Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Gallardo LP550-2 Balboni Special Edition


skr

Empfohlene Beiträge

Hatten wir den hier schon?

Es gibt vom Gallardo eine Sonderedition mit Hinterradantrieb (!) mit begrentzter Stückzahl auf 250 Stück.

Die Daten:

LP550-2 Balboni Special Edition

550 PS, Hinterradantrieb, ca. 30 kg weniger Gewicht, Preis ca. 10% unter dem des LP560-4, 250 Einheiten, 0 auf 100 in 3,9 Sekunden.

Zur Auswahl stehen acht Farben, sowie ein - gewöhnungsbedürftiger - asymmetrischer weißer Streifen mit goldenem Rand.

Hier noch ein paar Bildchen, Quelle: www.netcarshow.com

Lamborghini-Gallardo_LP550-2_2010_photo_01.jpg

Lamborghini-Gallardo_LP550-2_2010_photo_02.jpg

Lamborghini-Gallardo_LP550-2_2010_photo_03.jpg

Lamborghini-Gallardo_LP550-2_2010_photo_04.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Mir gefällt er. Super Idee ihn nach Valentino zu benennen :-))!

Wird sich sicherlich gut verkaufen, günstiger als der LP560 und es gibt sicherlich genug solvente Kunden, die auf einen Galli mit Heckantrieb gewartet haben :wink:

:-))! Geniale Idee. Naja der goldene Streifen..., aber auch dafür wird es Abnehmer geben. Was für Farben stehen noch zur Auswahl? Und mit der Valentino Balboni Edition spricht man bestimmt viele Lambofans an. Ich denke die 250 Stk werden sehr schnell verkauft sein. Was denkt ihr?

Irgendwie komisch.

Wieso 10 PS weniger, wieso nur 30 Kg weniger, wieso Sondermodell billiger wie normaler Serien Wagen ?

Was soll das sein? Ein Superleggera "Light" ?

Oder wieder nur ein weiteres Sondermodell nur eben auf basis des LP 560 wie es schon viele davor gab. (Nera, SE, SL)

Was können die Lambofreaks sagen ?

Gibt es mehr Infos ?

Bin irgendwie verwirrt. Fangen jetzt die Sportwagenhersteller auch an, daß Procedere der Golf-Klasse zu übernehmen. Eine Pink-Floyd-Edition, dann eine Phil-Collins-Edition und dann noch eine 25th-years-Ausgabe usw. usw.

Und dann zwischendurch, nach zwei Produktionsjahren, noch mal ein Facelifting

zwischengeschoben.......

Aber ansonsten sieht es ganz schick aus.

Adios

Irgendwie komisch.

Wieso 10 PS weniger, wieso nur 30 Kg weniger, wieso Sondermodell billiger wie normaler Serien Wagen ?

Die Charakteristik des Motor musste neu auf den Heckantrieb abgestimmt werden, daher u.a. die 10 PS weniger. Kein Allrad = weniger Gewicht.

Lamborghini trägt auch mit diesem Sondermodell lediglich Kundenwünschen Rechnung. Nicht wenige fragten immer wieder nach heckgetrieben Modellen, mit dem auf lediglich 250 Exemplare limitierten LP550-2 wird Lamborghini die Nachfrage ausloten und dieselbe bei Neuentwicklungen berücksichtigen. Wie bei den einzigartigen und trotz der horrenden Aufpreise sich wie Brot verkaufenden matten Lacken, welche mit dem Sondermodell Gallardo Nera erstmals vorgestellt wurden.

Wer jemals die Chance hatte zu sehen in was für einer Vielfalt und Stückzahl die für Sonderwünsche zuständige Abteilung Ad Personam völlig individualisierte Lamborghini fertigt kann verstehen dass Lamborghini sich immer neue Features einfallen lässt um seine Klientel bei Laune zu halten. Und alles was bisher über Sondermodelle zunächst selektiv angeboten wurde verkaufte sich später in den Serienmodellen sehr gut.

Würd ich mir jetzt z. B. kaufen, gefällt mir mit Heckantrieb. Allerdings nervt mich, dass das Sondermodell günstiger ist und weniger Leistung hat. 30 kg weniger ist klar, aber ich hätte durch wegfallen des 4-Rad Antriebs mit mehr gerechnet.

Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo skr,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Lamborghini Gallardo (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1

Hmm den hab ich nicht gesehn ehrlich gesagt bei der werksführung. Die 10ps weniger könnten auch streuung sein.. denke nicht dass das wirklich viel ausmacht. Mir würde das Modell gefallen bis auf den Streifen. Nur komisch dass solche Fotos online sind aber von Lamborghini hab ich diesbezüglich noch nichts gehört..

