Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
S.Schnuse

Wie greift man ein M Lenkrad?

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

P1010001.JPG

Ich hab mir ein M3 Lenkrad (siehe Foto) für meinen Wagen gekauft und hab bis jetzt noch nicht so recht mich daran gewöhnt. Vorher hatte ich ein Vierspeichenlenkrad und da hab ich meine Hände immer auf den unteren 2 Speichen ruhen lassen. Das geht ja nun nicht mehr und seitdem fahre ich wie in der Fahrschule gelernt, also beide Hände auf 11 und 2 Uhr. Aber nun meine Frage - wozu nutze ich die rundlichen Auswuchtungen links und rechts? Lege ich da die Daumen rauf, oder greife ich dort herum? Was ist im Sinne des Erfinders und wozu sollen die gut sein?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
El croato
Geschrieben

170724_3170752725448669999_vl.jpg

:???: Das gleiche!? :???:

Ich find das M-Lenkrad geil, ich möchte aber lieber das "wurstlenkrad, wie es von den meisten zeitschriften bezeichnet wird" haben! :-(((°

Grüsse

aldi
Geschrieben

@stefan_schnuse: Ganz einfach, als Gott den Menschen schuf, wusste er schon, dass dieser mal BMW fahren wird und gab ihm zwei Daumen. Diese liegen nun in den Gruben, sprich 9 und 3 Uhr. So weisst du auch immer wann die Räder gerade stehen. Anfangs ist ein komisches Gefühl. Wenn man sich aber daran hält, fährt man einfach sicherer. :D

Hier kann ich nur wiedermal auf ein BMW-Fahrertraining hinweisen: Dort lernt man auch die richtige Lenkradhaltung. Und das erste mal auf der Rennstrecke oder beim driften merkt man auch warum... 8)

cu&grux://aldi

Masterblaster
Geschrieben

Ich würde sagen du must die Daumen unter die "Hügel" machen, und der Rest ergibt sich dann. Ist, glaub ich, dafür da, dass man auf der Rennstrecke ( ist schließlich ein M Lenkrad) nicht den Halt verliert wenn man schnell durch die Kurven fährt :wink2:

edit: Dann hatte ich ja recht :-))!

S.Schnuse
Geschrieben

Ich hab heute auf der Autobahn gemerkt, das ich viel ruhiger gerade aus fahre als vorher, da sich das Lenkrad durch das Gewicht der Arme perfekt ausbalanciert. Nur blinkfauler bin ich geworden, da ich jetzt das Lenkrad zum Blinken immer mit der linken Hand los lassen muss. Vorher kam ich da auch so mit den Fingern ran.

aldi
Geschrieben

@Stefan_Schnuse: Lenkrad loslassen um zu blinken? Eigentlich solltest du den Daumen lassen können und nur mit den Fingern den Blinker betätigen... :-o

So kleine Finger hast ja wohl nicht, oder? :wink:

cu&grux://aldi

S.Schnuse
Geschrieben

Naja, so kurze Finger hab ich nicht, aber ich hab ja bis jetzt immer um die Wulst oben gegriffen, und da komm ich definitiv nicht an den Blinkerhebel ran von dort.

Tiroler Bua
Geschrieben

einmal beim Fahrertraining und du weißt:

viertel nach 9 oder 3/4 drei (wie man will) ist die richtige position! :wink:

edith:

hoppla, aldi war wohl flotter...

also zum Blinken: Hände wie besprochen in der 9...3 Position, Daumen ruht auf der Spange, Zeigefinger und Mittelfinger zur wagenfront deutent...und hoch oder runter drücken.

Dann sollte es eigentlich blinken, oder wischen...

Hoffe diese Anleitung ist verständlich.... X-)

Grüße, steff

captainfuture
Geschrieben

lt. M3 Fahrertraining ruhen die Daumen auf der Wurstverbreiterung :-))!

somit ist auch gewährleistet, dass man das Lenkrad nicht so verkrampft umklammert (theoretisch).

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...