch "in real" besuchen kann! Beispiel www.gtn.ch und noch einige weitere, allerdings habe ich keine Zeit diese jetzt noch zu suchen... bei interesse --> nachfragen! Zu der Betreuung: Wenn du so ein Geschoß besitzt, dann würde ich keiner Werkstatt mehr vertrauen, denn die haben ja so schon keinerlei Ahnung von der Supra! Also würde ich mich in solchen Fällen lieber an Personen richten die sich darauf spezialisiert haben, zu finden unter www.toyotas.de.

Nun zu dem eigentlichen Tuning: Da kann ich nur wärmstens www.mkiv.com empfehlen (Englisch ist allerdings Voraussetzung!). Unter "Tech Articles" ist das Tunen vom einfachen BPU (Basic Performance Update) bis zum Umbau von Automatik auf Schalter alles vorhanden, einfach mal reinschauen, das dürfte schon viele bis alle Fragen klären... (die Seite ist eigentlich DIE Startseite für alle Supraholics O:-) ).

PS: Mit einer Seriensupra sind bis zu 512PS ohne tiefgreifende Änderungen möglich (also Serienbenzimpumpe und Turbolader usw.)...

Hoffe dir ein wenig geholfen zu haben, wenn nicht, weiterfragen. Ein Forum lebt von Fragen :wink2:

igor
Geschrieben

Hi!

Na endlich hat es mal einer kapiert das es hier in dem Thema nicht um irgendwelche Lambos geht!

Also mit mitreuen mein ich nat. nicht kundendienst usw.! Sondern mir ging es eher um Firmen die bei solchen Leistungsregionen bescheid wissen! Aber du hast ja schon erwähnt das es in DTLD leider keine Firma gibt die Know How auf diesem Gebiet hat! Wenn ich das Zeug von irgendeiner Schweizer Firma schicken lasse kann ich es auch gleich direkt aus Japan beziehten!

Weisst du wieviel Leistung aus dem Serienblock zu holen ist! Benzinpumpe u. Düsen sind eher Kinkerlitzchen! Sowas ist kein Problem, doch kann man auch mit den org. Ventilen, Kolben u. Pleuel 600PS fahren ohne diese Dinge teuer bearbeiten zu lassen! Geht mir dabei nur mal um nen groben Kostenüberschlag ob diese Japaner wirklich so günstig beim Tuning sind! Ein Audi S2 ist ja z.b auch bis 500Ps ohne wirklich große Veränderungen leistungsteigerbar!!

Danke mal vorerst für deine Infos!! :-))!:-))!:-))!

Forex
Geschrieben
Geht mir dabei nur mal um nen groben Kostenüberschlag ob diese Japaner wirklich so günstig beim Tuning sind! Ein Audi S2 ist ja z.b auch bis 500Ps ohne wirklich große Veränderungen leistungsteigerbar!!

Danke mal vorerst für deine Infos!! :-))!:-))!:-))!

Hallo Igor

Bei meinem Lancer EVO 6 habe ich den Ansaug modifiziert, ein anderes Steuergerät, Sportluftfilter und die komplette Auspuffanlage montiert. Die Teile sind von JUN und RallyArt. Für das Tuning bezahlte ich CHF 8'000.--. Nach 3 Rennstreckenbesuchen und ca. 8'000km musste ich für CHF 6'000.-- die Serienkupplung gegen eine RallyArt-Rennkupplung ersetzen, welche um die 450PS und 600NM aushalten soll. Seither habe ich keine Probleme mehr.

Ich habe mich auch für weitere Tuningmassnahmen informiert und zwei interessante Angebote rausgefiltert. In der Schweiz kriege ich bei Eggenberger max. 450PS (auf 2,2-Liter aufgebohrt) und komplett mit anderen Bremsen und Getriebe für ca. CHF 35-40'000.--. In Schweden wurde mir von ProSpeed ein Komplettumbau auf ca. 600PS (ebenfalls 2,2-Liter) offeriert. Das belastet das Budget mit umgerechnet CHF 42'000.--. Allerdings zieht das noch den Umbau des Getriebes, der Bremsen, Kupplung, Antrieb, usw. nach sich, was sich dann insgesamt auf ca. das Doppelte belaufen würde.