Nur komisch dass solche Fotos online sind aber von Lamborghini hab ich diesbezüglich noch nichts gehört..
Geistert schon seit einer Woche im Inet herum, ist aber auch egal da einfach ein weiteres Sondermodell.

Ich vermute mal der Anlass ist das Besondere, entweder der Ruhestand von Valentino oder ein Dienstjubiläum, jedenfalls ein Auto nach seinem Geschmack :-))!

Brandneu ab der Presse-DB, lag ich also richtig mit dem Dienstjubiläum und der Pensionierung...

Längst zählt er selbst zu den zahlreichen Legenden der kompromisslosesten Sportwagenmarke der Welt: Valentino Balboni, der grandiose Testfahrer mit persönlichem Kultstatus. Nun präsentiert Automobili Lamborghini ein Modell zu seinen Ehren und unter seinem Namen – den Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni. Die neueste Version des erfolgreichsten Lamborghini aller Zeiten überzeugt nicht nur durch besonderes Design und exklusive Ausstattung. Auch die Technik ist eigenständig, wie schon die Modellbezeichnung verrät: Die 550 steht für die Leistung in PS und die 2 für Hinterradantrieb.

Automobile Legenden geprägt

Valentino Balboni hat in den vergangenen Jahrzehnten den Charakter der Supersportwagen unter dem Zeichen des Stiers ganz wesentlich geprägt. Mit seiner Abstimmungs- und Testarbeit hat er zahlreiche automobile Legenden geformt – vom Lamborghini Miura der 60er Jahre bis hin zu den aktuellen Modellen der Baureihen Gallardo und Murciélago. Eingestellt worden war Balboni 1967 vom Firmengründer Ferruccio Lamborghini persönlich. Früh war klar, dass der junge Balboni ein besonderes Gespür für Autos hatte – jenes über alle Maßen sensible Gefühl für das „Lebendige“ in einem Automobil, das einen Testfahrer auszeichnet.

„Ein Lamborghini muss immer die Präzision eines Rennwagens mit der Verlässlichkeit eines Freundes verbinden“, sagt Balboni. Seit 1973 saß er hinter dem Lenkrad jedes Prototypen der Marke, aber auch die meisten Serienautos gingen vor der Auslieferung an die Kunden durch seine Hände – oft saß schon der neue Besitzer auf dem Beifahrersitz. Damit ist Balboni zu einem der wichtigsten Repräsentanten der Marke geworden, mit einem herausragenden Ruf und Ansehen unter den weltweiten Fans und Kunden der Marke.

Limitiert auf 250 Exemplare

Nach über 40 Jahren bei Lamborghini ist Balboni jetzt zwar offiziell in Pension. Dennoch ist Valentino Balboni immer noch als Botschafter der Marke in vielen Ländern der Erde unterwegs. Die besondere Exklusivität des Gallardo LP 550-2 ist gesichert: Der Valentino Balboni ist auf 250 Exemplare limitiert.

Leichtfüßig und doch fahrsicher

Mit dieser neuesten Version des Gallardo – insgesamt wurden von der Baureihe bereits mehr als 8.000 Exemplare produziert zeichnet Lamborghini seinen langjährigen Testfahrer auf ganz besondere Weise aus: Der LP 550-2 Valentino Balboni wurde im Einklang mit seinen Vorstellungen konzipiert. Und er entspricht den Wünschen zahlreicher Kunden nach einem Modell, das mit einem eigenständigen Charakter eine ganz besondere Form von aktivem Fahrspaß bietet. Denn das Balboni-Modell ist der einzige aktuelle Lamborghini, der seine Kraft allein über die Hinterräder auf die Straße bringt.

Der Heckantrieb begünstigt jene Sportwagenfahrer, die einen besonderen Fahrstil genießen. Dank des überaus kraftvollen V10-Triebwerks ist auch kontrolliertes Übersteuern kein Problem, freilich stets in dem Maß, das der Fahrer vorgibt. Denn dank des problemlos-sanften Fahrverhaltens und der perfekt abgestimmten Assistenzsysteme zählt auch der Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni zu den außerordentlich fahrsicheren Sportwagen.

Fahrspaß mit einzigartigem Charakter

Um diesen einzigartigen Charakter aus Fahrspaß und Sicherheit zu formen, haben die Ingenieure in Sant’Agata Bolognese den Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni umfangreich modifiziert. So wurde nicht nur der Antrieb auf die Hinterachse verlagert, sondern das Fahrzeug in allen fahrdynamischen Details neu abgestimmt. Dazu zählen Federn, Dämpfer, Stabilisatoren und auch die Reifen. Die Aerodynamik wurde ebenfalls dem geänderten Kraftfluss angepasst.

