Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
GallardoSpyder82

19" Felgen auf 360er

Empfohlene Beiträge

GallardoSpyder82
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, mal ne frage zu meiner Felgengrössenwahl.

Ist das richtig dass ein 360er mit 19" nicht mehr "gut" zu fahren ist?

Oder macht das in sachen Strassenlage, Beherschbarkeit etc. keinen grossen Unterschied ob 18 oder 19"......

Danke euch schonmal

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gesie
Geschrieben

hallo,grüß dich.

ich hatte auf meinem 360er die orginalen 430er felgen mit 295/30 19 hinten und vorne 225/35 19 drauf. fährt sich sehr gut, auch noch halbwegs komfortabel. meiner meinung nach viel besser wie die orginalen 18er. (215 +275) hatte aber auch bei den 18er auch 225 +295/18 montiert. die 215 + 275 sind eher schwammig, was bei den 19er überhaupt nicht ist.

habe mir jetzt aber die 20er novitec mit 235 + 305 michelin sport cup+ (semisliks) montiert, die sind sehr hart zu fahren kleben aber wie kaugummi auf der straße. einfach perfekt !!

grüße, gesie

R-U-F
Geschrieben

Ich behaupte das Auto funktioniert nur mit den original Felgen & Reifen.

Speziell auf den Reifen muss geachtet werden.

Aber manche merken den Unterschied aber auch gar nicht was die Fahrbarkeit betrifft.

Du musst es selbst probieren und entscheiden, denn es gibt zuviele Meinungen darüber!

servicemann
Geschrieben

Kann Gerhard nur Recht geben.

Mit den 19 Zoll original 430 Felgen war mein 360 am Besten:-))!

MisterMM
Geschrieben

Guten Morgen

Hab auf meinem 235 und 305 auf 9.5 und 11 mal 19 Zoll, färt sich tip top.

Allerdings sind es OZ Superleggera 3, die sind leicht und wurden mir vom "Freundlichen" empfohlen, weil er meinte, wenn NICHT original, dann diese.

Grüsse aus der Schweiz

Martin

pascal.
Geschrieben

hallo an alle. bin neu hier, scheint aber sehr interessant zu sein.

ich hab 20zöller drauf. das fahrzeug leidet natürlich an komfort und am geradeauslauf, aber sobald ne kurve kommt läuft er wie auf schienen. bin sehr zufrieden damit und sieht hammer aus...

grüsse pascal

ferraritmj
Geschrieben

Guten Abend zusammen !

Ich habe bislang 19 Zoll Challenge Felgen auf meinem F360 Modena. Muss jetzt aber wohl wegen HU umrüsten. Würde aber gerne bei 19 Zoll Felgen bleiben.

Gibt es eine 19 Zoll Reifen/Radkombination, die eine Freigabe von Ferrari hat und somit "eintragbar" ist ? Sie sollte auch keine Probleme mit dem ASR machen. Gut gefallen würden mir die Original-Felgen vom 430. Haben ja wohl auch ein paar von Euch verbaut. Freue mich über "zeitnahe" Rückmeldungen, da mein Ferri derzeit beim Freundlichen steht und auf die HU wartet.

Danke und Gruß

ferraritmj

ferraritmj

R-U-F
Geschrieben

Von Ferrari gibt es gar nichts, nein. Nur der Stradale hatte offiziell 19 Zoll montiert.

GallardoSpyder82
Geschrieben

Also ich hab mir die originalen 19" vom 430er draufgemacht. Geile Straßenlage und die Elektronik spinnt auch nicht rum... Wichtig ist soweit ich weiß nur dass du auf die Räder die richtige reifengrösse montierst... Wenn genau wissen willst was das für eine sein soll muss ich in der garage mal nachschauen. TÜV macht bei mir mit den rädern keine Probleme.... Lg

fiat5cento
Geschrieben
Freue mich über "zeitnahe" Rückmeldungen, da mein Ferri derzeit beim Freundlichen steht und auf die HU wartet.

