Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JoeFerrari

VW lässt den Beetle auslaufen

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andy962
Geschrieben

Das wundert mich jetzt schon, VW hat meines Wissens einen fast fertigen Beetle II auf Golf 5 Basis in der FE stehen, es wurden auch schon PLäne zu einem Roadster/Speedster/Beetster gemacht!?!

Naja, ausser in den Staaten lief der Beetle nirgends richtig gut. Deshalb verständlich wenn VW die Reissleine zieht. Wahrscheinlich ist dann dieser ECORoadster der Ersatz.

bielieboy
Geschrieben
"Das sind die letzten Exemplare des aktuellen Modells"
Es steht ja da "des aktuellen Modells", da kommt also eine zweite Serie hinterher.

Grüße,

Marco

JoeFerrari
Geschrieben
Es steht ja da "des aktuellen Modells", da kommt also eine zweite Serie hinterher.

Lt. dem Artikel ist das aber noch offen und die meisten VW Käufer dürften einfach zu nüchtern sein, um sich in Massen für einen Käfer Retromodell zu entscheiden. FIATisti und Minifans sind da einfach leidenschaftlicher :)

Jonny
Geschrieben

Wenn das Retromodell so gelungen wäre wie Mini & Fiat 500 würde das auch bei VW gehen. Aber ist es halt nicht...der Beetle sah furchtbar aus.

JoeFerrari
Geschrieben
Wenn das Retromodell so gelungen wäre wie Mini & Fiat 500 würde das auch bei VW gehen. Aber ist es halt nicht...der Beetle sah furchtbar aus.

Es fing m.E. schon damit an, dass man die falsche Plattform (Golf) gewählt hat. Ein Polo und damit etwas geringere Abmasse hätten ihm gut getan. Es fehlt ja gar nicht so viel, aber doch das gewisse Etwas.

assmann
Geschrieben
Wenn das Retromodell so gelungen wäre wie Mini & Fiat 500 würde das auch bei VW gehen. Aber ist es halt nicht...der Beetle sah furchtbar aus.

Ja da hast du recht. Habe auch irgendwo mal gehört, die Kiste soll nicht besonders zu fahren sein. Keine Ahnung ob es stimmt.

Rodemarc
Geschrieben
Aber ist es halt nicht...der Beetle sah furchtbar aus.

Der sah nicht nur furchtbar aus, sondern ist auch noch ebenso gefahren.

Der Käfer hätte aber grundsätzlich definitiv das Zeug zu einem Kultauto in moderner Auflage.

gecko911
Geschrieben

Und man sitzt mit dieser weit entfernten Frontscheibe wie in einem Van.

Furchtbar. :-(((°

benelliargo
Geschrieben
Und man sitzt mit dieser weit entfernten Frontscheibe wie in einem Van.

Furchtbar. :-(((°

Absolut richtig! Da kannste ein kaltes Buffet auf dem Armaturenbrett anrichten!

JoeFerrari
Geschrieben

Aber das einzige (?) Auto mit (aufpreispflichtiger) Blumenvase ab Werk O:-)

gecko911
Geschrieben
Absolut richtig! Da kannste ein kaltes Buffet auf dem Armaturenbrett anrichten!

Das hätte natürlich auch wieder seinen gewissen Charme.

Die Kiste geht einfach gar nicht....:puke:

hugoservatius
Geschrieben

Fürchterliches Auto, kann mir nicht vorstellen, daß dem jemand eine Träne nachweint.

Und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß VW einen Nachfolger bringt, der Versuch ist gescheitert und der Käfer als Retro-Auto eigentlich verbrannt.

Da lob' ich mir doch den Vorgänger...

Luftgekühlte Grüße, hs.

Dirk_B.
Geschrieben

Meine Ex fährt einen, als Cabrio. Was soll ich sagen, sie liebt die Plastik-Schüssel. Es gibt eine recht aktive Szene, die veranstalten sogar Treffen.:-o

Also weint ihm möglicherweise doch der eine oder andere nach.

Was das fahren damit angeht, er fährt nicht schlechter als jedes vergleichbare Auto. Abgesehen davon, dass er schon recht billig gemacht ist, vor allem im Inneren. Für den Track ist er ja definitiv nicht gedacht.

Ich mag ihn auch nicht.:)

7-series
Geschrieben

...ist einfach nur ein komisch aussehender Golf....!

Andy962
Geschrieben

Ja, die jungen Frauen (und die die sich dafür haltenO:-) ) lieben dieses Auto und eine recht aktive Szene gibt es auch, die wird sich dann ein neues "Ding" suchen.

Als ich das erste mal 1998 mit Kaufinteresse(war jung und wie gesagt die jungen Frauen lieben das Auto:D)beim VW Händler drin gesessen habe, bin ich auch über dieses Riesenarmaturenbrett und den weiten Abstand zur Frontscheibe erschrocken. Das Interesse war damit erloschen.