Das Hinterachsdifferential mit 45 Prozent Sperrwirkung wurde ebenso überarbeitet wie die Kalibrierung des Schaltgetriebes e.gear. Ein wesentlicher Punkt war die Anpassung des Fahrdynamiksystems ESP. Während beim Standardprogramm die Stabilität im Vordergrund steht, lässt das Programm CORSA größere Schwimmwinkel zu und erlaubt die volle Dynamik des LP 550-2 zu genießen.

Überragende Performance ist garantiert

Neu abgestimmt wurde auch das Herz des Gallardo, der 5,2 Liter große Zehnzylinder – jene perfekte Synthese aus Drehfreude, Durchzugskraft, stets überschäumenden Temperament und einem kraftvollen Wohlklang in allen Tonarten. In der Edition Valentino Balboni leistet das kompakte und leichte Triebwerk 405 kW (550 PS). Bei einem Trockengewicht von nur 1.380 Kilogramm sind damit überragende Fahrleistungen garantiert: Von Null auf 100 km/h katapultiert sich der LP 550-2 in überragenden 3,9 Sekunden, und auch die Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h garantiert einen Platz unter den ultimativen Supersportwagen.

Kraftvolle Eleganz im eigenen Design

Nicht nur technisch ist der Valentino Balboni einzigartig, auch Optik und Ausstattung bestätigen seine Ausnahmestellung. Die klassische Sportlichkeit – inspiriert vom Stil der Sportwagen der 70er Jahre wird betont durch einen Farbstreifen in Weiß und Gold, der sich von der Fronthaube über das Dach und Teile der Motorabdeckung bis zum Heckspoiler zieht. Dieses Farbdesign unterstreicht die kraftvolle Eleganz des Gallardo und betont die einzigartige Design-DNA von Lamborghini. Lieferbar ist die Special Edition in acht Farben, von Bianco monocerus über Verde itaca oder Arancio borealis bis hin zu Nero noctis. Die Räder im Design Scorpius sind in dunklem Grau gehalten, die Bremszangen je nach Außenfarbe in schwarz, orange oder gelb.

Klassische Sportlichkeit auch im Interieur

Die charakteristische Farbkombination findet sich auch im Interieur wieder. Die Grundfarbe der Volllederausstattung ist Schwarz, beide Sitze ziert wiederum der Farbstreifen in Weiß. Die Mittelkonsole ist komplett in Polar-weißem Leder verkleidet und setzt damit einen starken Akzent. Eine Plakette unter dem linken Seitenfenster trägt den Schriftzug von Valentino Balboni und die Produktionsnummer des Autos.

Zur Exklusivität der Edition Valentino Balboni trägt die umfassende Ausstattung bei. Neben zahlreichen zusätzlichen Lederelementen im Innenraum zählen dazu die transparente Motorabdeckung, die Rückfahrkamera, das Navigationssystem mit Bluetooth oder auch das Lifting System für die Vorderachse, das das Überfahren von Hindernissen erleichtert. Neben der breit gefächerten Grundausstattung gibt es zusätzlich eine Sonderausstattungsliste, die zum Beispiel das Schaltgetriebe e.gear oder die Bremsanlage mit Carbon-Keramik-Scheiben umfasst.

Preis:

Europa:

162.000 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer)

Schweiz:

267.300 CHF (zzgl. Mehrwertsteuer)

Wer jemals die Chance hatte zu sehen in was für einer Vielfalt und Stückzahl die für Sonderwünsche zuständige Abteilung Ad Personam völlig individualisierte Lamborghini fertigt kann verstehen dass Lamborghini sich immer neue Features einfallen lässt um seine Klientel bei Laune zu halten.

Die Chance hatte ich leider noch nicht; was könnte man sich darunter vorstellen und wie oft wird das nachgefragt?

Hatte im letzten Lambomagazin (Ausgabe Witer 2008, PURE), einen Bericht über die Werkseigene Sattlerei gelesen. Stefano Fabbri, Leiter dieser Abteilung, hat gesagt es wurde schon ein Murcielago komplett mit Krokodilhaut ausgekleidet. Ein anderer Kunde wollte Amaturenbrett und Sitze genau im Farbton des Lippenstifts seiner Frau (der Stift wurde hierfür ans Werk geschickt).

Ich finde das Ganze eine sehr gute Idee und schöne Geste gegenüber dem altgedienten Mitarbeiter. So läßt man noch Raum für den kommenden Superleggera-Nachfolger und bietet dem Kunden einen fairen Preis. Mit der H-Schaltung ist doch genial: beim normalen 560-4 dürfte die Quote der Handschalter 2-3% betragen (gibt's die überhautp?) Allein schon wegen des Wiederverkaufswerts. Wer ohnehin einen Schalter will, kann hier zuschlagen, ohne Sorgen beim Wiederverkauf zu haben (not a bug, a feature oder so). Sehr geil !!!