Beide Tuner erscheinen mir soweit seriös, sie haben mich auch auf eventuelle Probleme und Risiken aufmerksam gemacht.

Nach wie vor denke ich, dass sich seriöses (und leider auch etwas teureres) Tuning längerfristig auszahlt. Die Laufleistung nimmt mit obengenannten Umbauten jedoch zwangsläufig rapide ab, macht aber dafür höllischen Spass... O:-)

Viel Spass mit Deinem Supra!

Amtrack
Geschrieben
Hi!

Weisst du wieviel Leistung aus dem Serienblock zu holen ist! Benzinpumpe u. Düsen sind eher Kinkerlitzchen! Sowas ist kein Problem, doch kann man auch mit den org. Ventilen, Kolben u. Pleuel 600PS fahren ohne diese Dinge teuer bearbeiten zu lassen!

Also aus dem Serienmotor kannst du wie gesagt 512PS ohne gröbere Modifikationen rausholen, dann sind allerdings die Serienturbos komplett ausgereizt und dürften auch nicht mehr sooo lange halten, aber wozu hat man denn den Boostcontroller O:-) ... wenn du die Benzinpumpe tauschen möchtest um mehr Leistung haben zu können, dann wirds allerdings ein größerer Eingriff, denn die sitzt bei der Supra im Tank und um daran zu kommen musst du dich einmal durch den gesamten Kofferraum "wühlen" (im wahrsten Sinne des Wortes...ist einiges an Arbeit aber mit Zeit ohne weiteres schaffbar!). Dann sind die Serienturbos drann sowie die Einspritzdüsen, wenn du das alles berücksichtigst, dann kannst du (je nachdem für welche/n Turbo/Turbos du dich entscheidest) bis zu annähernd 1000PS aus der Supra holen!! Das neue Turbos und vor allem die ganzen "Elektronikgimmiks" nicht ganz billig sind ist klar, allerdings bin ich überzeugt davon, dass du mit diesem Tuning wesentlich billiger wegkommst als bei einem S2 (und das bei viel mehr Mehrleistung)!

Denn bei einem S2 musst du die oben genannten Modifikationen schon weit vor der 400/500 PS Marke durchführen... alles in allem ist das Tuning der beiden Wagen gut miteinander vergleichbar allerdings rangiert die Supra hier auf deutlich höherem Niveu bei der Leistungsausbeute!

PS: Das die Supra ein Schalter sein sollte ist klar, zwar so gut wie nicht zu bekommen aber vielleicht hast du ja Glück! Wenn nicht kannst du die Automatik überarbeiten lassen in US und kannst damit dann auch über 600PS gehen... die normale Automatik hält bis ca. 400-420 PS ohne groß Schaden zu nehmen, während du beim Schalter einfach nur die Kupplungsbeläge tauschen musst um ohne Probleme 500PS verkraften zu können... (Seriengetriebe ist für bis zu 450PS ausgelegt).

Hoffe etwas Licht in die Sache gebracht zu haben, wenn nicht, weiterfragen :-))! ...

Veilside
Geschrieben

Sagt mal, wenn wir schon beim Thema Supra angelangt sind :D ...

Ich hab bei mobile.de einen gesehen, der sah echt nciht schlecht aus!Aber aus Holland oder Belgien oder sowas...und der hatte zum Beispiel einen VeilSide Body Kit!Kriegt man das hier bei uns eingetragen???