Und der Händler kann da nicht, wenns wirklich nicht anders geht, mal 4 originale Räder draufschrauben? Oder willst du eh andere Räder?

Sumita
Geschrieben

Hatte auf meinem 360 er Spider 20 Zöller drauf.

Anfangs mußte ich den Skeptikern recht recht geben, da unfahrbar.

Auch nach verschiedenen Einstellungen und Justierungen unmöglich zu fahren, bis mir empfohlen wurde, es mal mit ner anderen Reifenmarke zu probieren.

Sieh an, seit dem lief er hervorragend, und scheinbar noch besser und satter als zuvor mit den 18 Zöllern.

Ich bin der Meinung, die Felgengröße ist nicht der springende Punkt, umso mehr jedoch die richtige Reifenwahl.

mvhans
Geschrieben

Fahre auf meinem 430 20 Zöller Novitecs, Bereifung vorne 245 30 20 hinten 315 25 20 Michlin Sport cup .Auto habe ich 2,5cm tiefergelegt, optimal vermessen .Das fährt optimal, der Reifen ist der Hammer.Ich weiss von was ich rede nach 15 Jahren activ Motorsport (rallye) Gell GÜNNI:-)

benelliargo
Geschrieben
Guten Abend zusammen !

Ich habe bislang 19 Zoll Challenge Felgen auf meinem F360 Modena. Muss jetzt aber wohl wegen HU umrüsten. Würde aber gerne bei 19 Zoll Felgen bleiben.

Gibt es eine 19 Zoll Reifen/Radkombination, die eine Freigabe von Ferrari hat und somit "eintragbar" ist ? Sie sollte auch keine Probleme mit dem ASR machen. Gut gefallen würden mir die Original-Felgen vom 430. Haben ja wohl auch ein paar von Euch verbaut. Freue mich über "zeitnahe" Rückmeldungen, da mein Ferri derzeit beim Freundlichen steht und auf die HU wartet.

Danke und Gruß

ferraritmj

ferraritmj

Frag doch mal bei diesem Händler nach. Es scheint wohl einen Weg zu geben.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=62181540&__lp=7&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=14&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT&categories=Cabrio〈=de&pageNumber=2

bruchpilot13
Geschrieben

An @servicemann, welche Reifenmarke hast du auf den 19 Zoll original Felgen von 430 aufgezogen.

Dany430
Geschrieben

@bruchpilot13 ich empfehle Dir die Michelin Pilot Sport auf 360 und 430, 19 oder 20 Zoll ist hierbei irrelevant. Fahren um Welten besser als Pirelli im Alltag. Der Pilot Sport performt auch bei wenig Profil noch super. Ein Michelin Semi Cup2 hingegen wäre weniger geeignet.

 

 

bruchpilot13
Geschrieben

Vielen Dank für die Antwort jedoch welchen von Michelin würdest du da empfehlen dem sport drei oder vier ich glaube einen zwei gibt es auch noch

jo.e
Geschrieben

Pilot Super Sport oder 4S

Dany430
Geschrieben

Den Pilot Sport 4S. 

Dr.Rock
Geschrieben

 

Diese Kombination ist sehr zu empfehlen, und wird vom TÜV anerkannt. ( Ö,CH,D)

 

Felgen ------->:  BBS FI schwarz Felgen geschmiedet vorne 8,75x19 Zoll ET18 hinten 11,25x19 Zoll ET23

Reifen ------->:  Sommer vorne 235/35 R19 (91Y)  hinten 305/30 R19 (102Y) Michelin Pilot SuperSport  

 

Schreiben vom Händler:

Für den F360 Typ F131 gibt es inzwischen sogar ein direktes TÜV Gutachten.
Wir haben Ihnen die Gutachten beigefügt zur Einsicht und Abgleich.
Im Gutachten sind die Michelin PS2 Reifen direkt mit eingetragen aber nicht die SuperSport, wenn Sie also eine TÜV Abnahme planen, dann muss noch die Reifenfreigabe von Michelin eingeholt werden, dies machen wir gerne für Sie, dazu benötigen wir dann eine Kopie/Scan vom Fahrzeugschein.
Falls Sie keine TÜV Abnahme planen/benötigen dann ist das nicht erforderlich.

