Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Entwicklung der Spritpreise in naher Zukunft


G1zM0

Empfohlene Beiträge

hofer20090629143614.jpg

Hofer (Aldi in Deutschland) hat heute die Pforten für seine Tankstellen geöffnet. Was dies zur Folge hatte, reines Preisdumping. Der Sprit wurde im laufe des Tages um knapp 60 Cent verkauft.

Wie seht ihr die Entwicklung, wird sich das ganze halten? Evtl. nicht zu diesem Preis, aber ich denke das es auf alle Fälle ein guter Schritt in eine für uns billigere Zukunft, und gegen die Ölmultis, ist.

Bei drei Filialen des Lebensmitteldiskonters Hofer kann im Großraum von Salzburg ab sofort nicht nur günstig eingekauft, sondern auch billig getankt werden. Auf den Parkplätzen der Märkte in Wals-Siezenheim (Airportcenter), Obertrum und im Salzburger Stadtteil Schallmoos sind seit Sonntag die Zapfsäulen offen. Und sofort begann ein beinharter Preiskampf mit den Konkurrenz-Tankstellen der großen Konzerne in unmittelbarer Nähe: Kostete der Liter Diesel bei Beginn noch 0,865 Euro, lag er am Montag um 9:00 Uhr schon bei 0,565 Euro.
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Die Steuern sind doch schon höher als dieser Preis, oder?

Insofern kann das wohl nur eine zeitlich begrenzte Werbeaktion sein.

Konkret gesprochen, pro Liter Benzin sind momentan in Deutschland ca. 65 Cent an Mineralöl- und Ökosteuer fällig (und dann kommt noch die MWSt. dazu). Wer den Liter für 60 Cent verkauft, legt also noch drauf.

Und das ohne Berücksichtigung der ganzen sonstigen Kosten.

Gruß,

Markus

ich hab heute den Lambo in Österreich für 57 Ct/ Liter vollgetankt :-))!

da macht das Gasgeben gleich viiieeeeeeeeeel mehr spaß X-)

Ich sags ja, unsere österreichischen Nachbarn werden viel zu oft unterschätzt, angeblich soll sich dr Spritpreis ein jahr so halten :sensation

Bedenkt man, dass ich als Unternehmer auch noch die MwsT rausbekomme sinds noch ca 50 Ct pro liter..... bei diesel noch viel weniger :oops:

Die Steuern sind doch schon höher als dieser Preis, oder?

Insofern kann das wohl nur eine zeitlich begrenzte Werbeaktion sein.

Gruß,

Markus

Bei diesem Tiefpreis wird es sicher nicht bleiben, eben aufgrund der Steuern. Sobald die Tanken Österreichweit offen sind müssen alle mit den Preisen sinken. Oder sie können zumindest nicht teurerwerden.

Weiß nicht ob es bei uns prozentuell geregelt ist, aber damals bei Höchstpreisen war der Steueranteil ca. 70 Cent (1.32€/l).

In Deutschland gibt es bei den Steuern den schon genannten Fixanteil und einen prozentualen Teil, der sich aus der Mehrwertsteuer ergibt. D.h., je teurer der Liter Sprit, desto mehr MWSt. fällt natürlich auch an.

Gruß,

Markus

In Deutschland gibt es bei den Steuern den schon genannten Fixanteil und einen prozentualen Teil, der sich aus der Mehrwertsteuer ergibt. D.h., je teurer der Liter Sprit, desto mehr MWSt. fällt natürlich auch an.

Gruß,

Markus

Ja das wusste ich, nur wie es bei uns genau ist weiß ich nicht.

Denke auch das es ein Fixum gibt. eben die 62 Cent.

Den Hofer/Aldi kann es ja wurscht sein wenn er den Benzin mit +-0 verkauft. Hauptsache die Kunden kommen zu ihm Einkaufen, und das werden sie noch mehr machen als sie es jetzt schon machen.

Die Steuern sind doch schon höher als dieser Preis, oder?

Insofern kann das wohl nur eine zeitlich begrenzte Werbeaktion sein.

Konkret gesprochen, pro Liter Benzin sind momentan in Deutschland ca. 65 Cent an Mineralöl- und Ökosteuer fällig (und dann kommt noch die MWSt. dazu). Wer den Liter für 60 Cent verkauft, legt also noch drauf.

Und das ohne Berücksichtigung der ganzen sonstigen Kosten.

Gruß,

Markus

Ja es sind bei uns sowas um die 70 Cent der Liter an Steuern. Würder der Benzinpreis bei 60 Cent sein, dann wären die Steuern auch wieder Prozentual dazu gesehen. Super Aktion aber. :-))!

Den Hofer/Aldi kann es ja wurscht sein wenn er den Benzin mit +-0 verkauft.

Es kann doch unter diesen Voraussetzungen gar nicht +/- 0 sein, sondern muss ein Verlustgeschäft sein, denn der Hofer muss das Benzin ja auch noch einkaufen, oder? Er wird es kaum geschenkt bekommen von den Ölgesellschaften.

Gruß,

Markus

Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo G1zM0,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Verschiedenes über Autos (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1
Es kann doch unter diesen Voraussetzungen gar nicht +/- 0 sein, sondern muss ein Verlustgeschäft sein, denn der Hofer muss das Benzin ja auch noch einkaufen, oder? Er wird es kaum geschenkt bekommen von den Ölgesellschaften.