Der Beetle II sah eigentlich vielversprechender aus, die AMS hatte doch mal Fotos veröffentlicht, gerade als Funauto Beetster hätte das nochwas werden können.

Gruss, Andreas

Saphir
Geschrieben

Dass der Beetle 1 ausläuft ist richtig. Nachfolger kommt 2011 und befindet sich gerade im Design Freeze. Das ist das übliche Kunden-ködern, damit die auslaufenden Modelle noch über den Tisch gehen.

Auch wenn das ja bekanntlich qualitativ die Besten der Serie sind!!

JoeFerrari
Geschrieben
Dass der Beetle 1 ausläuft ist richtig. Nachfolger kommt 2011 und befindet sich gerade im Design Freeze.

Gott bewahre O:-)

Da finde ich den neuen Amarok, der ja nun in Produktion geht, viel interessanter und besser zu VW passend.

Saphir
Geschrieben
Gott bewahre O:-)

Da finde ich den neuen Amarok, der ja nun in Produktion geht, viel interessanter und besser zu VW passend.

Ach was! Der intern genannte RPU (Robust Pick Up) ist ein stumpfer Pickup auf Basis des neuen T6. Öde Kiste! :???:

Beetle-Ratze
Geschrieben

Ach, ihr habt ja alle kein Geschmack O:-).

Wenn es keine Neuauflage geben wird, werde ich ihm auch die eine oder andere Träne nachweinen:-(((°:-(((°.

JoeFerrari
Geschrieben
Ach, ihr habt ja alle kein Geschmack O:-).

Wenn es keine Neuauflage geben wird, werde ich ihm auch die eine oder andere Träne nachweinen:-(((°:-(((°.

Vielleicht lernen sie ja von FIAT. Die Common Rail Technik haben sie ja nach mehr als einem Jahrzehnt auch adaptiert X-):wink:

Mein Motto - VAG Autos für den Alltag und die Ratio, einen Italiener fürs Herz

Rodemarc
Geschrieben
Mein Motto - VAG Autos für den Alltag und die Ratio, einen Italiener fürs Herz

Das kapiere ich jetzt nicht.

Der einzige Beetle der mir gefallen würde wäre der RSI. X-)

VolkswagenNewBeetleRSi_3.jpg

Iife
Geschrieben

der beetle ist ein besonderes Auto es polarisiert und entweder man will es oder eben nicht

aber zu sagen es ist ein schlechtes Auto ist doch ein wenig zu einfach

es fährt sich schlecht? jeder golf fährt sich also schlecht

es ist innen alles plastik? jeder vw ist plastik pur

die sitzposition mit der weit vorgezogenen frontscheibe ermöglicht beim cabrio das man quasi im freien sitzt dazu noch ein Stoffverdeckt was will das cabrio herz mehr

der einzigste grund warum der beetle gescheitert ist in deutschland liegt meiner meinung nach nur am Preis

welches Auto fällt heute noch in der masse der ganzen Autos auf und bietet solide Großserientechnik?

wenn man richtiges cabriofeeling will und keine sportliche Ambitionen hat sind doch die derzeitigen gebrauchtwagenpreise sehr attraktiv

nein ich besitze kein beetle aber bin schon öfter mit dem cabrio gefahren und man muss sagen soo schlecht ist der wagen nicht

gecko911
Geschrieben

Also meine Ex fand den auch immer ganz toll. Sie wollte entweder einen Mini oder einen Beetle. Was für ein Vergleich.....

Ich glaube nicht unbedingt, dass der mangelnde Erfolg am Preis lag.

Wenn man sich mal anschaut, was ein Fiat 500 oder sogar ein Mini kosten...

hugoservatius
Geschrieben

Das Problem am Beetle ist meines Erachtens, daß er aussieht wie die Karikatur eines Käfers und nicht wie dessen Übersetzung in die Moderne.

Die Kulleraugenscheinwerfer, die viel zu glupschigen Heckleuchten und die absurde Proportion, vom Innenraum ganz zu schweigen, lassen den Beetle - im Gegensatz zum New Mini und zum Nuova 500 - wie ein von einem Kind gezeichneten Käfer aussehen.

Vor allem das Kuppeldach - in dem Auto kann man einen Zylinder tragen - und die Wohnmobilablage vor der Frontscheibe lassen einen in dem Auto völlig verloren wirken.

Und das Cabrio ist ohne hochgefahrene Seitenscheiben und ohne - igitt - Windschott offen nicht zu fahren.

Sorry, wenn ich den Beetle-Fahrern auf den Langbinder trete, ist nicht böse gemeint.

Luftgekühlte Grüße, hs.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×