 

1114 Putzen 05.jpg

Masteryoda
Geschrieben

Die BBS F1 müssten ja ziemlich leicht sein, hast Du die Räder mal gewogen?

 

by the way: Schönes Auto

F40org
Geschrieben

Sie müssen leichter sein, sonst strapaziert man die Aufhängung viel zu sehr. Ist ja eine der Schwachstellen beim 360/430.

Irix
Geschrieben

@Dr.Rock magst du das Gutachten mal hochladen oder mit per Mail zusenden?  Auch die Adresse des Haendlers waeren Interessant.  Ich habe den Reifenpneu neukauf dieses Jahr vor mir hergeschoben bzw. gefahren aber naechstes Jahr geht das nicht mehr und im 18" Bereich gibt es kaum noch einen vernuenftigen Reifen. Mein Freundlicher konnte es zuerst auch nicht glauben und hat dann eine Mischbestueckung mir vorgeschlagen.... <brrrrr>.

 

Gruss

Joerg

jo.e
Geschrieben

@Irix @Masteryoda

Ich habe das Gutachten zu den BBS FI hier und auch alle anderen Infos (Farben, Lieferzeit, Preise) dazu. Wer Interesse an den Felgen hat schreibt mir einfach eine PN. Ich kann dann das Gutachten per Mail zuschicken - kein Problem.

 

Die BBS FI gibt es in schwarz oder grau. Für den 360 und F430 ist es die gleiche Dimension. Gutachten gilt sowohl für den F430 als auch für den 360. Überlege mir selber gerade zu bestellen. 

 

Vorderachse wiegt 8,1 kg und Hinterachse 9,4 kg. Die originalen 18 Zoll wiegen Vorderachse 9,7 kg und Hinterachse 11,4, also sind die BBS FI deutlich leichter bei einem Zoll mehr und mehr Breite. Wundert aber kaum, denn das sind so ziemlich die hochwertigsten Schmiedefelgen die ich bisher gesehen habe. 

jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

Achso... bei allem Lob muss auch gesagt werden das es zwei kleine Nachteile gibt:

 

1.) Qualität dieser Klasse kostet.

2.) Lieferzeit

 

Alternativ gibt es die OZ Ultraleggera HLT die der @Masteryoda auch drauf hat. Die wiegen auch etwas weniger in 19 Zoll als Serie in 18. Sind zwar keine Schmiedefelgen, aber dennoch sehr leicht und hochwertig. TÜV auch hier kein Problem. Auch hier habe ich alle Infos und Unterlagen. Wer also Interesse hat einfach eine PN. Klar sind die BBS die absolute Champions League, aber preislich liegen zwischen den OZ und den BBS Welten.

 

Gut ist auch das man die originalen Ferrari Nabendeckel bei den BBS und OZ weiter verwenden kann. :-))!

bearbeitet von jo.e
Irix
Geschrieben

3. Falsche Farbe

 

 

Wie kann man Felgen nicht in "Silber" im Programm haben *grrummmmel*.  Ja mit den Preisen war mir auch schon aufgefallen... .da bekommt man fast auch 430 Challenge Style fuer.  Aber Qualitaet und Eigenschaften sprechen fuer sich.  Wenn man aber ueber die Herstellerseite geht dann findet man die Felgen nicht fuer den 360er. Darum Frage ich.

 

Gruss

Joerg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen
      Das Thema Targa hat sich bei Ferrari nach dem F355 wohl endgültig erledigt. Als 348er-Fahrer schätze ich diese Lösung jedoch sehr. Einerseits bleibt die wunderschöne Form des Coupés erhalten, anderseits gibt’s mit wenigen Handgriffen Frischluft. Cabrios von Ferrari (360/430) gefallen mir persönlich um einiges weniger als die Coupés, trotzdem fehlt mir aber der Blick zum Himmel und die Nähe zum Sound.
      Muss man sich heute für ein Cabrio/Coupé entscheiden oder gibt es Targa-Umbauten die sich sehen lassen? (ja, ich weiss, Finger weg, das macht man nicht )
      Thx für eure Feedbacks
      Sandrinho

    • MICHELIN-Reifen in der Auslieferungsdimension!
       