Ich muss Yooyah zustimmen,

meiner Meinung nach ist diese "Sonderserie" in der Tat ein sehr schöne Geste. Besonders die Lackierung auf den Pressefotos sagt mir zu.

Und in der Tat, ich habe bis dato schon einige LPs gesehen, aber noch nie war einer mit Handschaltung darunter.

p.s. Kann sich jemand von euch noch an die uralte DSF Reportage über Lamborghini erinnern?

Valentino Balboni erklärte darin einiges über Lamborghini und fuhr anschließend in einem Diablo GT durch die italienischen Landen.

Ein sehr sympatischer Mann.

Besonders als er erklärte, dass es ab und an mal zu Reibereien auf der Landstraße kommt, wenn sich Lamborghini und Ferrari Testfahrer zufällig treffen.

Beste Grüße

Gallardo genau nach meinem Geschmack! :-))!

Technisch erscheint er mir deutlich simpler (kein 4WD, Handschaltung, nicht über-ausgestattet), etwas wie aus "der guten alten Zeit". Daher wohl auch die sinnvolle Verbindung zu Valentino.

Der Streifen sieht mir etwas zu sehr nach Zigaretten-Schachtel aus, gibt ihm aber einen individuellen Touch.

Interessieren würde mich, ob der Transfer zu 2WD technisch sehr aufwändig war. Von Reiter-Motorsport las ich mal, das dies ziemlich komplex sein muss.

Die Renaissance der "Gulf-Race" oder "Shelby" Streifens gefällt mir bei vielen Autos. Ein abgespeckter Gallardo, ohne Allrad, ohne "Wippen" verleiht einem "alltagstauglichen" Lambo mehr "echte Kerle" Gefühl. (wie GT3 Niesche).

Fazit: Handschaltung vermittelt mehr Spaß, der Streifen macht das Auto agressiver=stimmiger, mir gefällt diese Konzeption. back to basic:-))!:-))!

Grüße

Jörg

Würd ich mir jetzt z. B. kaufen, gefällt mir mit Heckantrieb. Allerdings nervt mich, dass das Sondermodell günstiger ist und weniger Leistung hat.

Es gibt Hoffnung: Leg doch einfach dem Händler noch 20.000 Euro Trinkgeld hin und sag ihm, er soll das mit den 10 PS irgendwie regeln.

Dann kann´s doch sofort losgehen.

Es gibt Hoffnung: Leg doch einfach dem Händler noch 20.000 Euro Trinkgeld hin und sag ihm, er soll das mit den 10 PS irgendwie regeln.

Dann kann´s doch sofort losgehen.

:D :D :D:-))!

Und wenn Du lieb bittest, nimmt er vielleicht auch 30.000... X-)

Paar Gedanken zum LP550-2:

Bezieht sich die Limitierung wohl nur auf die "Valentino-Edition" oder wird der 2WD-Gallardo allgemein nur in 250 Stück gebaut? Wenn ja, fänd ich das schade. Die 2WD-Version sollte meiner Meinung nach langfristig als Einstiegsmodell erhältlich sein.

Ob der LP550-2 auch später mal als Spyder erhältlich sein wird? So quasi als Antwort auf den Scuddy 16M.

Eigentlich schade, trägt der LP550-2 nicht die Bezeichnung SV (analog Diablo SV). Vom Konzept her hätte dies ja noch gepasst.

Meiner Meinung nach wäre der LP550-2 auch die interessantere Basis für das Trophy-Modell gewesen als der 560-4, zumal der Allrad des Gallardo ja nicht primär der Fahrdynamik dient, sondern eher der Fahrbarkeit und Sicherheit.

Ich könnte mir vorstellen, dass gegen Ende der Gallardo-Bauzeit ein Gallardo SV mit 2WD und mehr Leistung rausgehauen wird und man daher die Bezeichnung nicht jetzt schon "verheizt" hat.

Ich finde den Wagen toll! Aber der ist doch nicht Günstiger als der basis-Gallardo! der Basis kostet ca. 174.000 BRUTTO und die Balboni-Edition kostet brutto doch über 190.000 euro, oder liege ich da falsch?

Auch wenn die Ausstattung natürlich schon mit an Bord ist ;)

Mein Empfinden: Ein Traumwagen. Endlich wieder Ein Lamborghini mit Heckantrieb. Ich würde ihn dem normalen Gallardo vorziehen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...