:wink2:

Amtrack
Geschrieben

@ Veilside: Also ich glaube diesen Gedanken solltest du dir mal wieder aus dem Kopf schlagen, denn das der TÜV bei solchem Flügelwerk ein Auge zudrückt ist sehr sehr unwahrscheinlich. Wenn es dennoch klappen sollte, dann musst du allerdings für die erforderliche Einzelabnahme sowie Festigkeitsüberprüfung der Teile (die Orignialen werden dabei zerstört! Brauchst also alles doppelt) einen ganzen Haufen Euronen auf den Tisch der lieben Leute legen und das wäre es mir ehrlich gesagt nicht Wert... eine neue Front oder ähnliche "kleine" Sachen wirst du an der Supra unterbringen können, denn es weiß eh kaum ein TÜVer was da jetzt Original ist und was nicht. Problem ist halt nur denen ein ganzes Bodykit als "Origina" aufzuschwatzen, dass wirst du nicht schaffen...

igor
Geschrieben

Hallo Igor

Bei meinem Lancer EVO 6 habe ich den Ansaug modifiziert, ein anderes Steuergerät, Sportluftfilter und die komplette Auspuffanlage montiert. Die Teile sind von JUN und RallyArt. Für das Tuning bezahlte ich CHF 8'000.--. Nach 3 Rennstreckenbesuchen und ca. 8'000km musste ich für CHF 6'000.-- die Serienkupplung gegen eine RallyArt-Rennkupplung ersetzen, welche um die 450PS und 600NM aushalten soll. Seither habe ich keine Probleme mehr.

Ich habe mich auch für weitere Tuningmassnahmen informiert und zwei interessante Angebote rausgefiltert. In der Schweiz kriege ich bei Eggenberger max. 450PS (auf 2,2-Liter aufgebohrt) und komplett mit anderen Bremsen und Getriebe für ca. CHF 35-40'000.--. In Schweden wurde mir von ProSpeed ein Komplettumbau auf ca. 600PS (ebenfalls 2,2-Liter) offeriert. Das belastet das Budget mit umgerechnet CHF 42'000.--. Allerdings zieht das noch den Umbau des Getriebes, der Bremsen, Kupplung, Antrieb, usw. nach sich, was sich dann insgesamt auf ca. das Doppelte belaufen würde.

Beide Tuner erscheinen mir soweit seriös, sie haben mich auch auf eventuelle Probleme und Risiken aufmerksam gemacht.

Nach wie vor denke ich, dass sich seriöses (und leider auch etwas teureres) Tuning längerfristig auszahlt. Die Laufleistung nimmt mit obengenannten Umbauten jedoch zwangsläufig rapide ab, macht aber dafür höllischen Spass... O:-)

Viel Spass mit Deinem Supra!

Hi!

Also den Lancer Evo find ich echt super! Geht mit Sicherheit nicht schlecht! Lässt du Dir die Teile aus Japan schicken? Mit dem bist du auf nem Ring sicher verdammt schnell unterwegs! :D

Doch leider ist der Vierzylinder Sound nichts für mich!!!!!

So!

Nun nochmal zur Supra! Also 500Ps mit den Orginalladern das glaub ich nicht! Woher hast du denn solche Infos! Beim Audi Rs2 oder S2 sind 450PS ohne Veränderungen am Block drin!

Also auf ne Supra mit Automatik kann ich verzichten! Das ist nichts für mich!

Forex
Geschrieben
Hi!

Also den Lancer Evo find ich echt super! Geht mit Sicherheit nicht schlecht! Lässt du Dir die Teile aus Japan schicken? Mit dem bist du auf nem Ring sicher verdammt schnell unterwegs! :D

Doch leider ist der Vierzylinder Sound nichts für mich!!!!!

Hallo Igor

Danke für Deine Komplimente! Ja, ich habe sehr viel Spass an dem Ding, kann Dir aber keine Rundenzeiten vom Ring angeben, weil ich leider noch nie drauf gefahren bin :cry: . Das kommt aber auch noch, allerdings eher mit der Motorsport Elise :wink: . In Dijon war ich aber schon mit dem EVO und da konnte ich die Porsche GT3-Fraktion so richtig ärgern! In der Kurve bist Du erstaunlich schnell unterwegs und geradeaus bügelst Du mit dem Drehmoment die armen Porschejungs.. Du fährst sie zwar nicht in Grund und Boden, aber es reicht. Schumi ist ja jeweils auch nicht 5 Sekunden voraus :wink: ! Wenn Dir der Sound nicht gefällt bin ich auch froh, sonst würde ja jeder EVO fahren :D !