      MICHELIN PILOT SPORT 4
      215/45 ZR18 (93Y) PIL SP4 EL TL
      275/40 ZR18 (103Y) PIL SP 4 XL
    • Moin Moin, ich habe in Amerika eine Firma gefunden, die mein Fahrzeug-Wegfahrsperrencode aus dem Immobilizer-Steuergerät auslesen kann und mir so eine neue Master-FB erstellen kann. Nun hab ich natürlich etwas Angst meine Wegfahrsperre übern Teich nach USA zu senden, nicht das sie verloren geht. Meine Frage....kennt jemand jemanden in Deutschland, der den Code aus dem Steuergerät der Wegfahrsperre auslesen kann?
    • Hallo Ferrarigemeinde,
      ich spiele mit dem Gedanken, neben oder für meinen Porsche, einen 360 Modena zu kaufen und bitte um eure Hilfe. :eek:
      Hier wurde schon mal einiges bezüglich der Alltagstauglichkeit geschrieben, aber so richtig kahm man eigentlich nicht zu einem Ergebnis und wie sieht es den mit den Kosten im Jahr aus?
      Mich würde interessieren:
      komplette Versicherung im Jahr. (bei 100%) Wartungskosten im Jahr. Erfahrungen von Werkstatt- und Ersatzteilkosten im Jahr. Erfahrungen ob das Finanzamt trotz der 1 Prozentregelung bei einem Ferrari rumzickt. 😁 Kann man mit einem 360 ohne große Probleme 20000 km im Jahr zurücklegen? Viele Fragen, ich weiss. Aber Ihr könnt mir damit wirklich bei meiner Entscheidung helfen. Mein 996 (Facelift) ist wirklich ein perfekter alltagstauglicher Sportwagen mit genügend Dampf. Abhängen konnte mich bisher noch niemand.
      Aber der 360er sieht einfach so genial aus, dass ich dafür auch Abstriche in Sachen Qualität machen würde, wenn Sie nicht zu drastisch sind. 🆒
      Vielen Dank im Voraus.
       
      Ich habe mal einen Test von meinem Porsche 996 2002 gegen Ferrari 360 Modena ausgegraben.
       
      Da ist der Ferrari gerade mal 0,1 sec schneller von 0-100 km/h als der normale Carrera, obwohl er ja nunmal leichter ist und über 80 PS mehr verfügt. Eine Frage an die Profis:
      Merkt man den Unterschied von 0,1 sec auf 100 km/h überhaupt noch? Danach dürfte mich der 360er wohl auch kaum einfach mal so stehenlassen, oder?
      Naja, ich will ja hier eigentlich auch gar nicht rausfinden welches der bessere Sportwagen ist. Ich glaube, da kommt man an einem Porsche nicht vorbei (Qualität). Aber ich bin auch einer derjenigen, die bereit sind für den Mythos große Abstriche in Kauf zu nehmen, wenn die Abstriche noch irgendwie vertretbar sind. Bitte helft mir, dass heraus zu finden. Nochmal Danke. 😄
      Gruß
      996
    • Hallo miteinander 
      kennt sich jemand mit dem 360-430 Verdeck hydraulik aus.
      Mein Verdeck funkt nicht mehr nach langer standzeit.
      Wenn ich den konpf drücke kommt nach ner kurze zeit das piep ton es tut sich nichts.
      Habe es manuel entriegelt und hochgedrückt und dann den Schalter gedrückt dann fährt der Verdeckdeckel auf    aber das Verdeck klappt nicht ein.
      Hat jemand ein tipp villeicht kann man das system reseten oder so.
       

×
×
  • Neu erstellen...