Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
desperado

Achtung Porsche, jetzt kommt ein Opel

Empfohlene Beiträge

Dr. Nagano
Geschrieben
Es gibt dort teilweise recht aufwendige Umbauten mit Kohlefaserchassis und Turbomotoren. Die Firma Holeshot Racing baut einen Super 7 mit 400kg und Hayabusaturbo mit ca 350PS. Dagegen ist jede Elise, Speedster oder YES ein Kindergartenauto.

Sorry Autopista, das mag ja auf dem Papier toll klingen, aber dieses Leistungsgewicht halte ich bei so einem leichten Fahrzeug für äusserst gefährlich und eigentlich nicht mehr fahrbar. :???:

Ein 400Kg schweres Auto mit ordentlicher Strassenzulassung (F1, Cart etc. ist eine andere Geschichte..) kann gar nicht genügend mechanischen Grip resp. Abtrieb erzeugen, als dass ich damit noch schneller als 200 km/h fahren möchte. Klar kannst Du einen gigantischen Spoiler und Flaps ohne Ende montieren, aber dann würde ich mal gerne die TÜV-Zulassung sehen :D

Und ein Kindergartenauto ist keines der oben genannten Fahrzeuge, denn wenn Du mit Mittelmotor, wenig Gewicht und ohne ABS, ESP und anderer Helferlein nicht fahren kannst, dann machst Du in gewissen Kurven schneller einen Abflug als Dir lieb ist :-oX-):???:

Ist nicht bös gemeint, aber jetzt bin ich echt mal anderer Meinung als Du :hug:

Gruss

Dottore

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Autopista
Geschrieben

Kindergartenautos sind das natürlich nicht aber alles ist eben relativ. O:-)

Grundsätzlich würde ich mit keinem dieser Autos schneller als 200 fahren wollen allein aus Sicherheitsgründen nicht.

Aber, 440kg,Flügel und Strassenzulassung, es geht tatsächlich.

http://www.westfield-sportscars.co.uk/xtr2.htm

http://www.radicalmotorsport.com

Solche Autos sind natürlich vor allem für die Rennstrecke gedacht. Aber dort sind sie fast nicht zu schlagen. Ist schon ein lustiges Gefühl wenn man mit einem 30.000 Euro Gefährt einen Supersportwagen alt aussehen lässt. Auch wenn hier natürlich die Grenze zwischen Auto und Go-Kart verwischt.

Zumindest zeigen diese Autos was Kompromislosigkeit bedeutet.

Dr. Nagano
Geschrieben

Also ich der Schweiz kriegst Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keines der beiden oben verlinkten Autos für die Strasse zugelassen :lol:

306
Geschrieben

ui ° der esthi is mal giiiiiiiieeeeerig ohne ende :-))!

Autopista
Geschrieben

Mal sehen, inzwischen gibt es sogar einen schweizer Vertreter:

http://www.radicalsportscars.ch/

Der Westfield basiert ja prinzipiell auch auf einem Super 7 Aufbau. In Deutschland könnte man das mit einer Einzelabnahme sicher schaffen. Für die Schweiz aber kann ich dazu nichts sagen.

Da sieht es vielleicht mit dem etwas besser aus:

http://www.rush-sportwagen.de/

andix
Geschrieben

Leichtbau ist genial - wenns denn kein Lotus wäre. Die sind qualitativ das letzte, leider.

staen
Geschrieben

Sorry guys,

aber die Logik verstehe ich nicht: "Es ist ein Opel, das kann kein interessantes Auto sein!?" 8) Erlich?? :bored:

Sachliche Argumente fände ich mal ´ne Sache!!

Das bisher einzige war das "über 120 spielt das Leistungsgewicht keine wirkliche Rolle mehr". Verarbeitung, ok........ ist ja kein B.... äääähhhhh.....MW 8) :D

Mir gefällt das Design des Opel Speedster grundsätzlich super! Ich finde nur den Auspuff am Heck überhaupt nicht gelungen.

Der Vergleich zum Lotus Elise stimmt aufgrund der gemeinsamen Herkunft, aber die Auslegung ist doch etwas anders: Opel mit ABS und brauchbarem Kofferraum = für den automobilen Alltag grundsätzlich besser geeignet.

Und über den Anschaffungs- und auch Gebrauchtwagenpreis reden wir mal lieber nicht. Zum Preis des Opel kriegt man auf jeden Fall keinen vergleichbaren Lotus! Das Angebot von Opel ist in dieser Form recht konkurrenzlos! Ausserdem sehe ich es als Vorteil, dass problemlose Technik im Auto steckt (der Rovermotor der Elise soll ja auch da so seine Problemchen haben.........)

Auf dem Papier liest sich der Speedster Turbo sehr interessant, ich bin auf einen wirklichen Test (z.B. Sport Auto) gespannt! Vielleicht mach ich dann mal a Probefahrt................

Welcher Motor ist es denn technisch? Der aus dem Astra? Aus welchem Astra ist der Motor denn dann? Die Fahrleistungen des Astra OPC (Quelle: SA, Heft 2/2003) können sich doch sehen lassen - 0-100 6,7; bis 180 21,9 (so schnell wie der Ford Focus RS!), Vmax 240km/h. Liest sich auf dem Papier doch super, oder? Und das bei 6,7 kg/PS.

Für den Speedster wäre dieser Motor doch auch gut geeignet, da er angeblich recht "rund" zu fahren ist, also bestens für die Landstraße geeignet sein müsste.

Gruß + bitte etwas mehr "Fakten, Fakten, Fakten!" :-))!

Wolfgang

andix
Geschrieben
Sorry guys,

aber die Logik verstehe ich nicht: "Es ist ein Opel, das kann kein interessantes Auto sein!?" 8) Erlich?? :bored:

Sachliche Argumente fände ich mal ´ne Sache!!

Gruß + bitte etwas mehr "Fakten, Fakten, Fakten!" :-))!

Der Vergleich mit Lotus ist mehr ein Fakt als die Papierwerte. Ein ehem. Kollege von mir (ein Engländer) hatte einen Elise. Tolles Auto, im Sommer, wenns warm ist und man 30 Minuten Spaß haben will. Sonst eine miserable Karre. Die Qualität ist eine Katastrophe, im Winter und bei Regen unbrauchbar; in der Familie hatten wir zwei Opel Astra. Beide sind qualitativ besser gewesen als Lotus, aber wirklich nicht viel.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...