Gruß,

Markus

Ja klar, ich hab ja auch geschrieben, oder es mir eingebildet O:-), das er wieder leicht anziehen wird. So das bei Hofer nur ein geringer bis gar kein Verlust dabei rauskommt. Bzw. insgesamt Gewinn (Supermarkt/Tankstelle) erwirtschaftet wird. Die Aldis sind Mathematiker.

Bei diesem Tiefpreis wird es sicher nicht bleiben...

Nein ich habe es mir nicht nur eingebildet. :D

Sowas geiles wie Steuer auf Steuern kanns nur in D geben :???:

Nee, gibt´s in Österreich auch. Da wird die Nova auch auf den Kaufpreis eines PKW inkl. MWST berechnet.

Und das beste ist noch: Die Nova Einstufung basiert auf den Verbrauchswerten.

Wieso zahle ich auf Sonderausstattung wie Navigationssystem/Ledersitze/Einparkhilfe eine Norm-Verbrauchsabgabe? :???:

Nee, gibt´s in Österreich auch. Da wird die Nova auch auf den Kaufpreis eines PKW inkl. MWST berechnet.

Und das beste ist noch: Die Nova Einstufung basiert auf den Verbrauchswerten.

Wieso zahle ich auf Sonderausstattung wie Navigationssystem/Ledersitze/Einparkhilfe eine Norm-Verbrauchsabgabe? :???:

Frag' doch den Inder :D

ps: Im Ernst: Ich bin zwar noch nicht in der Lage, mir ein Auto zu kaufen, aber die NoVa ist schon ein starkes Stück, immerhin sind es 17% vom Preis wenn ich mich irre :???:

Nee, gibt´s in Österreich auch. Da wird die Nova auch auf den Kaufpreis eines PKW inkl. MWST berechnet.

Und das beste ist noch: Die Nova Einstufung basiert auf den Verbrauchswerten.

Wieso zahle ich auf Sonderausstattung wie Navigationssystem/Ledersitze/Einparkhilfe eine Norm-Verbrauchsabgabe? :???:

Fangen wir nicht damit an...:evil:X-)

Aber imo macht es mir nichts aus, denn nach ein paar tausend Km hab ich ja unseren Mehrpreis gegenüber euch wieder herinnen. O:-)

Ja klar, ich hab ja auch geschrieben, oder es mir eingebildet O:-), das er wieder leicht anziehen wird.

Ich denke mal, nicht leicht sondern stark. Vielleicht kommt am Ende ein Preis von 5 bis 10 Cent unter den normalen Tankstellen raus.

Denn je länger diese Aktion dauert und je mehr Leute da tanken, umso mehr Verlust macht Aldi.

Selbst die können sich das nicht dauerhaft leisten.

Gruß,

Markus

Frag' doch den Inder :D

ps: Im Ernst: Ich bin zwar noch nicht in der Lage, mir ein Auto zu kaufen, aber die NoVa ist schon ein starkes Stück, immerhin sind es 17% vom Preis wenn ich mich irre :???:

Ja über die Faust zahlen wir ca 40% (Netto +20%MwSt = +16% = Bruttopreis) Steuern bei einem Luxusgegenstand.

Ich denke mal, nicht leicht sondern stark. Vielleicht kommt am Ende ein Preis von 5 bis 10 Cent unter den normalen Tankstellen raus.

Denn je länger diese Aktion dauert und je mehr Leute da tanken, umso mehr Verlust macht Aldi.

Selbst die können sich das nicht dauerhaft leisten.

Gruß,

Markus

5-10 Cent ist ja ausreichend.

Mir würde ja genügen wenn wir dauerhaft unter 1€ bleiben. Vor der Aktion ist der Super ja wieder auf 1,14€ gestiegen.

In Deutschland würde schon das UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb http://www.gesetze-im-internet.de/uwg_2004/) gegen eine allzu lange Dauer eines solchen "Dumpingangebotes" sprechen. Als vorübergehende Werbemassnahme für wenige Tage dürfte es wohl zu dulden sein, kaum aber auf Dauer.

Das kommt noch dazu.

Allerdings sind die knapp 60Cent nur daraus resultiert weil sie sich gegenseitig unterboten haben. Begonnen hat alles bei knapp 90 Cent.

Hätte ein klügerer Nachgegeben hätte es sich bei 80-85Cent eingependelt. Aber anscheinend haben sie es ja. Mich freut es. :D

Es kann doch unter diesen Voraussetzungen gar nicht +/- 0 sein, sondern muss ein Verlustgeschäft sein, denn der Hofer muss das Benzin ja auch noch einkaufen, oder? Er wird es kaum geschenkt bekommen von den Ölgesellschaften.

Gruß,

Markus

Völlig egal, holt er über andere Sachen doch jetzt dreimal wieder rein!:wink:

Jetzt ist er doch maaaaal wieder in aller Munde/oder auch Tanks...:D

Aber egal!

:D

Mir würde ja genügen wenn wir dauerhaft unter 1€ bleiben.

Ich denke, das kannst Du Dir abschminken.

Eher werden die Preise ab nächstes Jahr stark steigen, vermute ich.

Weil es bei Wiederanspringen der Wirtschaft einen rasanten Anstieg der Erdölnachfrage geben wird, weltweit.

Und das bedeutet angesichts der wenigen Investitionen in diesen Bereich in letzter Zeit Verknappung und somit Verteuerung.

Ich rechne persönlich für die nächste Zeit mit einem Literpreis zwischen 1,50 und 2 Euro.

Wobei ich natürlich auch kein Prophet bin.

Gruß,

Markus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...