Die Teile kommen über einen CH-Tuner direkt von Japan. Er hat sie mir auch verbaut. Das Problem ist nur, dass er leider keine Ahnung hat, was er für Gold in den Händen hat. Die Teile sind sensationell, aber wenn Du keine grosse Ahnung hast, wie man eine Suppe kocht, nützen Dir die besten Zutaten nichts...

Gruss

Mushu
Geschrieben

Mein Favorit unter den getunten Skylines ist der GTR-700 von www.exvitermini.com (gehört dem Betreiber der Seite). Laut eigenen Angaben in Stage 3 bis zu 3,3 bar Ladedruck und "Redline above 11,500 rpm". :-o Damit angeblich über 1350 PS. :-o

Auf der Seite gibt es auch ein Prüfstandvideo, bei dem er mal kurz 852 kW auf die Rolle zaubert. :-o Allerdings "nur" mit 2,5 bar und 10,500 rpm. Krank, einfach nur krank .... haben will. O:-)

Forex
Geschrieben
Mein Favorit unter den getunten Skylines ist der GTR-700 von www.exvitermini.com (gehört dem Betreiber der Seite). Laut eigenen Angaben in Stage 3 bis zu 3,3 bar Ladedruck und "Redline above 11,500 rpm". :-o Damit angeblich über 1350 PS. :-o

Auf der Seite gibt es auch ein Prüfstandvideo, bei dem er mal kurz 852 kW auf die Rolle zaubert. :-o Allerdings "nur" mit 2,5 bar und 10,500 rpm. Krank, einfach nur krank .... haben will. O:-)

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, beschränkt sich die Haltbarkeit mit 1350PS auf ca. 3 Beschleunigungsorgien auf 300 im Rahmen eines Rennens. Die Fahrten auf den öffentlichen Strassen, welche auf den Videos zu sehen ist, werden wahrscheinlich zu Werbezwecken mit "nur 700PS" (wirklich krank :D ) gedreht worden sein. Einkaufen fährst Du mit diesem Teil bestimmt nicht mehr... Zudem würden in der Tiefgarage des Einkauszentrums wahrscheinlich die Kacheln von den Wänden fliegen.. :D:-))!

Psychodad
Geschrieben
Zudem würden in der Tiefgarage des Einkauszentrums wahrscheinlich die Kacheln von den Wänden fliegen.. :D:-))!

Das wär doch mal richtig lustig :D

Forex
Geschrieben
Das wär doch mal richtig lustig :D

Warum, bist Du Plattenleger? :DO:-)

Psychodad
Geschrieben

Da bringst du mich auf ganz neue Geschäftsideen.

Der Skyline finanziert sich dadurch quasi von selbst :lol:

Mushu
Geschrieben

Das mit der Standfestigkeit würde mich wirklich mal interessieren. Sagen wir bei maximal 1150 PS (also Stage 2, übrigens die Umbauberichte und Fotos auf der Seite sind sehr gut zu lesen). Immerhin hatte die Formel 1 vor 15 Jahren auch gut 1000 PS und zwar aus 1,5 Litern und immerhin standfest genug für 300 km "volle Kanne". Und nach dem was der Typ an Teilen und Geld in das Auto gespeckt hat (ich denke, da ist viel Rennsport-Know-How dabei), könnte ich mir schon vorstellen, dass man bei normaler Fahrweise (sprich nicht ständig Abrufen der maximalen Leistung) einige tkm weit kommen könnte. Ich meine, wie oft hat man schon die Gelegenheit auf öffentlichen Straßen 1150 PS auszunutzen? O:-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...